Sie sind hier: Home > Themen >

Migration

$self.property('title')

Migration

Libyen: Mindestens 57 Tote bei Schiffsunglück – darunter zwei Kinder

Libyen: Mindestens 57 Tote bei Schiffsunglück – darunter zwei Kinder

Bei einem Bootsunglück vor der Küste Libyens sind mindestens 57 Migranten ertrunken – darunter 20 Frauen und zwei Kinder. Die Menschen versuchten, nach Europa zu gelangen. Mindestens 57 Migranten sind nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration ... mehr
Hannover/Niedersachsen: Impfkampagne für Geflüchtete erfolgreich gestartet

Hannover/Niedersachsen: Impfkampagne für Geflüchtete erfolgreich gestartet

In Niedersachsen hat der Flüchtlingsrat eine Impfkampagne ist 16 Sprachen gestartet. So sollten Geflüchtete besser informiert und zur Corona-Impfung motiviert werden – die Kampagne zeigt Erfolg. Eine mehrsprachige Impfkampagne fördert aus Sicht ... mehr
Migranten an Belarus-Grenze: Litauen fordert härteres Vorgehen der EU in Flüchtlingsfrage

Migranten an Belarus-Grenze: Litauen fordert härteres Vorgehen der EU in Flüchtlingsfrage

Vilnius/Brüssel (dpa) - Litauens Außenminister Gabrielius Landsbergis hat angesichts der stark steigenden Zahl illegal Einreisender in sein Land über Belarus ein strikteres Vorgehen der Europäischen Union gefordert. "Wenn die Migrationssituation in Litauen sich weiter ... mehr
Flüchtlinge: Behörden erwarten Tausende weitere Migranten am Ärmelkanal

Flüchtlinge: Behörden erwarten Tausende weitere Migranten am Ärmelkanal

London/Dover (dpa) - Die britischen Behörden rechnen laut einem Medienbericht in diesem Jahr mit Tausenden weiteren Migranten, die über den Ärmelkanal nach Großbritannien gelangen. Der "Times" zufolge könnte die Zahl im Lauf des Jahres auf rund 22.000 ansteigen ... mehr
Flüchtlinge: Ausbildungsduldung wird vor allem von Afghanen genutzt

Flüchtlinge: Ausbildungsduldung wird vor allem von Afghanen genutzt

Berlin (dpa) - Vor allem Menschen aus Afghanistan machen von der Möglichkeit Gebrauch, sich nach einer Ablehnung im Asylverfahren über eine Ausbildung eine Bleibeperspektive in Deutschland zu sichern. Das Ganze ist aber kein Massenphänomen, wie ein Blick ... mehr

Asyllagebericht - AA: Keine generelle Bedrohung für Afghanistan-Rückkehrer

Berlin (dpa) - Mit dem Vormarsch der Taliban sind nach Einschätzung der Bundesregierung vor allem Soldaten, Menschenrechtsaktivisten, Journalisten und berufstätige Frauen in Afghanistan stärker gefährdet als zuvor. Eine generelle Gefährdung von Rückkehrern stellt ... mehr

Griechenland: Küstenwache rettet 36 Migranten – neun Vermisste

Rettung in letzter Minute: Die griechische Küstenwache sowie die Besatzung weiterer Schiffe haben viele Migranten von einem sinkenden Boot gerettet. Mindestens zehn werden noch vermisst. Nach einem Bootsunglück vor der Küste der griechischen Insel Kreta ... mehr

238 Migranten überwinden Zaun zu spanischer Exklave in Afrika

Zahlreiche Migranten sind am Donnerstag über die sechs Meter hohe Befestigung zwischen Marokko und der spanischen Exklave Melilla geklettert. Dabei hat es mehrere Verletzte gegeben. Etwa 230 Migranten haben am Donnerstag die sechs Meter hohe Grenzmauer zur spanischen ... mehr

Kindersendung: US-Außenminister Blinken trifft "Sesamstraßen"-Bewohner

Washington (dpa) - Diplomatie im Kinderzimmer: US-Außenminister Antony Blinken ist erneut in einem Videoclip der Kindersendung "Sesamstraße" aufgetreten. Blinken veröffentlichte auf seinem Twitteraccount ein kurzes Video, in dem er mit Grobi (Originalname: Grover ... mehr

Flüchtlinge: Migrantenzahl im Ärmelkanal höher als im ganzen Vorjahr

London (dpa) - Die Zahl der Menschen, die den Ärmelkanal in kleinen Booten illegal vom Kontinent nach England überquert haben, ist bereits jetzt höher als im gesamten vergangenen Jahr. Das geht aus Zahlen des britischen Innenministeriums hervor. Demnach erreichten ... mehr

Migration: 430 Flüchtlinge überqueren Ärmelkanal an einem Tag

Knapp 8.000 Menschen haben in diesem Jahr den Ärmelkanal nach Großbritannien überquert. Nun waren es in 24 Stunden so viele wie noch nie. Die Regierung in London will illegal Eingereisten das Leben künftig schwerer machen. Mindestens 430 Migranten haben offiziellen ... mehr

Migration - Rekord: 430 Migranten überqueren Ärmelkanal an einem Tag

Dover (dpa) - Mindestens 430 Migranten haben offiziellen Angaben zufolge am Montag den Ärmelkanal von Frankreich nach Großbritannien überquert. Rund 50 Menschen kamen in der Grenzregion Kent auf einem einzigen Schlauchboot an, wie die BBC berichtete. Nach Angaben ... mehr

Kanzlerin auf USA-Reise: "Angela Merkel hat Joe Biden vor den Kopf gestoßen"

Anders als einst angekündigt hat Angela Merkel keine klare pro-transatlantische Politik gemacht. Im Interview erklärt der USA-Experte Stephan-Götz Richter, warum die Amerikaner von der Kanzlerin enttäuscht sind.  Der Publizist Stephan-Götz Richter ist Chefredakteur ... mehr

Flüchtlinge: UN-Flüchtlingskommissar will Fortsetzung deutscher Politik

Genf (dpa) - Der UN-Hochkommissar für Flüchtlinge, Filippo Grandi, appelliert an Deutschland, nach der Bundestagswahl die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel fortzusetzen. Die Bundesrepublik sei in Sachen Aufnahme und Integrationsangebot ... mehr

Europaparlament: Scharfe Kritik an EU-Grenzschutzagentur Frontex

Brüssel (dpa) - Eine Kontrollgruppe des Europaparlaments erhebt in einem am Donnerstag vorgestellten Bericht schwere Vorwürfe gegen die EU-Grenzschutzagentur Frontex. Konkret bemängeln die zuständigen Abgeordneten unter anderem den Umgang mit Hinweisen ... mehr

Letzte USA-Reise von Angela Merkel: Die Kanzlerin und ihre vier US-Boys

In den 16 Jahren, in denen Angela Merkel Kanzlerin ist, regierten in Washington Bush, Obama, Trump und Biden. Mit allen wusste sie irgendwie umzugehen. Aber was hat das der transatlantischen Freundschaft gebracht? "Schroeder Doesn't Speak For All Germans" – mit diesem ... mehr

Migration: UN verzeichnen deutlich mehr Migranten auf Mittelmeerrouten

Genf (dpa) - Auf den Migrationsrouten über das Mittelmeer sind nach UN-Zahlen von Januar bis Ende Juni mehr als doppelt so viele Menschen ums Leben gekommen wie im gleichen Zeitraum 2020. Gleichzeitig versuchten in dem Sechsmonatszeitraum 58 Prozent mehr Menschen ... mehr

UN: Mehr Migranten auf Mittelmeerroute gestorben

Jährlich sterben Hunderte Menschen auf der Flucht über das Mittelmeer. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2020 stieg die Zahl nun um 130 Prozent. Auch auf einer anderen Route ist die Zahl der Todesopfer hoch. Auf den Migrationsrouten über das Mittelmeer ... mehr

Mehrheit der Syrer bezieht Hartz IV – "Noch viel vor uns"

Noch immer leben die meisten Geflüchteten  aus Syrien von staatlicher Unterstützung.  In den ersten Jahren sei so eine hohe Arbeitslosenquote jedoch normal, sagen Experten.  Dafür gibt es viele Gründe.  Fast zwei Drittel aller erwerbsfähigen Syrer in Deutschland leben ... mehr

Litauen beschließt Massenverhaftung von Geflüchteten – Zuwanderung aus Belarus

Immer mehr Migranten kommen über Belarus nach Litauen. Nach einem Grenzzaun hat die Regierung nun Massenverhaftungen von Geflüchteten beschlossen. Menschenrechtsgruppen sind alarmiert. Im Konflikt mit dem Nachbarland Belarus hat Litauens Parlament Massenverhaftungen ... mehr

Migration: Mehr Flüchtlinge auf den Hauptrouten

Warschau (dpa) - Die Zahl der unerlaubten Grenzübertritte in die EU auf den Hauptmigrationsrouten ist in der ersten Hälfte des laufenden Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 59 Prozent gestiegen. Insgesamt wurden bis Ende Juni rund 61.000 Fälle registriert ... mehr

Bremen: Clanchef bekommt Recht – Abschiebung von Ibrahim Miri rechtswidrig

Im Strafregister des Clanchefs Ibrahim Miri reihen sich seine zahlreichen Verbrechen aneinander. 19 Mal wurde er in Deutschland verurteilt, bevor er abgeschoben wurde. Doch das war offenbar rechtswidrig. Das Verwaltungsgericht Bremen befasst sich in einer ... mehr

Kriminalität - Gericht: Abschiebung von Clan-Chef Miri war rechtswidrig

Bremen (dpa) - Die beiden Abschiebungen des Clan-Chefs Ibrahim Miri aus Bremen in den Libanon im Juli und im November 2019 waren rechtswidrig. Zu diesem Urteil kam jetzt das Bremer Verwaltungsgericht, das damit Klagen des in Beirut lebenden Miri folgte. Dennoch ... mehr

Türkei: Bus überschlägt sich und fängt Feuer – zwölf Tote

Bei einem Unglück in der Türkei sind zwölf Menschen ums Leben gekommen. Sie waren mit einem Kleinbus unterwegs, als sich dieser plötzlich überschlug. Die Insassen waren Migranten. Bei einem Unfall mit einem Kleinbus sind in Muradiye im Osten der Türkei mindestens ... mehr

Unfälle: Tote bei Unfall mit Kleinbus voller Migranten in Osttürkei

Istanbul (dpa) - Bei einem Unfall mit einem Kleinbus sind im Osten der Türkei mindestens elf Migranten und eine weitere Person getötet worden. Der Minibus habe sich am Sonntag in der Provinz Van in der Nähe der iranischen Grenze überschlagen und Feuer gefangen ... mehr

Kriminalität: Unterfrankens Polizei hat ihr Training modifiziert

Würzburg (dpa) - Die unterfränkische Polizei hat nach dem Terroranschlag vom 18. Juli 2016 in Würzburg verstärkt auch Streifenpolizisten für den Umgang mit Gewalttätern trainiert und sensibilisiert. Nachdem damals ein 17-Jähriger in einem Zug mit einer Axt auf Menschen ... mehr

Mehr zum Thema Migration im Web suchen

Wegen Befangenheit: Afghane klagt erfolgreich gegen umstrittenen Richter

Ein hessischer Richter machte umstrittene Äußerungen zum Thema Migration und urteilte dann in einem Asylverfahren. Nun hat der betroffene Flüchtling erfolgreich gegen den Richter geklagt. Das Verfassungsgericht hat der Beschwerde eines Asylbewerbers stattgegeben ... mehr

Illegale Einreise: Litauen beginnt mit Bau von Zaun an der Grenze zu Belarus

Vilnius (dpa) - Litauen hat angesichts einer stark steigenden Zahl illegal Einreisender mit dem Bau eines Drahtzauns an der Grenze zu Belarus begonnen. Nach Angaben eines Grenzschutzsprechers sollen Soldaten bei dem Kurort Druskininkai ... mehr

Dramatische Szenen auf "Ocean Viking": Seenotretter dürfen in Hafen einlaufen

Dehydrierte Migranten, schwindende Essensvorräte: Binnen weniger Tage hat die "Ocean Viking" über 500 Personen im Mittelmeer gerettet. Nun hat Sizilien grünes Licht für die Ankunft der Menschen gegeben.  Die 572 Flüchtlinge an Bord des Rettungsschiffs "Ocean Viking ... mehr

Migration: Seenotretter von "Ocean Viking" dürfen in Hafen

Rom (dpa) - Ein Schiff der privaten Organisation SOS Méditerranée, die "Ocean Viking", darf mit mehr als 570 Migranten an Bord in den Hafen der Stadt Augusta auf Sizilien. Das teilte die Organisation mit. Die Crew hatte nach eigenen Angaben seit Montag ... mehr

EU-Ratspräsident Charles Michel: Lassen uns von Belarus nicht einschüchtern

In Litauen kommen immer mehr Migranten aus Belarus an. Auch die EU vermutet eine gezielte Aktion durch das Regime von Alexander Lukaschenko. Doch die EU will das nicht hinnehmen. EU-Ratspräsident Charles Michel hat die Führung in Belarus für die wachsende ... mehr

Konflikt mit Lukaschenko: Belarus droht Berlin mit unkontrolliertem Migranten-Zustrom

Minsk (dpa) - Der belarussische Machthaber Alexander Lukaschenko hat Europa und insbesondere Deutschland mit dem massenhaften Durchlassen von Flüchtlingen aus Ländern wie Afghanistan, Syrien und dem Irak gedroht. "Wir werden niemanden aufhalten", sagte Lukaschenko ... mehr

Großbritannien plant radikale Verschärfungen im Asylrecht

Die Grenzen des Landes stärker kontrollieren – das war das Brexit-Versprechen der konservativen britischen Regierung. Nun will sie ihre Asylpolitik deutlich verschärfen. Aktivisten sind alarmiert. Angesichts einer Rekordzahl von illegal eingereisten Migranten ... mehr

Migration - Nach Bootsunglücken: Dutzende Leichen vor Tunesiens Küste

Tunis (dpa) - Nach mehreren Bootsunglücken sind vor Tunesiens Küste 49 Leichen geborgen worden. Insgesamt sanken in den vergangenen fünf Tagen vier Boote in der Nähe der Stadt Sfax im Süden des Landes, sagte ein Sprecher der örtlichen Sicherheitskräfte der Deutschen ... mehr

Nach Bundeswehrabzug - Maas: Abschiebungen nach Afghanistan noch vertretbar

Madrid (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas hält Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber nach Afghanistan trotz der sich immer weiter verschlechternden Sicherheitslage noch für vertretbar. "Bisher gab es sicherlich eine Zunahme von Gewalt ... mehr

Tunesien: Zahlreiche Tote nach Bootsunglück im Mittelmeer

Immer mehr Menschen wollen auf Booten von Tunesien aus nach Europa gelangen. Nun kam es vor der Küste des nordafrikanischen Staates erneut zu einem schweren Unglück.  Bei einem Bootsunglück vor der Küste Tunesiens sind 21 Flüchtlinge ums Leben gekommen ... mehr

"Ocean Viking": Hunderte Flüchtlinge im Mittelmeer aus Seenot gerettet

Mehr als 800 Menschen sind in diesem Jahr schon auf der Flucht über das Mittelmeer gestorben. Seenotrettern ist es nun gelungen, hunderte Menschen zu retten. Die Flüchtlingshelfer des Rettungsschiffs "Ocean Viking" haben binnen weniger Tage insgesamt 572 Menschen ... mehr

Seenotretter: Dutzende Migranten bei Einsätzen im Mittelmeer geborgen

Rom (dpa) - Die Helfer der privaten Organisation SOS Méditerranée haben in mehreren Einsätzen Dutzende Migranten im zentralen Mittelmeer aus Seenot gerettet. Rund 70 Menschen seien von einem überfüllten Holzboot in maltesischen Gewässern in Sicherheit gebracht worden ... mehr

Seenotrettung: "Ärzte ohne Grenzen"-Boot vor Italien festgesetzt

Kritische Lage vor Italien: Ein Boot von Seenotrettern ist von italienischen Behörden wegen Mängeln festgesetzt worden. Die Organisation "Ärzte ohne Grenzen" sieht darin eine Diskriminierung. Die Behörden auf Sizilien haben das Seenotretterschiff "Geo Barents ... mehr

Litauen: Frontex kontrolliert nun auch an belarussischer Grenze

Die EU-Grenzschutzbehörde hat sechs Mitarbeiter nach Litauen geschickt. Die Zahl der Migranten, die von Belarus in das Land wollen, sei deutlich gestiegen. Vermutet wird eine gezielte Aktion des Machthabers Lukaschenko.  Sechs Beamte ... mehr

Migranten in Lastwagen in England entdeckt

Sie hatten schon Probleme, Luft zu bekommen: Die Polizei hat in der Nähe von London zwölf Menschen im Laderaum eines Lastwagens entdeckt. Sie stammen vermutlich aus Äthiopien. Auf einer Autobahn in England sind im Laderaum eines Lastwagens zwölf mutmaßliche Migranten ... mehr

Sea Watch: Libysche Küstenwache beschießt Flüchtlingsboot

Die libysche Küstenwache hat nach Angaben der Rettungsorganisation Sea-Watch ein Migrantenboot beschossen. Die deutsche Hilfsorganisation veröffentlichte Videoaufnahmen des Vorfalls. Die libysche Küstenwache hat nach Angaben der Hilfsorganisation Sea Watch ... mehr

Vize-Chef von griechischer Neonazi-Partei festgenommen

Die griechischen Polizei hat ein hochrangiges Mitglied der rechtsextremen Partei Goldene Morgenröte festgenommen. Der als Nummer Zwei der Partei geltende Christos Pappas war seit Oktober 2020 untergetaucht. Der zu 13 Jahren Haft verurteilte Vize-Chef der griechischen ... mehr

Wien: Dritter Verdächtiger nach Tod einer 13-Jährigen gefasst

In Wien stehen vier junge Männer unter Verdacht, ein Mädchen sexuell missbraucht und getötet zu haben. Drei von ihnen wurden inzwischen gefasst – der Vierte ist noch auf der Flucht. Nach der Tötung einer 13-Jährigen in Wien ist ein dritter Verdächtiger festgenommen ... mehr

Polizei-Kontrolle am Leipziger Hauptbahnhof – Straftaten aufgedeckt

Die Bundespolizei hat an den Hauptbahnhöfen Leipzig, Halle und Altenburg umfassende Kontrollen durchgeführt. Dabei wurden die Beamten fündig: Dutzende Straftaten wurden aufgedeckt – und Haftbefehle vollstreckt. Bei einer länderübergreifenden Kontrolle im Bahnverkehr ... mehr

Schwarzenegger über Klimaschutz: "Daueralarm, den niemand durchhalten kann"

Arnold Schwarzenegger setzt sich seit Jahren für den Klima- und Umweltschutz ein. Seiner Meinung nach müsse man dieses Thema allerdings ganz anders angehen, als es oft der Fall ist.  Hollywoodstar und Klimaaktivist Arnold Schwarzenegger hat sich dafür ausgesprochen ... mehr

"Markus Lanz": "So kann man nicht mit erwachsenen Menschen umgehen"

Warum können wir öffentlich nicht mehr richtig streiten und diskutieren? Dieser Frage widmete sich Markus Lanz mit seinen Talk-Gästen. Und dabei wurde es im Studio teilweise ganz schön hitzig. Die Gäste: Giovanni di Lorenzo, "Zeit"-Herausgeber Emilia ... mehr

Trump kritisiert Bidens Politik an der Südgrenze: "Schraube locker"

US-Präsident Joe Biden steht wegen seiner Migrationspolitik an der Südgrenze der USA zunehmend unter Druck. Sein Vorgänger Donald Trump hat ihm nun Tatenlosigkeit vorgeworfen.  Ex-Präsident Donald Trump hat der Regierung seines Nachfolgers Joe Biden vorgeworfen ... mehr

Flüchtlinge: Mehrere Migranten im Mittelmeer vor Lampedusa gestorben

Agrigent (dpa) - Wenige Seemeilen vor der Küste der italienischen Insel Lampedusa sind mehrere Bootsmigranten gestorben. Am frühen Mittwochmorgen habe einer der Flüchtlinge auf dem Boot einen Notruf abgesetzt, teilte die italienische Küstenwache mit. Demzufolge befanden ... mehr

Nach Messerattacke in Würzburg: LKA prüft Verbindung nach Chemnitz

In einem Video spricht der mutmaßliche Täter von Würzburg davon, Opfer von rassistischen Übergriffen in Sachsen geworden zu sein . Ermittler sprechen von einer Spur. Ermittler prüfen derzeit ein Video, in dem angeblich der Messerangreifer von Würzburg von einem ... mehr

Rekordzahl an Flüchtenden überquert den Ärmelkanal

Immer mehr Menschen machen sich über den Ärmelkanal auf den Weg von Frankreich nach Großbritannien. Im Juni waren es so viele wie nie zuvor. Zahlreiche von ihnen mussten aus dem Meer gerettet werden. Die Zahl der Flüchtenden über den Ärmelkanal zwischen Frankreich ... mehr

Erfurt/Thüringen: Corona-Impftermine gehen schleppender weg

Obwohl die Corona-Impfungen in Thüringen zunächst gefragt waren, stagnieren sie nun. Mit Sonderaktionen versucht das Land, das Tempo wieder aufzunehmen und zögernde Menschen zur Impfung zu bewegen. Nach dem monatelangen Ansturm auf Corona-Impfungen ... mehr

Zu- und Abwanderung: Starker Rückgang bei Migration aus und nach Deutschland

Wiesbaden (dpa) - Im vergangenen Jahr sind rund 220.000 Menschen mehr nach Deutschland gezogen als fortgezogen. Im Vergleich zum Vorjahr, in dem es noch rund 327.000 mehr Zu- als Fortzüge gab, sei der sogenannte Wanderungsüberschuss 2020 damit deutlich geringer ... mehr

Messerattacke: Markus Söder will "Held von Würzburg" Tapferkeitsmedaille verleihen

Am Freitag sind drei Frauen in Würzburg getötet worden. Mehrere Menschen stellten sich dem Angreifer entgegen. Söder will ihnen nun eine besondere Ehre erweisen.  Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder ( CSU) will mutige Helfer der Messerattacke ... mehr

Sea-Watch: Dutzende Menschen vor Lampedusa in Seenot

Mit einem Flugzeug hat die Hilfsorganisation Sea-Watch ein vor Lampedusa treibendes Boot entdeckt. Die etwa 100 Menschen an Bord hätten keine Schwimmwesten, heißt es. Private Seenotretter haben am Sonntag Alarm wegen eines im Mittelmeer treibenden Bootes mit Dutzenden ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: