Sie sind hier: Home > Themen >

Medizin

Thema

Medizin

Kinderärzte in Niedersachsen: Grüne sehen Versorgungslücke

Kinderärzte in Niedersachsen: Grüne sehen Versorgungslücke

Niedersachsens Grüne sehen bei den Kinderärzten im Land eine Versorgungslücke und kritisieren zu lange Wege bis zum nächsten Notfalldienst. "Eltern werden von Kinderärzten reihenweise abgewiesen oder müssen in Niedersachsen mehr als 60 Minuten ... mehr
Entfesseltes Immunsystem: Medizin-Nobelpreis für neue Krebstherapie

Entfesseltes Immunsystem: Medizin-Nobelpreis für neue Krebstherapie

Stockholm (dpa) - Die Verfahren helfen bei weitem nicht allen Patienten, aber sie können Menschen retten, die sonst kaum eine Chance hätten: Immuntherapien sind die neuen Hoffnungsträger in der Krebsmedizin. Die vierte Säule der Krebstherapie ... mehr
Ehrung für zwei Mediziner - Krebstherapie: Nobelpreis für Entfesselung von Immunzellen

Ehrung für zwei Mediziner - Krebstherapie: Nobelpreis für Entfesselung von Immunzellen

Berlin (dpa) - Ihre Entdeckung rettet täglich Leben: Für die Entwicklung spezieller Krebstherapien bekommen der US-Amerikaner James Allison und der Japaner Tasuku Honjo den diesjährigen Nobelpreis für Medizin. "Ihre Erkenntnisse haben großen Nutzen für die Menschheit ... mehr
Ärzte haften für Fehler bei Schwangerschaftsbetreuung

Ärzte haften für Fehler bei Schwangerschaftsbetreuung

Ärzte müssen bei einer fehlerhaften Schwangerschaftsbetreuung auch Zwischenfinanzierungskosten für einen behindertengerechten Neubau übernehmen. Geklagt hatten die Eltern einer Tochter, die aufgrund des Gendefekts Trisomie 18 mit schweren körperlichen Fehlbildungen ... mehr
Spezielle Krebstherapien: Medizin-Nobelpreis geht an Krebsforscher

Spezielle Krebstherapien: Medizin-Nobelpreis geht an Krebsforscher

Entdeckungen für den Kampf gegen Krebs haben zwei Forschern den Medizin-Nobelpreis eingebracht. James Allison und Tasuku Honjo setzen auf die Fähigkeiten des Immunsystems. Der Nobelpreis für Medizin geht in diesem Jahr an den US-Amerikaner James Allison und den Japaner ... mehr

Nobelpreis für Medizin geht an Krebsforscher

Nobelpreis für Medizin: Für den Kampf gegen Krebs wurde zwei Forschern die wichtige Auszeichnung verliehen. (Quelle: t-online.de) mehr

Leistungsdruck im Bett: Fluch und Segen nach 20 Jahren Viagra

Berlin (dpa) - Muss ein Mann immer können, um ein richtiger Mann zu sein? Über diese Frage wird in Deutschland auch 20 Jahre nach dem Verkaufsstart der Potenzpille Viagra selten offen gesprochen, schon gar nicht unter Männern. "Der Leistungsdruck ist beim Sex nicht ... mehr

Kontrolluntersuchungen wichtig: Mit angeborenem Herzfehler ein Leben lang zur Nachsorge

Grimma (dpa/tmn) - Als Sophia 1980 in Leipzig das Licht der Welt erblickt, scheint für Familie Scholz noch alles in Ordnung. Doch zu Hause angekommen, trinkt das Baby nicht. Die Ärzte belächeln die Sorgen ihrer Mutter, sie bleibt beharrlich. Schnell ... mehr

Tropenmediziner warnen: West-Nil-Virus erfordert mehr Sicherheit bei Blutspenden

Hamburg (dpa) - Angesichts der Ausbreitung des West-Nil-Virus in Deutschland spricht sich Tropenmediziner Jonas Schmidt-Chanasit für eine neue Diskussion über die Sicherheit von Blutkonserven aus. "Blutspendedienste müssen sich damit in Zukunft ... mehr

Weniger nicht-ärztliche Angestellte in Kliniken

In hessischen Krankenhäusern gibt es zwar weniger nicht-ärztliche Angestellte, aber mehr Vollzeit-Beschäftigte. Nach Mitteilung des Statistischen Landesamtes in Wiesbaden vom Freitag haben 2017 insgesamt 66 400 Menschen in den Kliniken gearbeitet, die keine ... mehr

