Thema

Migration

Sichere Herkunftsländer: Bundestag erklärt Maghrebstaaten und Georgien für sicher

Sichere Herkunftsländer: Bundestag erklärt Maghrebstaaten und Georgien für sicher

Berlin (dpa) - Der Bundestag hat mit großer Mehrheit einem Gesetzentwurf zur Einstufung von Georgien, Algerien, Tunesien und Marokko als sichere Herkunftsstaaten zugestimmt. Einzig Vertreter der Fraktionen der Grünen und der Linkspartei sprachen sich am Freitag ... mehr
Bundestag stuft Georgien und Maghreb-Länder als sichere Herkunftsstaaten ein

Bundestag stuft Georgien und Maghreb-Länder als sichere Herkunftsstaaten ein

Die Bundesregierung will Algerien, Marokko, Tunesien und Georgien zu sicheren Herkunftsländern erklären. Im Bundesrat droht ihr dabei weiterhin Widerstand. Der Bundestag hat der Einstufung der Maghreb-Länder Algerien, Marokko und Tunesien sowie Georgiens als sichere ... mehr
USA: Viel mehr Kinder von Eltern getrennt als angenommen

USA: Viel mehr Kinder von Eltern getrennt als angenommen

Durch die "Null-Toleranz-Politik" von Donald Trump wurden an der US-Grenze tausende Migrantenkinder von ihren Eltern getrennt. Jetzt wird klar: Die Dimensionen sind noch viel größer als angenommen.  Die Zahl der Kinder, die an der Südgrenze der USA von ihren illegal ... mehr
Plan von Seehofer: Abschiebehäftlinge sollen in normale Gefängnisse

Plan von Seehofer: Abschiebehäftlinge sollen in normale Gefängnisse

Innenminister Horst Seehofer will, dass mehr ausreisepflichtige Migranten abgeschoben werden. Sie sollen leichter eingesperrt werden können – im Zweifel auch in ein Gefängnis mit Straftätern. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will die Voraussetzungen ... mehr
Umfrage: Sprache und Werte wichtiger als Berufsbildung

Umfrage: Sprache und Werte wichtiger als Berufsbildung

Die gute Konjunktur hat dazu geführt, dass heute mehr Zuwanderer in Lohn und Brot sind. Aus Sicht der meisten Deutschen ist Arbeit für die Integration aber nicht der alles entscheidende Faktor. Die überwältigende Mehrheit der Menschen in Deutschland findet es nach einer ... mehr

Befragung zu Zuwanderern - OECD-Umfrage: Sprache und Werte für Integration entscheidend

Berlin (dpa) - Die überwältigende Mehrheit der Menschen in Deutschland findet es nach einer neuen OECD-Befragung wichtig, dass Zuwanderer Lebensgewohnheiten der Einheimischen übernehmen. Die Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ... mehr

Anteil von Migranten und Muslimen in Deutschland wird drastisch überschätzt

Beim Thema Migration und bei der Wahrnehmung des Islam in Deutschland gibt es in der Bevölkerung große Fehleinschätzungen. Dies belegt eine aktuelle Studie, die auch Ursachen benennt. Die Menschen in Deutschland überschätzen einer Umfrage zufolge den Anteil ... mehr

Neuer Migranten-Marsch startet: USA verlängern Einsatz der Soldaten an Grenze zu Mexiko

Washington (dpa) - Die US-Regierung hat den Einsatz ihrer Soldaten an der Grenze zu Mexiko erneut verlängert - dieses Mal um acht Monate bis Ende September. Das teilte das Pentagon am Montag (Ortszeit) mit. Geholfen werde vor allem bei mobiler Überwachung sowie ... mehr

Statistik der Familienkasse - Kindergeld ins Ausland: Über 400 Mio. Euro in 2018

Berlin (dpa) - Die deutschen Behörden haben im vergangenen Jahr Kindergeld in Höhe von rund 402 Millionen Euro ins Ausland überwiesen. Unter den knapp 252.000 Kindern, für die Kindergeld in europäische Staaten oder die Türkei überwiesen wurde, bildeten die polnischen ... mehr

Druck auf Merkel-Regierung: CDU-Spitze fordert rasche Grundrente und Soli-Abbau

Potsdam (dpa) - Die CDU-Spitze macht angesichts der bevorstehenden schwierigen Wahlen im Osten Druck auf die Regierung für einen schnellen Abbau des Solidaritätszuschlags und eine rasche Einführung einer Grundrente. Im Osten Deutschlands kämen jetzt jene Generationen ... mehr

CDU: Kramp-Karrenbauer will Flüchtlingspolitik seit 2015 prüfen

CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer fordert eine parteiinterne Generalaussprache zur Flüchtlingspolitik. Entscheidungen ab 2015 sollen noch einmal zur Debatte stehen. Kanzlerin Merkel ist damit nicht ganz einverstanden.  Die neue CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer ... mehr

Mehr zum Thema Migration im Web suchen

"Kontinuierlicher Rückgang" bei Asylanträgen in Deutschland

2018 sind in der Bundesrepublik weniger Asylanträge gestellt worden. Im Vorjahr beantragten rund 17 Prozent mehr Menschen eine Aufenthaltsgenehmigung.  In Deutschland haben im vergangenen Jahr deutlich weniger Menschen Asyl beantragt als im Jahr zuvor ... mehr

Nach Twitter-Kampagne: Saudi-Araberin im Asyl in Kanada angekommen

Toronto (dpa) - Nach der verhinderten Abschiebung in ihre Heimat ist die vor ihrer Familie geflohene Saudi-Araberin Rahaf Mohammed el-Kunun in Kanada angekommen. Die kanadische Außenministerin Chrystia Freeland holte die junge Frau persönlich am Flughafen in Toronto ... mehr

Putschversuch im Sommer 2016 - Asyl: Viele Türken bekommen Schutz in Deutschland

Berlin (dpa) - Etwa jeder zweite Asylbewerber aus der Türkei hat zuletzt Schutz in Deutschland erhalten. Das geht aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine schriftliche Frage der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Linken im Bundestag, Sevim ... mehr

Verdächtige nach Prügelattacke weiter in Untersuchungshaft

Im Dezember hat eine Gruppe Flüchtlinge wahllos auf zwölf Passanten eingeprügelt. Die Täter sitzen in Untersuchungshaft – laut Innenministerium ist ihre Abschiebung zurzeit nicht möglich. Knapp zwei Wochen nach einer Prügelattacke in Amberg sitzen die vier beschuldigten ... mehr

Donald Trump Jr. vergleicht Lage an der Mexiko-Grenze mit einem Zoo

Es ist nicht das erste Mal, dass Donald Trump Jr. sich im Ton vergreift. Vor der Reise seines Vaters an die Grenze zu Mexiko hat er es erneut getan – und erntet nun heftige Kritik. Donald Trump Jr. sorgt mit einer Botschaft auf Instagram für Empörung: Er vergleicht ... mehr

Flüchtlinge: Italien greift Deutschland und weitere EU-Länder an

Im Streit um die Aufnahme von Migranten macht die italienische Regierung der Bundesrepublik Vorwürfe: Deutschland hielte seine Versprechen nicht. Auch andere EU-Länder nähmen nicht so viele Menschen auf, wie geplant.  Die italienische Regierung beschuldigt ... mehr

Streit um Mauer: Donald Trump stürmt verärgert aus Gespräch mit Demokraten

Der "Shutdown" könnte zur längsten Haushaltssperre aller Zeiten in den USA werden – und eine Einigung scheint weiter entfernt denn je. Am Mittwoch endeten Gespräche in Eklat. Im Streit um die Grenzmauer zu Mexiko ist keine Einigung in Sicht. Im Gegenteil: Die Fronten ... mehr

Nach quälend langer Wartezeit - Malta löst Blockade: Gerettete Migranten dürfen an Land

Rom (dpa) - Mehrere EU-Staaten haben sich nach einer wochenlangen Hängepartie zu einer Lösung für die Migranten auf zwei blockierten Rettungsschiffen deutscher Hilfsorganisationen durchgerungen. Deutschland und sieben weitere Mitgliedsstaaten ... mehr

Wildwest in Köln – Konflikt zwischen Rockerbanden eskaliert

Der deutsche Polizeipräsident bescheinigt Köln Zustände wie im Wilden Westen. Deutschlands berüchtigste Rockerbanden liefern sich auf offener Straße Schießereien – ohne Rücksicht auf Außenstehende.       Wenige Fußminuten vom Kölner Dom entfernt peitschen Schüsse durch ... mehr

EU-Einigung: Deutschland nimmt 60 Menschen von Flüchtlingsschiffen auf

Zwei deutsche Rettungsschiffe mit Flüchtlingen mussten mehrere Tage vor der Küste Maltas ausharren. Nach einer europäischen Einigung dürfen sie nun in Malta anlegen.     Im Rahmen der europäischen Einigung über die Verteilung von fast 300 aus dem Mittelmeer ... mehr

Australien prüft Visum: UN erkennen saudische Frau als Flüchtling an

Bangkok/Canberra (dpa) - Die weltweit beachtete Flucht aus ihrer Heimat Saudi-Arabien könnte für eine junge Frau ein glückliches Ende nehmen. Australien erwägt nach Angaben des zuständigen Innenministeriums vom Mittwoch, der 18-jährigen Rahaf Mohammed al-Kunun ... mehr

Umfrage: Keine weiteren Ankerzentren in Deutschland geplant

München/Berlin (dpa) - In Deutschland werden vorerst keine weiteren der umstrittenen Ankerzentren für Flüchtlinge entstehen. Nach einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur plant derzeit kein Bundesland ein solches Zentrum. Die Einrichtung ... mehr

Verhandlungen ziehen sich: Lage auf blockierten Schiffen vor Malta weiter kritisch

Berlin/Rom (dpa) - Trotz dramatischer Berichte über die Zustände an Bord der zwei blockierten Rettungsschiffe im Mittelmeer haben die EU-Staaten keine Lösung für die Flüchtlinge an Bord gefunden. Die Bundesregierung setzt weiter auf eine Verteilung der 49 Migranten ... mehr

Mauerstreit: Trump droht erneut mit Nationalem Notstand

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump kämpft weiter zum Preis eines teilweisen Regierungsstillstandes für sein Prestigeprojekt einer Grenzmauer zu Mexiko. Er erneuerte am Sonntag seine Drohung, notfalls den Nationalen Notstand auszurufen und so den Mauerbau gegen ... mehr

Keine Einfahrt für Schiffe - Blockierte Rettungsschiffe: Papst-Appell an Regierungschefs

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat sich in den Konflikt um die beiden blockierten Rettungsschiffe deutscher Hilfsorganisationen im Mittelmeer eingeschaltet. "Seit ziemlich vielen Tagen befinden sich 49 im Mittelmeer gerettete Personen an Bord zweier NGO-Schiffe", sagte ... mehr

Abschiebung von Straftätern: Justizministerin Barley gegen schärfere Abschiebe-Regeln

Berlin (dpa) - Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) geht in der Diskussion um schärfere Regeln für Abschiebungen straffälliger Ausländer auf Konfrontation zu Innenminister Horst Seehofer. Während der CSU-Politiker für Anfang des Jahres ... mehr

Berlin will europäische Lösung: Rettungsschiffe mit 49 Migranten vor Malta weiter ohne Hafen

Rom/Berlin (dpa) - Für die von deutschen Hilfsorganisationen im Mittelmeer geretteten Migranten ist weiter kein Ende der Hängepartie in Sicht. Die Schiffe von Sea-Watch und Sea-Eye harren derzeit vor der Küste Maltas aus. An Bord sind insgesamt 49 Migranten, darunter ... mehr

Nach Prügelattacken: Polizei prüft Berichte über rechte Bürgerwehr in Amberg

Amberg (dpa) - Nach der mutmaßlichen Prügelattacke von vier Flüchtlingen auf Passanten in Amberg prüft die Polizei Berichte über eine angebliche rechte Bürgerwehr. Ein Sprecher sagte am Donnerstag, entsprechende Auftritte in sozialen Medien seien bekannt. Hinweise ... mehr

Einwanderungsgesetze: Italienische Bürgermeister legen sich mit Salvini an

Sie sprechen von "unmenschlichen" Regeln, die die Kriminalität noch verschärfen. Mehrere Bürgermeister in Italien laufen Sturm gegen die Einwanderungsgesetze von Innenminister Salvini. In Italien widersetzen sich die Bürgermeister mehrerer ... mehr

USA und Kolumbien wollen Venezuelas Machthaber stürzen

Venezuelas sozialistische Führung ist den USA seit Langem ein Ärgernis. Nun verschärft Außenminister Pompeo bei einem Besuch in Kolumbien die Rhetorik gegen die Machthaber des Krisenlandes. Mike Pompeo, Außenminister der USA, und Kolumbiens Staatschef Iván Duque haben ... mehr

Prügelattacke - Schläger in Amberg: Abschiebung nicht möglich

Amberg (dpa) - Die Tatverdächtigen der Prügelattacke im bayerischen Amberg können nicht in ihre Herkunftsländer abgeschoben werden. Darauf hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Mittwoch hingewiesen. Aktuell sei die Abschiebung "noch in keinem ... mehr

Nach Prügeltour in Amberg: Asylbewerber in Untersuchungshaft

Ihre Opfer wählten sie willkürlich aus, zogen wahllos prügelnd durch die Stadt: Jugendliche in Amberg sollen neun Passanten angegriffen haben. Nun sind die vier Asylbewerber in Haft. Nach den Angriffen auf Passanten im bayerischen Amberg ... mehr

Merkels Neujahrsansprache: "Wir müssen mehr Verantwortung übernehmen"

Der Asylstreit, die schweren Wahlschlappen – hinter der Kanzlerin liegt ein schwieriges Jahr. In ihrer Neujahrsansprache übt sie Selbstkritik – und schwört die Bundesbürger auf große Aufgaben ein. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Bürger auf eine wachsende ... mehr

Schlauchboot über Ärmelkanal: Große Zahl von Bootsflüchtlingen setzt London unter Druck

London/Paris (dpa) - Die britische Regierung gerät zunehmend wegen der steigenden Zahl von Bootsflüchtlingen im Ärmelkanal unter Druck. Auch am Sonntag griffen britische Behörden sechs Iraner auf, die den Ärmelkanal mit einem Schlauchboot überquert hatten ... mehr

Todesfälle an der Grenze: Trump kämpft mit allen Bandagen um seine Grenzmauer

Washington (dpa) - Nach dem Tod zweier Kinder aus Guatemala im Gewahrsam der US-Grenzbehörden weist Präsident Donald Trump den oppositionellen Demokraten die Schuld zu. Hintergrund dabei ist auch Trumps Ringen um sein Prestigeprojekt einer Grenzmauer zu Mexiko. "Jeder ... mehr

Kampf gegen illegale Migration: Juncker beklagt "Heuchelei" der EU-Staaten beim Grenzschutz

Brüssel (dpa) - EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker hat den EU-Staaten "himmelschreiende Heuchelei" beim Aufbau der europäischen Grenzschutztruppe vorgeworfen. "Alle EU-Staats- und Regierungschefs haben über zwei Jahre lang den besseren Schutz ... mehr

Wegen Grenzpolitik: Juncker wirft EU-Staaten himmelschreiende Heuchelei vor

Erst wollen sie Abschottung – dann geht ihnen der Ausbau der EU-Grenzbehörde Frontex doch zu schnell: EU-Kommissionschef Juncker hat die EU-Staaten scharf kritisiert.  EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker hat den EU-Staaten eine "himmelschreiende Heuchelei ... mehr

Trump gibt Demokraten Schuld an Tod von Migrantenkindern

Zwei Kinder sterben an der amerikanisch-mexikanischen Grenze – und die Demokraten sind nach Auffassung von Donald Trump schuld. Die Opposition schäumt. US-Präsident Donald Trump greift im Kampf um sein Prestigeprojekt einer Grenzmauer zu Mexiko zu unorthodoxen Mitteln ... mehr

"Open Arms": Rettungsschiff mit Hunderten Migranten erreicht Spanien

Nach einwöchiger Fahrt im Mittelmeer ist ein Schiff mit Flüchtlingen in Spanien eingetroffen. Italien und Malta hatten zuvor die Aufnahme verweigert. Frankreich ließ eine Bitte unbeantwortet. Ein Rettungsschiff mit mehr als 300 Migranten ... mehr

Streit um Mauer - Haushaltsstreit: Trump droht erneut mit Grenzschließung

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat angesichts des Haushaltsstreits mit den oppositionellen Demokraten erneut mit einer Schließung der Grenze zu Mexiko gedroht. Wenn die Demokraten nicht das Geld zur Fertigstellung einer Mauer ... mehr

"Wir bauen die Mauer oder schließen die Grenze"

Donald Trump bleibt unnachgiebig im Streit mit den Demokraten. Bekommt er kein Geld für seine Mauer, macht er die Grenze zu Mexiko dicht, droht er. Vor Neujahr bewegt sich wohl nichts mehr. US-Präsident Donald Trump hat mit der Schließung der Grenze zu Mexiko gedroht ... mehr

Nach Tod von Migrantenkindern: US-Ministerin will Umgang mit Kindern an Grenze verbessern

Washington (dpa) - Nach dem Tod eines weiteren Kindes im Gewahrsam der US-Grenzschutzbehörde will US-Heimatschutzministerin Kirstjen Nielsen die Versorgung von jungen Migranten an der Grenze verbessern. Kinder sollten nach ihrer Einreise früher und intensiver ... mehr

Zweiter Todesfall: Weiteres Migrantenkind aus Guatemala stirbt in US-Gewahrsam

Washington/Guatemala-Stadt (dpa) - Innerhalb eines Monats ist ein zweites Kind aus Guatemala nach seiner Festnahme durch US-Grenzbehörden gestorben. Der achtjährige Junge sei in der Nacht zu Dienstag in Alamogordo im US-Bundesstaat New Mexico gestorben, teilte ... mehr

Streit um Grenzmauer: Trump sieht kein schnelles Ende des Regierungs-"Shutdowns"

Washington (dpa) - Im Streit mit den oppositionellen Demokraten beharrt US-Präsident Donald Trump auf einer Grenzmauer zu Mexiko. Er könne nicht sagen, wann der teilweise Stillstand der Regierungsgeschäfte vorbei sei, sagte Trump. Es könne kein Ende des sogenannten ... mehr

Mehrfachidentitäten - LKA: Probleme bei Datenerfassung ausländischer Straftäter

Mainz (dpa) - Bei der Datenerfassung ausländischer Straftäter gibt es nach Ansicht des Landeskriminalamts (LKA) Rheinland-Pfalz in Deutschland Schwachstellen. "Es gibt Auffälligkeiten im System insbesondere wegen unterschiedlicher Verfahren in öffentlichen Registern ... mehr

Kardinal Marx: Fürsorgepflicht Deutschlands auch für abgeschobene Asylbewerber

"Wir können nicht alle aufnehmen": Kardinal Reinhard Marx zeigt Verständnis für Abschiebungen von Asylbewerbern. Diese müssten dann aber weiter betreut werden. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, sieht eine gewisse ... mehr

Italien und Malta weigern sich: Spanien nimmt 300 abgewiesene Migranten auf

Madrid/Rom (dpa) - Nach der Rettung von mehr als 300 Migranten im Mittelmeer durch private Seenotretter hat Spanien sich zur Aufnahme der Menschen bereiterklärt. Vorausgegangen war eine erneute Weigerung von Italien und Malta, die von der privaten spanischen ... mehr

Bericht - Grenzkontrollen: 38.600 illegale Einreiseversuche entdeckt

Berlin (dpa) - An den Grenzen sind nach einem Medienbericht in diesem Jahr bis November 38 580 Personen gefasst worden, die unerlaubt nach Deutschland einreisen wollten. Rund 25 000 beantragten daraufhin Asyl, wie die "Bild am Sonntag" unter Berufung ... mehr

Vor der Küste Libyens: Mehr als 300 Migranten im Mittelmeer gerettet

Rom (dpa) - Private Seenotretter im Mittelmeer haben mehr als 300 Migranten an Bord ihrer Rettungsschiffe genommen. Auch ein wenige Tage altes Baby sei gerettet worden, erklärte die spanische Hilfsorganisation Proactiva Open Arms am Freitagabend auf Twitter ... mehr

Abschiebungen: Weniger Migranten verlassen Deutschland freiwillig

Viele Migranten in Deutschland müssten eigentlich wieder gehen. Freiwillig wollen das aber immer weniger tun. Und Abschiebungen bleiben schwierig.  Ausreisepflichtige Ausländer haben in diesem Jahr deutlich seltener Programme für die freiwillige Rückkehr aus Deutschland ... mehr

Ausreisepflichtige Ausländer: Abschiebezahlen stagnieren, Zahl der Rückkehrer gesunken

Berlin/Düsseldorf (dpa) - Ausreisepflichtige Ausländer haben in diesem Jahr deutlich seltener Programme für die freiwillige Rückkehr aus Deutschland in ihre Heimatländer genutzt als 2017. Das geht aus Zahlen des Bundesinnenministerium hervor. Demnach haben ... mehr

Wegen Grenzmauer zu Mexiko: USA steuern auf Regierungsstillstand zu

Washington (dpa) - Kurz vor Weihnachten steuern die USA auf einen möglichen "Shutdown" zu - einen teilweisen Stillstand der Regierungsgeschäfte. Es sei sehr wahrscheinlich, dass es dazu kommen werde, sagte US-Präsident Donald Trump am Freitag in Washington. Er machte ... mehr

Trotz sinkender Zahlen - Verwaltungsgerichte: Hälfte aller Verfahren betrifft Asyl

Berlin (dpa) - Die deutschen Verwaltungsgerichte werden trotz sinkender Asylbewerber-Zahlen weiter stark durch Asylverfahren belastet. "Wir gehen derzeit davon aus, dass im gesamten Jahr 2018 etwa 100.000 neue Asylverfahren bei den deutschen Verwaltungsgerichten ... mehr

Tagesanbruch: Trump – Der narzisstische Alleinherrscher im Weißen Haus

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, seit 16 Monaten schenken Sie mir an jedem Werktagmorgen ein bisschen Ihrer Zeit. Viele von Ihnen erfreuen mich und meine Kollegen mit Lob und Kritik, humorvollen E-Mails, klugen Anmerkungen im Kommentarforum ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019