Sie sind hier: Home > Themen >

Meeresbiologie

Forscher machen skurrile Beobachtung: Kraken boxen gerne Fische

Forscher machen skurrile Beobachtung: Kraken boxen gerne Fische

Brutales Vorgehen: Biologen haben festgestellt, dass Kraken gerne Fische aus dem Weg boxen. (Quelle: ProSieben) mehr
Junge auf Borkum fängt zufällig seltenes Seepferdchen:

Junge auf Borkum fängt zufällig seltenes Seepferdchen: "50 Jahren nicht gegeben"

Lange galten sie im Wattenmeer als ausgestorben, nur selten werden lebende Exemplare entdeckt. Nun schwimmt ein außergewöhnlicher Fang im Aquarium der Nordseeinsel Borkum. Zwei seltene Kurzschnäuzige Seepferdchen haben im Nordsee Aquarium Borkum ein neues Zuhause ... mehr
60.000 Jahre alter Unterwasser-Wald – Lösung für neue Antibiotika?

60.000 Jahre alter Unterwasser-Wald – Lösung für neue Antibiotika?

Da viele Antibiotika nicht mehr wirken, suchen Forscher nach neuen Wegen für Medikamente. Ein 60.000 Jahre alter Unterwasser-Urwald könnte dabei der Schlüssel sein.  Bakterien bilden selbst Antibiotika, um sich gegen andere Bakterien zu wehren ... mehr
Suche nach neuen Antibiotika in 60.000 Jahre altem Unterwasser-Urwald

Suche nach neuen Antibiotika in 60.000 Jahre altem Unterwasser-Urwald

Spektakuläre Aufnahmen: Ein 60.000 Jahre alter Unterwasser-Wald lässt Forscher auf neue Möglichkeiten in der Medizin hoffen. (Quelle: t-online.de) mehr

Pfleger winkt Tintenfisch, der faszinierend reagiert

Gelehriges Meerestier: Dieser Tintenfisch hat offenbar gelernt, zu winken und erwidert so die Geste seines Pflegers. (Quelle: ProSieben) mehr

Spektakuläre Aufnahmen: Seltener See-Engel vor Russland gesichtet

Eine durchsichtig schimmernde, farbenfrohe Kreatur fliegt mit eleganten Flügeln durch die Dunkelheit des Arktischen Ozeans vor Russland und verblüfft die Beobachter.  Der Anblick dieses zauberhaften Wesens ist extrem selten.  Ein sogenannter See-Engel schwebt ... mehr

Seltener Anblick: See-Engel in Russland gesichtet

Zauberhaftes Wesen: Ein See-Engel zieht seine eleganten Kreise im Arktischen Ozean vor Russland. (Quelle: t-online.de) mehr

Kiel: Meeresbiologen vermissen ein wertvolles Messgerät

Seit August beschäftigt ein mysteriöser Verlust die Meeresforscher am Geomar in Kiel. Eines ihrer Messgeräte ist spurlos vom Meeresboden in der Eckernförder Bucht verschwunden.  Einen ungewöhnlichen Verlust melden die Kieler Meeresforscher vom Forschungszentrum Geomar ... mehr

Vor Jarvis Island: Forscher entdecken bizarren Tiefseekalmar

Bizarrer Anblick: Forscher haben vor der Pazifikinsel Jarvis Island zum ersten Mal diesen Kalmar gesichtet. (Quelle: Bitprojects) mehr

Australien: Verletzter Mantarochen bittet wohl gezielt Taucher um Hilfe

In Australien konnte ein Unterwasserfotograf festhalten, wie ein verletzter Mantarochen Hilfe bei zwei Tauchern gesucht haben soll. Zuvor hatten sich Angelhaken in die Haut des Tieres gebohrt.  Ein von mehreren Angelhaken unter dem Auge verletzter riesiger Mantarochen ... mehr

Mehr zum Thema Meeresbiologie im Web suchen

Diese bizarren Würmer beherrschen die Meere

Heimliche Herrscher: Nicht nur die Tiefsee wird von diesen bizarren Borstenwürmern dominiert. (Quelle: Bitprojects) mehr

USA: Erst zum zweiten Mal auf Video – Riesenkalmar gefilmt

Im Golf von Mexiko haben US-Forscher beeindruckende Aufnahmen gemacht. Nur 160 Kilometer vor der Küste filmten die Meeresbiologen das Jungtier eines Riesenkalmars. US-Forschern ist es gelungen, einen Riesenkalmar in seiner natürlichen Umgebung zu filmen. Edie Widder ... mehr

Beluga-Wal ein russischer Spion? Norwegen findet Kamera-Gurt an Wal

Fischer in Norwegen schlagen Alarm. Ein Wal behindert ihre Boote bei der Arbeit. Sie setzen das Tier fest und entdecken ein  auffälliges Geschirr . Marineexperten gehen davon aus, dass der Wal ein russischer Spion ist. Russland und das Nato-Mitglied  Norwegen streiten ... mehr

Aal mit Riesenmaul: Tiefsee-Forscher gelingen seltene Aufnahmen

Wissenschaftler haben in der Nähe von Hawaii einen Aal mit riesigem Maul gefilmt. Das Tier ist in diesem Zustand nur selten zu beobachten, weil es in 1.400 Metern Tiefe lebt.  Wissenschaftlern sind seltene Filmaufnahmen eines aufgeblasenen Pelikanaals gelungen ... mehr
 


shopping-portal