Usutu- und West-Nil-Virus - Tropenmediziner: Sicherheit von Blutspenden neu diskutieren

Hamburg/Berlin (dpa) - Angesichts der Ausbreitung des West-Nil-Virus und verwandter Erreger in Deutschland spricht sich ein Tropenmediziner für eine neue Diskussion zur Sicherheit von Blutkonserven aus. "Blutspendedienste müssen sich damit in Zukunft ... mehr

Gesund durch die Übergangszeit: Mit Bewegung und gutem Essen Erkältungen vorbeugen

Bremen (dpa/tmn) - Es ist eine tückische Zeit: Gerade noch war es brüllend heiß, schon ist es zumindest morgens und abends wieder empfindlich kalt. Wer nicht aufpasst, kann sich bei diesem Wetter leicht erkälten. Sind zum Beispiel die Füße in zu leichten Schuhen ... mehr

Landesärztekammer macht Weg für Fernbehandlungen frei

Die Thüringer Landesärztekammer hat grünes Licht für die Behandlung von Patienten aus der Ferne gegeben. Das Parlament der Thüringer Ärzteschaft habe während seiner Versammlung am Mittwoch beschlossen, die Berufsordnung entsprechend zu ändern, teilte ... mehr

Terminservicestellen: Wie man einen Termin beim Facharzt bekommt

Berlin (dpa/tmn) - Wer einen Termin beim Facharzt braucht, ruft in der Regel erstmal seinen Wunscharzt an. Doch auch wenn der in nächster Zeit keine Termine frei hat, können Patienten binnen vier Wochen einen Termin bei einem Facharzt bekommen ... mehr

Gut fürs Herz: Weißdorn ist Arzneipflanze des Jahres 2019

Würzburg (dpa) - Der Weißdorn ist die Arzneipflanze des Jahres 2019. Die Pflanze aus der Familie der Rosengewächse werde seit vielen Jahrhunderten vor allem gegen Herz- und Kreislaufschwäche eingesetzt, sagte Tobias Niedenthal vom Studienkreis Entwicklungsgeschichte ... mehr

Gericht: Forscherin darf vorläufig Tierversuche machen

Einer Wissenschaftlerin der Uniklinik Münster darf nicht länger das Halten und Betreuen von Tieren für Tierversuche untersagt werden. Das hat das Oberverwaltungsgericht Münster entschieden und damit einen Eilbeschluss aus der ersten Instanz verworfen ... mehr

Studie: Oberschenkelhalsbruch führt mit Klinikteams seltener zum Tod

Berlin (dpa) - Die Todesraten nach einem Oberschenkelhalsbruch liegen deutlich niedriger, wenn sich von Anfang an ein Team aus Unfallchirurgen, Altersmedizinern und Physiotherapeuten um die Patienten kümmert. Das ergab eine Untersuchung, teilten die Deutschen ... mehr

Wundstarrkrampf vorbeugen: Tetanus-Impfung alle zehn Jahre auffrischen

Krefeld (dpa/tmn) - Wie lange liegt die letzte Tetanus-Impfung zurück? Das sollte jeder regelmäßig überprüfen. Die Impfung muss alle zehn Jahre aufgefrischt werden, informiert der Berufsverband Deutscher Nervenärzte (BVDN). Sporen des Tetanus-Erregers Clostridium tetani ... mehr

Erspart nicht jede Arbeit: Was bei einer Insulinpumpe zu beachten ist

München (dpa/tmn) - Juliane Gericke trägt ein kleines Kästchen mit sich herum, jeden Tag, jede Nacht. Über einen dünnen Schlauch versorgt es ihren Körper mit einem lebenswichtigen Hormon, das dieser selbst nicht mehr herstellt: Insulin. Seit sie neun Jahre ... mehr

Die Uhr tickt: Bei Schlaganfall sofort reagieren

Ludwigshafen (dpa/tmn) - Verdacht auf einen Schlaganfall? Dann ist schnelles Handeln angesagt. Was konkret heißt: Die 112 wählen und einen Rettungswagen mit Notarzt anfordern. "Je zügiger die Behandlung im Krankenhaus erfolgt, desto besser sind die Chancen ... mehr

Tödliche Gefahr - Drogen im Straßenverkehr: Experten warnen vor Legal Highs

Berlin (dpa) - Der Kick ist nur wenige Klicks entfernt: Wer auf der Suche nach berauschenden Stoffen das Internt durchforstet, wird schnell fündig. Unter dem Begriff Legal Highs werden dort viele Substanzen als vermeintliche legale und harmlose Rauschmittel beworben ... mehr

