• Home
  • Themen
  • Milit√§r


Militär

Militär

Russische Truppen haben ein Problem entlang der Front

Immer wieder hat sich das russische Militär im Krieg neu positioniert. Das liegt auch am Widerstand der Ukrainer. Und der spielt bei den neuesten Truppenbewegungen eine wichtige Rolle.

Truppenbewegungen in der Ukraine: Zuletzt startete Russland eine Großoffensive im Osten, doch eine Karte zeigt die Reaktion. (Quelle: t-online)
  • Adrian Roeger
  • Martin Trotz
Von Adrian Röger, Martin Trotz

Russlands Au√üenminister Sergej Lawrow hat schwere Vorw√ľrfe gegen die Nato erhoben. Indes sorgt der ukrainische Pr√§sident Wolodymyr Selenskyj f√ľr Verwirrung. Die Ereignisse der Nacht im √úberblick.

Sergej Lawrow: Der russische Außenminister sieht sein Land nicht im Krieg mit der Nato.

Immer wieder hat sich das russische Militär in mehr als zwei Monaten Krieg neu positioniert. Das liegt auch am Widerstand der Ukrainer. Und der spielt bei den neuesten Truppenbewegungen eine wichtige Rolle. Die t-online-Karte im Video zeigt die Entwicklung. 

Truppenbewegungen in der Ukraine: Zuletzt startete Russland eine Großoffensive im Osten, doch eine Karte zeigt die Reaktion. (Quelle: t-online)
Symbolbild f√ľr ein Video

Die russischen Streitkräfte haben laut Kiew das Tempo ihrer Angriffe im Osten der Ukraine deutlich erhöht. Russland bestätigt weitere...

Rettungskr√§fte und Anwohner von Saporischschja entfernen Tr√ľmmer zerst√∂rter H√§user.

Wegen ihrer feinen Sinne werden Delfine bereits seit Jahrzehnten f√ľr milit√§rische Zwecke trainiert. Satellitenbilder deuten nun darauf hin, dass Russland die Tiere im Ukraine-Krieg nutzt ‚Äď zum eigenen Schutz.

Delfin-Training in den USA: Auch die US-Navy setzt Delfine zum Aufsp√ľren von Gefahren ein.

Von der Gewerkschaft Verdi gibt es Kritik am Sonderverm√∂gen f√ľr die Bundeswehr, die Reservisten wollen viel mehr Soldaten. Die Wehrbeauftragte dr√ľckt aufs Tempo.

Soldaten pr√§sentieren Waffen (Archivbild): Das Sonderverm√∂gen f√ľr die Streitkr√§fte wird im Bundestag heftig diskutiert.

Russland macht Ernst: Polen und Bulgarien bekommen kein russisches Gas mehr. Hat der Schritt Auswirkungen auf Deutschland? Derweil beklagt...

Der Krieg in der Ukraine könnte laut einem ukrainischen Präsidentenberater noch bis Ende des Jahres dauern.

Eva H√∂gl ist Wehrbeauftragte des Bundestags ‚Äď und damit "Anw√§ltin" f√ľr rund 183.000 Soldatinnen und Soldaten. Im Gespr√§ch erkl√§rt sie, was die Truppe braucht. Und rechnet mit dem¬†radikalen Pazifismus ab.

Fehlender Nachwuchs: Die Zahl der Rekrutinnen und Rekruten (hier beim Gel√∂bnis in M√ľnchen) ist in der Pandemie eingebrochen.
Von Miriam Hollstein

Wladimir Putins Angriff kam √ľberraschend, doch die Welt h√§tte vorgewarnt sein k√∂nnen. Denn am Neubau des russischen Imperiums arbeitet der Kremlchef schon lange, erkl√§rt Historiker J√∂rg Baberowski.

Wladimir Putin: Der russische Pr√§sident wird den Krieg gegen die Ukraine notfalls noch sehr lange Zeit weiterf√ľhren, sagt der Historiker J√∂rg Baberowski.
  • Marc von L√ľbke-Schwarz
Von Marc von L√ľpke

Begeht die russische Armee weitere Kriegsverbrechen? Die Ukraine wirft dem Kreml vor, Zivilisten in "Konzentrationslager" zu bringen. Zeugen berichten: Es gibt nicht f√ľr alle einen Ausweg.¬†

Eine Frau steht vor Tr√ľmmern in Mariupol: Viele Zivilisten suchen Schutz in Kellerr√§umen.
Von Liesa Wölm

Pr√§sident Selenskyj empf√§ngt in¬†Kiew zwei wichtige US-Minister. An der Grenze zur Ukraine stehen zwei russische √Ėldepots in Flammen...

US-Verteidigungsminister Lloyd Austin (l.

Im weitgehend isolierten Nordkorea hat offenbar eine gro√üe Milit√§rparade stattgefunden. Beobachter hatten bef√ľrchtet, dass die F√ľhrung in Pj√∂ngjang die Feierlichkeiten f√ľr neue Raketentests nutzen k√∂nnte.

Pj√∂ngjang, 15. April: Die Milit√§rparade war urspr√ľnglich schon zum 110. Geburtstag von Republikgr√ľnder Kim Il Sung anstelle der abgebildeten Feierlichkeiten erwartet worden.

Präsident Selenskyj wirft Moskau den Bau von Konzentrationslagern vor. Die Zahl der Opfer nach Raketenangriffen auf Odessa steigt auf acht. Kiew erwartet ranghohen Besuch aus Washington. Die Ereignisse der Nacht.

Wolodymyr Selenskyj erwartet am Sonntag hohen Besuch aus den Vereinigten Staaten.

Trotz Krieg wird russisches Gas weiterhin √ľber die Ukraine nach Europa transportiert - nun k√∂nnte ein Einbruch drohen. Kiew erwartet...

Aus der Ukraine werden weiterhin Tote und Verletzte durch russischen Beschuss gemeldet.

Luftbilder aus dem Vorort Manhusch sollen ein Massengrab entlang einer Stra√üe dokumentieren. Russland geht nicht auf die Vorw√ľrfe ein - und...

Rauch steigt √ľber dem Azovstal-Werk in der Hafenstadt Mariupol auf.

Satellitenbilder zeigen Massengr√§ber f√ľr bis zu 9.000 Leichen nahe Mariupol. Es ist der Tiefpunkt in der Geschichte einer Stadt, die vom russischen Milit√§r dem Untergang geweiht wurde.

Ein tschetschenischer K√§mpfer vor den Tr√ľmmer der Hauptverwaltung des Stahlwerks in Mariupol: Die Stadt ist nach wochenlangen K√§mpfen v√∂llig zerst√∂rt.
  • Jannik Meyer
Von Jannik Meyer, Nils Kögler

Putin erkl√§rt die Hafenstadt Mariupol f√ľr erobert, Selenskyj spricht von andauerndem Widerstand. Folgt die bef√ľrchtete Gro√üoffensive der...

Ist Mariupol bereits von Russland eingenommen oder regt sich noch ukrainischer Widerstand?.

Die USA unterst√ľtzt im gro√üen Umfang die Ukraine mit Waffen. Nun hat das Pentagon sogar eine Drohne extra daf√ľr entwickelt. Man passe sich in Echtzeit an die Bed√ľrfnisse der Ukrainer an, hie√ü es.

US-Soldat mit Switchblade-Drohne (Archivbild): Die "Phoenix Ghost"-Drohnen sollen den sogenannten Switchblade-Drohnen ähneln.

Nach einem Flaggenmarsch israelischer Nationalisten in Jerusalem feuern militante Pal√§stinenser im Gazastreifen erneut Raketen ab¬†‚Ästeine davon landet in Israel. Das Milit√§r attackiert Hamas-Stellungen. Droht ein neuer Krieg?

Israels Iron-Dome-Raketenabwehrsystem fängt Raketen ab, die aus dem Gazastreifen in Richtung Israel abgefeuert werden: Militante Palästinenser haben erneut mehrere Raketen auf das Grenzgebiet abgefeuert.

Sie ist die zweite bekannte Holocaust-√úberlebende, die im Ukraine-Krieg gestorben ist: Vanda Semjonowna Obiedkowa wurde 91 ‚Äď sie starb offenbar unter russischer Belagerung in einem Kellerversteck in Mariupol.

Vanda Semjonowna Obiedkowa: Die 91-Jährige starb offenbar in einem Keller in Mariupol, wo sie sich vor Luftangriffen des russischen Militärs versteckt hielt.

In den Kellern des Stahlwerks von Mariupol harren die letzten Verteidiger der Stadt aus, daneben Zivilisten mit Kindern. Das Inferno erinnert an die Schlacht von Stalingrad.

Im Stahlwerk von Mariupol harren die letzten ukrainischen Verteidiger aus.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website