Sie sind hier: Home > Themen >

Menschenhandel

Thema

Menschenhandel

John Geddert (†63) – nach Anklage in Missbrauchsskandal: US-Turntrainer ist tot

John Geddert (†63) – nach Anklage in Missbrauchsskandal: US-Turntrainer ist tot

Die US-Justiz erhebt Anklage gegen den ehemaligen Turntrainer John Geddert. Die Vorwürfe umfassen neben sexuellem Missbrauch auch Menschenhandel. Der 63-Jährige stirbt am gleichen Tag.  Der wegen sexuellen Missbrauchs und Menschenhandel angeklagte ehemalige ... mehr
CDU/CSU: Union will Mindestalter für Prostituierte ändern

CDU/CSU: Union will Mindestalter für Prostituierte ändern

CDU und CSU wollen illegale Prostitution stärker bekämpfen. In einem Positionspapier sind striktere Regeln für den Straßenstich genannt. Kommunen werden stärker in die Pflicht genommen.  Die Union im Bundestag will das Mindestalter für Prostituierte in Deutschland ... mehr
Karlsruhe: Diakonie sorgt für Wirbel um Qualitätssiegel im Bordell

Karlsruhe: Diakonie sorgt für Wirbel um Qualitätssiegel im Bordell

Gut gemeint kommt nicht immer gut an: Überlegungen der Diakonie für ein Qualitätssiegel in Bordellen sorgen in Karlsruhe für Wirbel.  Das Diakonische Werk in Karlsruhe hat zusammen mit Bordellbetreibern einen Forderungskatalog ... mehr
Corona-Krise: Wie dubiose Vermittler ausländische Pflegekräfte zur Ware machen

Corona-Krise: Wie dubiose Vermittler ausländische Pflegekräfte zur Ware machen

Deutsche Krankenhäuser suchen während der zweiten Corona-Welle händeringend Mitarbeiter  im Ausland . Ein lukratives Geschäft für Vermittler – von denen einige Geschäfte um jeden Preis machen.  Anderthalb Jahre lang schuftet Johanna Salinas für einen Traum ... mehr
Ecuador: Illegale Mine stürzt ein – Tote und womöglich Dutzende verschüttet

Ecuador: Illegale Mine stürzt ein – Tote und womöglich Dutzende verschüttet

In Ecuador ist erneut eine illegale Mine eingestürzt, mindestens drei Menschen starben. Das Geschäft mit dem verbotenen Bergbau ist ein großes Problem im Land. Rund herum entstehen schwer kriminelle Netzwerke. Beim Einsturz einer Mine in Ecuador sind mindestens ... mehr

'Ndrangheta-Clans im Fokus: Schlag gegen die Mafia – Dutzende Festnahmen

In einer koordinierten Aktion haben Ermittler in Italien und der Schweiz 75 Verdächtige festgenommen. Sie sollen der Mafia-Organisation 'Ndrangheta angehören und in illegale Müll-Geschäfte und Drogenhandel verwickelt sein. Bei einer internationalen Anti-Mafia-Razzia ... mehr

Corona-Debatte – Werksarbeiter in Fleischindustrie: "Leute werden beschissen"

Priester Peter Kossen beschäftigt sich schon lange mit den Zuständen von Werksarbeitern in der Fleischindustrie. Durch den Corona-Ausbruch bei Fleischfabrikant Tönnies flammt die Diskussion neu auf. Priester Peter Kossen ist bekannt für seine deutlichen Worte ... mehr

UN: Zahl der Flüchtlinge steigt weltweit rasant

Immer mehr Menschen weltweit sind auf der Flucht, fast 80 Millionen Menschen waren es im vergangenen Jahr. Die Zahl steigt rasant – das könnte auch Auswirkungen auf Europa haben. Die Zahl der Menschen auf der Flucht steigt weltweit immer weiter. Ende vergangenen Jahres ... mehr

Verherrlicht Netflix-Hit "365 Days" sexuelle Erniedrigung?

Ein polnischer Softporno auf Netflix sorgt für Diskussionsstoff. "365 Days" erzählt die Geschichte eines Mafiabosses, der eine Frau gefangen nimmt und sie sexuell gefügig macht.  "Ihre Beziehung lässt ihr kaum Luft zum Atmen. Wird ihre Leidenschaft als Gefangene eines ... mehr

Bonn: Paar soll 15-Jährige zur Prostitution gezwungen haben – sechs Jahre lang

Weil sie eine 15-Jährige mehrere Jahre zur Prostitution gezwungen haben sollen, muss sich ein Pärchen vor dem Bonner Landgericht verantworten. Das Mädchen musste sogar Schönheits-OPs an sich durchführen lassen. Vor dem Landgericht in Bonn muss sich seit Dienstag ... mehr

UN warnt: Druck auf Flüchtlingsrouten wird deutlich steigen

Zehntausende Migranten sind wegen der Corona-Maßnahmen gestrandet. Die wachsende Armut dürfte viele weitere Menschen in die Flucht treiben. Die UN sagt, was das für Länder wie Deutschland bedeuten kann. Wegen der weltweiten Grenzschließungen infolge der Corona-Krise ... mehr

Embargo gegen Libyen: "Irini" löst "Sophia" ab – neue EU-Mission im Mittelmeer

"Irini" löst "Sophia" ab: Die 27 EU-Staaten einigen sich auf eine neue Operation zur Überwachung des Waffenembargos gegen Libyen. Nächste Woche soll die "Friedensgöttin" ihren Einsatz beginnen. Nach einjähriger Abwesenheit kehrt die Europäische Union mit Schiffen ... mehr

Fachtagung in Duisburg: Deutschland muss mehr gegen Schwarzarbeit tun

Kriminelle Machenschaften auf dem Arbeitsmarkt sind verbreitet. Eine Tagung von Experten widmete sich nun diesem Thema. Das Ergebnis: Deutschland könnte von anderen Staaten lernen. Schwarzarbeit und Menschenhandel – auch in Deutschland sind beide Vergehen ... mehr

Berlin: Hertha BSC bekommt Fan-Kontakt-Verbot

Berlin ist eine Stadt, in der immer etwas los ist. Hier informieren wir Sie über die aktuellsten News von heute aus den Stadtteilen, zum aktuellen Wetter, zu Hertha sowie Union – und zu allem, was Sie sonst wissen müssen, um in der Stadt mitreden ... mehr

Berlin: Razzia gegen vietnamesische Menschenhändler – eine Festnahme

Bei Razzien in mehreren Berliner Bezirken haben Polizeibeamte Wohnungen und Gewerberäume durchsucht. In sechs weiteren Bundesländern gab es zeitgleich Einsätze gegen Schlepper und Menschenhändler. Am Dienstagmorgen hat es bundesweit Razzien gegen Menschenhandel gegeben ... mehr

Österreich: Sebastian Kurz lehnt erneute Mission "Sophia" im Mittelmeer ab

Ein neuer Einsatz des EU-Marineschiffs "Sophia" im Mittelmeer? Nicht, wenn es nach Sebastian Kurz geht. Der ÖVP-Politiker beklagt, dass die Marinemission für Migranten zum "Ticket nach Europa" wurde. Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz ist strikt gegen ... mehr

Diskussion um Libyen-Mission: "Die Bundeswehr ist dazu in der Lage"

Nach der Einigung beim Libyen-Gipfel in Berlin wird über eine Entsendung von Bundeswehr-Soldaten debattiert. Der Politikwissenschaftler Stephan Stetter sieht Deutschland und die Europäer sogar in der Pflicht. Der Bundesregierung ist bei der Libyen-Konferenz am Sonntag ... mehr

Italien: Rackete bekommt vor italienischem Gericht Recht

Die Freilassung von Carola Rackete im Juli letzten Jahres war rechtmäßig. Ein italienisches Gericht hat die Berufung der Staatsanwaltschaft abgewiesen. Die Kapitänin begrüßte das Urteil. Die ehemalige Seenotretterin Carola Rackete, die mit ihrem Einsatz ... mehr

Menschenhandel in Nigeria: Der Handel mit Kleinkindern boomt

Der Druck auf junge Paare in Nigeria ist hoch: Nur eine kinderreiche Ehe gilt als erfolgreich. Immer mehr von ihnen kaufen Kinder aus sogenannten Baby-Fabriken. Dort herrschen unmenschliche Verhältnisse. Die junge Frau wirkte harmlos. Sie bewarb sich dem Schmuckladen ... mehr

Vietman: Mann wegen Menschenschmuggels festgenommen

In Vietnam ist ein mutmaßlicher Menschenhändler festgenommen worden. Der Mann aus der Provinz Ha Tinh soll anderen Vietnamesen versprochen haben, sie nach Deutschland zu bringen. Wegen illegaler Geschäfte mit Landsleuten, die nach Deutschland auswandern wollten ... mehr

Fund von 39 Leichen in England: Tote in Kühllaster stammen doch nicht aus China

Nach dem Fund von 39 Leichen in einem Lkw-Anhänger in England hieß es zunächst, die Opfer kämen aus China. Nun hat die britische Polizei neue Erkenntnisse – und meldet eine weitere Festnahme. Bei den in einem Kühllastwagen gefundenen 39 Toten handelt ... mehr

Essex/England: Grausiger Leichenfund – Polizei nimmt vier Verdächtige fest

Die Leichen der 39 Toten, die in einem Kühllaster östlich von London gefunden wurden, werden zur Obduktion gebracht. Die Polizei nahm in dem Fall am Freitag insgesamt vier verdächtige Personen fest. Nach dem grausigen Fund von 39 Leichen in einem ... mehr

Frankfurt: Zweieinhalb Jahre Haft für Mann wegen Menschenhandels

Ein Mann soll eine 15-Jährige nach Deutschland gelockt und in die Prostitution getrieben haben. Dafür wurde er bereits verurteilt. Am Landgericht Frankfurt fand jetzt der Berufungsprozess statt, doch der Mann erschien gar nicht erst. Wegen Menschenhandels mit einer ... mehr

Nigeria: Polizei zerschlägt Babyhändler-Ring

Frauen werden angelockt, gefangen gehalten und geschwängert – dann werden ihre Babys verkauft. Dieses menschenverachtende Geschäft hat die nigerianische Polizei jetzt beendet. Einer ungewöhnlichen Art von Menschenhandel ist die nigerianische Polizei in Lagos ... mehr

Razzia in Berlin: Verdacht auf Menschenhandel – 2.000 Polizisten im Einsatz

Mehr als 1.900 Beamte durchsuchen in Berlin Wohnungen und Büros des Baugewerbes. Tatverdächtige sollen Ausländer eingeschleust haben, um sie als Arbeitskräfte auszubeuten. Bundespolizei und und Hauptzollamt durchsuchen über 100 Wohnungen, Baustellen ... mehr

Flucht aus Afrika: Wie zwei Nigerianer um ihre Landleute kämpfen

Die Reise nach Europa ist die Hölle, sagen Nosa und Happiness – aus Erfahrung. Sie kämpfen um die Menschen und für ein besseres Leben in Nigeria. Aber die Schleuser sind mächtig und gut vernetzt. Nosa Okundia hat in den dreißig Jahren seit seiner Geburt schon viele ... mehr

Mexiko: Kartell knüpft Tote an Brücke in Mexiko auf – 19 Leichen entdeckt

Leichenteile liegen auf der Straße,  Tote hängen von einer Brücke : Mindestens 19 Leichen wurden an einer Hauptstraße der Stadt Uruapan entdeckt. Es handelt sich um Opfer eines Krieges zwischen zwei Drogenbanden. Ein Drogenkartell hat in Mexiko seine Brutalität in aller ... mehr

Berlin: Drei Männer sollen Jungen zur Sexarbeit gezwungen haben

In Berlin wurden Haftbefehle gegen drei Männer vollstreckt. Ihnen wird unter anderem Menschenhandel und die Zwangsprostitution mehrerer rumänischer Jungen vorgeworfen.  Die Polizei in Berlin hat drei Männer festgenommen, die rumänische Jugendliche zur Prostitution ... mehr

USA: Donald Trumps Regierung verschärft Asylregeln an Grenze zu Mexiko

Donald Trumps Regierung macht an der Grenze zu Mexiko ernst:  Asylsuchende, die durch einen Drittstaat kommen, soll in Zukunft der Antrag auf Schutz untersagt werden. Doch Mexiko ist damit nicht einverstanden. Die Regierung von US-Präsident Donald Trump ... mehr

"Loverboy"-Masche: Experten fordern Aufklärung in Schulen

Sie schleichen sich an junge Mädchen heran und reden von Liebe. Doch "Loverboys" haben ein gefährliches Ziel. Mit einem Video warnt das BKA jetzt vor der fiesen Masche.  Sandra Norak glaubte an die große Liebe, doch ihr "Loverboy" machte sie zur Prostituierten. Sechs ... mehr

Hessen – Darmstadt: Paar zwingt Frauen mit Voodoo zur Prostitution

Das Paar schleuste die Frauen von Nigeria nach Deutschland – und vermittelte sie hier an Bordelle. Um seine Opfer einzuschüchtern, setzte das Ehepaar auch Voodoo-Schwüre ein. Weil es Frauen aus Nigeria unter anderem mit Voodoo-Schwüren zur Prostitution gezwungen haben ... mehr

Zwangsprostitution: Verkommt Deutschland zum "Puff Europas"?

Deutschland ist für Frauenhändler bisher ein angenehmes Pflaster. Sie werden meist nur zu Geld- oder Bewährungsstrafen verurteilt, wenn überhaupt. Doch jetzt wächst international der Druck, das Land nicht zum "Puff Europas" verkommen zu lassen. Jürgen Rudloff ... mehr

Schiffbrüchige Flüchtlinge gerettet – Italien stellt sich stur

Rund 50 schiffbrüchige Menschen wurden von einem italienischen Hilfsschiff vor der Küste Libyens gerettet. Die italienische Regierung lässt das Schiff nicht an Land anlegen – und droht den Rettern mit Konsequenzen. Ein italienisches Hilfsschiff hat vor der Küste Libyens ... mehr

Stuttgart: Fünf Jahre Haft für ehemaligen Bordell-Chef

Der Ex–Chef der süddeutschen Bordell–Kette "Paradise" wurde der Beihilfe zum Menschenhandel, der Zuhälterei und des Betrugs beschuldigt. Ein Gericht verdonnerte ihn nun zu fünf Jahren Gefängnis. Der ehemalige Chef der Bordellkette "Paradise" ist zu fünf Jahren ... mehr

Ex-"Hells-Angels"-Anführer: Frank Hanebuth droht lange Haftstrafe in Spanien

Einen früheren "Hells Angels"-Anführer erwartet in Spanien eine langjährige Haftstrafe. Ihm wird unter anderem Drogenhandel, Menschenhandel und Erpressung vorgeworfen. Rocker-Boss Frank Hanebuth droht in Spanien eine langjährige Gefängnisstrafe. Bei der Anklageerhebung ... mehr

Studie der UN: Opfer von Menschenhandel werden meistens sexuell ausgebeutet

Wien (dpa) - Die meisten Opfer von Menschenhandel werden nach Angaben der Vereinten Nationen sexuell ausgebeutet.Vor allem in Amerika, Europa und Südostasien dominiert diese Form der Ausbeutung. Wie aus einem Bericht des UN-Büros für Drogen ... mehr

Spanien: Polizei lässt Menschenschmuggler auffliegen

2.500 Euro – das kassierte die Schleuser-Bande für ein Ticket von Marokko nach Europa. Nun ist die kriminelle Gruppe spanischen Ermittlern ins Netz gegangen. Die spanische Polizei hat einen Menschenschmuggler-Ring zerschlagen, der Hunderte Migranten von Marokko ... mehr

Menschenhändler aus Nigeria: Durch Voodoo-Zauber zur Prostitution zwingen

Menschenhändler aus Nigeria schleusen Frauen nach Deutschland und zwingen sie zur Prostitution. Ermittler haben Probleme, die Opfer zum Reden zu bringen. Rechte Kreise nutzen das zur Propaganda. Sie schaffen hilflose Landsleute nordwärts. Das Geschäftsmodell: sexuelle ... mehr

Kampf gegen die Mafia: "Steuerfahnder telefonieren sich einen Wolf"

Finanz- und Wirtschaftsermittler müssen vor Mafia, Clans und Steuerbetrügern kapitulieren. Der Spur des Geldes können sie nicht effektiv folgen. Das liegt an unzureichenden Befugnissen, sagen Fahnder. Juli 2015. Die Bundespolizei stoppt an der belgisch-deutschen Grenze ... mehr

Razzia gegen Kriminelle: Bande kassierte Tausende Euro für Scheinehen

Eine Bande soll massenhaft Scheinehen arrangiert haben. Jetzt haben Ermittler in drei Bundesländern gegen sie zugeschlagen. Die Kriminellen fälschten Dokumente und kassierten ordentlich ab. Bei einem Großeinsatz gegen eine mutmaßliche Schleuserbande haben ... mehr

Friedensnobelpreisträgerin Nadia Murad: Vom IS-Opfer zur Polit-Aktivistin

Nadia Murad war drei Monate lang Sklavin der Terrorgruppe "Islamischer Staat". Ihr alptraumhaftes Schicksal hat die jesidische Irakerin zur Aktivistin gemacht. Nun bekommt die 25-Jährige den Friedensnobelpreis. Nadia Murad hatte mit ihrer Familie ein friedliches Leben ... mehr

Razzia bei Berliner Clan: "Quantensprung im Kampf gegen Kriminalität"

Ermittler haben Immobilien einer arabischen Großfamilie beschlagnahmt, die auch für einen spektakulären Goldmünzen-Raub verantwortlich sein soll. Clan-Experte Mathias Rohe sieht in der Polizeiaktion eine Trendwende. Immobilien im Wert von fast zehn Millionen Euro haben ... mehr

Leihmutterschaft: Deutsche Standesbeamte fordern Lockerung des Verbots

Das Schicksal des Leihmutter- Babys Gammy hat die Diskussion über das Für und Wider von Leihmutterschaft angeheizt. In Deutschland ist sie generell verboten, doch der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Standesbeamten, Jürgen Rast, befürwortet eine Legalisierung ... mehr

Gammy bei Leihmutter in Thailand - Eltern in Australien aufgespürt?

Reporter haben in Australien angeblich die biologischen Eltern aufgespürt, die ihr behindertes Baby bei der Leihmutter in Thailand im Stich gelassen hatten. Die beiden hätten zwar eine Tochter, die Gammys Zwillingsschwester sein könnte, stritten aber ab, die Eltern ... mehr
 


shopping-portal