Experte: Nicht mehr Stressfaktoren

Die Menschen sind heutzutage nach Meinung eines Mainzer Stressforschers nicht mehr Stressfaktoren ausgesetzt als früher. Vielmehr könnten sie nicht mehr so gut damit umgehen oder betrachteten sie als belastender. "Ich glaube nicht, dass die Stressoren steigen", sagte ... mehr

Aufarbeitung von Medikamentenversuchen an Heimkindern

Das Institut für Medizingeschichte und Wissenschaftsforschung der Universität Lübeck soll Medikamentenversuche an Heimkindern aufarbeiten. Die Forscher sollen das Ausmaß und die Umstände klären, unter denen es zwischen 1949 und 1975 in den damaligen ... mehr

Kongo: WHO kann Ebola-Fälle nicht ausreichend behandeln

Erschwerte Bedingungen hindern die WHO daran, die Verbreitung von Ebola im Kongo einzudämmen. Viele Verdachtsfälle können nicht untersucht werden. In den vergangenen Wochen sind  der Krankheit bereits  100 Menschen erlegen.  Rebellenangriffe und tiefes Misstrauen gegen ... mehr

Neue Therapie erforscht: Elektrostimulation bringt Gelähmten zum Gehen

Rochester (dpa) - Ein Gelähmter kann mit etwas Hilfe wieder einige Schritt gehen. Mittels elektrischer Rückenmarkstimulation und 43 Wochen Rehabilitationstherapie konnte der Patient mit 331 Schritten 102 Meter zurücklegen, wie ein Forscherteam von der Mayo Clinic ... mehr

Impulse in Beinmuskeln: Elektrostimulation bringt Gelähmten zum Gehen

Rochester (dpa) - Ein Gelähmter kann mit etwas Hilfe wieder einige Schritt gehen. Mittels elektrischer Rückenmarkstimulation und 43 Wochen Rehabilitationstherapie konnte der Patient mit 331 Schritten 102 Meter zurücklegen. Das berichtet ein Forscherteam ... mehr

Brüssel: Tötung tausender Schweine geplant

Bei Wildschweinen in Belgien ist die Afrikanische Schweinepest nachgewiesen worden. Nun sollen rund 4000 Tiere vorsorglich getötet werden. Um die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest in Belgien zu verhindern, sollen im Süden des Landes Tausende Hausschweine ... mehr

Projekt für Landärzte: 100 Mentoren helfen Medizinstudenten

Das Nachwuchsprojekt "Klasse Allgemeinmedizin" aus Halle wächst weiter. Mittlerweile gäben 100 Ärzte als Mentoren ihr Wissen an angehende Mediziner weiter, teilte die Uniklinik Halle am Montag mit. Das Projekt soll seit 2011 jungen Medizinstudenten einen ... mehr

Lebensweg - Til Schweiger: Medizinstudium war "aussichtslos"

Bad Vilbel (dpa) - Der Schauspieler und Regisseur Til Schweiger ist stolz auf seine Lehrer-Eltern. "Ich wollte ja auch selber Lehrer werden, aber damals hieß es: 'Lehrerschwemme'", sagte der 54-Jährige am Sonntag dem privaten Rundfunksender Hit Radio FFH. Seine Eltern ... mehr

Rostocker Forscher auf weltgrößtem Herz-Kongress in den USA

Rostocker Forscher und die Wirtschaftsfördergesellschaft Invest-in-MV sind seit Freitag bei dem mit 20 000 Teilnehmern weltgrößten Kardiologen-Kongress in San Diego (Kalifornien) vertreten. "Ziel des gemeinsamen Auftritts ist es, auf dem internationalen Forschungsmarkt ... mehr

Forscher nutzen Knochenreste als Quelle für Stammzellen

Bei manchen Menschen heilen gebrochene Knochen schlecht zusammen. Für diese Patienten wäre es ein Segen, wenn gelänge, woran deutsche und dänische Wissenschaftler seit fast drei Jahren forschen. Sie wollen aus winzigen Proben Stammzellen isolieren, um daraus neues ... mehr

Frankfurter Flughafen: Mit 900 Tabletten im Koffer erwischt

Mit fast 900 Tabletten und mehreren Tuben Creme im Gebäck ist eine Vietnamesin am Frankfurter Flughafen aufgegriffen worden. Wie der Zoll am Freitag mitteilte, habe die 35-Jährige die Medikamente Freunden und Verwandten mitbringen wollen. Das sei grundsätzlich nicht ... mehr

Mehr als 100 am Tag: Haarausfall ist meist kein Grund zur Sorge

Hamburg (dpa/tmn) - Der Blick in die Bürste nach dem morgendlichen Kämmen offenbart vermeintlich Furchtbares: Büschelweise klebt darin das kostbare Haupthaar. Doch was manchmal angsteinflößend aussieht, ist in Wirklichkeit ganz normal. Der Menschen verliert Haare ... mehr

Alzheimer-Telefon: An diese Stellen können sich junge Demenzkranke wenden

Berlin (dpa/tmn) - Mit 30 oder 40 Jahren dement werden - damit rechnet niemand. Doch auch junge Menschen erkranken, wenn auch seltener. Ursache für eine Demenz, die vor dem 65. Lebensjahr beginnt, können verschiedene Krankheiten sein, erklärt Michael Lorrain ... mehr

Neue Konzepte - "So viel Freiheit wie möglich": Architektur für Demenzkranke

München (dpa) - Erst ist es die Suche nach dem Schlüssel, dann die vergessene Verabredung, später wird der Heimweg schwer - und die eigenen Kinder werden zu Fremden. Demenz lässt Menschen im Vergessen versinken. Manche laufen immer wieder weg. Denn selbst das eigene ... mehr

Starren auf den Bildschirm - Handys in Kinderhand: Höheres Risiko für Kurzsichtigkeit

Berlin (dpa) - Besser keine Handys für die Kleinsten: Eine übermäßige Nutzung von Smartphones, Tablets und Computern im frühen Kindesalter führt nach Angaben von Augenärzten zu mehr Kurzsichtigkeit. "Studien zeigen, dass Kurzsichtigkeit zu rund 50 Prozent vom Lebensstil ... mehr

Licht-Industrie setzt auf Umbrüche im Pflanzenanbau

Umbrüche im Gartenbau sowie in der Landwirtschaft bedeuten für die Licht-Industrie einen Milliardenmarkt. Die Analysten des Marktforschungsunternehmens Navigant rechnen damit, dass der LED-Markt für Agrar-Anwendungen in den kommenden Jahren von derzeit ... mehr

Landesärztekammer gibt grünes Licht für Fernbehandlung

Die Landesärztekammer Rheinland-Pfalz hat den Weg frei gemacht für eine Behandlung von Patienten ausschließlich aus der Ferne. Mit großer Mehrheit hätten die 80 Mitglieder der Vertreterversammlung am Mittwoch dafür gestimmt, die Berufsordnung entsprechend ... mehr

Göppingen: Zwei Patienten sterben aufgrund falscher Medikamente

Weil sie falsche Medikamente verabreicht bekommen haben starben in einem Krankenhaus in Baden-Württemberg zwei Menschen. Nun wird gegen eine Pflegerin ermittelt. In einer Klinik in Göppingen sind am Mittwochmorgen zwei 78 Jahre und 62 Jahre alte Patienten ... mehr

Ministerin eröffnet 2. Sächsisch-Polnischen Innovationstag

Wissenschaftler aus Sachsen und Polen wollen ihre Zusammenarbeit in der Biomedizin und Medizintechnik weiter ausbauen. Sachsen könne vom grenzüberschreitenden Austausch in diesen Bereichen profitieren sowie Erfahrungen und Erkenntnisse weitergeben, sagte ... mehr

Schmuck und Gesundheit: Piercings im Mund können Infektionen nach sich ziehen

Köln (dpa/tmn) - Bei Piercings in der Zunge und im Mundbereich ist die Infektionsgefahr besonders hoch. Darauf weist der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) hin. Zudem könne ein Zungenpiercing die Zähne beschädigen oder das Zahnfleisch verletzen ... mehr

Vom Arzt abklären lassen: Welche Ursachen können Bauchschmerzen bei Kindern haben?

München (dpa/tmn) - Bis zum Beginn der Pubertät trifft es Mädchen wie Jungen gleichermaßen: Etwa zwei von drei Kindern im Alter von drei bis zehn Jahren haben mindestens einmal im Vierteljahr Bauchweh. Für Eltern beruhigend: "Die allermeisten, wahrscheinlich ... mehr

Kammer: Bereitschaftsdienst der Tierärzte kommt an Grenzen

Thüringer Tierbesitzer können sich nicht mehr absolut darauf verlassen, im Notfall jederzeit sofort einen Tierarzt in der Nähe zu finden. Nach Angaben der Tierärztekammer Thüringen fällt es den Veterinären immer schwerer, die von der Berufsordnung vorgesehene ... mehr

Telemedizin soll in Sachsen mehr Patienten erreichen

Sachsen will die Entwicklung der Telemedizin vorantreiben. "Telemedizin kann einen wichtigen Beitrag leisten, dass überall im Land gute medizinische Versorgung auf hohem Niveau sichergestellt wird", sagte Ministerpräsident Michael Kretschmer ... mehr

Neue Therapie verspricht Erleichterung für Tumorpatienten

Bei verschiedenen Tumortherapien kann neuen Erkenntnissen zufolge künftig auf die sehr belastende Chemotherapie verzichtet werden. "Studien weisen darauf hin, dass bei manchen Tumorarten mit einer individualisierten Therapie, also gezielten Eingriffen ... mehr

Tagsüber müde: Schnarchen ärztlich abklären lassen

Duisburg (dpa/tmn) - Schnarchen nervt - vor allem den Partner. In manchen Fällen lasse sich aber schon mit Veränderungen des Lebensstils dem nächtlichen Sägegeräusch entgegenwirken, erklärt Facharzt Uso Walter vom HNOnet-NRW. Übergewicht etwa begünstigt Schnarchen ... mehr

Afrikanische Schweinepest in Belgien alarmiert Nachbarstaaten

Die Afrikanische Schweinepest ist nun auch in Westdeutschland angekommen: Die Seuche wurde in Belgien nachgewiesen – kurz vor der deutschen Grenze. Deutschland und Frankreich sind alarmiert. Nur 60 Kilometer entfernt von der deutschen Grenze sind in Belgien ... mehr

Bauernverband: Homöopathie für Tiere nicht ungewöhnlich

Bauern setzen bei der Behandlung ihrer Nutztiere immer mehr auch auf alternative Heilmethoden. "Der Einsatz homöopathischer Mittel in der Landwirtschaft ist nichts Ungewöhnliches mehr", sagte Bernd Weber, Sprecher des Hessischen Bauernverbands, der Deutschen ... mehr

Patent auf Hepatitis-Medikament bleibt mit Änderungen

Das US-Pharma-Unternehmen Gilead darf sein umstrittenes Patent auf ein Hepatitis-C-Medikament behalten - allerdings mit Änderungen. Das hat das Europäische Patentamt am Donnerstag in München entschieden. Die Organisationen "Ärzte ohne Grenzen ... mehr

Experten: Krebsrisiko gering: Neue Verunreinigung im Blutdrucksenker Valsartan gefunden

London/Bonn (dpa) - Im Skandal um verunreinigte Blutdrucksenker mit dem Wirkstoff Valsartan geht die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) von einem geringen Krebsrisiko für Patienten aus. Wer ein betroffenes Präparat in der höchsten Dosierung von 320 Milligramm ... mehr

Haftbefehl gegen Transplantationsmediziner ausgesetzt

Der Haftbefehl gegen den Chef der Allgemein-Chirurgie an der Uniklinik Essen ist unter Auflagen außer Vollzug gesetzt worden. Dies teilte die Staatsanwaltschaft Essen am Donnerstag mit. Der 61 Jahre alte Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral ... mehr

Entwicklung von Apps zur Vorhersage von Krankheiten

Gemeinsam mit Programmieren suchen Mediziner auf dem "Healthcare Hackathon" in Kiel am Samstag nach intelligenten Lösungen für die Vorhersagbarkeit von Krankheiten. Am Ende des Treffens von rund 200 jungen Talenten gebe es "zwar noch kein fertiges Produkt", sagte ... mehr

Valsartan-Skandal: Geringes Krebsrisiko durch verunreinigten Blutdrucksenker

London (dpa) - Im Skandal um verunreinigte Blutdrucksenker mit dem Wirkstoff Valsartan geht die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA/London) von einem geringen Krebsrisiko für Patienten aus. Wer ein betroffenes Präparat in der höchsten Dosierung von 320 Milligramm ... mehr

Unterschätzte Folgen: Grippewellen können gefährlich werden

Berlin (dpa) - Welche Infektionskrankheit in Deutschland kann innerhalb weniger Monaten mehr als 20.000 Menschen das Leben kosten? Hand aufs Herz: Die wenigsten würden spontan an Grippe denken. Fieber, Husten, ein paar Tage matt - na und? Das Unterschätzen der Influenza ... mehr

Diskussion um Zeitumstellung: Forscher warnen vor ewiger "Sommerzeit"

München (dpa) - Im Sommer eine Stunde vor, im Winter eine Stunde zurück - viele Menschen leiden unter der Zeitumstellung. Die EU-Kommission will nun vorschlagen, sie abzuschaffen. Wissenschaftler begrüßen das grundsätzlich. Aus ihrer Sicht widerspricht ... mehr
 


shopping-portal