Sie sind hier: Home > Themen >

Milben

Thema

Milben

Fünf häufige Irrtümer zur Hausstauballergie: Sind Milben ein Zeichen mangelnder Sauberkeit?

Fünf häufige Irrtümer zur Hausstauballergie: Sind Milben ein Zeichen mangelnder Sauberkeit?

Milben krabbeln vor allem in unsauberen Wohnungen: Ein Irrtum, der sich hartnäckig hält. Ebenso verbreitet ist der Glaube, dass die Allergie zwar nervig, aber harmlos ist. Fünf Irrtümer rund um die Hausstaubmilbenallergie, die Sie kennen sollten ... mehr
Blattläuse: Welche Hausmittel helfen wirklich gegen Schädlinge?

Blattläuse: Welche Hausmittel helfen wirklich gegen Schädlinge?

Chemie gegen Schädlinge und Ungeziefer? Nicht, wenn es sich vermeiden lässt. Aber bringen die Tipps von Oma oder Hausmittel wirklich etwas? Oder sind sie ein Mythos? Im Kampf gegen Schädlinge wird so mancher Hobbygärtner kreativ. So hört man von "Geheimrezepten ... mehr
Hausstaubmilben: Wie man Milben erkennt und welche Symptome auftreten

Hausstaubmilben: Wie man Milben erkennt und welche Symptome auftreten

Mit dem bloßen Auge sind sie nicht zu sehen. Doch sie können eine Menge Probleme bereiten: Hausstaubmilben und vor allem ihr Kot lösen bei Allergikern heftige Reaktionen aus. Was dagegen hilft, lesen Sie hier. Bei einer Allergie bekämpft das Immunsystem Substanzen ... mehr
Bettwäsche waschen: So häufig sollten Sie Ihre Laken und Co. wechseln

Bettwäsche waschen: So häufig sollten Sie Ihre Laken und Co. wechseln

Ihre Bettwäsche tragen Sie zwar nicht wie eine Jeans oder einen Pullover, verbringen aber jede Nacht etliche Stunden mit ihr. Eine wöchentliche Reinigung ist nicht notwendig, doch das regelmäßige Waschen schon. Dass Bettbezüge gewechselt und gewaschen werden ... mehr
Matratze reinigen: Warum Sie Ihr Bett besser nicht machen sollten

Matratze reinigen: Warum Sie Ihr Bett besser nicht machen sollten

Im Durchschnitt verbringen wir mehr als ein Drittel des Tages auf unserer Matratze. Mit der Zeit sammeln sich hier immer mehr Schweiß, Hautschuppen und Staub – der ideale Nährboden für Milben, Keime und Bakterien. Mit ein paar einfachen Tipps zur Pflege und Reinigung ... mehr

Allergie: Warum Hausstaub so vielen zu schaffen macht

Wir sehen sie nicht, doch sie machen vielen Menschen zu schaffen: Hausstaubmilben. Vor allem der Kot der kleinen Krabbler ist problematisch. In ihm stecken Allergene, auf die viele mit Fließschnupfen, Niesattacken bis hin zu Atemnot reagieren. Es ist nicht der Staub ... mehr

Hausstauballergie ist kein harmloser Schnupfen: Symptome und Folgen

Jeder zehnte Deutsche leidet unter einer Hausstauballergie. Wer betroffen ist, sollte schnell etwas gegen die Überreaktion des Immunsystems unternehmen. Andernfalls droht ein "Etagenwechsel" in Bronchien und Lunge. Wer im Herbst oder Winter ... mehr

Hausstauballergie: So erfolgt die Diagnose durch den Arzt

Hausstaubmilben können Allergikern ganz schön zusetzen. Doch wie findet man heraus, ob man allergisch ist? Eine Hausstauballergie-Diagnose lässt sich relativ simpel von einem Hautarzt oder Allergologen stellen. Wir stellen Ihnen die gängigen Allergietests vor. Symptome ... mehr

Luftbefeuchter an der Heizung: Was bringen sie wirklich?

Sie sollen gegen trockene Luft zuhause und im Büro helfen: Luftbefeuchter für die Heizung. Die praktischen Klimaverbesserer haben aber auch Nachteile – vor allem für die Gesundheit. Doch es gibt Alternativen. In trockener Luft tränen die Augen, die Infektionsgefahr ... mehr

Ekelige Milben: Morgens die Betten machen ist ungesund

Nach dem Aufstehen noch schnell die Betten machen, damit alles ordentlich aussieht? Das sollten Sie künftig lieber sein lassen – sofern Ihnen Ihre Gesundheit am Herzen liegt.  Wer sein Bett morgens macht, die Decke ausbreitet und sogar noch eine Tagesdecke ... mehr

Hausmittel gegen Milben: Was hilft wirklich?

