$self.property('title')

Migration

Migration: Nur wenige Flüchtlinge kehren von Deutschland nach Syrien zurück

Migration: Nur wenige Flüchtlinge kehren von Deutschland nach Syrien zurück

Die Bedingungen für eine sichere Rückkehr ist in Syrien nicht gegeben. Nur wenige Flüchtlinge nehmen daher die freiwillige Rückkehr in Anspruch. Das geht aus der Antwort zu einer Kleinen Anfrage der Grünen hervor. Von den nach Deutschland geflüchteten Syrern ist bisher ... mehr
Migration aus Afrika: Der Pakt mit dem Teufel

Migration aus Afrika: Der Pakt mit dem Teufel

Nach dem Putsch im Sudan ist das Land im Umbruch. Ob Stabilität oder Chaos folgt, ist unklar. Das macht auch der EU Sorge – denn die setzt auf Kooperation mit dem afrikanischen Land, um Migration einzudämmen. Europa. Das ist sein Ziel. Als Ali Ahmed Jamal Jehad ... mehr

"Von Kartoffeln und Kanaken": Lehrerin provoziert mit Buch über Integration

Kassel (dpa) - Sie befürwortet ein Kopftuchverbot an Schulen, kritisiert einen "Söhnchenkult" muslimischer Familien und spricht von "falscher Toleranz": Die Kasseler Lehrerin Julia Wöllenstein hat schon vor Erscheinen ihres Buches "Von Kartoffeln und Kanaken ... mehr
BGH urteilt: Flüchtling bekommt keine Entschädigung für Abschiebehaft

BGH urteilt: Flüchtling bekommt keine Entschädigung für Abschiebehaft

Karlsruhe (dpa) - Weder der Freistaat Bayern noch die Bundesrepublik müssen einem afghanischen Flüchtling eine Entschädigung für einen knappen Monat in Abschiebehaft zahlen. Die Anordnung der Haft sei in seinem Fall rechtmäßig gewesen, entschied der Bundesgerichtshof ... mehr
BGH: Flüchtling bekommt keine Entschädigung für Abschiebehaft

BGH: Flüchtling bekommt keine Entschädigung für Abschiebehaft

Ein Afghane saß knapp einen Monat in Abschiebehaft. Zu Unrecht, wie das Landgericht München entschied. Doch der Bundesgerichtshof widerspricht dem nun. Weder der Freistaat Bayern noch die Bundesrepublik müssen einem afghanischen Flüchtling eine Entschädigung für einen ... mehr

Härtere Regeln und mehr Geld: Kabinett beschließt strengere Abschiebe-Regeln

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett hat einen Entwurf für ein "Geordnete-Rückkehr-Gesetz" beschlossen, damit nicht mehr so viele Abschiebungen scheitern. Das Vorhaben aus dem Haus von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) sieht unter anderem erweiterte ... mehr

Kabinett beschließt strengere Abschiebe-Regeln – Ärger in der Union über Seehofers Abschiebeplan

Das Kabinett hat schärfere Regeln für die Ausreisepflicht beschlossen. Doch selbst aus der Union gab es heftige Kritik an den "weichgespülten" Plänen von Innenminister Seehofer.  Damit künftig nicht mehr so viele Abschiebungen scheitern, hat das Bundeskabinett einen ... mehr

Innenministerium mit Vorstoß: Identitätstäuscher sollen zehn Jahre Pass verlieren können

Berlin (dpa) - Wer über seine Herkunft gelogen hat, soll künftig bis zu zehn Jahre nach der Einbürgerung seinen deutschen Pass verlieren können. Einen entsprechenden Entwurf für eine Reform des Staatsangehörigkeitsrechts will das Bundesinnenministerium ... mehr

Verteilung auf vier EU-Länder: Flüchtlinge auf deutschem Schiff gehen in Malta an Land

Rom/Valletta (dpa) - 62 im Mittelmeer gerettete Migranten, die tagelang auf einem deutschen Schiff ausgeharrt hatten, sind nach Malta gebracht worden. Sie gingen am Samstagabend an Land. Von dort sollten sie nach Deutschland, Frankreich, Portugal und Luxemburg gebracht ... mehr

Rettungsschiff "Alan Kurdi" legt in Malta an: Migranten dürfen nach Europa

Nachdem Italien das Anlegen des Rettungsschiffs untersagte, haben sich mehrere EU-Staaten zur Aufnahme der Passagiere bereit erklärt. Das Schiff kann nun in Malta vor Anker gehen.  Nach der Ankündigung verschiedener EU-Staaten zur Aufnahme ... mehr

Bericht: Asylanträge von Nigerianern in Deutschland stark angestiegen

Immer mehr Menschen aus Nigeria stellen in Deutschland einen Asylantrag. Nach Syrien rangiert das Land mittlerweile auf Platz zwei. Das liegt auch am Terror der islamistischen Boko Haram. Die Zahl der Asylanträge von Nigerianern ist einem Medienbericht zufolge ... mehr

Bis November verlängert: Seehofer hält Grenzkontrollen derzeit für unverzichtbar

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat seine Entscheidung verteidigt, die Kontrollen an der Grenze zu Österreich nochmals um ein halbes Jahr zu verlängern. Ein Verzicht auf diese Grenzkontrollen sei "aus migrations- und sicherheitspolitischen ... mehr

Donald Trump will Migranten in Städte der Demokraten schicken

Neuer Angriff des US-Präsidenten im Streit um die Migration: Donald Trump will illegale Einwander gezielt in Städten unterbringen lassen, die von Demokraten regiert werden. Diese kritisieren den Plan als "abscheulich". US-Präsident  Donald Trump denkt ernsthaft ... mehr

51 Prozent scheitern im Test: Viele Zuwanderer lernen zu wenig und zu langsam deutsch

Berlin (dpa) - Wegen des hohen Anteils von Migranten, die Deutschkurse nicht bestehen, dringen die Integrationsminister der Länder auf passgenauere Angebote. Kurse sollten in Modulen aufgebaut und besser aufeinander abgestimmt werden. Außerdem müsse es mehr Lernstunden ... mehr

Abschiebehaft im Gefängnis: SPD hält Seehofers neue Abschiebe-Regeln für wenig wirksam

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will, dass mehr ausreisepflichtige Ausländer Deutschland auch tatsächlich verlassen. Doch darüber, wie die Zahl der Abschiebungen erhöht werden kann, herrscht noch Uneinigkeit. Die Minister hätten über einen Entwurf ... mehr

World Press Photo Award: Das ist das Welt-Pressefoto des Jahres

Das Bild eines kleinen weinenden Mädchens an der US-Grenze zu Mexiko ging als Sinnbild für die Kritik an Donald Trumps Migrationspolitik um die Welt. Nun hat der Fotograf eine renommierte Auszeichnung gewonnen. Das Foto eines weinenden Flüchtlingsmädchens bei einer ... mehr

Seehofer-Entwurf - Neue Asylpläne: Unkooperative Asylbewerber sollen zahlen

Berlin (dpa) - Im Streit um weitere Reformen im Asyl- und Aufenthaltsrecht hat die große Koalition eine weitere Hürde genommen. Ein Entwurf von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) für strengere Regeln zur Durchsetzung von Abschiebungen zur Stellungnahme wurde ... mehr

Ex-Verfassungschef Maaßen rechnet mit Merkels Migrationspolitik ab

Hans-Georg Maaßen befindet sich im Ruhestand, jetzt übt der ehemalige Chef des Verfassungsschutzes heftige Kritik an EU und Angela Merkel. Die Bühne bot ihm ein staatlicher TV-Sender – in Ungarn. Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen sieht erhebliche ... mehr

"Schleuse immer noch offen": Maaßen sieht Versäumnisse bei Merkels Migrationspolitik

Berlin (dpa) - Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen sieht erhebliche Versäumnisse in der Migrationspolitik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und der Europäischen Union. Zwar sei die Zahl der nach Deutschland kommenden Asylsuchenden oder illegal Einreisenden ... mehr

Palmer kritisiert Zuwanderer auf Spielplatz: "Müssen ihnen Erziehung erklären"

Boris Palmer sorgt erneut für hitzige Debatten: Der Grünen-Politiker legt sich auf einem Spielplatz mit einer Zuwanderer-Familie an. In einem anschließenden Statement vergleicht er deren Erziehungsmethoden mit denen der Nazis. Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer ... mehr

Politik: Frauen und Migranten fühlen sich weniger kompetent

Einfach mal über Politik plaudern – das trauen sich nicht alle Menschen in Deutschland zu. Eine Umfrage zeigt: Vor allem Frauen und Menschen mit Migrationshintergrund haben wenig Vertrauen in ihre politischen Fähigkeiten. Frauen und Menschen mit Migrationshintergrund ... mehr

Donald Trump: Konfus und gefährlich – seine Grenzpolitik birgt große Risiken

Kein Thema scheint dem US-Präsidenten wichtiger als die Einwanderung. Doch Trumps Pläne für die Grenzmauer zu Mexiko kommen nicht voran. Und nun fordert seine Migrationspolitik das nächste politische Opfer. Gemeinsam mit US-Präsident Donald Trump besuchte ... mehr

