Sie sind hier: Home > Themen >

Medizin

Thema

Medizin

Gegen die Influenza: So funktioniert die Grippeschutzimpfung

Gegen die Influenza: So funktioniert die Grippeschutzimpfung

Köln (dpa/tmn) - Sie kommt plötzlich, bleibt lange und kann sehr gefährlich werden: Eine richtige Grippe ist etwas ganz anderes als eine Erkältung, auch wenn letztere manchmal "grippaler Infekt" heißt. In aller Regel ist er jedoch harmlos, ganz im Gegensatz zur Grippe ... mehr
Schnuller erhöht Gefahr von Mittelohrentzündungen

Schnuller erhöht Gefahr von Mittelohrentzündungen

Babys und Kleinkinder bekommen häufiger Mittelohrentzündungen als Erwachsene. Die Gründe sind zum Teil anatomisch. Aber auch Eltern können Risikofaktoren minimieren.  Kleinkinder bekommen häufiger Mittelohrentzündungen als Schulkinder und Erwachsene. Richtig verhindern ... mehr
Toxische Reaktion: So reagiert das Herz auf Stress

Toxische Reaktion: So reagiert das Herz auf Stress

Der Termindruck nimmt zu, die Zeit scheint zu knapp – im Beruf, in der Familie, in der Freizeit. Viele fühlen sich schlapp und ausgelaugt. "Ich krieg´ noch einen Herzinfarkt", stöhnt so mancher. Ist diese Sorge berechtigt? Wir haben einen Experten gefragt ... mehr
Mehr als ein Ausschlag: Windpocken treffen Erwachsene härter

Mehr als ein Ausschlag: Windpocken treffen Erwachsene härter

Köln (dpa/tmn) - Windpocken sind hochgradig ansteckend und gerade für Erwachsene alles andere als ungefährlich. Bei Kindern heilt die Erkrankung in der Regel binnen zwei Wochen wieder aus. Bei Erwachsenen kann sie deutlich länger dauern ... mehr
Röschenflechte: So behandeln Sie den hartnäckigen Ausschlag

Röschenflechte: So behandeln Sie den hartnäckigen Ausschlag

Gerötete, schuppende, manchmal stark juckende Haut: Für Betroffene kann die Röschenflechte schlimm sein. Ein paar Tipps lindern die Beschwerden zumindest etwas. Lauter kleine Röschen auf der Haut – das klingt gar nicht mal so schlecht. Ein Hautausschlag mit vielen ... mehr

Bertelsmann-Studie: Viele Patienten sehen Überversorgung in der Medizin

Gütersloh (dpa) - Eine Mehrheit der Bevölkerung glaubt, dass beim Arzt oft überflüssige Untersuchungen und Behandlungen durchgeführt werden. Allerdings sieht kaum jemand das Problem bei sich selbst. Das ist das Ergebnis einer Studie, die die Bertelsmann Stiftung ... mehr

Forscherteam stellt klar: Schlechtes Wetter kann Schmerzempfinden beeinflussen

Kühle Regenschauer und eisiger Wind: Bei nass-kaltem Wetter klagen viele über verstärkte Schmerzen. Ist das nur Einbildung? Es scheint mehr zu sein als ein volkstümlicher Glaube: Einer Studie zufolge kann schlechtes Wetter das Schmerzempfinden von Menschen ... mehr

Schlaganfall: Gedächtnisprobleme können Vorboten sein

Ein Schlaganfall wird häufig als unvorhersehbares Ereignis wahrgenommen. Dabei kündigen konkrete Symptome den Hirninfarkt in vielen Fällen frühzeitig an. Neben neurologischen Beeinträchtigungen wie Sehstörungen und einem ... mehr

Keine Fachkenntnisse vorhanden - Vier Tote nach Betäubung: Mutmaßlich falsche Ärztin in Haft

Fritzlar/Kiel (dpa) - Wegen mehrerer Todesfälle in einer hessischen Klinik sitzt eine mutmaßlich falsche Ärztin in Untersuchungshaft. Die Frau soll ohne entsprechende Ausbildung Patienten betäubt haben. "Durch fehlerhafte ... mehr

Arzt rettet ihn mit Trick: Junge bleibt mit Zunge in Flasche stecken

Hannover (dpa) - Das Missgeschick sieht lustig aus, ist aber lebensbedrohlich: In Hannover ist ein siebenjähriger Junge beim Saftauslecken mit der Zunge in einer Glasflasche steckengeblieben. In der Notaufnahme des Kinder- und Jugendkrankenhauses Auf der Bult befreiten ... mehr

Sodbrennen kann Ursache für Schlafstörungen sein

Viele Menschen haben nachts Sodbrennen, ohne es zu merken. Das kann sich in Schlafstörungen äußern. Denn wenn der brennende Magensaft in die Speiseröhre läuft, wacht man immer wieder auf. Wer Schlaftabletten nimmt, macht alles noch schlimmer. Und auch das Schlafen ... mehr

Engpässe in der Apotheke: Werden Medikamente knapp?

Berlin (dpa/tmn) - Wer ein Rezept vom Arzt bekommt, geht damit zur Apotheke. Doch immer öfter hören Patienten dort: "Tut mir leid, gerade nicht vorrätig." Die Zahl der Lieferengpässe bei Medikamenten ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen, warnen Apotheker ... mehr

Achtung bei Halskratzen: Bei ersten Erkältungsanzeichen weniger trainieren

Köln (dpa/tmn) - Wenn die Nase läuft, sollte man nicht mehr laufen gehen. Ein kranker Körper braucht Schonung, sagt Prof. Ingo Froböse. Er leitet das Zentrum für Gesundheit der Deutschen Sporthochschule Köln. Die Joggingrunde oder das Training im Fitnessstudio sollte ... mehr

Alltagshelfer auf vier Pfoten: Wann Assistenz- und Therapiehunde zum Einsatz kommen

Berlin (dpa/tmn) - 1916 wurde der erste systematisch ausgebildete Assistenzhund an den Kriegsblinden Paul Feyen übergeben. Seitdem hat sich das Konzept bewährt. "Der Hund ersetzt das Augenpaar, das der Blinde nicht nutzen kann, aber gerade heutzutage dringend braucht ... mehr

Körperliche Probleme: Aktiv bleiben bei Beschwerden ohne Diagnose

Berlin (dpa/tmn) - Manche Menschen werden von Rückenschmerzen, Schwindel oder Durchfall geplagt, ohne dass Ärzte eine eindeutige Ursache dafür wie eine Entzündung oder eine Verletzung finden. Häufig verschwinden die Probleme nach kurzer Zeit von selbst, mitunter halten ... mehr

Schmerz und Atemnot: Vorboten für plötzlichen Herztod erkennen

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Der Tod kam überraschend, das Herzrasen in den Tagen zuvor erkannte niemand als Warnsignal. Plötzlicher Herztod zählt zu den häufigsten Todesursachen in Deutschland, erklärt die Deutsche Herzstiftung. Die Ursache sind in den meisten ... mehr

"Ökotest": Erkältungsbäder überzeugen Experten nicht

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Erkältungsbäder mit ätherischen Ölen sollen bei verstopfter Nase und kratzendem Hals Linderung schaffen. Doch ob sie das wirklich tun, ist unklar, warnen die Experten der Zeitschrift "Ökotest" (Ausgabe 11/2019). Und frei von Risiken seien ... mehr

Großangelegte Studie - Blutdrucksenker: Wirkung bei Einnahme am Abend oft günstiger

Vigo (dpa) - Viele Menschen mit Bluthochdruck nehmen ihre Medikamente morgens ein. Günstiger kann es einer aktuellen Analyse zufolge oft sein, sie abends vor dem Schlafengehen zu schlucken. Die erzielten Blutdruckwerte seien dann im Mittel besser, berichten die Forscher ... mehr

Fieber und Co.: Baby-Wehwehchen nicht nur auf die Zähne schieben

München (dpa/tmn) - "Das sind bestimmt die Zähne!" Egal ob Fieber, Durchfall oder einfach schlechte Laune: Für fast jedes große und kleine Leiden von Babys und Kleinkindern machen Eltern gerne den Durchbruch der kleine Beißer verantwortlich. Doch das stimmt nicht ... mehr

Blutdrucksenker: Wirkung bei abendlicher Einnahme oft günstiger

Vigo (dpa) - Viele Menschen mit Bluthochdruck nehmen ihre Medikamente morgens ein. Günstiger kann es einer aktuellen Analyse zufolge oft sein, sie abends vor dem Schlafengehen zu schlucken. Die erzielten Blutdruckwerte seien dann im Mittel besser, berichten die Forscher ... mehr

Das sind die neuen Trends beim Wellness-Urlaub

Waldbaden, Digital Detox, Slow Jogging: Wellness ist vielfältig geworden und soll heute über den Urlaub hinaus wirken. Es geht um ganzheitliche Selbstoptimierung. Wir zeigen sieben Trends. Bei Wellness-Urlaub denken viele immer noch an Sauna und Massagen ... mehr

So beeinflusst die Mimik des Arztes Ihr Schmerzempfinden

Ist der Arzt überzeugt von der Behandlung oder zweifelt er selbst am Erfolg? An der Mimik des Mediziners können Patienten das in bestimmten Fällen ablesen.  Der Glaube kann Berge versetzen – auch bei Therapien, wie eine aktuelle Studie bestätigt. Patienten haben demnach ... mehr

Arzt-Patienten-Kommunikation: Mimik des Arztes beeinflusst Schmerzempfinden von Patienten

Hanover (dpa) - Der Glaube kann Berge versetzen - auch bei Therapien, wie eine aktuelle Studie bestätigt. Patienten haben demnach weniger Schmerzen, wenn ihre Ärzte selbst an die Wirksamkeit der Behandlung glauben. Deren Überzeugung spiegele sich im Gesichtsausdruck ... mehr

Von allen Seiten: Neuer 3D-Körperscanner für Brust-OPs und Hautärzte

München (dpa) - Bislang musste, wer etwa einen neuen Busen gestaltet bekam, auf gutes Augenmaß seines Operateurs hoffen. Auch wer sich überschüssiges Fett an den Oberschenkeln absaugen ließ, konnte sich über das Ergebnis nie ganz sicher ... mehr

Tabuthema Tod: Warum wir über das Sterben reden müssen

Berlin (dpa/tmn) - Der Tod, für viele ein unangenehmes Thema. Oberarzt Philipp von Trott weiß, dass auf einer Palliativstation nicht nur ärztliche Qualitäten gefragt sind: "Mehrmals habe ich erlebt, dass eine Ehefrau zu mir sagt: "Ich weiß, ich werde sterben ... mehr

Körperlich wie geistig: Gang mit 45 Jahren zeigt viel über Fitness

Durham (dpa) – Die Gehgeschwindigkeit eines Menschen kann verraten, wie gesund und geistig fit er ist. Bisher war dieser Zusammenhang nur für ältere Menschen beschrieben. Nun hat ein Team auch für 45-Jährige herausgefunden, dass schnelle Geher im Schnitt biologisch ... mehr

Gesund und sportlich: Wie man Sportverletzungen erkennt und was zu tun ist

München (dpa/tmn) - Bei Sportlern steigt die Verletzungsgefahr, wenn sie ihr Trainingsprogramm verändern. Das kann etwa der Wechsel von Ausdauer- zu Krafttraining sein, berichtet die Zeitschrift "Shape". Drei häufig auftretende Probleme ... mehr

Langzeitstudie: Heißer Tee kann das Risiko für Speiseröhrenkrebs erhöhen

Iranische Forscher haben herausgefunden, dass sehr heiße Getränke das Krebsrisiko steigern können. Das kann beim Trinken von Tee passieren. Warum sind besonders hohe Temperaturen bei Getränken so gefährlich? Wer regelmäßig mehr als 0,7 Liter Tee bei einer Temperatur ... mehr

Licht, Luft und Freunde: So lässt sich der Herbst-Blues bekämpfen

Baierbrunn (dpa/tmn) - Verabschiedet sich der Sommer, sinkt mitunter die Laune. Dem Stimmungstief im Herbst lässt sich aber vorbeugen. Dazu sollte man Stress herunterfahren und Licht sowie Bewegung in den Alltag integrieren, heißt es in der "Apotheken Umschau" (Ausgabe ... mehr

Schutz gegen Schnupfen: Gut gewappnet durch die Erkältungssaison

Bremen/Koblenz (dpa/tmn) - Unangenehm und ungelegen: Eine Erkältung kommt immer zum falschen Zeitpunkt. Ausgelöst wird sie von Viren, die beim Husten und Niesen herumgeschleudert werden. Das ist die sogenannte Tröpfcheninfektion. Auch enger Körperkontakt kann zu einer ... mehr

Werbeversprechen und Zuckerfallen für Verbraucher

Obst statt Schokoriegel, Knäckebrot statt Kekse: Oft wollen Eltern ihre Kinder so zuckerarm wie möglich ernähren. Und auch viele gesundheitsbewusste Menschen versuchen, Zucker zu reduzieren. In der Praxis ist das oft gar nicht so einfach. Denn rund um den Zucker ... mehr

Auf die Temperatur kommt es an: Bei Verbrennungen nicht mit kaltem Wasser kühlen

Hamburg (dpa/tmn) - Einmal gegen die heiße Pfanne gestoßen - und schon brennt und zwickt es. Was nun? Zu kaltem Wasser oder gar Eis sollte man bei Verbrennungen nicht greifen, denn das schadet mehr als dass es nützt, denn dann bestehe die Gefahr einer ... mehr

Richtige Haltung: So sitzt man gesund auf dem Fahrrad

Sei es zum Einkaufen, Pendeln oder einfach aus Spaß: Das Fahrrad bringt einen meist zuverlässig ans Ziel. Doch gesund sitzen nur wenige auf dem zweirädrigen Begleiter. "Die Haltung auf dem Rad ist in der Regel eher eine Geschmacksfrage", sagt Orthopädin Christin Siebert ... mehr

Trockene Haut im Winter vor Ekzemen schützen

Trockene Haut im Herbst und Winter ist ganz normal. Betroffene sollten sich allerdings darum kümmern und sehr trockene Stellen gründlich pflegen, heißt es in der Zeitschrift "HausArzt". Ansonsten bilden sich schnell schmerzhafte Entzündungen, sogenannte ... mehr

Behandlung mit JAK-Hemmer: Wirkungsvolle Rheuma-Therapie in Tablettenform

Hamburg (dpa) - Patienten mit Rheumaerkrankungen steht eine neue und weniger komplizierte Behandlungsmöglichkeit zur Verfügung. Seit etwa zwei Jahren können Ärzte in Deutschland zwei Mittel verordnen, die die Autoimmunreaktion bei der rheumatoiden Arthritis ... mehr

Forscher diskutieren: Das Für und Wider von E-Zigaretten

Ob E-Zigaretten der Gesundheit einen erheblichen Schaden zufügen ist nach wie vor umstritten. Gibt es trotz möglicher Risiken, auch ungeahnte Chancen für Raucher? Experten diskutieren. Ist die E-zigarette gesünder als normale Zigaretten oder nicht? Dieser Frage haben ... mehr

Baby an Bord: So tragen Eltern ihr Kind sorgenfrei

Münster (dpa/tmn) - Vor allem in den ersten Lebensmonaten tragen die meisten Eltern ihre Sprösslinge viel herum. Dabei fragen sich viele, ob sie es richtig machen: Gibt es eine gesunde Tragehaltung - sowohl für den Erwachsenen als auch für das Kind? Kann man umgekehrt ... mehr

Den richtigen Ton treffen: Wie Sie sich beim Thema Krankheiten am besten verhalten

Berlin (dpa/tmn) - Manche Gespräche erwischen einen eiskalt: Wenn man im Supermarkt die Nachbarin trifft und von ihrer Krebsdiagnose hört. Aber auch, wenn man schwitzend vor Stress in der Kita steht und eine Mutter detailliert von ihren Rückenschmerzen berichtet ... mehr

Experten raten: Jugendliche sollten sich gegen Papillomviren impfen lassen

Heidelberg (dpa) - Viel mehr Heranwachsende sollten sich aus Sicht von Experten gegen krebserregende humane Papillomviren (HPV) impfen lassen. Die Impfquote von 31 Prozent (2015) bei den 15-Jährigen in Deutschland sei im Vergleich der Industrieländer gering ... mehr

Auf Selbstreinigung setzen: Wattestäbchen sind das falsche Mittel gegen Ohrenschmalz

Freiburg/Hamburg (dpa/tmn) - Wattestäbchen sind kein sinnvolles Mittel gegen Ohrenschmalz. Denn häufig schiebt man das sogenannte Cerumen, so der Fachausdruck für Ohrenschmalz, dabei nur noch weiter ins Ohr. Die Folge: Es trocknet und bildet einen harten Pfropf ... mehr

8.00 Uhr im Klassenzimmer: Beginnt die Schule morgens zu früh?

München (dpa) - Haben Sie Teenager zu Hause? Dann kennen Sie folgende Situation vielleicht: 6.45 Uhr morgens, der Wecker klingelt. Alle werden wach, nur der schwerpubertierende Sohn oder die Tochter dreht sich um und schläft ungerührt weiter. Um sie wachzukriegen ... mehr

Auftakt der Nobelwoche: Medizin-Nobelpreis für Sauerstoff-Forschung

Berlin (dpa) - Für die Entdeckung der Mechanismen, mit denen Zellen sich vor den Folgen eines Sauerstoffmangels schützen, erhalten zwei US-Amerikaner und ein Brite den diesjährigen Medizin-Nobelpreis. Gregg Semenza (USA), William Kaelin (USA) und Peter Ratcliffe ... mehr

Nobelpreis 2019: Medizin-Preisträger wird in Stockholm bekanntgegeben

Die Welt der Wissenschaft schaut in dieser Woche wieder nach Stockholm: Zum Auftakt der Nobelwoche werden dort am Montagmittag die Träger des Medizinnobelpreises verkündet. Sehen Sie die Entscheidung im Livestream. Mit der Bekanntgabe des Medizinnobelpreises beginnt ... mehr

Kampf gegen Übergewicht: Kinderärzte-Verband fordert Zuckersteuer

Bad Orb (dpa) - Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) fordert zur Vorbeugung von Übergewicht und Fettleibigkeit bei Heranwachsenden die Einführung einer Zuckersteuer. Bei einem Blick ins Ausland zeige sich, dass dies ein wirksames Vorgehen sei, sagte ... mehr

Gesetzliches Verbot: Kinderärzte fordern Zuckersteuer im Kampf gegen Übergewicht

Bad Orb (dpa) - Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) fordert zur Vorbeugung von Übergewicht und Fettleibigkeit bei Heranwachsenden die Einführung einer Zuckersteuer. Bei einem Blick ins Ausland zeige sich, dass dies ein wirksames Vorgehen sei, sagte ... mehr

Gerne mal dicht und oft lästig: Wozu braucht man Nasennebenhöhlen?

Düsseldorf (dpa) - Die Nase läuft, der Kopf drückt: Im Herbst droht sie wieder, die Nasennebenhöhlenentzündung. Sinusitis sagt der Fachmann. Oder gar Rhinosinusitis. Davon spricht beispielsweise Martin Wagenmann, Geschäftsführender Oberarzt der Klinik ... mehr

Klaustrophobie: Definition, Ursachen, Symptome und Therapie

Angst im Fahrstuhl oder vor engen Räumen: Was umgangssprachlich oft als Platzangst bezeichnet wird, heißt eigentlich Klaustrophobie. Erfahren Sie hier mehr zu Auslösern, Symptomen und Therapiemöglichkeiten. Rätselhafte Raumangst: Was ist Klaustrophobie ... mehr

Wandern besser als Ballsport: Zu viel Sport kann schlecht fürs Knie sein

Baierbrunn (dpa/tmn) - Knie brauchen vor allem Bewegung. Bei vielen hapert es daran - es gibt aber auch das umgekehrte Problem: Manche Freizeitsportler schießen über das Ziel hinaus, erklärt die Zeitschrift "Apotheken Umschau" (Ausgabe 10A/2019). Ob Sport ... mehr

Leben nach der Diagnose: Mein Kind hat Typ-1-Diabetes - was tun?

Stuttgart (dpa/tmn) - Die ersten Anzeichen scheinen banal: Das Kind trinkt sehr viel und muss nachts häufig auf die Toilette. Dabei wirkt es zunehmend abgeschlagener und müder, verliert an Gewicht. All das könnte für Diabetes Typ 1 sprechen. Das viele Trinken falle ... mehr

Ausgebrannt: Welche Faktoren oft zu Burnout führen

Berlin (dpa/tmn) - Arbeitsstress, tägliche Überstunden und wenig Schlaf galten lange als Ursachen eines Burnouts - ebenso wie ungesunde Ernährung und mangelnde Bewegung. Doch mittlerweile glauben Experten: Wenn jemand sich ausgebrannt fühlt, kann das viele Gründe haben ... mehr

Versteckte Gefahr: Wie man wenig bekannte Allergien entdeckt

Berlin (dpa/tmn) - Hausstaub, Pollen und Tierhaare: Was den einen buchstäblich nicht juckt, sorgt bei anderen für quälende allergische Reaktionen. In einigen Fällen bleiben die Auslöser aber unentdeckt, weil sie nicht so bekannt oder alltäglich sind. Dazu gehören unter ... mehr

Ständiger Harndrang: Was tun, wenn die Blase andauernd drückt?

Wer immer wieder zur Toilette muss und Druck auf der Blase hat, schämt sich und igelt sich häufig ein. Die Lebensqualität leidet. Doch was können Betroffene dagegen tun? Ein ständiger Druck auf der Blase belastet. Selbst nachts müssen Betroffene ... mehr

Genanalyse bei 9000 Menschen: Studie zu Ursachen von Herzkrankheiten

Hamburg (dpa) - Über die Analyse des Erbguts von 9000 Menschen wollen Hamburger und Schweizer Wissenschaftler den Ursachen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen detaillierter auf die Spur kommen. Das Forschungsprojekt sei das größte dieser Art im deutschsprachigen ... mehr

Medikamentendosierung: Tabletten nicht mit Küchenmesser teilen

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Einigen ist die Tablette einfach zu groß, andere brauchen eine kleinere Dosis: In solchen Fällen greifen viele einfach zu einem Küchenmesser. Davon rät die Landesapothekerkammer Hessen aber ab. Denn ebenso wie andere ... mehr

Schöne Zähne: Zahnspangen schaffen ein schönes Lächeln - und was noch?

Berlin (dpa) - Rund 1,15 Milliarden Euro haben allein die gesetzlichen Krankenkassen 2018 für kieferorthopädische Behandlungen ausgegeben. Hinzu kommen Tausende Eltern, die das Richten der schiefen Zähne ihrer Kinder aus eigener Tasche bezahlen. Zum Beispiel bei einem ... mehr
 
1 2 3 4 5 7 9 10


shopping-portal