Milben sind Urtiere, die einfach zum Lebensumfeld des Menschen gehören. Leider löst der Kot der mikroskopisch kleinen Spinnentiere bei Hausstaub-Allergikern gesundheitliche Probleme aus. Vollständig loswerden können Sie Milben nicht, aber ihnen mit Hygiene ... mehr

Diese Nistkästen dürfen Sie nicht säubern – wichtige Ausnahmen

Im Herbst ist es Zeit für einen Hausputz in den Nistkästen in Ihrem Garten. Das sollten Sie noch vor dem ersten Frost erledigen. Doch eine Nisthilfe für Vögel darf nicht gereinigt werden. Wintergäste wie Meise, Kleiber oder Siebenschläfer ziehen im Herbst gerne ... mehr

Hausstaubmilben: Wenn die eigene Wohnung zum Feind wird

Die Augen tränen, die Nase läuft und manchmal treten sogar Atembeschwerden auf. Schuld daran sind häufig Chemikalien, Pollen oder kleinste Mitbewohner in den Betten, die eine Haussatuballergie hervorrufen. Worauf Allergiker achten sollten. "Vor allem im Hausstaub ... mehr

Zecken, Bremsen & Co.: Das sind die fiesesten Insekten des Sommers

Sie krabbeln im hohen Gras oder surren nachts in unserer Wohnung umher: Zecken, Mücken & Co. können uns das Leben im Sommer schwer machen. Manche stechen oder beißen nur zu, wenn sie gereizt werden. Andere haben es grundsätzlich auf unser Blut abgesehen ... mehr

Grasmilben lauern im Garten: Bisse behandeln und Symptome erkennen

Die Larven der Grasmilbe sind alljährlich im Sommer aktiv. Ihr Biss kann Quaddeln an Kniekehlen und Füßen hervorrufen sowie wochenlang anhaltenden Juckreiz auslösen. Wir erklären, wie Sie erkennen, ob in Ihrem Garten Grasmilben lauern und was Sie gegen die Plagegeister ... mehr

Schnäppchen am Montag: Daunen-Bettdecken bei Otto zum halben Preis

Kuschelige Daunendecken sorgen für ein angenehmes Schlafklima – auch im Frühling und Sommer. Heute sind bei Otto verschiedene Bettdecken mit Daunenfüllung zum halben Preis erhältlich und unser heutiger Deal des Tages. Passend dazu gibt es Bettbezüge im Angebot ... mehr

Bienensterben: So können Sie die Insekten retten

Jedes Jahr überleben viele Bienenvölker den Winter nicht. Das Insektensterben kann zu einem großen Problem für Umwelt und Wirtschaft werden. Tipps, wie Sie den einheimischen Bienen helfen können. Weltweit sind mehr als 40 Prozent der Insektenarten bedroht. Experten ... mehr

Schimmel vorbeugen: Schlafzimmer im Winter regelmäßig lüften

Eine kuscheliges und warmes Bett ist gerade bei eisigen Temperaturen ein Segen. Doch damit der gemütliche Ort auch gut für Ihre Gesundheit bleibt, sollten Sie einige Tipps beachten.  Die Matratze nimmt über Nacht viel Feuchtigkeit auf – genauer gesagt ... mehr

Krätze: Symptome, Übertragung und Behandlung

Die Krätze nimmt in Deutschland wieder zu. Bei der Infektion legen Milben Eier und Kot unter der Haut ab – die Folgen sind Blasen, Krusten und Schuppen, begleitet von einem teils unerträglicher Juckreiz. Krätze, medizinisch Scabies oder Skabies genannt ... mehr

Kampf gegen Hausstaubmilben: Wie Allergiker ihr Zuhause staubfreier gestalten

Mönchengladbach (dpa/tmn) - Hausstaubmilben lieben Feuchtigkeit und Wärme. Sobald die Heizsaison beginnt, sterben in der Regel aber viele Tiere. Denn dann sinkt die Raumluftfeuchte meist rapide ab. Darauf weist der Deutsche Allergie- und Asthmabund ... mehr

Riesenzecke siedelt sich in Deutschland an – bis zu zwei Zentimeter groß

Hyalomma-Zecken können das gefährliche Krim-Kongo-Virus übertragen. Woran Sie die tropischen Parasiten erkennen und in welchen Bundesländern sie bisher gesichtet wurden.  Sie sind wesentlich größer als die hier bekannten Zecken, sie können Menschen wittern und Dutzende ... mehr

Unerträgliches Jucken: Das steckt hinter der Krankheit Krätze

Quälend juckende Haut und ratlose Ärzte – eine Familie hat die Krätze. Doch bis zur Diagnose und richtigen Therapie vergehen eineinhalb Jahre. Experten zufolge ist die Krankheit in Deutschland im Kommen. Doch an genauen Zahlen mangelt es. Am Anfang ... mehr

Nistkasten reinigen – So wird's gemacht

Nistkästen sind wertvolle Brutplätze für Vögel. Indem Sie regelmäßig jeden Nistkasten reinigen, den Sie in Ihrem Garten zur Verfügung stellen, entfernen Sie Schmutz und mögliche Parasiten. Was es beim Säubern der Nistkästen zu beachten gilt, lesen Sie hier. Im Herbst ... mehr

Faktencheck zu AfD-Frage: Die Krätze, die Tuberkulose und die Flüchtlinge

Ein AfD-Abgeordneter fragte die Bundesregierung, was sie gegen einen "signifikanten Anstieg" von Krankheiten wie  Krätze und Tuberkulose  tun wolle. Gibt es da Handlungsbedarf? Gerade hat die AfD einen frisch gewählten bayerischen Landtagsabgeordneten abgemahnt ... mehr

Matratzen-Tipp: Bett nicht sofort nach dem Aufstehen machen

Ordnung darf natürlich sein, aber bitte nicht immer sofort: Das Bett wird am besten nicht direkt nach dem Aufstehen gemacht. "Jede Nacht muss das Bett rund einen halben Liter Flüssigkeit aufnehmen, den wir im Schlaf hauptsächlich durch Schwitzen abgeben ... mehr

Milben mit cleveren Haushaltstricks bekämpfen

Hausstauballergiker haben es schwer. Denn Milben, die mit ihrem Kot die Allergie auslösen, gibt es überall. Dass in Bett, Sofa oder Teppich Millionen der kleinen Krabbeltierchen wohnen, ekelt aber nicht nur Allergiegeplagte. Zwar kann man die kleinen Spinnentiere nicht ... mehr

Milben: Kälte tötet Milben und hilft bei Allergie

Allergiker werden von Hausstaubmilben geplagt, wenn sie die Ausscheidungen der Tiere einatmen. Vor allem zur Winterzeit vermehrt sich das Ungeziefer von Natur aus besonders stark. Da Milben überall im Haushalt - und besonders im warmen Bett - zu finden ... mehr

Morgens besser nicht die Betten machen

Morgens besser nicht die Betten machen mehr

Milben beim Menschen und Tieren: Arten der Parasiten

Milben beim Menschen gelten als Auslöser für allergische Reaktionen, Asthma und Krätze. Dabei sind es nur einige wenige der rund 50.000 Milbenarten, die für Mensch und Tier tatsächlich gefährlich werden können. Hausstaubmilben Milben beim Menschen können Erkrankungen ... mehr

Neue Matratze kaufen: Was Sie wissen & testen sollten

Wenn Sie vorhaben, sich eine neue Matratze zu kaufen, sollten Sie eine Faustregel beachten: Harte Matratzen stützen schwere Menschen besser ab, weiche sind für zierliche Menschen gut geeignet. Streichen Sie außerdem den weitverbreiteten Irrtum in Ihrem Kopf, dass teuer ... mehr

Hausstauballergie vorbeugen: Was Sie tun können

Auch wenn Sie einer Hausstauballergie an sich nicht vorbeugen können, so können Sie doch weitere allergische Reaktionen verringern. Hier finden Sie wertvolle Tipps zu den wirkungsvollsten Maßnahmen gegen die Allergiebeschwerden. Der Kot von Hausstaubmilben ... mehr

Encasing: Was ist das und wie funktioniert es?

Mit Encasing gegen Hausstaubmilben sind spezielle Matratzenüberzüge gemeint, die Hausstauballergiker gegen den allergieauslösenden Kot der Hausstaubmilben schützen sollen. Die Maßnahme kann die Beschwerden von Allergikern dauerhaft lindern. Hausstauballergie durch ... mehr

Hausstauballergie erkennen: Symptome und Ursachen

Eine Hausstauballergie erkennen Sie anhand charakteristischer Symptome. Wenn Sie vor allem auf Staub in Häusern oder Wohnungen mit bestimmten körperlichen Reaktionen reagieren, liegt der Verdacht nahe, dass Sie auf Hausstaubmilben allergisch sind. Hier erfahren ... mehr

Jede Woche sickern drei Liter Schweiß in die Matratze

Wer seine Matratze anhebt, wundert sich zuweilen, wie schwer diese ist. Tatsächlich legt sie mit der Zeit an Gewicht zu. Das liegt unter anderem daran, dass Matratzen viel Schweiß aufsaugen. Wie Sie verhindern, dass Ihre Matratze schimmelt und wann man sie austauschen ... mehr
 


shopping-portal