Flüchtlingsdrama auf Rhodos? Drei Leichen an Land gespült

Auf der griechischen Insel Rhodos sind drei Leichen gestrandet. Womöglich handelt es sich um Flüchtlinge, die bei ihrer Reise auf dem Meer auf tragische Weise ums Leben kamen. In der Ägäis hat sich nach Vermutungen der Küstenwache eine Flüchtlingstragödie unbekannten ... mehr

Nordgriechenland: Flüchtlinge und Polizei stoßen an der Grenze aneinander

Über 800 Flüchtlinge sind in Nordgriechenland mit der Polizei aneinandergeraten. Sie wollten die Grenze nach Mazedonien überqueren, nachdem es in sozialen Medien Falschmeldungen gegeben hatte.  Im Norden Griechenlands haben sich erneut hunderte ... mehr

Barack Obama: Ex-US-Präsident begrüßt Grünen-Politikerin mit Faustgruß

Der frühere US-Präsident Obama sprach in Berlin vor jungen Führungskräften aus Europa. Er erntete viel Beifall – und erklärte, warum er die Klima-Proteste von Schülern unterstützt. Der frühere US-Präsident  Barack Obama hat die jungen Menschen aufgerufen ... mehr

Marsch auf die Nordgrenze: Zusammenstöße von Migranten und Polizei in Griechenland

Athen/Thessaloniki (dpa) - In Griechenland nahe der Grenze zu Nordmazedonien ist es erneut zu gewalttätigen Zusammenstößen von Migranten mit der Polizei gekommen. Zahlreiche Migranten schleuderten am Samstagnachmittag Steine auf Polizisten. Die Beamten setzten ... mehr

Mehr zum Thema Migration im Web suchen

Seehofer legt Entwurf für kürzere Asylklageverfahren vor

Die Regierung arbeitet derzeit an einem neuen Gesetz, das Klagen bei Asylverfahren vereinfachen soll. Horst Seehofer hat nun einen Entwurf dafür vorgelegt – aus der SPD kommt massive Kritik. Im Koalitionsvertrag haben CDU, CSU und SPD verabredet ... mehr

Besuch in Kalifornien - Trump an Grenze zu Mexiko: Können niemanden mehr aufnehmen

Calexico/Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat erklärt, die USA könnten keine illegalen Migranten mehr aufnehmen. Bei einem Besuch in Kalifornien an der Grenze zu Mexiko sagte Trump am Freitag (Ortszeit), seine Botschaft an Migranten ... mehr

Viele marschieren nach Norden - Griechenland: Flüchtlinge glauben Gerüchte über Grenzöffnung

Athen/Thessaloniki (dpa) - Hunderte Migranten haben offiziellen Angaben zufolge versucht, Polizeisperren vor einem Flüchtlingslager nahe der griechischen Hafenstadt Thessaloniki zu durchbrechen. Ihr Ziel war es am Freitag, Richtung Norden zu marschieren ... mehr

Mitten im Brexit-Chaos: Berliner will mit neuer Partei die EU retten

Zur Europawahl tritt eine neue Partei an: "Volt" will die EU grundlegend reformieren. Experten rechnen ihr vor allem in zwei Ländern Chancen aus – ein Deutscher gehört zu den Gründern. Damian Boeselager sitzt im "Café Fleur" in der Stadtmitte Berlins ... mehr

Griechenland: Migranten versuchen Polizeisperre zu durchbrechen

Die Hoffnung von Migranten, aus Griechenland nach Mitteleuropa zu gelangen, schwindet nicht – und wird nun neu befeuert. Gerüchte von "Hardlinern" lösen eine Eskalation aus. Hunderte Migranten haben offiziellen Angaben zufolge versucht, Polizeisperren vor einem ... mehr

Trump droht Mexiko mit Autozöllen und setzt Ultimatum

Die Schließung der Grenze bleibt erst einmal aus. Innerhalb von einem Jahr soll Mexiko nun illegale Einwanderung und Drogenschmuggel stoppen – sonst könnten neue Zölle kommen.   US-Präsident Donald Trump droht Mexiko statt mit einer baldigen ... mehr

Rettungsschiff mit 64 Migranten: Italien sieht Berlin in der Pflicht

Ein deutsches Rettungsschiff mit 64 Migranten an Bord hat Kurs auf die italienische Insel Lampedusa genommen. Doch die italienische Regierung fordert Deutschland auf, "die Angelegenheit zu klären". Die italienische Regierung hat Deutschland aufgefordert ... mehr

Altfälle, Ansprüche, Ausreisen: Kein Durchbruch bei Migrations-Spitzenrunde im Kanzleramt

Berlin (dpa) - Eine Koalitions-Spitzenrunde um Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat im Streit über stockende Gesetzespläne in der Migrationspolitik Fortschritte, aber noch keinen Durchbruch erzielt. In Regierungskreisen hieß es nach zweieinhalbstündigen Beratungen ... mehr

Streit um Migration: Union macht SPD Kompromissangebot

In der Asyl- und Migrationspolitik will die Koalition zeigen, dass sie handlungsfähig ist. Doch bei mehreren Gesetzesvorhaben hakt es. Die Suche nach einem Kompromiss ist schwierig.  Vor den geplanten Beratungen über mehrere umstrittene Gesetzesvorhaben zu Abschiebungen ... mehr

SPD bleibt skeptisch: Union bietet im Streit um Abschiebungen Altfall-Regelung an

Berlin (dpa) - Vor den geplanten Beratungen über mehrere umstrittene Gesetzesvorhaben zu Abschiebungen und Einwanderung liegt ein neuer Kompromissvorschlag auf dem Tisch. Die Union bietet der SPD nach dpa-Informationen eine Altfall-Regelung für abgelehnte Asylbewerber ... mehr

Kabinettsbeschluss: IS-Kämpfer mit Doppelpass verlieren deutsche Nationalität

Berlin (dpa) - Deutsche sollen künftig ihre Staatsbürgerschaft verlieren, wenn sie für eine Terrormiliz wie den "Islamischen Staat" (IS) kämpfen. Voraussetzung für die Ausbürgerung ist aber, dass der Betroffene noch mindestens eine weitere Staatsangehörigkeit besitzt ... mehr

Druck auf die Demokraten: Trump droht US-Kongress mit Schließung der Grenze zu Mexiko

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat erneut mit der Schließung der Grenze zu Mexiko gedroht und den Kongress zu einer umgehenden Reform der Migrationsgesetze aufgefordert. "Der Kongress muss schnell zusammenkommen und einen Deal machen", sagte Trump ... mehr

Studie: Ostdeutsche und Migranten ähnlich stark benachteiligt

Altbundespräsident Gauck vermisst bei den Ostdeutschen eine Wettbewerbsmentalität wie im Westen. Viele Menschen in den neuen Bundesländern fühlen sich dagegen benachteiligt, wie ein neue Studie zeigt. Sehr vielen Ostdeutschen fehlt nach Ansicht ... mehr

Um Lösegeld zu erpressen: Migranten-Gruppe in Mexiko entführt

Im Süden von Mexiko sind 14 Migranten aus Honduras entführt worden. Nach einer Lösegeldzahlung wurden drei von ihnen freigelassen, das Schicksal der anderen ist ungewiss. Eine Gruppe von 14 Migranten aus Honduras ist im Süden Mexikos entführt worden ... mehr

Amberg-Ermittlungen: Polizei korrigiert Anzahl der Verletzten

Vier Flüchtlinge sollen im Dezember durch Amberg gezogen sein und Passanten angegriffen haben. Die Anklage gegen sie liegt vor. Nun wird bekannt, dass mehr Menschen verletzt wurden. Bei den Angriffen auf Passanten im bayerischen Amberg sind Ende Dezember mehr Menschen ... mehr

Trump droht per Twitter: Weißes Haus rechnet mit Schließung der Grenze zu Mexiko

Washington (dpa) - Im Umfeld des Weißen Hauses mehren sich die Zeichen, dass Präsident Donald Trump eine Schließung der Grenze zu Mexiko ernsthaft in Erwägung zieht. Sein Stabschef Mick Mulvaney sagte am Sonntag (Ortszeit) beim Sender ABC, es müsse etwas "Dramatisches ... mehr

Streit um Migration: Trump streicht Entwicklungshilfe für Mittelamerika zusammen

Jedes Jahr verlassen Zehntausende El Salvador, Guatemala und Honduras in Richtung Norden – zum Unmut des US-Präsidenten. Trump wirft den Ländern vor, nicht genug gegen Migration zu tun. Die USA haben Hilfszahlungen an drei zentralamerikanische Länder gestrichen, denen ... mehr

Kosten für Integration: Weniger Flüchtlinge, weniger Geld? Kommunen sauer auf Scholz

Eppingen/Bremen (dpa) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will die Unterstützung des Bundes für Länder und Kommunen bei der Integration von Flüchtlingen von bisher 4,7 Milliarden auf rund 1,3 Milliarden Euro pro Jahr senken. Dagegen laufen die Betroffenen Sturm ... mehr

Zweitägige Reise: Papst Franziskus ruft in Marokko zu mehr Dialog auf

Rabat (dpa) - Zum Auftakt seines zweitägigen Besuchs in Marokko hat Papst Franziskus Christen und Muslime zu mehr Dialog aufgerufen, um die Probleme der Welt anzugehen. "In diesem Land, einer natürlichen Brücke zwischen Afrika und Europa, möchte ich einmal ... mehr

Diskriminierung in Deutschland: "Auch Ausländer können Rassisten sein"

Nicht nur Deutsche können rassistisch sein. Es gibt auch Ausländer, die sich den Rechtspopulisten andienen. Nur leider kümmert sich in Deutschland niemand darum. Das könnte sich rächen, meint Kolumnistin Lamya Kaddor. Zeit, mit einem alten Klischee ... mehr

Ultimatum an Mexiko-Stadt: Trump droht mit Schließung der Grenze zu Mexiko

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat einmal mehr mit einer Schließung der Grenze zu Mexiko gedroht - diesmal verbunden mit einem Ultimatum an die mexikanische Regierung. "Falls Mexiko nicht sofort jede illegale Migration in die USA über unsere ... mehr

Malta: Migranten kapern Handelsschiff, Marine greift ein

Die einen sprechen von "Piraten", die anderen von verzweifelten Menschen auf der Flucht: Mehrere Migranten übernahmen die Kontrolle über ein Handelsschiff – das maltesische Militär ist jetzt an Board.  Die maltesische Marine hat im Mittelmeer die Kontrolle ... mehr

Flüchtlinge kapern Schiff: Alles, nur nicht zurück in die libyschen "Konzentrationslager"

Vor der Küste Libyens kaperten Flüchtlinge einen Frachter und nahmen Kurs auf Malta. Inzwischen hat die Armee das Kommando übernommen. Das Schicksal der Migranten bleibt unklar. Mit Maschinengewehren, kugelsicheren Westen und Sturmhauben stehen die Soldaten ... mehr

Mehr Leute, mehr Befugnisse: EU beschließt Frontex-Ausbau auf bis zu 10.000 Grenzschützer

Straßburg (dpa) - Der Ausbau der EU-Grenzschutzagentur Frontex wird noch Jahre dauern. Die Truppe soll bis 2027 schrittweise von derzeit rund 1500 auf bis zu 10.000 Grenzschützer aufgestockt werden. Darauf einigten sich Unterhändler des Europaparlaments ... mehr

EU beendet Marineeinsatz vor der libyschen Küste

Europäische Marineschiffe haben in den vergangenen Jahren vor Libyen Zehntausende Migranten gerettet. Damit soll jetzt bis auf Weiteres Schluss sein. Italiens Regierung triumphiert. Die EU will den in der Flüchtlingskrise begonnenen Marineeinsatz vor der libyschen ... mehr

Scheinehen: Heirat für Papiere - 400 Verdachtsfälle pro Jahr

Berlin (dpa) - Deutsche Behörden haben in den vergangenen Jahren jährlich etwa 400 Verdachtsfälle von Scheinehen aufgedeckt. Ziel war es dabei, einem Ausländer ein Visum oder eine Aufenthaltserlaubnis für Deutschland zu verschaffen. Wie die Bundesregierung in einer ... mehr

Katie Holmes besuchte mit ihrer Tochter ein Flüchtlingslager

Eine bereichernde Erfahrung für die Schauspielerin: Katie Holmes hat gemeinsam mit ihrer zwölfjährigen Tochter Suri eine Woche mit Frauen und Kindern im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos verbracht. "Ich bin so dankbar für die Erfahrung, diese beeindruckenden Frauen ... mehr

Empathie: Katie Holmes besucht Flüchtlingslager auf Lesbos

Athen/Lesbos (dpa) - Die Hollywood-Schauspielerin Katie Holmes hat gemeinsam mit ihrer Tochter Suri (12) eine Woche mit Frauen und Kindern im Flüchtlingslagers Moria auf der griechischen Insel Lesbos verbracht. "Ich bin so dankbar für die Erfahrung, diese ... mehr

Trotz Qualitätsoffensive - Integrationskurse: Fast die Hälfte scheitert beim Sprachtest

Berlin (dpa) - Viele Zuwanderer scheitern beim Deutschtest am Ende der Integrationskurse oder erreichen nur ein geringes Sprachniveau. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der AfD-Fraktion sowie aus Angaben des Bundesamts für Migration ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe