Sie sind hier: Home > Themen >

Messerattacke

Getöteter Tory-Politiker: Anti-Terror-Einheit ermittelt nach Angriff auf Abgeordneten

Getöteter Tory-Politiker: Anti-Terror-Einheit ermittelt nach Angriff auf Abgeordneten

Leigh-on-Sea/London (dpa) - Der tödliche Angriff auf einen Unterhausabgeordneten hat in Großbritannien über Parteigrenzen hinweg große Betroffenheit ausgelöst. Der Abgeordnete David Amess von den regierenden Konservativen war am Freitagmittag in seinem Wahlbezirk ... mehr
Würzburg - Nach der Messerattacke: Menschenkette zum Gedenken an Opfer

Würzburg - Nach der Messerattacke: Menschenkette zum Gedenken an Opfer

Würzburg (dpa) - Mit einer Menschenkette haben eine Woche nach der tödlichen Messerattacke in Würzburg Hunderte Menschen in der Innenstadt der Opfer gedacht. Rund 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer reihten sich nahe dem Tatort von der Juliuspromenade bis zum Rathaus ... mehr
Messerattacke von Würzburg: LKA hält islamistisches Motiv für naheliegend

Messerattacke von Würzburg: LKA hält islamistisches Motiv für naheliegend

Würzburg (dpa) - Im Falle des Messerstechers von Würzburg halten es die Ermittler für naheliegend, dass der Mann islamistisch motiviert war. Fraglich sei bisher allerdings, ob der Somalier in eine Terrororganisation eingebunden gewesen sei. Dafür gebe es noch keine ... mehr
Messerattacke: Motivsuche nach Gewalttat in Würzburg dauert an

Messerattacke: Motivsuche nach Gewalttat in Würzburg dauert an

Würzburg (dpa) - Die mutigen Helfer von Würzburg werden landauf, landab gelobt, geben unzählige Interviews und sollen nun auch ganz offiziell ausgezeichnet werden. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) will den couragierten Bürgern, die sich dem Messerstecher ... mehr
Tödliche Messerattacke: Islamist, krank - oder beides? Unklare Motivlage in Würzburg

Tödliche Messerattacke: Islamist, krank - oder beides? Unklare Motivlage in Würzburg

Würzburg (dpa) - Bei der Suche nach den Hintergründen für die tödliche Messerattacke von Würzburg haben es die Ermittler mit einer komplizierten Motivlage zu tun. Unklar war auch am Sonntag, zwei Tage nach dem Angriff, inwiefern die Psyche des 24 Jahre alten Somaliers ... mehr

Tödlicher Messerangriff: Gedenkfeier für die Opfer in Würzburg

Würzburg (dpa) - Minutenlanges Glockengeläut: Bei einer Trauerfeier im Würzburger Kiliansdom haben viele Menschen der Opfer des tödlichen Messerangriffs von Freitag gedacht. Das Gewaltverbrechen habe die Menschen bis ins Mark erschüttert, sagte Würzburgs Bischof Franz ... mehr

Messerattacke: Gedenkfeier nach Würzburger Gewalttat - Ermittlungen laufen

Würzburg (dpa) - Nach der tödlichen Messerattacke von Würzburg wird es am Sonntagnachmittag im Kiliansdom der Stadt eine Gedenkfeier für die Opfer geben. Daran wollen neben dem katholischen Würzburger Bischof Franz Jung auch Vertreter weiterer Religionen ... mehr

Messerattacke: Polizei präzisiert Detail-Angaben zu Opfern von Würzburg

Würzburg (dpa) - Nach unterschiedlichen Angaben zu Zahl und Identität der Opfer des Messerangriffs von Würzburg hat die Polizei ihre Angaben präzisiert. Demnach starben in einem Kaufhaus drei Frauen im Alter von 24, 49 und 82 Jahren. Der Verdächtige hatte die Opfer ... mehr

Tote und Verletzte - Messerattacke in Würzburg: Was wir wissen - und was nicht

Würzburg (dpa) - Nach dem tödlichen Messerangriff in Würzburg ist noch nicht klar, ob der Täter psychisch verwirrt handelte oder tatsächlich ein islamistisches Motiv hatte - oder ob beides zutrifft. Bei dem Angriff am späten Freitagnachmittag in der Innenstadt ... mehr

Dresden: Lebenslang für tödliche Messerattacke auf schwules Paar

Dresden (dpa) - Nach der tödlichen Messerattacke in Dresden auf ein homosexuelles Paar aus Nordrhein-Westfalen ist ein 21-Jähriger zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt worden. Das Oberlandesgericht (OLG) Dresden sprach den Syrer, der als islamistischer ... mehr

Köln: Mann soll auf Ehefrau eingestochen haben – Mordkommission ermittelt

Messerattacke im Kölner Stadtteil Porz-Eil: Ein Mann soll auf seine 30-jährige getrennt lebende Ehefrau eingestochen und dabei schwer verletzt haben. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen. Am Montagvormittag ist eine 30 Jahre alte Frau in der Leidenhausener ... mehr

Mehr zum Thema Messerattacke im Web suchen

Kiel: Mutmaßlicher Täter nach Messerattacke in U-Haft

Bei einer Messerattacke wurden zwei Personen von einem Angreifer schwer verletzt. Der Tatverdächtige flüchtete zunächst, konnte von den Polizeibeamten allerdings festgenommen werden – er befindet sich nun in Untersuchungshaft. In Kiel hat ein Mann mit einem Messer ... mehr

Messerangriff - Toter 13-Jähriger: Verdächtiger 14-Jähriger bestreitet Tat

Heidelberg (dpa) - Nach der tödlichen Messerattacke auf einen 13-Jährigen in Sinsheim bestreitet der dringend verdächtige 14-Jährige die Tat. Er habe seine Unschuld bei der Eröffnung des Haftbefehls beteuert, teilte die Staatsanwaltschaft Heidelberg am Freitag ... mehr

"Sie hatte keine Chance" - Prozess in Kempten: Tödliche Messerattacke in Linienbus

Kempten (dpa) - Der Bus der Linie 71 hatte sein Ziel fast erreicht, als die Attacke begann. Unvermittelt und mehrfach stach der Angreifer Zeugenaussagen zufolge am 6. Juli 2020 mit einem Küchenmesser kurz vor Obergünzburg im Landkreis ... mehr

Attacke auf der Straße - Messerangriff in Dresden: Streit um Abschiebestopp für Syrer

Berlin/Hannover (dpa) - Nach der Messerattacke von Dresden stellen immer mehr Unionspolitiker den kategorischen Abschiebestopp nach Syrien infrage. Das Auswärtige Amt und Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) sehen hier aber vorerst keinen Spielraum ... mehr

Verurteilter Islamist: Hätte die Dresden-Attacke verhindert werden können?

Dresden (dpa) - Petric Kleine, Chef des Landeskriminalamtes Sachsen (LKA), ist sich sicher: Die tödliche Messerattacke von Dresden, für die ein mutmaßlich islamistischer Syrer verantwortlich gemacht wird, hätte nur durch die Abschiebung des Mannes verhindert werden ... mehr

Wohl politisches Motiv: Verdächtiger gesteht blutigen Messerangriff in Paris

Paris (dpa) - Nach der Messerattacke von Paris deutet vieles auf einen politisch motivierten Hintergrund hin. Der 18-jährige Hauptverdächtige soll Berichten zufolge gestanden haben. Dabei habe er auch die von dem Satiremagazin "Charlie Hebdo" veröffentlichten neuen ... mehr

Verdächtiger schweigt bisher: Messerattacke im Jobcenter wurde bei Twitter angekündigt

Rottweil (dpa) - Bluttat mit Ansage: Die Messerattacke im Jobcenter in Rottweil war vom mutmaßlichen Täter im Internet angekündigt worden. "Ich werde morgen eine Person des Jobcenters töten", habe der 58-Jährige im Kurznachrichtendienst Twitter verbreitet. Das sagte ... mehr

Täter offenbar Konvertit: Terror-Verdacht nach tödlicher Messerattacke bei Paris

Paris (dpa) - Nach der tödlichen Messerattacke nahe Paris haben Anti-Terror-Spezialisten der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen übernommen. Es gebe Anzeichen für eine Radikalisierung des Täters und darauf, dass er die Tat vorbereitet habe, teilte die Staatsanwaltschaft ... mehr

Motiv für Bluttat unklar: Nach Messerattacke in Den Haag Verdächtiger festgenommen

Den Haag (dpa) - Nach der Messerattacke in Den Haag mit drei Verletzten hat die Polizei am Samstag einen Tatverdächtigen festgenommen. Der Mann sei 35 Jahre alt und habe keinen festen Wohnsitz, teilten die Ermittler mit. Die Festnahme sei im Stadtzentrum ... mehr

Offenbar terroristisches Motiv - Pariser Messerattacke: Innenminister in der Kritik

Paris (dpa) - Die Gefahr kam aus einer nie da gewesenen Richtung: Ein Polizeibeamter tötete innerhalb weniger Minuten vier seiner Kollegen, bevor er selbst erschossen wurde. Hinweise der Anti-Terror-Staatsanwaltschaft deuten auf ein terroristisches Motiv ... mehr

Attacke in Polizeipräfektur: Terror-Verdacht nach Messerangriff in Paris

Paris (dpa) - Nach der tödlichen Messerattacke im Pariser Polizeihauptquartier haben Anti-Terror-Fahnder der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen übernommen. Diese Entscheidung sei auf Basis der bisherigen Erkenntnisse getroffen worden, teilte die Pariser ... mehr

Auch der Angreifer ist tot: Vier Tote nach Messerattacke in Pariser Polizeibehörde

Paris (dpa) - Bei einer Messerattacke in der Pariser Polizeipräfektur sind fünf Menschen getötet worden - vier Mitarbeiter und der Angreifer. Der mutmaßliche Täter war 45 Jahre alt und arbeitete seit 2003 als Angestellter im Polizeihauptquartier, sagte ... mehr

Rechtsextremistische Bewegung: Nur einige Hundert Teilnehmer bei Pro-Chemnitz-Demo

Chemnitz (dpa) - Ein Jahr nach einem tödlichen Messerangriff in Chemnitz hat die rechtsextremistische Bewegung Pro Chemnitz weniger Teilnehmer als angekündigt zu einer Demonstration auf die Straße gebracht. Nach Angaben von Polizei und Ordnungsbehörde folgten ... mehr

Tödliche Messerattacke: Neuneinhalb Jahre Haft für Alaa S. im Chemnitz-Prozess

Dresden (dpa) - Knapp ein Jahr nach der tödlichen Messerattacke von Chemnitz ist ein 24-Jähriger zu neuneinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Das Landgericht Chemnitz sprach den Syrer am Donnerstag wegen Totschlags und gefährlicher Körperverletzung schuldig. Damit ... mehr

Messerattacke und Schüsse: Routineeinsatz der Polizei endet blutig - drei Verletzte

Böblingen (dpa) - Für die beiden Beamten in Baden-Württemberg sollte es ein Routineeinsatz werden, doch er endete blutig: Eine Polizistin und ihr Kollege sind am späten Donnerstagabend in Böblingen von einem 24 Jahre alten Mann mit einem Messer schwer verletzt worden ... mehr

Düsseldorf: Messerattacke in Linienbus - Busfahrer in Lebensgefahr

Düsseldorf (dpa) - Nach einer Messerattacke in einem Linienbus am Düsseldorfer Flughafen befindet sich der 55-jährige Busfahrer in Lebensgefahr. Der 37-jährige mutmaßliche Täter sei offenbar geistig verwirrt und in einer psychiatrischen Klinik untergebracht worden ... mehr

Drei Tote in Tokio: Blutige Messerattacke auf Schulmädchen in Japan

Tokio (dpa) - Bei einer Messerattacke auf wehrlose Schulmädchen hat ein Mann in Japan ein Kind und einen Erwachsenen getötet. Die 16 Grundschülerinnen hatten am frühen Dienstagmorgen in Tokios Nachbarstadt Kawasaki auf ihren Bus gewartet, als der Mann mit jeweils einem ... mehr

Mann sticht vier Menschen in London nieder

In London sind vier Menschen von hinten angegriffen und niedergestochen worden. Zwei Personen wurden festgenommen. Ein terroristisches Motiv gab es offenbar nicht. Im Norden Londons hat ein Mann am Wochenende vier Menschen niedergestochen. Alle Opfer waren allein ... mehr

Tat löste Ausschreitungen aus: Beginn des Prozesses um Chemnitzer Messerattacke

Dresden (dpa) - Sieben Monate nach der tödlichen Messerattacke von Chemnitz und anschließenden Ausschreitungen hat am Montag der Prozess begonnen. Beschuldigt wird ein 23 Jahre alter syrischer Asylbewerber, gemeinsam mit einem flüchtigen Iraker einen ... mehr

Messerangriff: Bürgermeister von Danzig im Krankenhaus verstorben

Messerangriff: Der Bürgermeister von Danzig ist nach dem Angriff bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung im Krankenhaus verstorben. (Quelle: t-online.de) mehr

Danzigs Bürgermeister bei Messerattacke niedergestochen

Messerattacke: Bei einer Wohlfahrtsveranstaltung wurde Danzigs Bürgermeister auf der Bühne von einem 27-Jährigen angegriffen. (Quelle: Reuters) mehr

Mann nach Messerangriff in Manchester festgenommen

Manchester: Ein Video zeigt, wie ein Mann nach einem Messerangriff von der Polizei überwältigt wurde. (Quelle: Reuters) mehr

Nürnberg: DNA-Spuren führen Polizei zum 38-Jährigen

Schock in der Dunkelheit: Drei Frauen werden in Nürnberg niedergestochen – die Taten ereignen sich binnen weniger Stunden. Nun sitzt ein Verdächtiger in Haft. Doch was trieb ihn an? Zu sehen ist praktisch nichts mehr – und trotzdem wissen alle Bescheid: Drei Frauen ... mehr

Tatverdächtiger von Polizei festgenommen

Messerattacken auf Frauen in Nürnberg: Ein Tatverdächtiger ist von der Polizei festgenommen worden. (Quelle: t-online.de) mehr

Attacke in Ravensburg: Oberbürgermeister überredet Messerangreifer zur Aufgabe

Auf einem Platz in Ravensburg attackiert ein Mann aus Afghanistan drei Menschen. Sie werden schwer verletzt. Dann kommt der Oberbürgermeister zur Hilfe. Ein Asylbewerber aus Afghanistan hat in der Innenstadt von Ravensburg in der Bodenseeregion drei Menschen mit einem ... mehr

Nach tödlicher Messerattacke - Tötungsdelikt in Chemnitz: Tatverdächtiger auf freiem Fuß

Chemnitz (dpa) - Gut drei Wochen nach der tödlichen Messerattacke auf einen 35-jährigen Deutschen in Chemnitz ist einer der Tatverdächtigen wieder auf freiem Fuß. Nach einem Haftprüfungstermin habe das Amtsgericht Chemnitz am Dienstag den Haftbefehl gegen ... mehr

Haftbefehl erlassen: Dritter Tatverdächtiger des Chemnitzer Totschlags gesucht

Dresden (dpa) - Mehr als eine Woche nach der tödlichen Messerattacke auf einen Deutschen in Chemnitz sucht die Polizei nach einem dritten Tatverdächtigen. Das Amtsgericht Chemnitz habe Haftbefehl erlassen, sagte der sächsische Generalstaatsanwalt Hans Strobl im Landtag ... mehr

Wegen Mordes: Messerstecher von Kandel muss achteinhalb Jahre in Haft

Landau (dpa) - Wegen des tödlichen Messerangriffs auf die 15-jährige Mia in einem Drogeriemarkt im pfälzischen Kandel muss ihr Ex-Freund für achteinhalb Jahre ins Gefängnis. Gut acht Monate nach dem Verbrechen verurteilte das Landgericht in Landau am Montag ... mehr

15-Jährige Mia erstochen: Plädoyers im Kandel-Prozess gehalten

Landau (dpa) - Acht Monate nach der Messerattacke auf die 15-jährige Mia im pfälzischen Kandel geht der Mordprozess gegen ihren Ex-Freund dem Ende entgegen. Vor dem Landgericht Landau hielten am Mittwoch Staatsanwaltschaft, Verteidigung und Nebenklage ... mehr

Aufgeheizte Stimmung nach tödlichem Messerangriff in Chemnitz

Die Ereignisse von Chemnitz: Aufgeheizte Stimmung nach tödlichem Messerangriff. (Quelle t-online.de) mehr

Nach Messerattacke: Wuppertaler Polizei sucht Zeugen

Nach einer Messerattacke mit einem Schwerverletzten sucht die Wuppertaler Polizei nach Zeugen. Denn der Täter ist noch unbekannt.  Am Freitagabend ist es auf der Friedrich-Engels-Allee zu einer Auseinandersetzung gekommen, in deren Folge ein 18-Jähriger mit einem Messer ... mehr

Düsseldorf: Frau auf offener Straße erstochen – Polizei fahndet nach Täter

In Düsseldorf ist eine Frau mit einem Messer attackiert und tödlich verletzt worden. Die Polizei hat eine erste Spur, das SEK stürmt eine leere Wohnung. Nach einem tödlichen Messerangriff auf eine 36-jährige Frau in Düsseldorf fahndet die Polizei nach einem ... mehr

Leute: Messerattacke auf Frederic Prinz von Anhalt

Los Angeles (dpa) - Ein Strandspaziergang im kalifornischen Santa Monica hat für Frederic Prinz von Anhalt ein schmerzhaftes Ende genommen. Der deutschstämmige Witwer der Filmdiva Zsa Zsa Gabor (1917 - 2016) musste nach einer Messerattacke zweimal operiert werden ... mehr

Messerattacke in Lübeck: "Die Passagiere schrien. Es war furchtbar"

Nach der Messerattacke in Lübeck rätseln die Ermittler über das Motiv. In einem Linienbus spielten sich dramatische Szenen ab. Möglicherweise hätte der Übergriff weitaus schlimmer ausgehen können. Voll besetzt ist der weiße Linienbus auf dem Weg von Lübeck ins Ostseebad ... mehr

Mann ersticht Ex-Frau und gemeinsames Kind

Hamburg: Mutter und Kind sind bei einem Messerangriff tödlich verletzt worden. (Quelle: t-online.de) mehr

20-Jähriger vor Dönerladen erstochen

20-Jähriger vor Dönerladen erstochen mehr

Messerattacke endet mit Stich ins Gesäß

Hamburg: Eine Messerattacke endete mit einem Stich ins Gesäß. (Quelle: t-online.de) mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: