Sie sind hier: Home > Themen >

Mehrweg

Thema

Mehrweg

Plastik-Alternative: Viele Bambusbecher geben Schadstoffe ans Getränk ab

Plastik-Alternative: Viele Bambusbecher geben Schadstoffe ans Getränk ab

Sie gelten als umweltfreundliche Alternative, aber sie können unter Umständen gesundheitsgefährdend sein: Bambusbecher enthalten den Kunststoff Melaminharz. In jedem zweiten Becher, den die Stiftung Warentest getestet hat, ging der Stoff ... mehr
Anteil der Mehrwegflaschen sinkt auf neuen Tiefstand

Anteil der Mehrwegflaschen sinkt auf neuen Tiefstand

Der Anteil von Mehrwegflaschen und anderer umweltfreundlicher Verpackungen für Getränke geht weiter zurück. 2016 gab es  laut dem Umweltbundesamt so wenige pfandpflichtige Getränke wie nie zuvor. Getränke werden immer seltener in Mehrwegflaschen angeboten. Ihr Anteil ... mehr
Darum sollten Sie auf Bambusgeschirr verzichten

Darum sollten Sie auf Bambusgeschirr verzichten

Wollen Verbraucher der Umwelt zuliebe auf Einwegverpackungen aus Plastik verzichten, sind die trendigen Bambus-Alternativen nicht unbedingt die beste Wahl – denn ein anderer Inhaltsstoff ist gesundheitsbedenklich. Zwar bestehen diese Mehrwegbecher oder Brotzeitboxen ... mehr
Immobilien: Auf Mehrwegprodukte aus Bambus verzichten

Immobilien: Auf Mehrwegprodukte aus Bambus verzichten

Düsseldorf (dpa/tmn) - Wollen Verbraucher der Umwelt zuliebe auf Einwegverpackungen aus Plastik verzichten, sind die trendigen Bambus-Alternativen nicht unbedingt die beste Wahl. Zwar bestehen diese Mehrwegbecher oder Brotzeitboxen aus einem nachwachsenden Rohstoff ... mehr
Kommunen entlasten - Wegwerfartikel: Hersteller sollen für Entsorgung bezahlen

Kommunen entlasten - Wegwerfartikel: Hersteller sollen für Entsorgung bezahlen

Berlin (dpa) - Der Park ist voller Zigarettenkippen, Mülleimer quellen über vor Kaffeebechern, am Strand tritt man in die Currywurst-Schale - was im Alltag nervt, soll die Hersteller von Wegwerfartikeln Geld kosten. Bundesumweltministerin Svenja Schulze ... mehr

Hersteller an Beseitigung von Wegwerfartikeln beteiligen

Hersteller von Wegwerfartikeln wie Zigaretten oder Kaffeebecher sollen in Zukunft die Kosten fürs Sauberhalten von Straßen und Parks mittragen. Bis 2021 sollen die gesetzlichen Grundlagen dafür fertig sein, kündigte Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) am Montag ... mehr

Kaffeebecher-Produzenten an Müllbeseitigung beteiligen

Hersteller von Wegwerfartikeln wie Kaffeebechern oder Zigaretten sollen in Zukunft die Kosten für das Sauberhalten von Straßen und Parks mittragen. Nach der Ankündigung von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD), bis 2021 die gesetzlichen Grundlagen ... mehr

Rückruf bei Netto: Flaschen mit Apfelschorle können platzen

Die Brauerei Horneck GmbH & Co. KG ruft Apfelschorle in der 0,5 Liter Mehrweg-Glasflasche aus Netto-Filialen zurück. Grund: Durch Gärprozesse könnten die Flaschen bersten. Apfelschorle der Marke "Fruchtinsel", die in Filialen des Netto Marken-Discounts verkauft wurde ... mehr

Sind Glasflaschen besser als Getränkekartons?

Forscher haben in einer umfassenden Untersuchung geklärt, welche Getränkeverpackung am besten für die Umwelt ist. Die Ergebnisse verblüffen.  Umweltbewusste Verbraucher machen nach einer aktuellen Studie nichts falsch, wenn sie Milch im Getränkekarton statt ... mehr

Suppen, Soßen, Fleisch: Eisdosen besser nicht wiederverwerten

Düsseldorf (dpa/tmn) - Sie sind äußerst beliebt zum Einfrieren von übrig gebliebenen Suppen oder Fleisch mit Soße: Eisdosen. In vielen Tiefkühlschränken türmen sie sich zuhauf. Doch sind die leeren Plastikdosen da für überhaupt geeignet? "Nein, sie wurden ... mehr
 


shopping-portal