Sie sind hier: Home > Themen >

Michèle Kiesewetter

Thema

Michèle Kiesewetter

Das verrät eine DNA-Spur über die Tatverdächtigen

Das verrät eine DNA-Spur über die Tatverdächtigen

Die technische Entwicklung verhilft Ermittlern zu genauen Angaben über unbekannte Täter. Künftig wird noch mehr möglich sein – im Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen prognostiziert ein Biologe gewaltige Fortschritte.  Ende Januar 2021. Das Dortmunder Landgericht ... mehr
NSU-Mord an Enver ?im?ek: Sohn spricht über Folgen des Anschlags

NSU-Mord an Enver ?im?ek: Sohn spricht über Folgen des Anschlags

Abdulkerim ?im?eks Vater war vor 20 Jahren das erste Mordopfer des NSU. Er spricht über das Leid der Opferfamilien, falsche Verdächtigungen, Ermittlungspannen und ungeklärte Fragen. Eine hessische Kleinstadt in der Nähe von Frankfurt. Abdulkerim ?im?ek empfing ... mehr
Extremismus-Sammlung in Karlsruhe eingerichtet

Extremismus-Sammlung in Karlsruhe eingerichtet

In Karlsruhe entsteht eine neue Dokumentationsstelle für Extremismus. Die Sammlung gilt als die größte bundesweit. Was steckt dahinter? Das Land Baden-Württemberg richtet in Karlsruhe eine eigene Stelle zur Dokumentation extremistischer Netzwerke und Strukturen ... mehr
In fünf Städten: Mahnmale für NSU-Opfer werden immer wieder beschädigt

In fünf Städten: Mahnmale für NSU-Opfer werden immer wieder beschädigt

Die im Oktober abgesägte Gedenk-Eiche für das NSU-Mordopfer Simsek ist kein Einzelfall. Laut einem Bericht wurden in fünf von acht Städten mit NSU-Mahnmalen diese beschädigt oder zerstört – zum Teil mehrfach. Die Gedenkorte für die Opfer der rechtsextremen Terrorzelle ... mehr
NSU-Aufklärer Binninger:

NSU-Aufklärer Binninger: "Zweifel, dass NSU nur aus drei Personen bestand"

Clemens Binninger spürte als Abgeordneter jahrelang den Terroristen des NSU nach. Jetzt spricht er über die Fragen, die der Prozess gegen Beate Zschäpe nicht beantwortet hat.  Es geht um merkwürdige DNA-Funde, wenig plausible Zeugenaussagen und nicht verfolgte Spuren ... mehr

Kerzen für NSU-Mordopfer: Pläne für Doku-Zentrum

Mit Kerzen, Musik und Gebet ist im Zwickauer Dom an die Opfer des rechtsterroristischen NSU erinnert worden. Sachsens Justizministerin Katja Meier (Grüne) mahnte, bei der Auseinandersetzung mit rassistischer Gewalt nicht nachzulassen. Jeder sei in der Pflicht, wachsam ... mehr

NSU-Experte: Rechte Radikalisierung hat sich verändert

Bevor der "Nationalsozialistische Untergrund" zu morden begann, radikalisierte sich das Trio in den 1990er-Jahren. Doch der Antrieb für die Radikalisierung ist inzwischen ein anderer, meint ein Experte. Nach Ansicht des Magdeburger NSU-Experten Matthias Quent spielen ... mehr

Heilbronner Uraufführung erinnert an NSU-Mord an Polizistin

Mit einer Uraufführung will das Heilbronner Theater an den Mord an der Polizistin Michèle Kiesewetter vor 14 Jahren durch die rechtsextreme Terrorzelle "Nationalsozialistischer Untergrund" (NSU) erinnern. Die Inszenierung nimmt die Spuren im Rahmen eines bundesweiten ... mehr

Rechtsextremismus: Noch immer viele offene Fragen um NSU-Mordserie

Berlin (dpa) - Zehn Jahre nach dem Auffliegen der rechtsextremen NSU-Terrorzelle bleibt bei Angehörigen und Beobachtern Enttäuschung über ungeklärte Fragen rund um die Mordserie. In Bezug auf die Rolle des V-Mann-Führers Andreas Temme in Hessen seien viele Fragen offen ... mehr

NSU flog vor zehn Jahren auf: Haldenwang sieht offene Fragen

Zehn Jahre nach dem Auffliegen der rechtsextremen NSU-Terrorzelle bleibt bei Angehörigen und Beobachtern Enttäuschung über ungeklärte Fragen rund um die Mordserie. In Bezug auf die Rolle des V-Mann-Führers Andreas Temme in Hessen seien viele Fragen offen, sagte ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: