Sie sind hier: Home > Themen >

Medizinforschung

Thema

Medizinforschung

Pistazien senken Cholesterin: Blutfettwert sinkt durch Nüsse

Pistazien senken Cholesterin: Blutfettwert sinkt durch Nüsse

Gute Nachrichten für alle Freunde salziger Knabbereien: Pistazien können den Cholesterinspiegel senken. Forscher der Penn State Universität haben herausgefunden, dass der zunehmende Verzehr der Steinfrüchte den Wert des „schlechten“ LDL-Cholesterin deutlich senken ... mehr

Sexualität: Klügere Männer haben besseres Sperma

Die Sperma-Qualität von Männern hängt mit ihrer Intelligenz zusammen - zumindest ein bisschen. Das hat ein internationales Forscherteam nachgewiesen. An einem womöglich gesünderen Lebenswandel der klügeren Männer liegt der Zusammenhang offenbar nicht. Das Forscherteam ... mehr

Kinder und Medien: Übermäßiger Medienkonsum gefährdet Gesundheit

Kinder und Jugendliche, die sehr viel Zeit mit Medien wie Fernsehen, Musik, Filmen, Videospielen oder dem Internet verbringen, sind anfälliger für gesundheitsschädliche Effekte wie Fettleibigkeit oder Tabakkonsum. Zu diesem Ergebnis kommt eine gemeinsame Untersuchung ... mehr

Kinder und Medien: Übermäßiger Medienkonsum gefährdet Gesundheit

Kinder und Jugendliche, die sehr viel Zeit mit Medien wie Fernsehen, Musik, Filmen, Videospielen oder dem Internet verbringen, sind anfälliger für gesundheitsschädliche Effekte wie Fettleibigkeit oder Tabakkonsum. Zu diesem Ergebnis kommt eine gemeinsame Untersuchung ... mehr

Alkoholkonsum steigert Risiko für Herzkrankheiten bei Frauen

" Ein Gläschen in Ehren, das kann keiner verwehren", heißt es so schön. Wenn Frauen jedoch mehr als zwei Gläser Alkohol pro Tag regelmäßig konsumieren, erhöht das ihr Risiko für Herzrhythmusstörungen. Das haben US-amerikanische Wissenschaftler jetzt in einer Studie ... mehr

Alkoholkonsum: Vier Bier am Tag können blind machen

Schlechte Nachrichten für Freunde des Gerstensaftes: Wer pro Tag vier Gläser Bier oder mehr trinkt, riskiert sein Augenlicht. Dies zeigt eine australische Studie. Die Forscher aus Melbourne wiesen nach, dass Männer um die 60, die viel Alkohol trinken, ein sechsmal ... mehr

Schlaganfälle bei Kindern haben langfristige Folgen

Erleiden Kinder einen Schlaganfall, sind häufig Verhaltensauffälligkeiten die Folge. Körperliche Beschwerden und soziale Isolation, eine kleinere Aufmerksamkeitsspanne und schulische Probleme seien weitere Auswirkungen. Das ergab eine Studie des Zentrums für klinische ... mehr

Arbeitsmedizin: Unfaire Vorgesetzte erhöhen das Herzinfarkt-Risiko

Haben Sie einen fiesen Chef oder einen, der Ihre Arbeit nicht schätzt? Dann ist Ihre Gesundheit in Gefahr. Denn ein unfairer Vorgesetzter stresst nicht nur seine Mitarbeiter, er gefährdet auch deren Herz. Wie eine schwedische Studie zeigt, erleiden Menschen mit einem ... mehr

Antibiotika schwächen Darmflora langfristig

Die Einnahme von Antibiotika verändert die Darmflora für die Dauer mehrerer Monate. Eine amerikanische Studie zeigt erstmals detailliert, wie stark die keimtötenden Mittel in den Verdauungstrakt eingreifen. Forscher untersuchten den Stuhl von Patienten ... mehr

Medizinforschung: Impfung gegen Rota-Viren senkt Kosten

Durchfall, Übelkeit, Erbrechen: Eine Infektion mit Rota-Viren ist ansteckend und kann für Kleinkinder gefährlich werden. Eine Impfung verhindert viele Krankenhaustage und spart Kosten, berichten Forscher. In Deutschland ist man noch vorsichtig. Hoher ... mehr

Medizinforschung: Impfung gegen Rota-Viren senkt Kosten

# Durchfall, Übelkeit, Erbrechen: Eine Infektion mit Rota-Viren ist ansteckend und kann für Kleinkinder gefährlich werden. Eine Impfung verhindert viele Krankenhaustage und spart Kosten, berichten Forscher. In Deutschland ist man noch vorsichtig. # Impfung Rotavirus ... mehr

Studie zweifelt an Aussagekraft eines EKG

Bei Enge oder Schmerzen in der Brust führen Ärzte oft ein EKG durch, ein Elektrokardiogramm. Damit sollen Herzkrankheiten und auch das Infarktrisiko eingeschätzt werden. Doch eine Studie zweifelt jetzt an der Aussagekraft des EKGs. Britische Forscher fanden anhand ... mehr

Alkoholkonsum: Forscher stellen Abstinenz von Schwangeren in Frage

Schwangere, die kleine Mengen Alkohol trinken, erhöhen nicht das Risiko von Verhaltensproblemen bei ihren Kindern. Zu diesem Schluss kommen Wissenschaftler des University College London. Als geringe Menge definierten sie bis zu zwei Getränke in der Woche. Die Studie ... mehr

Schlafforschung: Für Kleinkinder ist Mittagsschlaf unverzichtbar

Brauchen Kinder einen Mittagsschlaf? Diese Frage wird immer wieder heiß diskutiert. Die Zeitschrift "Eltern" bringt in ihrer neuen Ausgabe den Stand der Wissenschaft auf den Punkt. Mittagsschlaf unersetzlich Ja, die Mittagsruhe sei wichtig ... mehr

Plötzlicher Kindstod: Ventilatoren können Kindstod-Risiko verringern

Der Einsatz von Ventilatoren in den Schlafzimmern von Säuglingen kann einer US-Studie zufolge das Risiko des plötzlichen Kindstods deutlich senken. Der Zusammenhang zwischen einer guten Belüftung des Kinderzimmers und dem plötzlichen Kindstod sei bislang nicht ... mehr

Plötzlicher Kindstod: Ventilatoren können Kindstod-Risiko verringern

Der Einsatz von Ventilatoren in den Schlafzimmern von Säuglingen kann einer US-Studie zufolge das Risiko des plötzlichen Kindstods deutlich senken. Der Zusammenhang zwischen einer guten Belüftung des Kinderzimmers und dem plötzlichen Kindstod sei bislang nicht ... mehr

Luftverschmutzung schädigt bereits ungeborene Kinder

Zu viel Feinstaub in der Luft kann nach einer Schweizer Studie bereits Föten im Mutterleib schädigen. Wenn Schwangere zu großer Luftverschmutzung ausgesetzt seien, könne bereits bei ungeborenen Kindern die Entwicklung der Lungen beeinträchtigt werden ... mehr

Luftverschmutzung schädigt bereits ungeborene Kinder

Zu viel Feinstaub in der Luft kann nach einer Schweizer Studie bereits Föten im Mutterleib schädigen. Wenn Schwangere zu großer Luftverschmutzung ausgesetzt seien, könne bereits bei ungeborenen Kindern die Entwicklung der Lungen beeinträchtigt werden ... mehr

Ältere Väter gefährden Psyche der Kinder

Auch Männer sollten ihre Familienplanung besser in jüngeren Jahren abschließen. Mit zunehmendem Alter verschlechtert sich die Qualität der Spermien. Wie eine neue Studie aus Schweden zeigt, ist sogar das Risiko für Depressionen erhöht, wenn der Vater bei der Zeugung ... mehr

Ältere Väter gefährden Psyche der Kinder

Auch Männer sollten ihre Familienplanung besser in jüngeren Jahren abschließen. Mit zunehmendem Alter verschlechtert sich die Qualität der Spermien. Wie eine neue Studie aus Schweden zeigt, ist sogar das Risiko für Depressionen erhöht, wenn der Vater bei der Zeugung ... mehr

Helfen alte Hausmittel auch bei ADS?

Das Mainzer Uniklinikum testet in einer Studie die Wirksamkeit pflanzlicher Präparate zur Behandlung von hyperaktiven Kindern und Jugendlichen. Baldrian und Johanniskraut sollen Kernsymptome lindern. Kernsymptome mit sanften Mitteln lindern Eingesetzt werde ... mehr

Schlafforschung: Macht Schlafen schön?

Wir verbringen rund ein Drittel unseres Lebens mit Schlafen. Kein Wunder also, dass sich um dieses Thema so viele Mythen und Legenden ranken. Sind acht Stunden Schlaf optimal? Schlafen wir bei Vollmond tatsächlich schlechter, sind wir im Winter müder als im Sommer ... mehr

Landleben schützt Ungeborenes vor Asthma

Das Landleben schützt offensichtlich bereits ungeborene Kinder vor Asthma. Kinder von Frauen, die während der Schwangerschaft Kontakt zu Tieren, Getreide oder Heu hatten, bekommen im späteren Leben seltener allergische Atemweg- und Hauterkrankungen. Dies berichten ... mehr

Landleben schützt Ungeborenes vor Asthma

Das Landleben schützt offensichtlich bereits ungeborene Kinder vor Asthma. Kinder von Frauen, die während der Schwangerschaft Kontakt zu Tieren, Getreide oder Heu hatten, bekommen im späteren Leben seltener allergische Atemweg- und Hauterkrankungen. Dies berichten ... mehr

Rund ist nicht gleich ungesund

Wer beim Blick in den Spiegel das Fettpölsterchen auf den Hüften entdeckt, muss nicht gleich in Panik verfallen. Eine Auswertung von US-Forschern hat ergeben, dass Übergewicht nicht automatisch Herzinfarkt und Schlaganfall bedeutet. Viele Übergewichtige haben normale ... mehr

Medizinforschung: Forscher untersuchen die Angst vorm Rotwerden

Es passiert immer dann, wenn man es nicht braucht: Die Röte schießt ins Gesicht gegenüber dem Chef, beim Kontakt mit Kunden oder beim Versuch zu Flirten. Bei manchen geht es soweit, dass sie Angst vor dem Rotwerden haben. Dresdner Wissenschaftler ... mehr

Mehr zum Thema Medizinforschung im Web suchen

Hüftschaden: Neue Therapie macht OP überflüssig

Es ist ein stechender Schmerz, der in die Hüfte schießt. Er bleibt aber nicht lange so stark, sonst würden die Betroffenen rasch zum Arzt gehen. "Wenn man zu lange wartet, verschließen sich die Gefäße. Danach ist der Hüftkopf nicht mehr mit Blut versorgt, der Knochen ... mehr

Ernährungsmedizin: Joghurt schützt vor Blasenkrebs

Wer regelmäßig Sauermilch-produkte wie Joghurt oder Dickmilch isst, hat offenbar ein geringeres Risiko, an Blasenkrebs zu erkranken. Das zeigt eine aktuelle schwedische Studie mit mehr als 80.000 Teilnehmern. Unter den Probanden, die besonders viel Joghurt und Dickmilch ... mehr

Stress schadet Männern mehr als Frauen

Ob im Job oder im Privatleben: Immer mehr Menschen fühlen sich gestresst. Enge Terminpläne und hohe Leistungserwartungen sind nur zwei der Gründe, warum Menschen immer stärker den Druck von außen spüren. Vor allem Männer leiden unter den Folgen von Stress. Laut einer ... mehr

Nikotinsucht: Tabakrauch macht nicht rückfällig

Wer einmal regelmäßig geraucht hat, empfindet den Geruch des Qualms oft als angenehm. Da liegt die Sorge nahe, dass man vielleicht doch noch nicht ganz von den Zigaretten losgekommen ist. Doch Sie müssen sich keine Sorgen machen, rückfällig zu werden ... mehr

Forscher warnen: Aspirin birgt Risiken

Aspirin wird oft Patienten verschrieben, die einen Herzinfarkt hatten. Forscher aus dem englischen Sheffield hatten kürzlich sogar vorgeschlagen, das Mittel täglich einzunehmen, um einem Infarkt vorzubeugen. Jetzt hat eine Studie diese Forscher widerlegt: Das British ... mehr

Dicke haben weniger Spaß am Essen

Wer gerne nascht, kennt das gute Gefühl nach der Schokolade - satt und zufrieden ist man da. Doch bei manchen Menschen fehlt offenbar dieses Gefühl. Forscher der Universität Texas haben herausgefunden, dass bei Übergewichtigen das Belohnungszentrum im Gehirn nicht ... mehr

TV für Kinder: Wenig Bewegung fördert Asthma bei Kindern

Wie GesundheitPro.de berichtet, haben Kinder, die täglich stundenlang vor dem Fernseher oder dem Computer sitzen, ein erhöhtes Risiko, an Asthma zu erkranken. Schuld sind die zu schwach trainierten Atemmuskeln und auch das entstehende Übergewicht. Beides ... mehr

TV für Kinder: Wenig Bewegung fördert Asthma bei Kindern

Wie GesundheitPro.de berichtet, haben Kinder, die täglich stundenlang vor dem Fernseher oder dem Computer sitzen, ein erhöhtes Risiko, an Asthma zu erkranken. Schuld sind die zu schwach trainierten Atemmuskeln und auch das entstehende Übergewicht. Beides ... mehr

Rauchstopp: Frauen kommen schwerer von der Kippe los

Frauen haben deutlich mehr Probleme mit dem Rauchen aufzuhören als Männer, heißt es in einem Bericht des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ). Außerdem reagieren sie empfindlicher auf die Schadstoffbelastungen durch das Rauchen und das Passivrauchen. Frauen seien ... mehr

Trennung der Eltern kann Allergien auslösen

Plötzlich ist der Papa weg oder zu Hause fliegen ständig die Fetzen, es wird gestritten und auch mal ein Teller aufgeworfen. Nicht nur für die Eltern sind solche Situationen Stress pur, auch die Kinder leiden darunter. Sie verstehen nicht, was gerade passiert ... mehr

Trennung der Eltern kann Allergien auslösen

Plötzlich ist der Papa weg oder zu Hause fliegen ständig die Fetzen, es wird gestritten und auch mal ein Teller aufgeworfen. Nicht nur für die Eltern sind solche Situationen Stress pur, auch die Kinder leiden darunter. Sie verstehen nicht, was gerade passiert ... mehr

Krebsrisiko: Kinder unter zwölf sollten nicht mobil telefonieren

Forscher und Krebsärzte aus mehreren europäischen Ländern und den USA haben bei der Mobiltelefon-Nutzung wegen möglicher Gesundheitsgefahren vorbeugend zur Vorsicht aufgerufen. Bis die Wirkung der Handy-Strahlung auf den Körper und insbesondere auf das Gehirn ... mehr

Krebsrisiko: Kinder unter zwölf sollten nicht mobil telefonieren

Forscher und Krebsärzte aus mehreren europäischen Ländern und den USA haben bei der Mobiltelefon-Nutzung wegen möglicher Gesundheitsgefahren vorbeugend zur Vorsicht aufgerufen. Bis die Wirkung der Handy-Strahlung auf den Körper und insbesondere auf das Gehirn ... mehr

Hund in der Wohnung verringert Allergie-Risiko für Kinder

Kinder, die mit Hunden aufwachsen, haben ein vermindertes Allergierisiko. Dies bestätigten Forscher bei einer Längsschnittstudie über zehn Jahre mit fast 10.000 untersuchten und befragten Kindern. Die genauen Ursachen konnte das internationale Wissenschaftlerteam ... mehr

Hund in der Wohnung verringert Allergie-Risiko für Kinder

Kinder, die mit Hunden aufwachsen, haben ein vermindertes Allergierisiko. Dies bestätigten Forscher bei einer Längsschnittstudie über zehn Jahre mit fast 10.000 untersuchten und befragten Kindern. Die genauen Ursachen konnte das internationale Wissenschaftlerteam ... mehr

Kinder gestresster Eltern häufiger krank

Gestresste Eltern gefährden nicht nur ihre eigene Gesundheit, sondern auch die ihrer Kinder. Das haben Wissenschaftler unter Leitung von Doktor Mary Caserta von der Universität Rochester (US-Staat New York) herausgefunden. Demnach litt der Nachwuchs von gestressten ... mehr

Schwangerschaft: Fast Food ist schlecht fürs Baby

Schwangere oder stillende Mütter, die hauptsächlich Fast Food essen, riskieren einer Studie zufolge, dass ihre Kinder ein Leben lang übergewichtig sind. Das geht aus einer Studie des Königlichen Instituts für Tiermedizin in London hervor. # Burger-Test Wie viel Kalorien ... mehr

Krebsrisiko bei Rindfleisch: Nobelpreisträger warnt Steakliebhaber

Vor kurz gebratenem oder rohem Rindfleisch hat jetzt der Medizinnobelpreisträger Harald zur Hausen gewarnt. Viren aus ungenügend erhitztem Rindfleisch seien an der Entstehung von Tumoren beteiligt. Dies berichtet das Wochenmagazin "Der Spiegel" unter Berufung ... mehr

Kinder gestresster Eltern häufiger krank

Gestresste Eltern gefährden nicht nur ihre eigene Gesundheit, sondern auch die ihrer Kinder. Das haben Wissenschaftler unter Leitung von Doktor Mary Caserta von der Universität Rochester (US-Staat New York) herausgefunden. Demnach litt der Nachwuchs von gestressten ... mehr

Ältere Väter gefährden die Psyche ihrer Kinder

Auch Männer sollten ihre Familienplanung besser in jüngeren Jahren abschließen. Mit zunehmendem Alter verschlechtert sich die Qualität der Spermien. Wie eine neue Studie aus Schweden zeigt, ist sogar das Risiko für Depressionen erhöht, wenn der Vater bei der Zeugung ... mehr

Ernährung: Brokkoli enthält Wirkstoff gegen Krebs

Grünes Gemüse ist gesund. Aktuell steht Brokkoli im Focus der Forschung. Dieser enthält nicht nur viele Vitamine und Mineralien, sondern auch einen Wirkstoff gegen aggressiven Bauchspeicheldrüsenkrebs. Der Inhaltsstoff Sulforaphan ... mehr

Gesundheit: Jeden Tag Schokolade schützt das Herz

Gute Nachricht für Schokoladenfreunde: In Maßen schützt Schokolade das Herz, weil bestimmte Substanzen aus dem Kakao Entzündungen im Herz-Kreislauf-System hemmen. Forscher aus Italien haben jetzt errechnet, welche Menge man für diese Wirkung essen muss. Ergebnis ... mehr

Bakterien: Honig ist besser als Antibiotika

Forscher haben herausgefunden, dass Honig bei einer Nebenhöhlenentzündung besser wirkt als Antibiotika. Der Grund: Es werden auch die Bakterien getötet, die gegen gängige Antibiotika resistent sind. Honig oder Süßstoff? Zucker-Alternativen Achtung Viren Die sieben ... mehr

Hülsenfrüchte helfen Schlaganfall-Patienten

Hülsenfrüchte könnten einer neuen Studie zufolge die Genesung von Schlaganfall-Patienten fördern. So genannte Isoflavonoide, die etwa in Sojabohnen und Kichererbsen vorkommen, verbessern nämlich die Funktion der Blutgefäße von Patienten. Dies berichtet ein Forscherteam ... mehr

Aspirin: Wie viel ist ungesund?

In jeder Hausapotheke ist ein Päckchen Aspirin verfügbar, als schnelle Hilfe gegen Schmerzen und Fieber. Britische Ärzte sagen sogar, eine Tablette täglich könne Herzinfarkte verhindern. Denn eine Studie hatte ergeben, dass der Wirkstoff die Bildung von Blutgerinnseln ... mehr

Zahnpflege: Zähne putzen schützt das Herz

Kaputte Zähne, schlechte Mundhygiene und blutendes Zahnfleisch können eine direkte Ursache für Herzkrankheiten sein. Selbst Menschen, die jung und gesund erscheinen, erhöhen durch schlechte Zahnpflege das Risiko von Herzproblemen um ein Vielfaches. Dies belegte ... mehr

Familienplanung: Ältere Männer zeugen häufiger depressive Kinder

Auch Männer sollten ihre Familienplanung besser in jüngeren Jahren abschließen. Mit zunehmendem Alter verschlechtert sich die Qualität der Spermien. Wie eine neue Studie aus Schweden zeigt, ist sogar das Risiko für Depressionen erhöht, wenn der Vater bei der Zeugung ... mehr

Krebsforschung: Kaffee senkt das Risiko für Gebärmutterhalskrebs

Wieder wurde eine positive Eigenschaft von Kaffee entdeckt: Eine Studie aus Japan hat belegt, dass tägliches Kaffeetrinken das Risiko für Gebärmutterhalskrebs senkt. Kaffee hat sich mittlerweile zu einem wahren Gesundheitstrunk gemausert. Vorbei sind die Zeiten in denen ... mehr

Fruchtbarkeit: Sitzheizung im Auto heizt Hoden auf

Der warme Po beim Autofahren hat seinen Preis. Eine Sitzheizung kann offenbar die Fruchtbarkeit eines Mannes gefährden. Forscher aus Gießen haben in einer Studie die Temperatur an den Hoden von 30 Männern gemessen, die Auto fuhren. Fuhren die Männer mit angeschalteter ... mehr
 
« 11


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe