• Home
  • Themen
  • Milit√§r


Militär

Militär

Animation zeigt: So groß sind die russischen Verluste im Ukraine-Krieg

In der Ukraine laufe alles nach Plan, das betont Wladimir Putin immer wieder. Eine Untersuchung zeigt die Verluste russischer und ukrainischer Truppen ‚Äď und kommt zu einem bemerkenswerten Ergebnis.¬†

  • Arno W√∂lk
  • Sophie Loelke
Von Arno Wölk, Sophie Loelke

Seit mehr als f√ľnf Wochen herrscht Krieg in der Ukraine. F√ľr die Hauptstadt Kiew scheint der Einmarsch gescheitert¬†‚Äď doch f√ľr den S√ľden und Osten des Landes ist die Gefahr gr√∂√üer als je zuvor. Was plant Putin?

Ukrainischer Soldat auf einer Stra√üe bei Kiew: Das russische Milit√§r zieht sich zur√ľck ‚Äď vorerst.

Kein Strom, kein Wasser und die st√§ndige Panik: In Tschernihiw ist die humanit√§re Katastrophe l√§ngst da. Moskau hatte angek√ľndigt, sich zur√ľckzuziehen. Doch in zerbombten Stadt ist man skeptisch.¬†

Zerstörung bei Tschernihiw: Russland soll in der Region gezielt Wohnhäuser angegriffen haben.
  • Josephin Hartwig
Von Josephin Hartwig

Der Krieg in der Ukraine l√§uft f√ľr Russland nicht nach Plan. Die USA glauben, dass Putin von seinen engsten Beratern nicht richtig √ľber die Lage informiert werde. Auf wen h√∂rt Putin √ľberhaupt noch? Ein √úberblick. I Von L. Becke

Gemeinsame Mittagspause: Schoigu und Putin während eines Wochenendtrips im sibirischen Wald im März 2021.
Von Lisa Becke

US-Geheimdienste warnten fr√ľh vor einer Invasion Putins in der Ukraine. In Europa sch√§tzten Dienste die Lage anders ein. F√ľr den Chef des franz√∂sischen Milit√§rgeheimdienstes hat das jetzt Konsequenzen.¬†

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron: Im Gegensatz zu US-Geheimdiensten gingen die französischen nicht von einem Angriff Putins aus.

Erh√§lt der russische Pr√§sident √ľberhaupt korrekte Informationen zum Krieg in der Ukraine? Mehrere Quellen glauben, dass der Beraterkreis von Wladimir Putin ihm nicht mehr die Wahrheit sagt.¬†

Wladimir Putin: Mehrere Quellen berichten √ľber l√ľckenhafte Informationen, die der russische Pr√§sident √ľber den Ukraine-Krieg erh√§lt.

Ein √Ėldepot wurde nach ukrainischen Angaben von Raketen getroffen. Nach Verhandlungen k√ľndigt Russland an, Kampfhandlungen zu reduzieren -...

Wurde die Stadt Dnipro Opfer eines weiteren Raketenangriffs?.

Russisches Milit√§r ist offenbar ungesch√ľtzt durch radioaktiv verseuchtes Gebiet nahe Tschernobyl in der Ukraine gefahren. Welche gesundheitlichen Folgen durch eine erh√∂hte Strahlung drohen k√∂nnten.

Achtung, Strahlung (Symbolbild): Die Sorge vor radioaktiver Strahlung ist seit dem Ukraine-Krieg gestiegen.
  • Melanie Rannow
Von Melanie Rannow

Ukrainische Soldaten haben die Ortschaft Mala Rohan vor den Toren der Stadt Charkiw vom russischen Milit√§r zur√ľckerobert. Die meisten H√§user sind hier zerst√∂rt, in den Stra√üen liegen zahllose Leichen russischer Soldaten und zur√ľckgelassene Panzer.

Symbolbild f√ľr ein Video

Ein Mann hat in Tel Aviv auf Menschen geschossen und dabei mindestens f√ľnf get√∂tet. Unter den Opfern soll auch ein Polizist sein.¬†Es gibt Verhaftungen und ein Fatah-Arm droht nun mit noch mehr Gewalt.

Sicherheitskräfte auf der Hauptstraße in Bnei Brak nahe Tel Aviv: Ein Angreifer hat hier auf Menschen geschossen.

Weil dem Drohnenhersteller DJI vorgeworfen wird, Standortdaten ukrainischer Streitkräfte an Russland weiterzugeben, haben Media Markt und Saturn die Produkte des Konzerns aus dem Sortiment genommen. DJI dementiert.

Media-Markt- und Saturn-Filialen (Symbolbild): Die kleinere Marke Saturn ist von den Schließungen stärker betroffen.

In der Ukraine wird laut dar√ľber nachgedacht, ob das Land k√ľnftig neutral werden sollte. F√ľr Russland ist das eine Hauptforderung, um den Krieg zu beenden. Kann darin die L√∂sung liegen? Ein √úberblick.

Wolodymyr Selenskyj: Der ukrainische Pr√§sident pr√ľft, ob die Ukraine k√ľnftig ein neutraler Staat werden k√∂nnte.
  • David Schafbuch
Von David Schafbuch

Taktisch sind die Ukrainer den Russen √ľberlegen. Was das f√ľr den Krieg bedeutet.

Kriegsf√ľrst Putin inspiziert vor den Kameras seiner Propagandasender ein Medikament.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Immer wieder gibt es Berichte √ľber russische Milit√§rs, die kapitulieren. Nun hat ein Soldat ukrainischen Angaben zufolge sein Fahrzeug gegen Geld und die Chance auf eine neue Staatsangeh√∂rigkeit eingetauscht.

Ein ukrainischer Soldat steht auf einem Panzer (Symbolbild): Die Kampfmoral seitens der russischen Armee scheint zu schwinden.

In der Nacht zum Montag ist die Ukraine erneut von Raketenangriffen ersch√ľttert worden. Bundeskanzler Olaf Scholz schlie√üt ein Abwehrsystem auch f√ľr Deutschland nicht aus. Seine Partei reagiert zwiegespalten.

Olaf Scholz, Bundeskanzler: Er will √ľber ein Raketenabwehrsystem f√ľr Deutschland beraten.

Allj√§hrlich gedenkt Russland in Berlin seiner Gefallenen des Zweiten Weltkriegs. Der Termin r√ľckt n√§her, und es regt sich Unruhe in Berlin. Bef√ľrchtet wird eine Propaganda-Show auf internationaler B√ľhne.¬†

9. Mai 2021, Tag des Sieges, Berlin: Angesichts des russischen Kriegs gegen die Ukraine stellen sich Fragen zum diesjährigen Gedenken.
  • Jonas Mueller-T√∂we
Von Jonas Mueller-Töwe

Heftige Kämpfe am Boden, Raketenangriffe aus der Luft: Die Ukraine steht weiter unter russischem Beschuss. Kiew spricht von "unmenschlichen"...

Ein ukrainischer Soldat geht an einem schwer beschädigten regionalen Verwaltungsgebäude in Charkiw vorbei.

Pr√§sident Selenskyj fordert einmal mehr schwere Waffen, Gro√übritannien mehr Druck auf Russland. Der B√ľrgermeister von Mariupol berichtet von den schweren K√§mpfen. Eine Zusammenfassung der Ereignisse.

Wladimir Putin macht sich Notizen (Archivbild): Großbritannien will den Druck auf ihn erhöhen.

Sicherheitsbeh√∂rden im Alarmmodus: Russische Cyberangriffe k√∂nnten jederzeit starten, hei√üt es. Experten warnen vor einer "offenen Flanke" ‚Äď und einer riskanten Idee der Innenministerin. I Von D. M√ľtzel

Im Westen wächst die Sorge vor Putins Cybersoldaten: Zielt der Kremlchef auch auf den alten Nord-Stream-Partner Deutschland?
Von Daniel M√ľtzel

Die russische Armee will sich nach Aussagen der F√ľhrung k√ľnftig auf die Eroberung des Donbass konzentrieren. Dabei stockt der Vorsto√ü auf gr√∂√üere St√§dte nach Einsch√§tzung von Milit√§rexperten.¬†

Russische Truppen im Donbass: Das Verteidigungsministerium hat angek√ľndigt, sich k√ľnftig auf die Gebiete in der Ostukraine zu konzentrieren.

Wladimir Putin erlebt weitere R√ľckschl√§ge. Die ukrainischen Kr√§fte starten Gegenoffensiven, im Norden muss sich die russische Armee teilweise nach Russland zur√ľckziehen. Ein √úberblick von P. Diekmann.

Russische Truppen in der Ukraine: Die erste Offensive des Angriffs auf das Nachbarland scheint gescheitert.
Von Patrick Diekmann

Russland wolle die Ukraine spätestens Anfang Mai besiegt haben, meldet der Generalstab der ukrainischen Streitkräfte und beruft sich auf Geheimdienste. Dann steht der höchste Feiertag des russischen Staates an.

Wladimir Putin am "Tag des Sieges" 2016 in Moskau: Putin hielt während der Parade ein Bild seines Vaters, der im Zweiten Weltkrieg kämpfte.

Mit einem Video wollte der Kreml Ger√ľchte um den Verbleib von¬†Verteidigungsminister Schoigu aus der Welt r√§umen. Doch die Zweifel halten an. Weitere Vertraute Putins sind aus der √Ėffentlichkeit verschwunden.¬†

Waleri Gerassimow (l.) und Sergej Schoigu: Der Chef des Generalstabs und der Verteidigungsminister sind offenbar nicht nur aus der √Ėffentlichkeit verschwunden.

Kiew meldet in der Nacht den Abzug einzelner russischer Verbände nach hohen Truppenverlusten. Britische Geheimdienste melden Angriffe der...

Rauch steigt nach einem Beschuss in der Nähe eines Seehafens in Berdjansk auf.

Die USA haben Russland bereits der Kriegsverbrechen in der Ukraine bezichtigt. Die Europäische Union wird dieser Einschätzung offenbar folgen. Zugleich drohen dem Kreml weitere Sanktionen.

Russische Truppen in Mariupol: Die EU wirft dem Militär offenbar Kriegsverbrechen vor.

Das "Asow-Regiment" gilt als ultranationalistisch bis rechtsextrem und ist offizieller Teil des ukrainischen Militärs. Das spielt der russischen Propaganda in die Hände. Was wirklich dahintersteckt. I Von L. Becke

"Asow"-Anhänger in Kiew: Der politische Arm der Bewegung ist in der internationalen Szene der Rechtsextremisten vernetzt.
Von Lisa Becke

Der russische Vormarsch stockt, dennoch gibt es Angriffe auf viele St√§dte. Pr√§sident Selenskyj ruft zu weltweiten Protesten auf. Ein √úberblick √ľber die Ereignisse im Ukraine-Krieg¬†in der Nacht.

Wolodymyr Selenskyj spricht am Mittwochabend im Fernsehen: Der ukrainische Präsident ruft zu Protesten auf.

Ukrainische Streitkräfte gehen laut Pentagon inzwischen auch in die Offensive. Laut britischem Geheimdienst erhöht die Ukraine den Druck auf...

Die Fassade eines von einer russischen Rakete zerstörten Hotels in Mykolaiw, Ukraine.

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website