Thema

Migranten

400 Migranten stürmen Grenzzaun nach Spanien

400 Migranten stürmen Grenzzaun nach Spanien

Nach vielen Monaten ist es erstmals wieder zu einem Massenansturm auf die Grenze nach Spanien gekommen. Hunderte Migranten versuchten, den sechs Meter hohen Zaun zu überwinden. Am Grenzzaun der spanischen Nordafrika-Exklave Ceuta ist es am Mittwoch erstmals seit sieben ... mehr
Markus Söders Asylpläne: Bundespolizei kritisiert

Markus Söders Asylpläne: Bundespolizei kritisiert "großbayerische Visionen"

Bayern will bald eigene Flugzeuge chartern, um Migranten leichter abschieben zu können. Bislang ist das Sache des Bundes. Die Bundespolizei hält von den CSU-Plänen gar nichts. Die Bundespolizeigewerkschaft kritisiert die bayerischen Pläne zum Alleingang ... mehr
Dutzende Migranten auf Kreta abgesetzt

Dutzende Migranten auf Kreta abgesetzt

An einem Strand der griechischen Insel Kreta sind von Schleusern 60 Migranten abgesetzt worden. Die Menschenschmuggler wurden gefasst. Schleuser haben 60 Migranten an einem Strand im Osten der Mittelmeerinsel Kreta abgesetzt. Einwohner der Region Kato Zakros alarmierten ... mehr
Frankreich: Polizei räumt Flüchtlings-Zeltlager in Paris

Frankreich: Polizei räumt Flüchtlings-Zeltlager in Paris

Die Pariser Polizei hat das größte illegale Flüchtlingslager der Stadt aufgelöst. Um die 1.800 Menschen sollen in den letzten Monaten in den Zelten gelebt haben. Die Polizei hat die Räumung des größten illegalen Migranten-Zeltlagers in Paris abgeschlossen ... mehr
LEA Ellwangen: Polizei beschädigte bei Razzia in Asylunterkunft 40 Türen

LEA Ellwangen: Polizei beschädigte bei Razzia in Asylunterkunft 40 Türen

Bei der Razzia in der Asylunterkunft in Ellwangen hat die Polizei 40 Türen beschädigt. Dabei sind die Räume in solchen Einrichtungen gar nicht abgeschlossen. Es krachte und knallte am 3. Mai in der Landeserstaufnahmeeinrichtung in Ellwangen: Als dort mehrere Hundert ... mehr

Tatverdächtige zu Attacke in Flüchtlingsheim ermittelt

Cottbus (dpa/bb) - Nach der Attacke auf Bewohner einer Cottbuser Flüchtlingsunterkunft an Neujahr sind inzwischen mehrere Tatverdächtige ermittelt worden. Das sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Cottbus am Donnerstag auf Anfrage. Zuvor hatte der rbb berichtet ... mehr

Afghanistan: Abschiebeflug aus Deutschland in Kabul gelandet

Ein Abschiebeflugzeug aus Deutschland mit abgelehnten afghanischen Asylbewerbern ist in Kabul gelandet. Die Abschiebungen bleiben wegen der kritischen Lage in Afghanistan weiterhin umstritten. Trotz der Eskalation der Gewalt in Afghanistan hat Deutschland eine weitere ... mehr

Bibliothek verleiht neuen Medienkoffer an Kitas

Die Bibliothek in Halberstadt (Landkreis Harz) verleiht künftig einen Koffer mit mehrsprachigen Medien an Kitas. Das Gepäckstück enthalte verschiedene Kinderbücher rund um die Themen Freundschaft, Schuleintritt und Religion, teilte das Landesnetzwerk ... mehr

Staatsschutz ermittelt nach Attacke in Flüchtlingsheim

Cottbus (dpa/bb) - Der Staatsschutz ermittelt gegen mehrere Unbekannte, die Bewohner einer Cottbuser Flüchtlingsunterkunft attackiert und verletzt haben sollen. Es gehe um gefährliche Körperverletzung, und es müsse auch geprüft werden, ob ein fremdenfeindliches Motiv ... mehr

Kriminologen fordern eine bessere Prävention gegen Flüchtlingskriminimalität

In Deutschland gibt es mehr Gewalt durch mehr Flüchtlinge. Forscher haben die Ursachen untersucht – und sprechen sich unter anderem für Familiennachzug aus. Als Mittel gegen Gewalttaten von Flüchtlingen mahnen Kriminologen eine bessere Prävention an. Unter anderem solle ... mehr

Münchner-Laim Polizei greift Gruppe von Migranten auf

In der Nähe des Rangierbahnhofs München-Laim sind 26 Migranten aufgegriffen worden. Offenbar waren sie mit einem Güterzug aus Italien gekommen. Die Menschen waren nach Angaben der Polizei von einem Güterzug abgesprungen, mit dem sie zuvor aus Verona kommend unerlaubt ... mehr

Mehr zum Thema Migranten im Web suchen

Medien: Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Saarbrücken (dpa) - Die öffentlich-rechtlichen Sender sollen eigene Beiträge länger als bisher im Internet zur Verfügung stellen können. Außerdem sollen ARD, ZDF und Deutschlandradio mehr Freiheit bei ihren redaktionellen Angeboten im Internet bekommen. Darauf haben ... mehr

Ministerpräsidenten: Arbeitsmarkt für Geduldete lockern

Saarbrücken (dpa) - Die Ministerpräsidenten der Länder wollen geduldeten Migranten den Zugang zum Arbeitsmarkt erleichtern. Ausreisepflichtige, die wegen rechtlicher Hindernisse das Land nicht schnell verlassen können, sollten Möglichkeiten erhalten, dass sie ihren ... mehr

Wir müssen einen Schlussstrich ziehen

Wir Einwanderer und deren Nachkommen erfahren in Deutschland oft Ablehnung. Das sollte uns nicht davon abhalten, wie gute Deutsche zu wählen, meint t-online.de-Kolumnistin Lamya Kaddor. Ja, vor einigen Jahrzehnten fand sich an einer deutschen Gaststätte ein Schild ... mehr

Die Bundespolizei nimmt 40 Iraker in Bad Muskau in Gewahrsam

Am Mittwochmorgen hat die Bundespolizei in Bad Muskau nahe der Grenze zu Polen 40 Iraker in Gewahrsam genommen.  Nach Aussagen einiger der Migranten sind sie mit einem Lastwagen von der Türkei nach Leknica (Polen) gebracht worden. Während sich die Schleuser in der Nacht ... mehr

Erneut sollen Schlepper Migranten in Jemen ertränkt haben

Schlepper haben erneut dutzende Flüchtlinge vor der Küste Jemens ins Meer gestoßen. Dabei kamen mindestens fünf afrikanische Flüchtlinge ums Leben, 50 weitere würden vermisst. Es handelte sich bereits um das zweite Drama dieser Art innerhalb von 24 Stunden ... mehr

NRW-Innenminister Jäger: "Kein Generalverdacht gegen Flüchtlinge"

Nach der Festnahme eines terrorverdächtigen Syrers in Leipzig hat der nordrhein-westfälische Innenminister Ralf Jäger (SPD) vor einem Generalverdacht gegen Flüchtlinge gewarnt. In der in Bielefeld erscheinenden "Neuen Westfälischen" wandte er sich auch gegen Forderungen ... mehr

Europaweiter Schlag gegen Schleuser

Eine internationale Bande, die mehr als 1000 Syrer nach Deutschland geschleust haben soll, haben Ermittler am Dienstag zerschlagen. Das teilte die Bundespolizei in Potsdam mit. In Italien, Belgien, Frankreich und Schweden wurden den Angaben zufolge insgesamt 16 Menschen ... mehr

Europaweiter Schlag gegen Schleuser

Eine internationale Bande, die mehr als 1000 Syrer nach Deutschland geschleust haben soll, haben Ermittler am Dienstag zerschlagen. Das teilte die Bundespolizei in Potsdam mit. In Italien, Belgien, Frankreich und Schweden wurden den Angaben zufolge insgesamt 16 Menschen ... mehr

Kanzlerin Angela Merkel fordert von Deutschtürken "Loyalität zu unserem Land"

Die Beziehungen zwischen Berlin und Ankara sind - nicht zuletzt wegen gezielter Einflussnahme des Präsidenten Recep Tayyip Erdogans auf die türkischstämmige Bevölkerung in Deutschland - angespannt. Jetzt wendet sich Kanzlerin  Angela Merkel direkt ... mehr

Umfrage in Europa: Hier ist die Angst vor Flüchtlingen am größten

Einer aktuellen Umfrage zufolge befürchten viele Europäer, dass die Terrorgefahr in ihrem Land durch den Flüchtlingszustrom steigt. Weit verbreitet ist auch die Sorge, dass Flüchtlinge Arbeitsplätze wegnehmen und eine wirtschaftliche Belastung darstellen. Befragt wurden ... mehr

Biederitz bei Magdeburg: 14-Jähriger in Ehle ertrunken

Ein 14 Jahre alter Jugendlicher aus Afghanistan ist in einem Fluss bei Biederitz nahe Magdeburg ertrunken. Der Junge sei am Sonntagabend mit mehreren anderen Asylbewerbern an der Ehle gewesen, sagte ein Polizeisprecher am Montag in Magdeburg. Er watete in knietiefem ... mehr

EM 2016: Deutschland ohne Migranten nur als Gruppendritter weiter

Deutschland rettet sich mit Rumpelfußball als Gruppendritter sieg- und torlos ins Achtelfinale, Belgien und die Schweiz fahren als Tabellenletzter nach Hause. Wo gibt's denn sowas?  Wir haben uns auf folgendes Gedankenexperiment eingelassen: Wie wäre die EM bislang ... mehr

Opfer von Straftaten wissen zu wenig über ihre Rechte

Sind Migranten in Berlin häufiger Opfer von Straftaten? Eine am Freitag vorgelegte Studie hat dies verneint. Befragt wurden knapp 500 Jura-Studenten der Humboldt-Universität, davon waren knapp 70 Prozent Deutsche und rund 30 Prozent Migranten. Studienleiter Florian ... mehr

Migranten wählten ihre Lieblingspartei: CDU führt vor SPD

Rund 700 Migranten im Land haben bei einer symbolischen Probewahl ihre Lieblingspartei gewählt. Sieger mit 37,1 Prozent der Stimmen sei die CDU geworden, teilte das Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (Lamsa) am Freitag mit. Zweitstärkste Partei wurde ... mehr

Hamburger Erziehungswissenschaftler: "Bildung braucht Raum"

Für die Herausforderungen der Migrantenbildung fordern Erziehungswissenschaftler nicht nur mehr Lehrer, sondern auch geeignete Räume zum Lernen. "Bildung braucht Raum - ich wünsche mir, dass diese Botschaft ausgeht von dem Kongress", sagte der Vorsitzende der Deutschen ... mehr

Hamburger Erziehungswissenschaftler: "Bildung braucht Raum"

Für die Herausforderungen der Migrantenbildung fordern Erziehungswissenschaftler nicht nur mehr Lehrer, sondern auch geeignete Räume zum Lernen. "Bildung braucht Raum - ich wünsche mir, dass diese Botschaft ausgeht von dem Kongress", sagte der Vorsitzende der Deutschen ... mehr

Erziehungswissenschaftler: Unterstützung für Migrantenbildung

Für die Herausforderungen der Migrantenbildung fordern Erziehungswissenschaftler nicht nur mehr Lehrer, sondern auch geeignete Räume zum Lernen. "Bildung braucht Raum - ich wünsche mir, dass diese Botschaft ausgeht von dem Kongress", sagte der Vorsitzende der Deutschen ... mehr

Asylpaket II vertösst laut Kinderschutzbund gegen Grundgesetz

Der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) hat Bundespräsident  Joachim Gauck aufgefordert, das von Bundestag und Bundesrat verabschiedete sogenannte Asylpaket II zu blockieren. Es sei ein Verstoß gegen das Grundgesetz, berichtet die "Berliner Zeitung" unter Berufung ... mehr

Flüchtlinge dürfen kurz vor Landtagswahl probewählen

Kurz vor der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt dürfen auch Menschen ohne deutschen Pass ihre Stimme abgeben. Bei einer Probewahl am 11. März sollen Migranten und Migrantinnen mit dem politischen System in Deutschland vertraut gemacht werden ... mehr

Wohnungswirtschaft fordert bezahlbaren Wohnraum

Die Wohnungswirtschaft hat im Vorfeld der Bauministerkonferenz in Dresden klare Signale für bezahlbaren Wohnraum gefordert. "Wir brauchen mehr bezahlbare Wohnungen in den angespannten Märkten", erklärte der Präsident des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft ... mehr

Ulbig: Flüchtlingszahlen zwingen zum Umdenken

Der Stadtumbau Ost gehört nach Ansicht des sächsischen Bauministers Markus Ulbig (CDU) angesichts hoher Flüchtlingszahlen auf den Prüfstand. Allerdings ist er dagegen, den Abriss von Wohnungen komplett zu stoppen. "Hier gilt kein Entweder- Oder, sondern ... mehr

Andrea Nahles will Arbeitsmigranten vom Westbalkan zulassen

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles will den deutschen Arbeitsmarkt für Menschen vom Westbalkan öffnen. Für die Dauer von fünf Jahren sollten jährlich bis zu 20.000 Beschäftigte legal zuwandern, um eine Arbeit oder Ausbildung aufzunehmen ... mehr

Jeder zweite Gründer in Berlin hat ausländische Wurzeln

Berlins Wirtschaft wird internationaler: Jeder zweite Unternehmensgründer hat nach Kammerzahlen ausländische Wurzeln. Vor zehn Jahren sei es nur jeder fünfte gewesen. "Internationale Gründer sind der Motor des Gründungsgeschehens in Berlin", teilte die Industrie ... mehr

Polizei setzt für Nachwuchssuche auf "Polizei-Scouts"

Die Polizeidirektion Osnabrück geht mit "Polizei-Scouts" neue Wege bei der Suche nach Nachwuchs. Vor allem Jugendliche aus Familien mit ausländischen Wurzeln sollen so gewonnen werden. Am Donnerstag bekamen zehn junge Menschen im Alter von 14 bis 21 Jahren ... mehr

Sozialministerin Rundt fordert bessere Pflegeangebote für Migranten

Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt (SPD) fordert bessere Pflegeangebote für Migranten. "Die Zahl pflegebedürftiger Menschen aus Migrantenfamilien wird in den kommenden Jahren deutlich ansteigen, auf ihre speziellen ... mehr

Rütli-Schule in Berlin: Von der Horrorschule zum Vorzeigeprojekt

Rütli - dieser Name stand in Deutschland lange für eine gescheiterte Bildungspolitik. Heute ist die Schule in Berlin-Neukölln ein Erfolgsprojekt, in das viele Millionen Euro geflossen sind. Doch es gibt auch Neider. Sie waren mutig: Fatmir, Okan, Rozan, Schirin ... mehr

Dolmetscher helfen Migranten - Bundesweite Servicestellen im Aufbau

Ob Schulprobleme, Operation, fehlende Aufenthaltspapiere: Asylbewerber und Migranten können sich in deutschen Ämtern oft nur schwer verständlich machen. Dabei helfen ihnen Landsleute als Dolmetscher. 109 ausgebildete Sprach- und Integrationsmittler sind im Einsatz ... mehr

Berlin: Schüler-Klage gegen schlechte Noten abgewiesen

Berliner Schüler können nicht beanspruchen, dass ihre Klassen nur einen geringen Anteil von Einwandererkindern haben. Das hat das Berliner Verwaltungsgericht nach Klagen dreier türkisch- und arabischstämmiger Schüler entschieden ... mehr

Polizei fordert nach Hamburger Randale Maßnahmenbündel für Migranten

Die jüngsten Krawalle von Jugendlichen mit Migrationshintergrund in Hamburg sind nach Meinung der Gewerkschaft der Polizei (GdP) ein Alarmsignal für eine "verfehlte Integrationspolitik". "Natürlich können rechtsfreie Räume unter keinen Umständen geduldet werden – ebenso ... mehr

Altersarmut: Gastarbeitern droht ganz niedrige Rente

Noch geht es den meisten Rentnern im Alter recht gut. Doch die Gefahr, im Ruhestand zu verarmen wird größer. Und schon jetzt gibt es Gruppen von Senioren, die im Alter mit sehr wenig Geld auskommen müssen: Über 40 Prozent der in Deutschland lebenden ... mehr

Integrationsgipfel: OECD fordert mehr Migranten in Behörden

Mehr Beschäftigte mit Migrationshintergrund im Öffentlichen Dienst: Das fordert die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ( OECD) und sieht in Deutschland großen Nachholbedarf. Vor dem sechsten Integrationsgipfel bei Bundeskanzlerin Angela ... mehr

Sachsen: Grüne wollen mehr Mitsprache für Migranten

Vor der am Mittwoch beginnenden Integrationsministerkonferenz in Dresden fordern die Grünen mehr Mitsprachemöglichkeiten für Migranten bei der Weiterentwicklung des Zuwanderungs- und Integrationskonzepts des Freistaats Sachsen. "Wenn wir wollen, dass Menschen ... mehr

IAB: Migranten verdienen 36 Prozent weniger als deutsche Mitarbeiter

Ausländische Wurzeln - schlechtere Bezahlung: Migranten verdienen zunächst oft deutlich weniger als ihre deutschen Kollegen. Das ist das Ergebnis einer Studie des Nürnberger Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Das Lohngefälle ist demnach jedoch ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018