Sie sind hier: Home > Themen >

Mietendeckel

Thema

Mietendeckel

Linke-Spitzenkandidat Bartsch:

Linke-Spitzenkandidat Bartsch: "Enteignung ist grundgesetzlich verbriefte Option"

Die Linke könnte nach der Wahl vielleicht mitregieren – doch manche ihrer Positionen sind SPD und Grünen zu extrem. Spitzenkandidat Bartsch über Arroganz, Auslandseinsätze der Bundeswehr und den Verfassungsschutz. Es ist ein hektischer Tag für Dietmar Bartsch. Gerade ... mehr
Kevin Kühnert (SPD):

Kevin Kühnert (SPD): "Damit implodiert wieder eine Wahlkampfblase der Union"

Kevin Kühnert zählt zu den größten politischen Talenten der Republik. Jetzt kandidiert er für den Bundestag. Doch was genau will er dort erreichen? Hier erklärt er seine Pläne. t-online: Herr Kühnert, schön Sie zu sehen. Uns wurde von der Union ... mehr
Proteste gegen hohe Mieten in Berlin: Demonstrierende fordern bundesweiten Mietendeckel

Proteste gegen hohe Mieten in Berlin: Demonstrierende fordern bundesweiten Mietendeckel

Steigende Mieten und zu wenig Wohnraum sind in Berlin für viele Menschen ein Problem. Tausende Teilnehmende haben mit einer Demonstration dagegen  protestiert. In Berlin sind am Samstag nach Veranstalterangaben rund 20.000 Menschen mit der Forderung nach bezahlbaren ... mehr
Linken-Kandidat Lederer:

Linken-Kandidat Lederer: "Was wir an Berlin lieben, droht zu verschwinden"

Der Linken-Spitzenkandidat für die Abgeordnetenhauswahl, Klaus Lederer, fürchtet, dass durch hohe Mieten die Vielfalt in Berlin verloren geht. Im Interview stellt er seine Ideen einer solidarischen Stadt vor. Berlin soll für alle Menschen und Gewerbetreibenden bezahlbar ... mehr
Bundestagswahl 2021: Linke zeigt sich beim Thema Nato jetzt flexibel

Bundestagswahl 2021: Linke zeigt sich beim Thema Nato jetzt flexibel

Bisher schreckt die Linke mit Maximalforderungen zur Nato mögliche Koalitionspartner ab. Nun will die Partei offenbar ein Sofortprogramm vorstellen – in dem die Nato nicht mehr vorkommt.  Die Linkspartei geht in die Offensive: Mit einem Sofortprogramm ... mehr

Regieren mit der Linken: Wie realistisch ist die "rote Gefahr"?

Nach Umfragen ist eine rot-rot-grüne Koalition derzeit eine realistische Machtoption. Die Union belebt gleich die "Rote-Socken-Kampagne" wieder. Die Linke dankt – doch bleibt in entscheidenden Punkten stur.  Jan Korte ist in seinem Wahlkreis im Auto unterwegs ... mehr

Grüne Spitzenkandidatin in Berlin: "Wollen das eigene Auto überflüssig machen"

Bettina Jarasch will Berlin regieren: Die grüne Spitzenkandidatin setzt im Wahlkampf vor allem auf die Themen bezahlbarer Wohnraum und Klimaneutralität. t-online hat mit ihr gesprochen. Als die Berliner Grünen ihre Spitzenkandidatin für den Posten der Regierenden ... mehr

Deutsche Wohnen: Gewinnsteigerung dank höherer Mieten

Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen verzeichnet für die erste Jahreshälfte einen operativen Gewinn von 291,4 Millionen Euro. Das liegt vor allem an höheren Mieten. In Berlin konnten nach Ende des Mietendeckels Preise erhöht werden.  Der Immobilienkonzern Deutsche ... mehr

Berlin/CDU-Spitzenkandidat Wegner: Enteignungen? "Da wird Absurdität deutlich"

Als Spitzenkandidat und Landesvorsitzender will Kai Wegner mit der CDU das Rote Rathaus in Berlin erobern. Mit t-online hat er über teure Enteignungen, stinkende Schulklos und Extremismus bei der Polizei gesprochen.  Er will "zuhören und anpacken", verspricht ... mehr

Berlin | Abgeordnetenhauswahl: FDP-Spitzenkandidat Czaja zu Wohnen und Verkehr

Sebastian Czaja ist Spitzenkandidat der Berliner FDP. Er träumt von der Chancenmetropole Berlin. Im Gespräch mit t-online erzählt der Politiker, wie er diese nach der Wahl zum Abgeordnetenhaus im September erreichen will. Mitten im Wahlkampf vor der Abgeordnetenhauswahl ... mehr

Bundestagswahl | Wahlprogramm der AfD: Wehrdienst, Kernkraftwerke, Raumfahrt

Das Wahlprogramm der AfD ist gut 200 Seiten lang und trägt den Titel "Deutschland. Aber normal". Die wichtigsten Vorhaben der Rechtspopulisten im Kurzüberblick.   Klima Die AfD lehnt den langfristigen Klimaschutzplan 2050 der  Bundesregierung ebenso ab wie den "Green ... mehr

4-Tage-Woche, Grundeinkommen, Nato-Ende: Das steht im Wahlprogramm der Linken

Mit einem vor allem auf Sozialpolitik ausgerichtetem Wahlprogramm geht die Linke in die Bundestagswahl. Die entsprechenden Themen beschloss die Partei auf ihrem Onlineparteitag. Ein Überblick. Die Linke setzt in ihrem Programm zur Bundestagswahl den Schwerpunkt ... mehr

Grünen-Parteitag: Das steht im Wahlprogramm der Grünen

Die Grünen haben auf ihrem Bundesparteitag noch einmal am Wahlprogramm gefeilt und es final beschlossen. Neu dabei ist etwa die Erhöhung des Hartz-IV-Satzes. Ein Überblick. Unter dem Motto "Deutschland. Alles ist drin" hat der Bundesparteitag der Grünen am Sonntag ... mehr

"Tatort" heute: Darum geht es in "Die dritte Haut"

Im TV geht das Verbrechen nun in Sommerpause. Am heutigen Sonntag läuft der letzte "Tatort". Darum geht es in dem Fall um das Ermittlerduo Rubin und Karow aus Berlin. Wenn an diesem Sonntag (20.15 Uhr) im Ersten die Kommissare Rubin ( Meret Becker) und Karow ... mehr

Berlin will bundesweite Mietendeckel-Regelung – Abgeordnetenhaus stimmt zu

Das Bundesverfassungsgericht hat den Berliner Mietendeckel kassiert. Doch Berlin gibt nicht auf: Jetzt soll eine bundesweite Regelung her, die Ländern und Kommunen mehr Spielraum gibt.  Nach dem Scheitern des umstrittenen Berliner Mietendeckels ... mehr

Berlin: Mieten-Bremse für kommunale Wohnungen in Berlin beschlossen

Gute Neuigkeiten für Bewohner kommunaler Wohnungen in Berlin: Für die nächsten Jahre müssen sie erst einmal keine starken Mieterhöhungen fürchten. Die Bewohner der rund 340.000 kommunalen Wohnungen in Berlin müssen auf absehbare Zeit keine ... mehr

Hamburg: Mehr als 11.000 neue Wohnungen gebaut

Der Hamburger Senat hat sich ein hohes Ziel bei der Schaffung von neuem Wohnraum in der Hansestadt gesetzt. 2020 hat er das sogar überschritten. Es wurden mehr als 11.000 neue Wohnungen gebaut. In Hamburg ist 2020 deutlich mehr neuer Wohnraum fertiggestellt worden ... mehr

Vonovia und Deutsche Wohnen – Rolf Buch: "Stark steigende Mieten sind ein Problem"

Zweimal schon ist Vonovia-Chef Rolf Buch mit der Übernahme des Konkurrenten Deutsche Wohnen gescheitert. Jetzt aber soll alles klappen. Was das für Mieter und Anleger heißt, erklärt er im t-online-Interview. Das Beben kam nachts ... mehr

Vonovia und Deutsche Wohnen: Die Flucht in die Größe

Die Immobilienkonzerne Vonovia und Deutsche Wohnen wollen fusionieren. Das ist vor allem der Versuch, Kosten zu sparen und eine politisch relevante Masse zu erreichen. So defensiv ist eine Unternehmensfusion selten angepriesen worden. "Mieterorientiert" werde ... mehr

Berlin: Mieten-Demo beendet – 10.000 Teilnehmer

Der Berliner Wohnungsmarkt ist angespannt: Steigende Mieten, hohe Kaufpreise und Verdrängung sind drei der Gründe für den Protest. Die Teilnehmer fuhren dabei auch mit Booten über die Spree. Mehrere Tausend Menschen demonstrierten laut Polizei am Sonntag in Berlin gegen ... mehr

Immobilien: Wohnungspreise steigen weiter stärker als die Mieten

Die Wohnungspreise steigen in Deutschland weiter durchaus stärker als die Mieten. Besonders in deutschen Großstädten entstehen Überhitzungstendenzen.  Trotz Corona-Krise sind die Preise für Eigentumswohnungen in vielen deutschen Städten weiter gestiegen. Der Kauf einer ... mehr

Uwe Ochsenknecht: "Als Vater versucht man immer alles richtig zu machen"

Seit 40 Jahren gilt  Uwe Ochsenknecht als  einer der größten Schauspielstars in Deutschland. Im Interview mit t-online spricht er über seine Erziehung und die seiner Kinder, über die Rente und veraltete Rollenbilder. Vor ziemlich genau 40 Jahren ... mehr

Durchschnittsmiete steigt in Berlin auf 6,79 Euro pro Quadratmeter – Mietspiegel gilt wieder

In Berlin gilt nach dem Scheitern des Mietendeckels wieder ein Mietspiegel. Während sich einige Vermieter juristisch dagegen wehren, will Deutsche Wohnen zumindest im laufenden Jahr auf Mieterhöhungen verzichten.  Nach dem Aus für den Berliner Mietendeckel ... mehr

Kevin Kühnert: SPD fordert fünfjährigen Mietenstopp

Die Immobilienpreise steigen seit Jahren. Nicht nur in der Stadt, auch im Umland. Die SPD fordert deshalb einen Mietstopp. SPD-Vize Kevin Kühnert will zudem Kommunen an Wertsteigerungen beteiligen. Die SPD fordert einen fünfjährigen Mietenstopp in angespannten Lagen ... mehr

"Tag der Arbeit" in Berlin: Diese Demos sind am 1. Mai geplant

In Berlin bereitet sich die Polizei auf einen herausfordernden Einsatz vor. Für den 1. Mai wurden zahlreiche Demonstrationen und Protestaktionen mit Tausenden Teilnehmer angemeldet. Ein Überblick.  Der Berliner Polizei steht erneut ein turbulentes Wochenende bevor ... mehr

Berlin: Polizei will am 1. Mai notfalls Wasserwerfer gegen "Querdenker" einsetzen

In Berlin steht der Polizei ein erneuter Großeinsatz bevor. Tausende wollen am 1. Mai demonstrieren. Die Beamten wollen vor allem die Corona-Regeln durchsetzen – und zur Not schwere Geschütze auffahren.  Die Berliner Polizei bereitet sich wegen der vielen ... mehr

Nach Mietendeckel-Aus: Berliner Mieter beantragen kaum Hilfe vom Senat

Der Berliner Senat hat für Mieter, die durch den gekippten Mietendeckel in finanzielle Probleme kommen könnten, Darlehen bereitgestellt. Doch die werden von den Betroffenen offenbar kaum genutzt.  Nach dem Aus für das Berliner Mietendeckel-Gesetz haben ... mehr

Berlin: Innensenator Geisel erwartet am 1. Mai bis zu 10.000 Demonstranten

In Berlin bereiten sich Polizei und Senat auf einen erneuten Großeinsatz vor. Neben linken und linksradikalen Demos sind am 1. Mai offenbar auch Protestaktionen aus dem Lager der Corona-Leugner geplant.  Zu der linken und linksradikalen Demonstration ... mehr

SPD-Chefin Esken: Thema Mieten bei Bundestagswahl "von hoher Priorität"

Nach dem Scheitern des Mietendeckels will die SPD-Vorsitzende bei der Bundestagswahl einen Schwerpunkt auf das Thema legen. Mietmoratorien müssen laut Saskia Esken anderweitig ermöglicht werden.  Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken sieht die Frage der Mietenregulierung ... mehr

Berlin: "Deutsche Wohnen und Co. enteignen" auf Erfolgskurs – 130.000 Unterschriften gesammelt

Das Berliner Volksbegehren "Deutsche Wohnen & Co. enteignen" ist auf der Zielgeraden: Fast 70 Prozent der benötigten Unterschriften wurden gesammelt. Der Volksentscheid im September ist in Reichweite. Zwei Monate nach dem Start ist das Volksbegehren " Deutsche Wohnen ... mehr

Mieten in Köln: Theaterstück zeigt, wie absurd die Wohnungssuche ist

Ein Kölner Theater inszeniert Thomas Melles Stück "Die Lage" als absurdes Mietercasting. Die Macher gewähren vorab einen Einblick in einige  Szenen. Die voranschreitende Gentrifizierung lässt Mietobjekte in vielen deutschen Städten als Luxusgüter erscheinen. Nicht ... mehr

Berliner Mietendeckel gescheitert: Senat beschließt Hilfen für Mieter

Das Land Berlin will Mieter, die wegen Mietnachzahlungen in finanzielle Not kommen könnten, unterstützen. Bereits Anfang Mai sollen die "Sicher-Wohnen-Hilfen" ausgezahlt werden. Nach dem Aus für den Mietendeckel vor dem Bundesverfassungsgericht will der Berliner Senat ... mehr

Mietendeckel-Aus: Senat in Berlin rechnet mit 40.000 hilfsbedürftigen Mietern

Der Berliner Mietendeckel ist gekippt – für viele Berliner Mieter bedeutet das hohe Nachzahlungen. Doch nicht jeder hat in der Krise das Geld parat: Der Berliner Senat rechnet mit Zehntausenden hilfsbedürftigen Haushalten. Nach dem Aus für den Mietendeckel rechnet ... mehr

Mietendeckel-Demo in Berlin: 48 Festnahmen und 13 verletzte Polizisten

Tausende Menschen haben in Berlin nach Aufhebung des Mietendeckels für einen Mietenstopp demonstriert. Nach dem friedlichen Protest kam es zu Ausschreitungen und fast 50 Festnahmen. Nach dem Aus für den Berliner  Mietendeckel vor dem Bundesverfassungsgericht haben ... mehr

Mietendeckel gescheitert: Giffey will bundesweiten Schutz vor ausufernden Mieten

Das umstrittene Gesetz zum Mietendeckel in Berlin wurde gekippt. Nun setzt sich Familienministerin Giffey dafür ein, dass Mieten nicht ausufern. Sie fordert eine bundesweite Regelung. Die Berliner SPD-Vorsitzende, Bundesfamilienministerin Franziska Giffey ... mehr

Tausende demonstrieren in Berlin – Rangeleien mit Polizei

Tausende Menschen sind nach dem Aus für den Mietendeckel in Berlin auf die Straße gegangen. Danach kam es zu Flaschenwürfen, Rangeleien und Festnahmen. Nach dem Aus für den Berliner Mietendeckel vor dem Bundesverfassungsgericht haben in der Bundeshauptstadt mehrere ... mehr

Mietendeckel-Urteil: Verzichte auf Mietnachforderungen, Deutsche Wohnen!

Der Berliner Mietendeckel wurde gekippt. Nun fangen Großkonzerne an, die zu wenig gezahlten Mieten zurückzuverlangen. Das ist ihr gutes Recht, offenbart aber ihre Rücksichtslosigkeit – und die des Senats. Dass der Mietendeckel ein Fehler war, ist nun hochoffiziell ... mehr

Mietendeckel – Berlins SPD-Chef Saleh: "Damit liegt Ball jetzt bei CDU im Bund"

Die Entscheidung des Bundesverfassungsgericht, den Berliner Mietendeckel zu kippen, wird unterschiedlich gewertet. Die CSU begrüßt das Urteil, die Berliner SPD fordert jetzt die CDU zum Handeln auf.  Berliner Mieterinnen und Mieter müssen sich auf höhere Mieten ... mehr

Nach Mietendeckel-Aus: Deutsche Wohnen fordert Mietnachzahlungen

Der Mietendeckel wurde gekippt – nun können Vermieter Nachzahlungen der Miete verlangen. Auch der Konzern Deutsche Wohnen will darauf nicht verzichten. Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen  will nach dem Aus für den Berliner Mietendeckel ... mehr

Bundesverfassungsgericht kippt umstrittenen Berliner Mietendeckel

Der Berliner Mietendeckel ist laut Bundesverfassungsgericht ungültig. Das Gesetz sei nichtig, heißt es in einer Entscheidung. Mieter müssen sich nun auf Nachzahlungen einstellen. Der Berliner Mietendeckel ist ab sofort nicht mehr gültig. Das Bundesverfassungsgericht ... mehr

Drei Gründe: Darum ist es gut, dass der Berliner Mietendeckel gescheitert ist

Der Berliner Mietendeckel ist verfassungswidrig, der extreme regulatorische Eingriff der linken Hauptstadt-Regierung Makulatur. Drei Gründe, warum das Urteil gut ist. Aus der Traum vom Sozialismus! Der Berliner Mietendeckel ist, wie erwartet, krachend ... mehr

Urteil: Mietendeckel ist verfassungswidrig – Was das für Mieter bedeutet

Das umstrittene Berliner Gesetz ist passé, der Mietendeckel verstößt gegen die Verfassung. t-online erklärt, was das für Hunderttausende Berliner bedeutet – und für den Rest Deutschlands. Ende, Aus, Vorbei: Der umstrittene Berliner Mietendeckel ist verfassungswidrig ... mehr

Berliner Mietendeckel: Bundesverfassungsgericht entscheidet morgen

Ein langer Rechtsstreit neigt sich dem Ende zu: Am Donnerstag will das Bundesverfassungsgericht seine Entscheidung über die Normenkontrollklage von CDU und FDP gegen den Mietendeckel in Berlin veröffentlichen. Das Bundesverfassungsgericht ... mehr

Indexmiete: Diese Fallstricke gibt es | Vor- und Nachteile

In vielen Städten ist der Wohnraum knapp: Manche Vermieter nutzen das, um mit sogenannten Indexmieten den Mietspiegel zu umgehen. Wir erklären, wie der Preis von Eiern und Kleidung Einfluss auf höhere Mieten hat.  Lange Schlangen bei der Wohnungsbesichtigung ... mehr

Berlin: Bezirksämter dürfen Mieterhöhungen jenseits des Mietspiegels verbieten

Das Berliner Verwaltungsgericht hat den umstrittenen Mietendeckel bestätigt. Laut Gerichtsbeschluss dürfen die Bezirksämter Mieterhöhungen jenseits des Spiegels verbieten. Für Berliner Mieterinnen und Mieter bleibt die Rechtslage zum Mietendeckel ... mehr

Mietkaution: Die wichtigsten Punkte schnell erklärt

Die Mietkaution wirft viele Fragen auf –  für Mieter und Vermieter. Wie hoch darf die Kaution ausfallen und wer bekommt die Zinsen? t-online klärt die wichtigsten Punkte.  Neue Wohnung, neues Glück. Doch nach der ersten Freude kommt meist ... mehr

Köln: Deutzer Obdachlosenhilfe Oase droht selbst Obdachlosigkeit

Die langjährige Kölner Beratungsstelle für obdachlose Menschen Oase e.V. muss dem Großbauprojekt "Deutzer Hafen" weichen. Der Verein sucht dringend nach einer bezahlbaren Immobilie, um seine Angebote aufrechtzuerhalten.  Die Oase Benedikt Labre ... mehr

SPD – Lars Klingbeil: "Die Union versteckt sich seit Jahren hinter Merkel"

Wohin will die SPD mit ihrem Wahlprogramm? Generalsekretär Lars Klingbeil erklärt, was die Partei beim Klimaschutz besser mache als die Grünen – und warum der Staat stärker werden müsse. Herr Klingbeil, die SPD zieht unter anderem mit einem Vorstoß zum Tempolimit ... mehr

Berlin: Regierungschef Michael Müller gegen Enteignung von Wohnungskonzernen

Vor dem Start des heutigen Volksbegehrens der Initiative "Deutsche Wohnen & Co. enteignen" hat sich auch Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller  positioniert – gegen eine Enteignung der Wohnungskonzerne. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller lehnt ... mehr

Wohnungsmarkt: Hier ist es besonders schwierig

Wer eine Wohnung sucht, kann schnell fündig werden oder muss im Ernstfall lange suchen. Eine Analyse zeigt nun, wo die Märkte am meisten umkämpft sind. In keiner anderen Stadt in Deutschland sind Mietwohnungen einer Untersuchung zufolge so umkämpft wie in Berlin ... mehr

Mieter vs Vermieter: Mietstreitigkeiten landen seltener vor Gericht

Berlin (dpa) - Streits rund um Mietangelegenheiten werden seltener vor Gericht ausgetragen. Rund 213.500 Mietrechtsprozesse entschieden im Jahr 2019 die Amts- und Landgerichte in Deutschland, wie derDeutsche Mieterbund mitteilte. Das war demnach der niedrigste Stand ... mehr

Berliner Mietendeckel: Bundesverfassungsgericht lehnt Eilantrag ab

Die Richter am Bundesverfassungsgericht haben einen Eilantrag gegen den Berliner Mietendeckel abgelehnt. Mitte November tritt ein wichtiger Bestandteil des Gesetzes in Kraft – die Mietsenkung.  Kurz vor Inkrafttreten der zweiten Stufe des umstrittenen Berliner ... mehr

Berlin: Volksbegehren "Deutsche Wohnen & Co. enteignen" zulässig

Die Senatsverwaltung hat ein Volksbegehren zur Enteignung der großer Wohnungskonzerne als zulässig erklärt, weil genug Unterschriften eingereicht worden sind. Jetzt könnten noch mehr dazu kommen. Nach monatelangen rechtlichen Prüfungen hat die Berliner Innenverwaltung ... mehr

Berlin: Scheel soll zurückgetretene Senatorin Lompscher beerben

Die Berliner Linken haben einen Nachfolger für die ehemalige Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher gefunden. Dieser muss noch im Abgeordnetenhaus vereidigt werden. Der Berliner Staatssekretär für Wohnen, Sebastian Scheel (Linke), soll neuer ... mehr

Berlins Bürgermeister Michael Müller will Bundesbauminister werden

Im nächsten Jahr steht die Bundestagswahl an. Das nimmt Berlins Regierender Bürgermeister zum Anlass, ein neues Amt in Erwägung zu ziehen. Als Bundesbauminister hätte er bereits konkrete Pläne. Berlins Regierender Bürgermeister Michael ... mehr
 
1


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: