Sie sind hier: Home > Themen >

Migräne

Thema

Migräne

Kopfschmerzen: Dieses gesunde Fett kann Patienten helfen

Kopfschmerzen: Dieses gesunde Fett kann Patienten helfen

Dass Fette ein wichtiger Bestandteil einer gesunden Ernährung sind, ist schon länger bekannt. Eine neue Studie zeigt nun einen weiteren Vorteil: Eine bestimmte Fettsäure kann Kopfschmerz-Patienten helfen. Omega-3-Fettsäuren sind wichtig für den menschlichen ... mehr
Migräne und Ernährung: Das sollten Migränepatienten beachten

Migräne und Ernährung: Das sollten Migränepatienten beachten

Hilft bei Migräne ein Verzicht auf Süßigkeiten oder auf Käse? Ein Neurologe hat dazu eine klare Meinung und erklärt, welchen Einfluss die Ernährung auf die Erkrankung haben kann. Menschen, die mit Migräne zu kämpfen haben, sollten auf regelmäßige Mahlzeiten achten ... mehr
Winterjasmin pflegen und schneiden: Tipps für Jasminum nudiflorum

Winterjasmin pflegen und schneiden: Tipps für Jasminum nudiflorum

Wenn in der kalten Jahreszeit die meisten Pflanzen ihren Winterschlaf halten, erstrahlen die Winterblüher. Einen auffälligen Farbtupfer bringt der Winterjasmin (Jasminum nudiflorum) in die Gärten. Die Blütezeit des Strauchs ist von Januar bis April. Der Winterjasmin ... mehr
Augenmigräne: Symptome, Ursachen und Behandlung

Augenmigräne: Symptome, Ursachen und Behandlung

Es flimmert vor den Augen, Lichtblitze durchkreuzen die Sicht, das Sehen ist eingeschränkt: Die Symptome einer Augenmigräne sind vor allem beim ersten Mal beängstigend. Die Ursachen der Erkrankung sind noch nicht genau erforscht. Aber wer die Auslöser kennt ... mehr
Häufige Mythen zu Kopfschmerzen: Was ist wirklich dran?

Häufige Mythen zu Kopfschmerzen: Was ist wirklich dran?

Manche Lebensmittel sollen Kopfschmerzen auslösen und Bettruhe hilft angeblich am besten: Rund ums Thema Kopfschmerzen ranken sich viele Mythen. Wir klären auf, was wahr ist und was falsch. Mehr als 70 Prozent der deutschen Bevölkerung leidet gelegentlich unter ... mehr

RKI-Bericht: Migräne trifft häufiger Frauen als Männer

Berlin (dpa) - Kopfschmerzen sind laut einer Untersuchung des Robert Koch-Instituts (RKI) in Deutschland weit verbreitet, am häufigsten sind Migräne und Spannungskopfschmerzen. "Insgesamt berichteten 51,1 Prozent der Teilnehmenden von Kopfschmerzen in den letzten ... mehr

Ständiger Kopfschmerz? Was hinter dem Pochen im Kopf steckt

Kopfschmerzen kennt jeder. Zu viel Strss am Arbeitsplatz, Schlafmangel, aber auch die Periode können den Kopf unangenehm pochen lassen. Meist vergeht der Schmerz wieder. Wer allerdings immer wieder unter Kopfschmerzen leidet, sollte einen Arzt aufsuchen ... mehr

Kopfschmerzarten: Was hinter Donnerschlagkopfschmerz und Eispickelkopfschmerz steckt

Kopfschmerzen kennt fast jeder. Am häufigsten ist der Spannungskopfschmerz, der sich vor allem in stressigen und belastenden Situationen zeigt. Doch kennen Sie auch die seltenen Kopfschmerzarten wie Gewichtheberkopfschmerz, Eispickelkopfschmerz ... mehr

Wann Migräne vorbeugend behandelt werden sollte

Viele Betroffene wollen sich nur noch hinlegen und die Vorhänge zuziehen: Kopfschmerzattacken können das alltägliche Leben teils massiv einschränken. Ab wann sollten Sie auch vorbeugend aktiv werden? Migräne betrifft Millionen von Menschen in Deutschland – woran ... mehr

Das unterscheidet die vier gängigen Kopfschmerzarten

Manche leiden sogar täglich daran: Kopfschmerzen. Sie können sich drückend, ziehend oder pulsierend äußern. Welche Arten als Krankheit gelten und was dagegen hilft – ein Überblick zum Kopfschmerztag. Volkskrankheit Kopfschmerzen: Bis zu 90 Prozent ... mehr

TK-Kopfschmerz-Report: Neue Migräne-Medikamente oft nicht zielgerichtet eingesetzt

Berlin (dpa) - Spezielle Antikörper-Medikamente gegen Migräne werden laut Techniker Krankenkasse (TK) immer häufiger, aber nicht immer bedarfsgerecht eingesetzt. Die neuen, vergleichsweise teuren Mittel hätten nur dann einen Zusatznutzen, wenn keine der sechs ... mehr

Kopfschmerz-Report der TK: Neue Migräne-Medikamente oft nicht zielgerichtet eingesetzt

Berlin (dpa) - Spezielle Antikörper-Medikamente gegen Migräne werden laut Techniker Krankenkasse (TK) immer häufiger, aber nicht immer bedarfsgerecht eingesetzt. Die neuen, vergleichsweise teuren Mittel hätten nur dann einen Zusatznutzen, wenn keine der sechs ... mehr

Antibabypille: Kann der Zyklus einfach verschoben werden?

Ob Urlaub, Sport, Partnerschaft oder Arbeit – Gründe, warum die Menstruation im unpassenden Moment kommt, gibt es viele. Mit der Antibabypille lässt sich der Zyklus leicht verändern. Wie riskant ist das für die Gesundheit? Ferien am Meer – da passt die Menstruation ... mehr

Ab zum Arzt: Migränemittel helfen auch bei Clusterkopfschmerz

Berlin (dpa/tmn) - Clusterkopfschmerz heißt so, weil er gehäuft beziehungsweise in Gruppen auftritt. Betroffene haben oft Monate oder Jahre Ruhe, bis der Schmerz plötzlich zurückkehrt - dann allerdings mit bis zu acht Attacken pro Tag, und das über Wochen ... mehr

Von Spannung bis Migräne: Was bei welchem Kopfschmerz hilft

Kopfschmerz ist nicht gleich Kopfschmerz: Es gibt je nach Definition zwischen 14 und 250 verschiedene Arten mit unterschiedlichen Ursachen und Symptomen – und jeweils eigenen Behandlungsweisen. "Am häufigsten sind Spannungskopfschmerzen. Davon ... mehr

Augenflimmern: Ursache kann eine Augenmigräne sein

Haben Sie manchmal ein Flimmern vor den Augen, sehen Blitze oder Zickzack-Linien? Dann könnten Sie unter Augenmigräne leiden. Welche Hausmittel die Beschwerden lindern und welche Ursachen Augenflimmern noch haben kann, lesen Sie hier. Augenflimmern: Mögliche Ursachen ... mehr

Gesichtsschmerzen können viele Ursachen haben

Kopfschmerzen sind eine Volkskrankheit – Gesichtsschmerzen eher nicht. Für Betroffene sind sie aber oft eine große Belastung. Wichtig ist dann, die Symptome ganz genau zu beobachten. Wer häufiger Schmerzen im Gesicht hat, kann Zeitpunkt und Art der Anfälle schriftlich ... mehr

Cluster-Kopfschmerzen: Ursachen, Symptome und Behandlung

"Wie ein heißer Nagel im Auge" – so beschreiben Patienten das heftige Stechen rund um Augenhöhlen und Schläfen. Cluster-Kopfschmerzen sollten unbedingt ärztlich behandelt werden. Einiges können Sie aber selbst tun. Cluster-Kopfschmerzen, auch Bing-Horton-Kopfschmerzen ... mehr

Einseitige Kopfschmerzen: Was sind die Ursachen?

Einseitige Kopfschmerzen können ein Hinweis auf Migräne oder Clusterkopfschmerz sein. Es können aber auch ernsthafte Krankheiten hinter den Schmerzen stecken.  Daher sollten die Ursachen möglichst früh bei einer Untersuchung durch den Arzt abgeklärt werden ... mehr

Hinterkopfschmerzen: Das sind mögliche Ursachen

Kopfschmerzen hat jeder mal. Nicht immer sind sie ein Grund zur Besorgnis. Vorsicht ist jedoch geboten, wenn sie an einer ungewöhnlichen Stelle, beispielsweise am Hinterkopf, auftreten. Die Ursachen hierfür können vielfältig sein. Wenn die Beschwerden länger andauern ... mehr

Neues Migräne-Medikament soll Schmerzen innerhalb von zwei Stunden lindern

Wenn Schmerzmittel nicht helfen, weil Migräneattacken zu heftig sind, verschreiben Mediziner Triptane. Doch diese Mittel sind nicht für jeden geeignet. Ein neues Präparat soll die Therapie verbessern. Migräne ist weit mehr als normaler Kopfschmerz. Betroffene klagen ... mehr

Kopfschmerzen infolge von Nackenschmerzen: Symptome des HWS-Syndrom

Kopfschmerzen können vielfältige Ursachen haben. Oft stecken Nackenverspannungen oder Probleme mit der Halswirbelsäule dahinter. Umgekehrt kann Migräne aber  auch Nackenschmerzen auslösen. Wir erklären die Zusammenhänge und geben Tipps für die Behandlung. Der Grund ... mehr

Einseitige Kopfschmerzen: Anzeichen von Migräne?

Einseitige Kopfschmerzen sind ein typisches Symptom beim Clusterkopfschmerz oder auch bei der Migräne. Sie sollten häufige und einseitig auftretende Kopfschmerzen nie auf die leichte Schulter nehmen, da sich in der Regel eine Erkrankung dahinter verbirgt, die behandelt ... mehr

Stechende Kopfschmerzen: Ursachen und Behandlung

Kopfschmerzen können nicht nur bohrend oder drückend, sondern auch stechend sein. Mediziner sprechen in diesem Fall von einem primären stechender Kopfschmerz, der auch als Eispickelschmerz oder periodische Ophthalmodynie bezeichnet ... mehr

Kopfschmerzen in der Stirn: Mögliche Ursachen

Kopfschmerzen in der Stirn können verschiedene Ursachen haben. Viele sind harmlos, andere können auf ein ernstzunehmendes Problem hindeuten. Kehren die Schmerzen immer wieder oder werden stärker, sollten Sie sich ärztlichen Rat einholen. Definition: Was versteht ... mehr

Hinterkopfschmerzen: Ursachen und Behandlung

Viele Menschen sind regelmäßig von Hinterkopfschmerzen betroffen. In vielen Fällen sind die Auslöser harmlose Ursachen. Doch hinter Kopfschmerzen können auch Krankheiten stecken. Erfahren Sie hier alles über die Ursachen und Behandlung von Kopfschmerzen am Hinterkopf ... mehr

Ursachen von Müdigkeit und wann wir zum Arzt müssen

Müdigkeit hat viele Ursachen. Meist ist zu wenig Schlaf schuld daran, wenn wir uns müde und schlapp durch den Tag quälen. Doch Müdigkeit ist manchmal auch ein Hinweis, dass der Körper nicht gesund ist. Müdigkeit ist immer ein Hinweis, dass dem Körper etwas fehlt ... mehr

Schmerzmedizin: Können Antikörper Migräne vorbeugen?

Experten sehen die Antikörper-Therapie als Gewinn für chronische Kopfschmerzpatienten. Gleichzeitig warnen Sie vor überhöhten Erwartungen an die Medikamente.  Schmerztherapeuten sehen die Antikörper-Therapie gegen Migräne als mögliche Linderung für chronische ... mehr

Über diese Krankheiten müssen Sie Ihren Chef informieren

Krank sind alle mal – und manche sogar chronisch. Je nach Job muss der Arbeitgeber auch davon erfahren, ob einer seiner Mitarbeiter zum Beispiel Diabetes hat. Manchmal geht ihn das aber auch nichts an. Denn zu viel Offenheit kann eine Karrierebremse ... mehr

Migräne: Diagnose, Symptome und Behandlung

Wer schon einmal eine Migräneattacke erlebt hat, weiß: Die heftigen  Kopfschmerzen  können wahnsinnig machen. Jeder zehnte Deutsche ist davon betroffen; Frauen häufiger als Männer. Doch was genau ist Migräne? An welchen Symptomen erkennt man sie, wodurch ... mehr

Die Angst vor dem Kopfgewitter: Welche Folgen Epilepsie fürs Leben hat

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Plötzlich ist Alexander Walter einfach weg. "Es ist wie ein Vorhang, der sich am Kopf entlang zuzieht und alles verdunkelt", beschreibt der 37-Jährige einen seiner epileptischen Anfälle. Drei bis fünf Minuten dauern diese. Und nach einer ... mehr

Kampf gegen Kopfschmerzen: Mit neuen Spritzen gezielt gegen Migräne

Berlin (dpa/tmn) - Hoffnung für Migräne-Patienten: Seit Ende 2018 sind erste Varianten einer neuen Therapie-Form auf dem Markt, die sogenannten Migräne-Spritzen. Betroffene können sich die Spritzen alle vier Wochen selbst verabreichen und damit die Zahl der Attacken ... mehr

Häufig keine Krankheit: Bei Kopfschmerzen gelassen bleiben

Hamburg (dpa/tmn) - Wenn ab und an mal der Schädel dröhnt, müssen sich Betroffene keine Sorgen machen. Fast jeder hat irgendwann mal Kopfschmerzen. Ein Fall für den Arzt sind sie nur unter ganz bestimmten Umständen. Was das ist? Ein Symptom, keine Krankheit ... mehr

Hilfe bei Migräne: Neue Medikamente bald auf dem Markt

Für Migränegeplagte gibt es Hoffnung: Neue Mittel zur Vorbeugung von Migräneattacken stehen kurz vor der Zulassung. Was Experten von der Behandlung halten und welche Patienten profitieren können. Experten erhoffen sich von neuen Medikamenten eine Linderung des Leidens ... mehr

Schlaganfall: Diese Faktoren gefährden Frauen besonders

Knapp 270.000 Menschen erleiden laut der Deutschen Schlaganfall-Hilfe jährlich einen Gehirnschlag. Rund 55 Prozent der Betroffenen sind Frauen.  Nach einer amerikanischen Studie werden Frauen zudem häufiger zum Pflegefall als Männer. Der Grund: Offensichtlich ... mehr

Achtsamkeitstraining gegen Stress und Schmerzen

Bei chronischen Schmerzen spielt die Psyche eine bedeutende Rolle. Darum ist das Achtsamkeitstraining eine Möglichkeit der Schmerztherapie. Auch zur Stressbewältigung ist das Training geeignet. Achtsamkeitstraining: Buddhistische Wurzeln Das Achtsamkeitstraining ... mehr

Migräne bei Kindern: Ursachen, Symptome und Behandlung

Kopfschmerzen hatten fast alle Schulkinder schon einmal – meistens verschwinden diese nach kurzer Zeit. Zwölf Prozent der Viertklässler leiden aber unter besonders schmerzhaften Migräneattacken. Der Anteil nimmt immer weiter zu. Wie Eltern eine Migräne bei ihren ... mehr

Wer im Sommer geboren wurde, ist gesünder

Die Forschungsergebnisse zu den Zusammenhängen von Geburtsmonat und Gesundheit verdichten sich. Spanische Forscher schlagen nun in dieselbe Kerbe wie bisherige Wissenschaftler und finden noch mehr darüber heraus, welche chronischen Krankheiten, die im Erwachsenenalter ... mehr

Schlaganfall mit 29: "Ich dachte, das trifft nur Ältere"

Es ist noch nicht lange her, dass  Roger Cicero mit 45 völlig unerwartet an einem Schlaganfall starb. Viel zu jung, um einen Hirnschlag zu bekommen, sollte man meinen. Tatsächlich jedoch trifft die Erkrankung auch Menschen, die noch weitaus ... mehr

Ingwer bei Arthrose zur Schmerzlinderung einsetzen

Ingwer ist eine wahre Wunderknolle. Die Wurzel des Ingwergewächses wird nicht nur als scharfaromatisches Gewürz in der Küche verwendet, sondern findet auch zunehmend medizinischen Einsatz zu therapeutischen Zwecken. Erfahren Sie, was den Ingwer so gesund macht ... mehr

Akupunktur: Alternative Heilmethode mit nachgewiesener Wirkung

Akupunktur ist nachweislich wirksam. Das haben verschiedene Studien ergeben, bei denen die alternative Heilmethode mit konventionellen Therapien verglichen wurde. Vor allem in der Schmerztherapie, bei Migräne, Allergien, Asthma, aber auch bei Stress kann die Behandlung ... mehr

Akupunktur: Alternative Heilmethode mit nachgewiesener Wirkung

Akupunktur ist nachweislich wirksam. Das haben verschiedene Studien ergeben, bei denen die alternative Heilmethode mit konventionellen Therapien verglichen wurde. Vor allem in der Schmerztherapie, bei Migräne, Allergien, Asthma, aber auch bei Stress kann die Behandlung ... mehr

Akupunktur gegen Migräne: Kopfschmerzen vorbeugen

Migräne gehört zu den unangenehmsten Arten von Kopfschmerzen, deren Ursache und Auslöser bis heute noch nicht eindeutig geklärt sind. Allerdings können Betroffene Migräne mit Akupunktur vorbeugen. Die alternative Heilmethode wurde sogar in die Behandlungsleitlinie ... mehr

Migräne mit Aura: Mögliche Symptome und Ursachen

Bei Migräne mit Aura kündigt sich eine Kopfschmerzattacke schon einige Stunden bis zwei Tage vorher durch verschiedene Symptome an. Als Aura bezeichnet man dabei Symptome wie Sehstörungen, Gesichtsfeldausfälle oder Flimmern vor den Augen. Insgesamt ähneln die Symptome ... mehr

Stillen kann Migräne zurückdrängen

Durch Stillen können Migräne-Patientinnen ihre Beschwerden verringern. Eine Migräne- erkrankung bessere sich häufig während einer Schwangerschaft, erklärt Christian Albring, Präsident des Berufsverbandes der Frauenärzte in München. Das lasse sich auf den gleichbleibend ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: