Sie sind hier: Home > Themen >

Metallindustrie

Thema

Metallindustrie

Lieferkettengesetz kommt: Steigen jetzt die Preise für Billigklamotten?

Lieferkettengesetz kommt: Steigen jetzt die Preise für Billigklamotten?

Die Bilder einer eingestürzten Textilfabrik in Bangladesch haben viele Menschen noch im Kopf. Nun sollen sich die Arbeitsbedingungen durch ein neues Gesetz verbessern. Was dahintersteckt. Die Bedingungen, unter denen Menschen auf Rohstoffminen in Afrika ... mehr
Nach ersten Corona-Lockerungen: Jetzt kommt der Boom!

Nach ersten Corona-Lockerungen: Jetzt kommt der Boom!

Der Knoten scheint geplatzt: Die ersten Corona-Lockerungen setzen die Kräfte für den Aufschwung frei. Doch die Party könnte schneller vorbei sein als erhofft. Pfingsten ist schon ausgebucht, im Sommer wird es knapp mit Ferienwohnungen. Zum ersten Mal seit über einem ... mehr
Firma in Springe: Wo kommen all die Schilder her?

Firma in Springe: Wo kommen all die Schilder her?

Springe (dpa) - Wacken ist angesagt. Nein, nicht das Heavy-Metal-Festival - obwohl, das auch. Sondern das Ortsschild. Das gilt auch für Kalifornien und Brasilien, beide nicht jenseits des Atlantiks, sondern an der Ostsee gelegen. Was die Ortsschilder leichter erreichbar ... mehr
Neuer Tarifvertrag: Warum sich Metallindustrie-Beschäftigte freuen können

Neuer Tarifvertrag: Warum sich Metallindustrie-Beschäftigte freuen können

In NRW haben sich die Arbeitgeber und die IG Metall auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Dieser könnte bald in der gesamten Branche gelten. Nach zehnstündigen Verhandlungen haben sich die IG Metall und die Arbeitgeber in Nordrhein-Westfalen auf einen neuen ... mehr
Tausende Metaller im Warnstreik: 360 Autos bei Kundgebung in Kiel

Tausende Metaller im Warnstreik: 360 Autos bei Kundgebung in Kiel

Rote Fahnen und immer wieder dröhnende Hupkonzerte: Lautstark haben Beschäftigte der Metallindustrie in Kiel für mehr Geld und gesicherte Arbeitsplätze demonstriert. Mit 360 Autos haben Beschäftigte der norddeutschen Metallindustrie am Freitag in Kiel demonstriert ... mehr

Peking verhindert Wiederaufnahme der Rohstoff-Hausse

FRANKFURT/LONDON (dpa-AFX) - Rohstoff-Aktien haben am Mittwoch erneut den Kürzeren gezogen. Für Abgabedruck sorgte China, wo sich die Regierung weiter gegen einen drohenden Inflationsanstieg angesichts des jüngsten Booms der Rohstoffpreise stemmt ... mehr

Was Alexej Nawalny in den berüchtigten russischen Straflagern erwartet

Alexej Nawalny wurde zu mehr als zwei Jahren Strafkolonie verurteilt. Dort drohen miserable hygienische Bedingungen und gefährliche Zustände. Was erwartet den Kreml-Kritiker?  Gezwungen zu mehr als zwölf Stunden Arbeit pro Tag, ohne Privatsphäre, oft unter korrupten ... mehr

Aktien Frankfurt: Dax nimmt wichtige Hürde auf dem Weg zum Rekordhoch

FRANKFURT (dpa-AFX) - Starke Stimmungsdaten aus der deutschen und französischen Wirtschaft und die Aussicht auf bald europaweit verfügbaren Impfstoff haben den Dax zur Wochenmitte auf ein Hoch seit Februar getrieben. Mit zeitweise fast 13 600 Punkten holte ... mehr

Aktien Frankfurt Schluss: Impfstoff und VW schieben Dax an

FRANKFURT (dpa-AFX) - Mit Kursgewinnen hat der deutsche Aktienmarkt am Dienstag an den positiven Wochenstart angeknüpft. Der Leitindex Dax baute die Gewinne im Verlauf des Handels kontinuierlich aus und schloss 1,06 Prozent höher mit 13 362,87 Punkten. Auftrieb erhielt ... mehr

Aktien Frankfurt Schluss: Impfstoff und VW schieben Dax an

FRANKFURT (dpa-AFX) - Mit Kursgewinnen hat der deutsche Aktienmarkt am Dienstag an den positiven Wochenstart angeknüpft. Der Leitindex Dax baute die Gewinne im Verlauf des Handels kontinuierlich aus und schloss 1,06 Prozent höher mit 13 362,87 Punkten. Auftrieb erhielt ... mehr

Aktien Frankfurt: Dax etabliert sich über 13 300 Punkten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Mit Kursgewinnen hat der Dax am Dienstag an seinen positiven Wochenstart angeknüpft. Am Nachmittag baute der deutsche Leitindex sein Plus mit 13 349,86 Zählern auf 0,96 Prozent aus. Er scheint sich damit zunächst oberhalb der Marke ... mehr

Nahverkehr liegt lahm: Dieser Streik ist das Letzte, was Deutschland braucht

In vielen Städten ruht seit heute Morgen der öffentliche Nahverkehr. Tausende Beschäftigte machen in den Tarifverhandlungen Druck. Doch in diesen Zeiten ist das unpassend. Als wäre die Corona-Zeit nicht hart genug. Für alle, die zur Arbeit, in die Schule ... mehr

Kurzarbeit geht laut Ifo-Institut zurück – aber nicht überall

Die Wirtschaft ist auf Erholungskurs: Die Zahl der Kurzarbeiter ist nach Schätzungen des Ifo-Instituts zurückgegangen. Doch in allen Branchen war das nicht der Fall – zum Teil nahm die Kurzarbeit gar zu. Die Zahl der Kurzarbeiter ist dem Münchner Ifo-Institut zufolge ... mehr

DAX-FLASH: Deutliches Minus zum Handelsstart erwartet

FRANKFURT (dpa-AFX) - An den Aktienmärkten dürfte sich zum Start in die Woche die Stimmung weiter eintrüben. Rund zwei Stunden vor Beginn des Xetra-Handels wurde der Dax am Montagmorgen beim Broker IG auf 10 479 Punkte und damit rund dreieinhalb Prozent unter dem Stand ... mehr

Wo steht die Autoindustrie beim Recycling?

Was nützt ein Elektroauto, wenn für Herstellung und Betrieb wieder tonnenweise Treibhausgase anfallen? Das zumindest wird der Autoindustrie oft vorgeworfen – doch wie sieht es wirklich in Sachen Recycling aus? Dass vor allem ohne genügend Ökostrom keine ... mehr

Aktien Frankfurt: Ohne Elan - Warten auf Unterzeichnung von Zollstreit-Abkommen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Dem Dax fehlt vor der Unterzeichnung eines Teilabkommens im Handelsstreit zwischen den USA und China zur Wochenmitte der Schwung. Gegen Mittag präsentierte sich der deutsche Leitindex mit minus 0,07 Prozent auf 13 446,89 Punkten weiter lethargisch ... mehr

Aktien Frankfurt: Dax wagt sich wieder etwas aus der Deckung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat die Jagd nach einem Rekordhoch am Dienstag zaghaft wieder aufgenommen. Der deutsche Leitindex stieg nach den jüngsten leichten Verlusten zuletzt um 0,18 Prozent auf 13 475,99 Punkte. Der MDax der mittelgroßen Börsentitel lag ebenfalls ... mehr

Nahost-Eskalation verunsichert Finanzmärkte - Gold über 1600 Dollar

FRANKFURT/TOKIO (dpa-AFX) - Die iranischen Raketenangriffe auf US-Stützpunkte im Irak haben die Finanzmärkte am Mittwoch verunsichert und riskantere Anlagen wie Aktien belastet. Allerdings beruhigten sich die Märkte nach anfangs heftigen Reaktionen wieder ... mehr

Verluste an den Börsen nach Eskalation in Nahost

FRANKFURT/TOKIO (dpa-AFX) - Die iranischen Raketenangriffe auf US-Stützpunkte im Irak haben die Aktienkurse in Europa und Asien fallen lassen. Allerdings beruhigten sich die Märkte nach anfangs heftigen Reaktionen wieder. Die Ölpreise stiegen wegen der Nahost-Krise ... mehr

Rohstoffwerte und Stahlaktien legen zu

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Stoxx 600 Index der Rohstoffwerte hat am Freitag an der Spitze der europäischen Branchenindizes gelegen. Damit setzte der Sektor seine Erholung fort. Für Optimismus in dem stark vom Welthandel abhängigen Sektor sorgte ... mehr

Peter Altmaier: Metall-Arbeitgeber üben heftige Kritik am Wirtschaftsminister

Wirtschaftsminister Peter Altmaier ist seit Längerem umstritten, jetzt kommt auch heftige Schelte von den Arbeitgebern der Metallindustrie. Der CDU-Politiker sei eine "Fehlbesetzung".  Der Dachverband der Metallarbeitgeber macht massiv Front gegen Wirtschaftsminister ... mehr

Trotz unbesetzter Stellen: Deutlich mehr neue Azubis in Metall- und Elektroberufen

Berlin (dpa) - In Metall- und Elektroberufen in Deutschland gibt es so viele neue Auszubildende wie seit zehn Jahren nicht mehr. 2018 begonnen mehr als 78.000 Menschen eine Ausbildung in diesem Bereich, wie der Arbeitgeberverband Gesamtmetall mitteilte. Das seien ... mehr

Niedersachsens Metallarbeiter: lieber Freizeit als mehr Geld

Mehr Freizeit statt mehr Geld: In der Metall- und Elektroindustrie in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt stößt diese Möglichkeit auf zunehmende Resonanz. Rund 36 500 Arbeitnehmer hätten 2019 lieber acht zusätzliche freie Tage anstelle von zusätzlichem Einkommen ... mehr

Zehntausende Metall-Beschäftigte wollen Arbeitszeit kürzen

Acht freie Tage statt mehr Geld - auch im Südwesten wollen laut Gewerkschaft mehrere Zehntausend Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie diese neue Option in Anspruch nehmen. Nach Angaben der IG Metall haben sich bislang rund 46 500 Arbeitnehmer dafür entschieden ... mehr

Vor allem Schichtarbeiter wollen Arbeitszeit verkürzen

Die neuen Möglichkeiten zu kürzeren Arbeitszeiten in der Metall- und Elektroindustrie kommen in Thüringen vor allem bei den Schichtarbeitern gut an. Nach Darstellung der IG Metall vom Montag haben im Freistaat bislang ... mehr

Metallerindustrie beschäftigt mehr Frauen und Alte

Die bayerische Metall- und Elektroindustrie beschäftigt mehr Frauen und mehr ältere Arbeitnehmer. Die Betriebe nähmen "die Fachkräftesicherung entschlossen in Angriff", sagte Verbands-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt. Zugleich investierten ... mehr

Metallindustrie im Norden zunehmend besorgt

In der norddeutschen Metall- und Elektroindustrie läuten die Alarmglocken. Erstmals seit zweieinhalb Jahren weisen wichtige Zukunftsdaten wieder abwärts, teilten der Arbeitgeberverband Nordmetall und weitere norddeutsche Verbände am Donnerstag in Hamburg als Ergebnis ... mehr

Bayerische Metaller durchschnittlich 13 Tage krank

Die Beschäftigten in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie sind vergangenes Jahr im Durchschnitt fast 13 Tage krank gewesen. Rechne man die Langzeiterkrankungen heraus, blieben im Schnitt mehr als neun krankheitsbedingte Fehltage, sagte ... mehr

Baustart für 150 Millionen Euro teure Produktionsanlage

Der niedersächsische Stahlkonzern Salzgitter investiert 150 Millionen Euro in eine neue Anlage zur Blechbearbeitung in seinem Werk im Nordharz. Am Mittwoch wurde das Bauprojekt bei den Ilsenburger Grobblech-Werken mit einem Spatenstich gestartet, wie das Unternehmen ... mehr

Appell der Metallindustrie gegen Extremismus

Gemeinsam gegen Ausgrenzung: Die Arbeitgeber der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg und die Gewerkschaft IG Metall haben zu Toleranz und Miteinander in Gesellschaft und Betrieben aufgerufen. "Die Hauptstadtregion steht für Vielfalt ... mehr

Mehr Azubis in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie

Schulabgänger auf der Suche nach einer Lehrstelle haben in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie gute Chancen. Nach einer Umfrage unter den Mitgliedsbetrieben rechnen ihre Verbände dieses Jahr mit 15 200 neu abgeschlossenen ... mehr

Bayerische Metall- und Elektroindustrie boomt

Die bayerische Metall- und Elektroindustrie präsentiert sich in Bestform und baut weiter Stellen auf. Die Firmen beurteilen ihre Geschäftslage im Inland wie im Ausland so gut wie noch nie seit Beginn der Umfrage im Jahr 2000. Aber "Protektionismus ... mehr

Metallindustrie vor harter Tarifrunde - Gewerkschaft will Gesamtpaket mit drei Themen

In der kommenden Tarifrunde für die deutsche Metall- und Elektroindustrie wird es nicht nur ums Geld gehen. Auch für einen individuellen Rechtsanspruch auf Altersteilzeit und Weiterbildung will die IG Metall kämpfen, notfalls auch streiken. Die Arbeitgeber verweisen ... mehr

Debatte um Stromprivilegien: Metallindustrie sieht eine Million Jobs in Gefahr

Die deutsche Metallindustrie schlägt Alarm: Falls die EU-Kommission die Industrie-Privilegien bei der Ökostrom-Umlage streicht, stehen nach Einschätzung der Branche rund eine Million Arbeitsplätze auf der Kippe. Das geht aus einer Analyse der Wirtschaftsvereinigung ... mehr
 


shopping-portal