Sie sind hier: Home > Themen >

Medizin

Thema

Medizin

Deutschen Forschern gelingt eine Medizin-Revolution

Deutschen Forschern gelingt eine Medizin-Revolution

Beginn einer neuen Medizin-Ära: Im Video sehen Sie, was das Gerät messen kann und wie es funktioniert. (Quelle: t-online) mehr
Bluthochdruck – Warnzeichen: Sind auch Jüngere betroffen?

Bluthochdruck – Warnzeichen: Sind auch Jüngere betroffen?

Wer jung ist, tut Kopfschmerzen oder Schwindel gerne mal ab. Doch solche scheinbar harmlosen Probleme können auch auf eine Hypertonie hindeuten. Es gibt gute Gründe, das im Zweifel abklären zu lassen. Auch junge Menschen können Bluthochdruck entwickeln. Deshalb sollten ... mehr
Placebo und Nocebo: Wie funktionieren beide Effekte?

Placebo und Nocebo: Wie funktionieren beide Effekte?

Sie enthalten keinen Wirkstoff und helfen dennoch: Die Wirkung von Placebos lässt sich wissenschaftlich erklären und hat eine Menge mit Erwartungen zu tun. Das gilt auch für den gegenteiligen Effekt. Es kommt nicht nur darauf an, welche Medikamente Patienten erhalten ... mehr
Gericht: Krankenkasse muss bei Entstellung Hautstraffung zahlen

Gericht: Krankenkasse muss bei Entstellung Hautstraffung zahlen

Celle (dpa/tmn) - Wer viel Gewicht abgenommen hat, der kann unter stark herabhängenden Hautpartien leiden. Unter bestimmten Umständen muss die Krankenkasse in solchen Fällen die Kosten für eine Straffung tragen. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn eine "gravierende ... mehr
Coronavirus-Test: Das ist die korrekte Abnahmetechnik

Coronavirus-Test: Das ist die korrekte Abnahmetechnik

Viele empfinden sie als unangenehm, doch Nasenabstriche sind bei Corona-Tests der Standard. Wer danach mit Niesreiz zu kämpfen hat, kann sich mit einem einfachen Trick helfen. Nach einem Corona-Test sind Kribbelgefühle in der Nase und ein Niesreiz nicht ... mehr

Coronavirus: Tragen, Atmen, Waschen – Fehler mit Mundschutz vermeiden

Das Bedecken von Mund und Nase ist vielerorts seit Monaten Pflicht. Doch im Umgang mit dem Schutz gibt es weiterhin viele Unsicherheiten. Experten geben Tipps und Hinweise. In Zeiten der Corona-Krise gehört die Gesichtsmaske zum Alltag. Wer Mund und Nase nicht bedeckt ... mehr

Atemtherapie: Was sie wirklich bringen kann

Eine Atemtherapie kann das Wohlbefinden verbessern und bestimmte Beschwerden lindern. Spektakuläre Heilerfolge in kurzer Zeit sollte aber niemand erwarten. Einatmen, ausatmen. Das machen wir unwillkürlich, es ist ein Grundbedürfnis. Ohne Atmen kein Leben ... mehr

Wohltuender Dampf: Sollten erkältete Kinder inhalieren?

Berlin (dpa/tmn) - Ist das Kind verschnupft, greifen manche Eltern zu einer mit warmen Wasser gefüllten Schüssel und einem Handtuch und lassen den Nachwuchs inhalieren. Dagegen ist nichts einzuwenden, doch seien die möglichen Effekte bei solchen Infekten der oberen ... mehr

CT, MRT, Röntgen: Diese Nutzen und Risiken haben sie

Vor rund 125 Jahren entdeckte Wilhelm Conrad Röntgen das erste bildgebende Verfahren. Längst kommt die Medizin nicht mehr ohne sie aus. Wie gefährlich ist aber die Strahlenbelastung? Aus der Medizin sind bildgebende Verfahren wie Röntgen, CT oder Ultraschall nicht ... mehr

Radeln im Wohnzimmer: Indoorbikes sind für fast jeden geeignet

Köln (dpa/tmn) - Rauf auf das Standfahrrad und los geht das Rennen, die Radtour durch die Berge oder der Fitnesskurs. Cardiobikes haben in der Corona-Pandemie enormen Auftrieb bekommen. Sie sind vernetzt und zum Teil mit Bildschirm ausgestattet ... mehr

Coronavirus und Delir: Weiteres Symptom deutet auf Covid-19-Erkrankung hin

Husten, Fieber und Abgeschlagenheit sind typische Symptome bei Covid-19. Eine Studie aus Großbritannien hat gezeigt, dass bei gebrechlichen, alten Menschen auch ein oft übersehenes Symptom auftreten kann. Bei älteren sowie bei chronisch kranken Menschen nimmt ... mehr

Kurze Auszeit am Tag: Ist ein Mittagsschlaf wirklich sinnvoll?

Das Mittagessen war umfangreich und reichhaltig, die Augen fallen zu. Jetzt erstmal ein Stündchen schlafen. Doch hilft ein Nickerchen am Mittag wirklich gegen ein sogenanntes "Nachmittagstief"? Im Arbeitsalltag bleibt natürlich keine Zeit für einen richtigen ... mehr

Übungen gegen Schwindel: Dieses Training hilft

Alles dreht sich im Kopf mit rasender Geschwindigkeit. Wo oben und unten ist, ist nicht mehr zu erkennen. Die Beine versagen, Übelkeit steigt auf. Viele Menschen leiden unter Schwindel, der sie meist von jetzt auf gleich überfällt und in Panik versetzt ... mehr

Menschen besser sehen lassen: Wie werde ich Augenoptiker/in?

Köln (dpa/tmn) - Eine Brille sitzt mitten im Gesicht. Sie muss nicht nur einwandfrei zum Träger oder zur Trägerin passen, sondern auch das jeweilige Sehproblem beheben. Beides liegt in der Verantwortung von Augenoptikerinnen und Augenoptikern ... mehr

Gelenkschmerzen: Gicht ist oft Veranlagung

München (dpa/tmn) - Wie ein Blitz schlägt der Schmerz im Gelenk ein und lässt einen nicht mehr so schnell los. Ein Gichtanfall kann der Beginn einer langen Tortur sein. An jedem Gelenk kann eine solche Attacke auftreten, relativ häufig sind die Grundgelenke ... mehr

Studie: Blutplasma für Covid-19-Patienten "kein Wundermittel"

Regensburg (dpa) - Eine Infektion mit dem Coronavirus hat den 52-jährigen Erich Altmann beinahe das Leben gekostet. An der Uniklinik Regensburg wurde er im April als einer der ersten schwer erkrankten Covid-19-Patienten mit Rekonvaleszentenplasma behandelt ... mehr

Kampf gegen das Virus: Blutplasma für Covid-19-Patienten "kein Wundermittel"

Regensburg (dpa) - Eine Infektion mit dem Coronavirus hat den 52-jährigen Erich Altmann beinahe das Leben gekostet. An der Uniklinik Regensburg wurde er im April als einer der ersten schwer erkrankten Covid-19-Patienten mit Rekonvaleszentenplasma behandelt ... mehr

Corona-Spätfolgen: Was Betroffene mit Long Covid tun können

Aachen (dpa/tmn) - Eine Corona-Infektion kann Betroffene längerfristig einschränken. Mediziner sprechen dann vom Long-Covid- oder Post-Covid-Syndrom, weil es anhaltende Beschwerden sind. Sie können auch nach dem Abklingen der akuten Erkrankung weiter bestehen ... mehr

Peak in zwei, drei Wochen: Ärzte rechnen mit mehr Intensivpatienten bis in den Januar

Berlin (dpa) - Die deutschen Intensivmediziner gehen für die kommenden Wochen von einer weiteren Zunahme der Covid-19-Patienten auf den Intensivstationen aus. "Wir rechnen mit dem Peak in den nächsten zwei bis drei Wochen", sagte Christian Karagiannidis von den Kliniken ... mehr

Symptome und Therapie: Warum Hausstaub krank machen kann

Sie sieht unscheinbar aus, hat aber das Leben der Betroffenen oft fest im Griff: Die graue Staubschicht löst bei vielen allergische Reaktionen aus. Was aber ist das tatsächlich? Und was hilft gegen die Beschwerden ... mehr

Jedes Werk ein Unikat: Wie werde ich Zahntechniker/in?

Berlin/Freiburg (dpa/tmn)- Wer einen abgebrochenen Zahn hat, geht erst einmal zum Zahnarzt. Der wiederum beauftragt dann einenZahntechniker. Dessen Aufgabe ist es, einen genau passenden Zahnersatz herzustellen. Ob eine kleine Krone oder ein ganzes Gebiss, jedes Produkt ... mehr

PSA-Wert: Prostatakrebs – wie sicher ist der PSA-Test wirklich?

Viele Männer erhoffen sich von einem PSA-Test Gewissheit, ob sie Prostatakrebs haben. Doch die Früherkennungsmethode steht in der Kritik, da Überdiagnosen oft zu unnötigen Operationen führen. Urologen warnen jedoch davor, den Bluttest zu verteufeln. Lesen ... mehr

Besuche zu Weihnachten: Reichen wenige Tage Selbstisolation vorher?

Jeder möchte zu Weihnachten gerne seine Liebsten besuchen. Doch zugleich soll niemand einem Risiko ausgesetzt werden – geht das? Ein Experte gibt Hinweise für ein möglichst sicheres Beisammensein. Vor dem Weihnachtsbesuch bei Verwandten sind wenige Tage Selbstisolation ... mehr

Gesundheit digital: Was Sie zur E-Patientenakte wissen müssen

Dortmund/Berlin (dpa/tmn) - Sie soll für Patienten und Mediziner vieles besser machen, geht jedoch in einer abgespeckten Variante an den Start: Ab 1. Januar 2021 steht die elektronische Patientenakte, kurz ePA, zur Verfügung. Was sind ihre Vorteile ... mehr

Vieles ist möglich: Mit Hüftprothese weiter Sport machen

Berlin (dpa/tmn) - Eine Hüftprothese ist keine Ausrede, nicht mehr aktiv zu sein. Eher im Gegenteil. "Inaktivität erhöht wahrscheinlich das Risiko für Knochenbrüche", betont der Chirurg und Orthopäde Prof. Carsten Perka von der Berliner ... mehr

Experten warnen - Corona-Verlauf überwachen: Atemfrequenz schlägt Pulsoxymeter

Marl (dpa/tmn) - Eine Tücke an Covid-19 ist, dass die Krankheit in zwei Phasen verlaufen kann. Zunächst fühlen sich Patienten schwach, haben zum Beispiel grippeähnliche Symptome und den bekannten Verlust des Geschmackssinns. Dann geht es ihnen kurz besser ... mehr

Schweren Verlauf schnell erkennen - Covid-19 überwachen: Atemfrequenz schlägt Pulsoxymeter

Marl (dpa/tmn) - Eine Tücke an Covid-19 ist, dass die Krankheit in zwei Phasen verlaufen kann. Zunächst fühlen sich Patienten schwach, haben zum Beispiel grippeähnliche Symptome und den bekannten Verlust des Geschmackssinns. Dann geht es ihnen kurz besser ... mehr

Britische Studie: Hohe Zahl schwerer Corona-Erkrankungen in Gesundheitsberufen

Glasgow (dpa)- Die Gefahr einer schweren Covid-19-Erkrankung ist für Ärzte, Pflegekräfte und Rettungssanitäter einer britischen Studie zufolge wesentlich höher als für Menschen in sogenannten nicht-essenziellen Berufsgruppen. In Großbritannien ist die Rate siebenmal ... mehr

Heilende Wirkung auf Stimmung und Depression: Wie gesund sind Gewürze?

Sie sind gut für die Verdauung. Sie verbessern die Stimmung. Sie stoppen Depressionen. Und manchmal den Krebs. Glaubt man diesen einschlägigen Heilsversprechen, im Internet und anderswo, dann ist das Gewürzregal eine kleine Apotheke. Vielen Gewürzen und Kräutern werden ... mehr

Psychische Probleme: Viele holen sich aus Scham zu spät Hilfe

Berlin (dpa/tmn) - Die Angst vor einer Stigmatisierung kann Menschen davon abhalten, sich bei psychischen Problemen Hilfe zu suchen - doch dadurch wird ihr Zustand oft noch schlimmer. Viele fürchten sich vor Ausgrenzung, wen bei ihnen eine psychische Krankheit ... mehr

Leben mit Zerebralparese: Wenn der Körper nicht macht, was der Kopf will

Eine infantile Zerebralparese ist die häufigste Ursache von motorischen Behinderungen im Kindes- und Jugendalter. Sie betrifft zwei bis drei von 1.000 Säuglingen. Wie Betroffene damit umgehen. Als Steffen Uphoff gerade mal neun Monate alt war, stand seine Zukunft ... mehr

Typ-1-Diabetes: Wie Betroffene ihr Leben verlängern können

Sport ist wichtig für Diabetiker. Allerdings muss der Blutzucker perfekt eingestellt sein. Gerade bei riskanten Sportarten kann es sonst schnell lebensgefährlich werden. Das raten Experten. Menschen mit Typ-1-Diabetes sollten stets körperlich aktiv ... mehr

Indien: Mysteriöse Krankheit ausgebrochen – Hunderte im Krankenhaus

In kaum einem Land wütet das Coronavirus so schlimm wie in Indien. In der Stadt Eluru mussten nun Hunderte Menschen mit seltsamen Symptomen ins Krankenhaus – alle testeten negativ auf Sars-CoV-2. Wegen einer bislang unbekannten Krankheit mussten am Wochenende in Indien ... mehr

Deutsches Biotech-Unternehmen: Curevac peilt Zulassung in der EU und in Lateinamerika an

Tübingen (dpa) - Das deutsche Biotech-Unternehmen Curevac wird eine Zulassung seines Covid-19-Impfstoffkandidaten in der EU und in Lateinamerika beantragen. "Nordamerika ist für uns noch kein Markt. Die jetzige Administration hat sehr schnell und sehr viele Dosen ... mehr

Lieferziel halbiert: Pfizer vermeldet Verzögerungen beim Ausbau der Lieferkette

New York (dpa) - Der Pharmakonzern Pfizer hat das Auslieferungsziel bei seinem Corona-Impfstoff in diesem Jahr nach eigenen Angaben unter anderem wegen Verzögerungen beim Ausbau der Lieferkette halbieren müssen. Der Ausbau dauere länger als angenommen, sagte ... mehr

Selten schwere Nebenwirkungen - Herzexperten: Angst vor Cholesterinsenkern oft unbegründet

Frankfurt/Berlin (dpa/tmn) - Cholesterinsenker sollen das Risiko von Herzinfarkt und Schlaganfall verringern. Doch eine häufig verordnete Wirkstoffgruppe, die Statine, hat Experten zufolge bei vielen Patienten einen schlechten Ruf. Aus Sicht der Deutschen Herzstiftung ... mehr

Keine Show: Hypnose kann nicht nur bei Ängsten helfen

Berlin (dpa/tmn) - Hypnose finden manche spannend, andere furchteinflößend. Was eine Menge mit den Bildern zu tun hat, bei denen hypnotisierte Menschen auf Bühnen unfreiwillig komische Dinge tun - und sich nach dem "Erwachen" nicht mehr erinnern. Mit einer ... mehr

Corona: Nach negativem Schnelltest nicht in Sicherheit wiegen

Freiburg (dpa/tmn) - Ein negativer Corona-Schnelltest sollte einen nicht in falscher Sicherheit wiegen und mit Blick auf die Einhaltung der Hygiene-Regeln unvorsichtig werden lassen. Genau das sei aber ein Problem, "was wir jetzt oft sehen", sagt die Virologin Daniela ... mehr

Alzheimer: Möglicher Durchbruch bei Vorhersage der Erkrankung

Zu einem medizinischen Erfolg ist es womöglich durch die Zusammenarbeit von Forschern aus Schweden und Großbritannien gekommen. Sie haben eine Methode entwickelt, die Alzheimer schneller erkennen soll. Schwedische und britische Wissenschaftler haben nach eigener Aussage ... mehr

Von Zwiebeln bis Zäpfchen: Was bei einer Mittelohrentzündung hilft

Manche Kinder haben sie ständig, andere nie. Mittelohrentzündungen sind schmerzhaft – und treffen Kinder häufiger als Erwachsene. Aber warum eigentlich? Und wie lindert man die Beschwerden? Plötzlich sind da diese starken Ohrenschmerzen, es wird einem ... mehr

Trockene Haut im Winter: Diese Mittel nicht verwenden

Im Sommer war die Welt noch in Ordnung. Doch im Winter ist die glatte und geschmeidige Haut plötzlich rissig und trocken. Das ist kein Grund zur Sorge, sagt ein Experte – aber ein Anlass zur Pflege. Es juckt, es reibt, es kratzt: Viele Menschen leiden im Winter unter ... mehr

Diese Gesundheitsrisiken entstehen durch einen Auffahrunfall

Es knallt, der Kopf schleudert hin und zurück, während der Oberkörper angegurtet ist. Nackenschmerzen können die Folge eines Unfalls sein –  und manchmal dauern die Beschwerden monatelang an. Bei einem Auffahrunfall wirken starke Kräfte auf den Körper der Insassen ... mehr

Was Alkohol mit dem Herzen macht: Wirklich nur schädlich?

Ein Gläschen in Ehren kann dem Herzen doch nicht schaden, oder? Schließlich liest man immer wieder, dass Rotwein vor Herzinfarkt schütze. Aber stimmt das? Ist Alkohol wirklich gut fürs Herz? Ein Herzspezialist erklärt, was für und was gegen den Genuss von Alkohol ... mehr

Neue Fälle: Bayern meldet zwei Tote nach Infektion mit Borna-Viren

Nicht nur Coronaviren beschäftigen Mediziner in Bayern: In diesem Jahr sind in dem Bundesland auch zwei Menschen an einer Infektion mit Borna-Viren gestorben. Die Erreger verursachen eine tödliche Hirnentzündung. An einer Infektion mit sogenannten klassischen ... mehr

Inkontinenz: Wie findet man die passende Einlage? Tipps für den Kauf

Bei Menschen mit einer Blasenschwäche sind Einlagen und andere Hilfsmittel enorm wichtig. Doch nicht immer bekommen sie das für sie beste Produkt. Worauf sollten Betroffene beim Kauf achten? Die Angst, es nicht mehr rechtzeitig auf die Toilette zu schaffen ... mehr

Kinder – Wachstum: Dieses Fehlverhalten schadet besonders

Knochenbrüche heilen bei Kindern in der Regel schneller als bei Erwachsenen. Doch auf eine Schwachstelle gilt es dabei zu achten. Diese ist auch anfällig bei dauerhaften Belastungen. Sport und Bewegung sind für Kinder sehr wichtig, damit sie Koordination, Beweglichkeit ... mehr

Nach Corona, Malaria und Dengue: Brite überlebt auch noch Kobra-Biss

Der Biss einer Indischen Kobra kann tödlich sein: Ein britischer Entwicklungshelfer aber hat ihn überlebt. Wie einige andere potenziell fatale Krankheiten. Er hat eine Corona-Infektion überstanden, Dengue-Fieber und Malaria – und nun hat ein britischer ... mehr

Fit und munter im hohen Alter?: So werden kranke Senioren schneller gesund

Bei einer altersmedizinischen Behandlung arbeiten verschiedene Fachärzte Hand in Hand. Das Ziel: Der Patient soll im Alltag wieder selbstständiger werden. Doch welche Vorteile bringt das kranken Senioren? Gesund und munter im hohen Alter ... mehr

Behandlungsversagen: WHO warnt vor Resistenzen gegen Malaria-Medikamente

Genf/Nairobi (dpa) - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt vor Resistenzen von Malaria-Erregern gegen Medikamente in einigen asiatischen Ländern. Zwar sei die Behandlung gegen den Erreger Plasmodium falciparum, der die besonders gefährliche Malaria tropica ... mehr

USA erlauben Corona-Schnelltests für Zuhause – auch in Deutschland möglich?

Während die Corona-Testkapazitäten in Deutschland immer knapper werden, haben die USA Schnelltests für den privaten Gebrauch zugelassen. Wäre das auch hierzulande eine Möglichkeit? Die Beschreibung klingt vielversprechend: Innerhalb von einer halben Stunde ... mehr

Tückische Volkskrankheit - Ein Betroffener erzählt: Das Leben mit einem schwachen Herz

München (dpa/tmn) - Der Herzinfarkt kam stumm und war doch spürbar. Das wurde Günter Marx allerdings erst im Nachhinein klar, nachdem vor gut einem Jahr sein Leben auf den Kopf gestellt wurde. "Ende September, Anfang Oktober habe ich schon gemerkt, dass ich immer ... mehr

Vegan und schwanger: Vitamin-B12-Mangel beim Kind vorbeugen

Köln (dpa/tmn) - Wer schwanger ist und sich vegan oder vegetarisch ernährt, sollte das beim Frauenarzt ansprechen. Gegebenenfalls rät er zu Nahrungsergänzungsmitteln, um einem möglichen Vitamin-B12-Mangel beim ungeborenen Kind vorzubeugen, erläutert der Berufsverband ... mehr

Behandlungskosten: Richtiges Medikament, falsche Diagnose - Kasse muss zahlen

Darmstadt (dpa/tmn) - Nur wenn Medikamente für eine Erkrankung zugelassen sind, müssen Krankenkassen in der Regel die Kosten dafür übernehmen. Doch was ist, wenn die ursprüngliche Diagnose der Ärzte falsch ist und sich später zeigt, dass das Arzneimittel ... mehr

Behandlungskosten: Muss die Kasse rückwirkend Medikamente bei falscher Diagnose bezahlen?

Die Übernahme von Behandlungskosten sorgt immer wieder für Streit zwischen Patienten und Krankenkassen. Ein besonderer Fall entsteht, wenn Ärzte eine falsche Diagnose stellen. Wer muss dann zahlen? Nur wenn Medikamente für eine Erkrankung zugelassen ... mehr

Weltgesundheitsorganisation: Kampf gegen Gebärmutterhalskrebs mit Künstlicher Intelligenz

Genf (dpa) - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sagt der einzigen Krebsart den Kampf an, die sich mit einer Impfung in vielen Fällen verhindern lässt. Dabei handelt es sich um den Gebärmutterhalskrebs, der häufig durch humane Papillomviren ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal