Sie sind hier: Home > Themen >

Metro AG

Thema

Metro AG

Metro: Großhändler will bis 2040 klimaneutral werden

Metro: Großhändler will bis 2040 klimaneutral werden

Der Lebensmittel-Großhändler Metro will innerhalb von 19 Jahren die Klimaneutralität erreichen. Das soll mit  nachhaltigen Lieferketten, Investitionen in Energieinfrastruktur und E-Autos gelingen. Das Großhandelsunternehmen Metro  will ab 2040 klimaneutral ... mehr
Milliarden-Deal! Amazon kauft Hollywood-Studio MGM

Milliarden-Deal! Amazon kauft Hollywood-Studio MGM

Der Online-Riese kauft das Hollywood-Studio für 8,45 Milliarden US-Dollar. Amazon sichert sich damit den Zugriff auf rund 4.000 Filme, darunter etwa die James-Bond-Reihe. Der Online-Riese  Amazon kauft das für die James-Bond- Filme bekannte Hollywood-Studio Metro ... mehr
Erholung: Dax klettert wieder über 15.000 Punkte

Erholung: Dax klettert wieder über 15.000 Punkte

Dunkelrot waren viele Aktienwerte am Dienstag – viele Anleger nutzen den Kursrutsch als günstige Kaufoption. Das beflügelte am Mittwoch wieder den Kurs und lässt ihn über 15.000 Punkte klettern. Doch ist die Erholung nachhaltig? Der Börsenrutsch am Vortag ... mehr
Metro: Handelskonzern findet neuen Chef – Würth-Manager tritt Koch-Nachfolge an

Metro: Handelskonzern findet neuen Chef – Würth-Manager tritt Koch-Nachfolge an

Der Metro-Konzern bekommt einen neuen Vorstandschef. Das Unternehmen ist nur noch im Großhandel tätig, nachdem es im Frühjahr die Real-Märkte an einen russischen Investor verkaufte. Der Großhandelskonzern Metro bekommt einen neuen Chef. Der Aufsichtsrat bestellte ... mehr
Metro-Machtkampf: Schnappt sich ein tschechischer Milliardär die Metro?

Metro-Machtkampf: Schnappt sich ein tschechischer Milliardär die Metro?

Ein tschechischer Milliardär will die Macht über die deutsche Großhandelskette Metro übernehmen. Nun hat er seine Beteiligung deutlich aufgestockt. Der tschechische Milliardär Daniel Kretinksy hat seinen Anteil am Handelskonzern Metro erhöht. Mit Ablauf der weiteren ... mehr

Metro übernimmt portugiesischen Lebensmittellieferanten

Der Metro-Konzern vergrößert sich: Der deutsche Großhändler plant die Übernahme eines Zulieferers für Lebensmittel aus Portugal. Der Preis für den Kauf blieb zunächst ein Geheimnis. Mit der Übernahme des Lebensmittellieferanten Aviludo baut der deutsche ... mehr

Real-Schließungen: Diese Supermärkte müssen 2021 schließen

Kurz nachdem der russische Investor SCP die Supermarktkette Real übernommen hat, steht fest: Mindestens acht Märkte müssen dichtmachen. Doch auch weitere Geschäfte könnten bald betroffen sein. Die Supermarktkette Real hat nur wenige Tage nach dem Besitzerwechsel ... mehr

Metro will Großmärkte in Corona-Krise für alle Verbraucher öffnen

Wer hinein will, braucht eigentlich eine spezielle Kundenkarte. In der Corona-Krise aber will die Großhandelskette Metro ihre Türen gern für alle öffnen. Die Sache hat aber einen Haken. Angesichts der Corona-Pandemie würde die Großhandelskette Metro gerne ... mehr

Verkauf an russischen Investor: Die alten Chefs von Real müssen gehen

Der neue Eigentümer der Real-Märkte, ein russischer Investor, will das alte Führungsteam austauschen. Langfristig werden die neuen Chefs aber nicht arbeiten – schließlich soll die Supermarktkette zerschlagen werden. Der russische Finanzinvestor ... mehr

EU genehmigt Real-Verkauf an russischen Investor

Ein russischer Investor darf die angeschlagene Supermarktkette "Real" übernehmen. Die EU-Kommission duldete den Verkauf der Märkte. Damit ist die letzte große Hürde genommen. Die EU-Kommission hat die Übernahme der Supermarktkette Real des Handelskonzerns Metro durch ... mehr

30 Märkte schließen: Metro verkauft Real an Finanzinvestor

Die Handelsgruppe Metro sich mit einem Finanzinvestor auf den Verkauf seiner Real-Märkte geeinigt: Real soll zerschlagen werden. Was heißt das jetzt für die rund 34.000 Beschäftigten? Der Handelskonzern Metro hat nach monatelangem Tauziehen endlich den Verkauf seiner ... mehr

Metro und Bieter einigen sich über Real-Verkauf mit Investor

Seit Monaten sucht Metro einen Käufer für seine Real-Supermärkte. Nun steht der Deal kurz vor der Unterschrift – aber noch nicht alle Punkte sind geklärt. Der Handelskonzern Metro hat sich mit einem Konsortium um den Immobilieninvestor X-Bricks ... mehr

Rückruf wegen verseuchter Milch: Alle Fragen & Antworten – das sollten Sie wissen

Verbraucher müssen derzeit bei der Milch in ihrem Kühlschrank genauer hinsehen – wegen Keimen in bestimmten Produkten gibt es einen bundesweiten Rückruf. Wir klären wichtige Fragen. Das Deutsche Milchkontor (DMK) und das Unternehmen Fude + Serrahn rufen eines ihrer ... mehr

Metro findet wohl Käufer für Supermarktkette Real – exklusive Verhandlungen

Der Metro-Konzern will sich von seiner Tochter Real trennen. Nach langer Investoren-Suche  könnte Metro die Supermarktkette bald los sein. Eine Anpassung des Filialnetzes steht im Raum. Der Handelskonzern  Metro kommt beim geplanten Verkauf seiner ... mehr

Überraschende Entscheidung: Metro trennt sich von Supermarktkette Real

Die Geschäfte bei Real liefen schon länger nicht mehr rund. Dennoch zeigte sich Metro-Chef Olaf Koch zuletzt überzeugt, man werde die Kurve kriegen. Nun kommt überraschend die Trennung. Der Handelskonzern Metro will sich von seiner Supermarktkette ... mehr

Ausstieg bei Metro: Milliardärsfamilie Haniel zieht die Notbremse

Die deutsche Milliardärsfamilie Haniel will sich nach über 50 Jahren aus dem Metro-Konzern zurückziehen. Nach massiven Kursverlusten ist der Schritt schmerzhaft. Käufer für die Anteile sind bereits gefunden. Ende einer Ära beim Handelsriesen Metro ... mehr

Haniel verkauft Metro-Anteil: Komplettausstieg möglich

Ende einer Ära beim Handelsriesen Metro: Nach mehr als 50 Jahren steht die Duisburger Familienholding Haniel vor dem Ausstieg. Haniel-Chef Stephan Gemkow leitet die Trennung mit dem Verkauf eines größeren Aktienpakets ein. "Haniel ist seit langem bestrebt ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: