Sie sind hier: Home > Themen >

Minderheiten

Thema

Minderheiten

Sachsen und Schleswig-Holstein: Vorstoß für Schutz nationaler Minderheiten im Grundgesetz

Sachsen und Schleswig-Holstein: Vorstoß für Schutz nationaler Minderheiten im Grundgesetz

Kiel (dpa) - Schleswig-Holstein und Sachsen setzen sich für den Schutz nationaler Minderheiten und Volksgruppen im Grundgesetz ein. Auf einen entsprechenden Entschließungsantrag für den Bundesrat habe er sich mit Sachsens Regierungschef Michael Kretschmer ... mehr
Bundesinnenminister: Sorben sollten selbstbewusster sein

Bundesinnenminister: Sorben sollten selbstbewusster sein

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat die Sorben aufgefordert, dass sie weiterhin selbstbewusst die eigenen Interesse vertreten sollen. "Über Jahre hat es mich gestört, dass es weniger um die Leistung ihrer Minderheit als vielmehr immer ... mehr
Hessisches Kabinett tagt bei Jüdischer Gemeinde Frankfurt

Hessisches Kabinett tagt bei Jüdischer Gemeinde Frankfurt

Die schwarz-grüne hessische Landesregierung kommt heute zu einer auswärtigen Kabinettssitzung bei der Jüdischen Gemeinde Frankfurt zusammen. Am 70. Jahrestag der Staatsgründung Israels soll es in den Räumlichkeiten der größten jüdischen Gemeinde Hessens ... mehr
Regierung will Erhalt sorbischer Kultur sichern

Regierung will Erhalt sorbischer Kultur sichern

Die sächsische Staatsregierung sieht sich weiter dem Erhalt der sorbischen Kultur verpflichtet. Das geht aus dem fünften Sorben-Bericht hervor, der am Dienstag vom Kabinett gebilligt wurde. Die Zahl der sich zum sorbischen Volk rechnenden Menschen liege weiter ... mehr

"Die sorbische Sprache lebt": Auszeichnungen für Kommunen

Ortsschilder in Deutsch und Sorbisch gehören in den Kreisen Bautzen und Görlitz zum Alltag wie Zweisprachigkeit in Schulen, Kindergärten, Geschäften - oder bei der Plauderei über den Gartenzaun im Städtedreieck Kamenz-Hoyerswerda-Bautzen. Dort begegnen dem aufmerksamen ... mehr

Interaktive Schau zur friesischen Geschichte und Sprache

Mit einer neuen interaktiven Ausstellung zur friesischen Geschichte, Kultur und Sprache will das Nordfriisk Instituut in Bredstedt Interesse für die nationale Minderheit wecken. Am Samstagnachmittag ist das "Nordfriisk Futuur" erstmals für Publikum zugänglich. An diesem ... mehr

Roma-Junge: "Bildung hat mich gerettet"

Für Orhan Jasarovski sind Bücher unendlich wertvoll. Der heute 31-Jährige hat sein Leben lang gekämpft, um studieren zu können. " Bildung hat mich gerettet", sagt er. Jasarovski gehört zur Minderheit der Roma, eine der am stärksten diskriminierten Gruppen Europas ... mehr

Kubitz wird Intendantin des Sorbischen National-Ensembles

Das Sorbische National-Ensemble bekommt eine Intendantin. Die Dirigentin Judith Kubitz übernimmt ab 1. August 2018 die künstlerische Leitung des Musik- und Tanztheaters in Bautzen. Wie Stiftungsdirektor Jan Budar am Mittwoch sagte, konnte mit der 49-Jährigen nicht ... mehr

Seehofer unterzeichnet Vertrag mit und Sinti und Roma

Knapp drei Jahre nach einem einstimmigen Beschluss des bayerischen Landtags hat die Staatsregierung einen Vertrag mit dem Landesverband Deutscher Sinti und Roma abgeschlossen. Für den Freistaat unterzeichnete am Dienstag in München Ministerpräsident Horst Seehofer ... mehr

Koalition: vier hauptamtliche kommunale Sorben-Beauftragte

In Brandenburg soll es künftig vier kommunale hauptamtliche Sorben-Beauftragte geben, die das Land finanziert. Dies sieht ein Gesetzesentwurf vor, den die Regierungsfraktionen SPD und Linke am Montag vorgestellt haben. Zuvor hatte die "Lausitzer Rundschau" (Montag ... mehr

Koalition will vier hauptamtliche Sorben-Beauftragte

In Brandenburg soll es künftig vier kommunale hauptamtliche Sorben-Beauftragte geben, die das Land finanziert. Dies sieht ein Gesetzesentwurf vor, den die Regierungsfraktionen SPD und Linke am Montag vorgestellt haben. Zuvor hatte die "Lausitzer Rundschau" (Montag ... mehr

Stabile Sorbisch-Schülerzahl in Brandenburg

Die Zahl der Schüler, die in Brandenburg Sorbisch lernen, ist stabil. Aktuell sind es rund 1160 Schüler an 20 Schulen, wie das Staatliche Schulamt Cottbus am Dienstag in der Sitzung des Rates für Angelegenheiten der Sorben/Wenden mitteilte. Im vergangenen Schuljahr ... mehr

Hooligans greifen Lesben- und Schwulenmarsch in Danzig an

Danzig (dpa) - Im polnischen Danzig haben Gegner einer Demonstration für Schwulen- und Lesbenrechte randaliert. Gewaltbereite Hooligans bewarfen Polizisten mit Steinen und Feuerwerkskörpern. Fünf Personen seien festgenommen worden, sagte Polizeisprecher Maciej ... mehr

UN: Bangladeschs Rohingya-Camps sind voll

Dhaka (dpa) - Die Aufnahme von Rohingya-Flüchtlingen aus Myanmar im Nachbarland Bangladesch stößt nach Angaben der Vereinten Nationen an ihre Grenzen. Die Flüchtlingscamps seien voll, berichtete das UN-Flüchtlingshilfswerk. Mindestens 123 000 Angehörige der muslimischen ... mehr

Migration: Massenflucht der Rohingyas alarmiert Hilfsorganisationen

Naypyidaw/Dhaka (dpa) - Nach der Massenflucht hunderttausender Rohingyas aus Myanmar nach Bangladesch droht eine humanitäre Tragödie. Hilfsorganisationen schlagen Alarm, weil Flüchtlingscamps voll seien und Geld zur dringend notwendigen Versorgung der Menschen fehle ... mehr

Sprachlos auf dem Schulhof - Roma-Kinder

Deutschkenntnisse gleich Null: Berlins Schulen müssen derzeit hunderte Roma-Kinder integrieren. Deren Familien sind Hals über Kopf nach Deutschland gekommen - zu schlimm war die Diskriminierung in der Heimat. Dana* lernt schnell. Das deutsche Alphabet ... mehr

Indianer an der Grenze zwischen USA und Mexiko kritisieren Mauerpläne

Sells (dpa) - Der Indianerstamm Tohono O'odham hat die Mauerpläne von US-Präsident Donald Trump an der Grenze zwischen den USA und Mexiko kritisiert. «Wir unterstützen keine Mauer», sagte der Vorsitzende des Stamms, Edward Manuel, in einem Video mit dem Titel ... mehr

Verein meldet mehr Diskriminierungen gegen Roma

Der Verein Amaro Foro hat erneut mehr Diskriminierungen von Sinti und Roma in Berlin gemeldet. Im vergangenen Jahr seien 167 Vorfälle erfasst worden - 14 Prozent mehr als 2016, teilte der Verein am Montag mit. Häufig erlebten die Betroffenen in Jobcentern ... mehr

Nach Anschlagsserie: Islamforum hofft auf Solidarität

Nach einer Serie von Anschlägen auf Moscheen in Deutschland seit Jahresbeginn hoffen die im Deutschen Islamforum zusammengeschlossenen Verbände und Organisationen auf deutliche Zeichen der Solidarität. "Für die Betroffenen ist es nicht entscheidend, wer hinter ... mehr

Hessen will eigenen Antisemitismus-Beauftragten

Die hessische Landesregierung will einen eigenen Antisemitismus-Beauftragten einsetzen. Über den genauen Zeitpunkt und den Kandidaten sei aber noch nicht entschieden, sagte ein Regierungssprecher am Donnerstagabend. Derzeit liefen ... mehr

Schleswig-Holstein will für Minderheitenschutz werben

Kiel (dpa/lno) - Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat angekündigt, das Land werde sich weiter beim Bund für die nationalen Minderheiten einsetzen. "Die Minderheiten sind eine Bereicherung für unser Land. Ihr Schutz ... mehr

Mehr Landesgeld für Nordfriesisches Institut

Das Nordfriesische Institut mit Sitz in Bredstedt hat von der schleswig-holsteinischen Landesregierung finanzielle Planungssicherheit bis ins Jahr 2021 bekommen. Staatskanzleichef Dirk Schrödter und die Vorsitzende des Trägervereins, Inken Völpel-Krohn, unterzeichneten ... mehr

Über 30 000 Zuschauer beim Osterreiten in Ostsachsen

Zehntausende haben trotz Wind und Kälte am Ostersonntag beim traditionellen sorbischen Osterreiten Landstraßen in der katholischen Lausitz gesäumt. Nach Angaben der Polizei in Görlitz vom Ostermontag lag die Zuschauerzahl der neun Prozessionen bei insgesamt ... mehr

Domowina unterstützt europaweite Minderheiten-Initiative

Endspurt für die Europäische Bürgerinitiative "Minority SafePack": Mit Unterstützung der Domowina - dem Bund Lausitzer Sorben - sollen europaweit eine Millionen Unterschriften für mehr kulturelle und sprachliche Vielfalt in Europa gesammelt werden ... mehr

Wendische Osterreiter verteilen Hoffnungssträuße

Osterreiter sind bei einer traditionellen Prozession durch mehrere Spreewaldorte gezogen. Die rund 20 Männer und Frauen verteilten am Ostersonntag an den Straßenrändern Hoffnungssträuße aus Buchsbaum-Zweigen an Schaulustige und verkündeten die Auferstehung Christi ... mehr

Zylinder fest im Griff: Osterreiter trotzen Wind und Kälte

Bei windiger und kalter Witterung sind in der Lausitz wieder die Osterreiter unter den Augen Tausender Zuschauer unterwegs gewesen. Die meist mit Frack und Zylinder gekleideten Sorben verkündeten traditionell am Sonntag singend vom Pferderücken aus die Osterbotschaft ... mehr

Staatssekretär Gorholt reist für Jesiden in den Irak

Das Brandenburger Programm zur Hilfe und Aufnahme besonders schutzbedürftiger Jesiden nimmt konkrete Formen an. Staatssekretär Martin Gorholt, Beauftragter der Landesregierung für Internationale Beziehungen, sei zu einer fünftägigen Informationsreise ... mehr

Tausende Zuschauer beim Osterreiten in der Lausitz erwartet

Das Bistum Dresden-Meißen erwartet in diesem Jahr zum traditionellen Osterreiten in der Lausitz wieder Tausende Zuschauer aus dem In- und Ausland. Nach Angaben des Bischöflichen Ordinariats vom Freitag in Dresden sind neun Prozessionen geplant, bei denen etwa 1500 meist ... mehr

Landesregierung unterstützt Initiative für Minderheitsrechte

Brandenburgs Landesregierung unterstützt eine europaweite Bürgerinitiative zur rechtlichen Verankerung von Minderheitsrechten. "In Europa leben insgesamt rund 50 Millionen Menschen, die einer nationalen Minderheit oder einer Sprachminderheit ... mehr

Bautzen lockt zu Ostern

Bautzen wird wieder zur Osterstadt. Wie der Tourismusvereinsvorsitzende Dietmar Stange sagte, werden am Osterwochenende schätzungsweise 40 000 Gäste in der Stadt erwartet: "Ostern ist aus touristischer Sicht der Höhepunkt des Jahres." Besonders die sorbisch-katholische ... mehr

Sorbisches National-Ensemble geht auf Weltreise

Über das Meer in eine neue Heimat: Im 18. und 19. Jahrhundert sind über 5000 Sorben und Wenden nach Amerika, Kanada, Australien oder Südafrika ausgewandert. Ihrem Weg folgt das neue Abendvogelhochzeit-Programm des Sorbischen National-Ensembles (SNE) in diesem ... mehr

Brandenburg will Jesidinnen aus dem Nordirak aufnehmen

Die brandenburgische Landesregierung will 30 Jesidinnen und ihre Kinder aufnehmen, die in den Kriegswirren im Nordirak aus der Gefangenschaft des sogenannten Islamischen Staates (IS) entkommen sind. Die Hilfsaktion für die Angehörigen der religiösen Minderheit solle ... mehr

Evangelische Kirche will Diskussion zu Transsexualität

Als nach eigenen Angaben erste Kirche in Deutschland will die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) eine breitere innerkirchliche Debatte über Transsexualität anstoßen. "Wir wollen das Thema aus dem sensationslüsternen Bereich rausholen", sagte ... mehr

Slawistin und Lehrer erhalten Preis für sorbische Sprache

Die Slawistin Juliana Kaulfürst und der Rentner Dieter Reddo erhalten den mit 5000 Euro dotierten Zejler-Preis für sorbische Sprache 2018. Damit werde ihr "herausragender Beitrag" zur Revitalisierung des Schleifer Sorbisch gewürdigt, teilte das Kunstministerium ... mehr

"Moin an gud dai": Sender hält Minderheitensprache lebendig

"Moin an gud dai." So begrüßt Heike Volkerts werktags ihre Zuhörer. Volerts ist Redakteurin beim Friiskfunk, dem friesischen Radiosender Schleswig-Holsteins. Am 25. September 2010 ging er mit der ersten Sendung on Air. Nordfriesisch gehört zu den Minderheitensprachen ... mehr

Brandenburg unterstützt humanitäre Projekte für Jesiden

Brandenburg unterstützt ab sofort zwei humanitäre Projekte für schutzbedürftige Jesiden im Nordirak. In diesem und im kommenden Jahr sollen insgesamt fast 600 000 Euro fließen, wie die Staatskanzlei am Freitag mitteilte. Staatssekretär Martin Gorholt, Beauftragter ... mehr

Domowina-Verlag: seit 60 Jahren poetische Heimat der Sorben

Mit Übersetzungen aus dem Tschechischen, Polnischen oder Ungarischen ins Sorbische begann vor 60 Jahren die Geschichte des Bautzener Domowina-Verlags. "Doch schon bald erschienen bei uns die Werke sorbischer Autoren. Unter einem Dach sollte die Herausgabe aller ... mehr

Sorbische Minderheit will Aufbruch in die digitale Welt

Erstmals gibt es im Sächsischen Landtag am Montag eine öffentliche Anhörung zur Situation der sorbischen Minderheit. Im Ausschuss für Wissenschaft und Hochschule, Kultur und Medien geht es auch darum, welche Aufgaben für den Erhalt der sorbischen Sprache und Kultur ... mehr

Regierungschefs loben dänisch-deutsche Minderheitenpolitik

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) und Dänemarks Regierungschef Lars Løkke Rasmussen (Venstre) haben die Minderheitenpolitik auf beiden Seiten der Grenze als vorbildlich gelobt. "Heute feiern wir die dänische Minderheit in Deutschland", sagte ... mehr

Sorben fordern Aktivitäten zur Digitalisierung ihrer Sprache

Der Rat für sorbische Angelegenheiten hat die Wichtigkeit der Digitalisierung des Sorbischen angesichts der wachsenden Bedeutung von sozialen Medien betont. Sorbisch drohe unattraktiv zu werden, wenn es nicht gelinge, die Sprache zu digitalisieren, sagte David Statnik ... mehr

Deutsch und Sorbisch: Landtagsgebäude bald zweisprachig

Das Landtagsgebäude in Dresden ist künftig am Eingang auf Deutsch und auf Sorbisch beschildert. "Ich freue mich, dass das Ergebnis in Kürze für alle [...] Besucher des Parlaments sichtbar sein wird", sagte Präsident Matthias Rößler (CDU) am Montag. Er habe damit ... mehr

Schleifer Volkskünstler laden zum Dudelsackfest

Schleife (dpa/sn) – Bereits zum achten Mal lädt das Kirchspiel Schleife von Freitag (15. Juni) an zum Internationalen Dudelsackfestival in die Lausitz. Wie Veranstalter Wolfgang Kotissek vom Schleifer Folkloreensemble sagte, sind bei diesjährigen Auflage Spieler ... mehr

"Menschenzoo": Ausflugsziel in Thailand sorgt für Skandal

Zynisch und menschenverachtend - anders lässt sich die neueste Attraktion Thailands kaum beschreiben. Trotz internationaler Kritik eröffneten thailändische Behörden erneut ein Dorf, in dem Besucher gegen Geld Menschen begaffen können, berichtet die Bangkoker Zeitung ... mehr

Appell für hohe Beteiligung an Wahl des Serbski Sejm

Befürworter eines eigenständigen Sorbischen Parlaments (Serbski Sejm) haben sich mit einem Appell an die Bevölkerung gewandt und um eine hohe Wahlbeteiligung gebeten. "Uns bietet sich die historische Chance, unser Schicksal nach Jahrhunderten der Fremdbestimmung ... mehr

Ungewöhnlicher Brauch: Hahnrupfen ermittelt Erntekönig

Mit dem ungewöhnlichen Brauch des Hahnrupfens ist am Sonntag in Burg im Spreewald der Erntekönig ermittelt worden. Dabei wird ein toter Hahn an einem festlich geschmückten Balken aufgehängt - junge Männer zu Pferd müssen dann versuchen ... mehr

Semmelroth: Antisemitismus-Abwehr Aufgabe der Gesellschaft

Der Antisemitismusbeauftragte der hessischen Landesregierung, Felix Semmelroth, will zum Beginn seiner Amtszeit vor allem mehr über die Erfahrungen der jüdischen Gemeinden mit Anfeindungen erfahren. "Denn es kann ja nicht die Aufgabe ... mehr

47 Teilnehmer aus 13 Ländern bei Sorbisch-Sommerkurs

Bis Ende Juli lernen 47 Menschen aus 13 Ländern Sorbisch in Bautzen. Neben Interessierten, die sich beruflich mit slawischen Sprachen beschäftigen, nannten die Teilnehmer familiäre Gründe oder eine Freundin aus dem Siedlungsgebiet der Minderheit als Motiv ... mehr

Direktor des Nordfriisk Instituuts geht in Rente

Nach gut 30 Jahren an der Spitze des Nordfriesischen Instituts ist Prof. Thomas Steensen am Freitag in den Ruhestand verabschiedet worden. In den vergangenen Jahrzehnten habe sich das Bewusstsein dem Friesischen gegenüber stark gewandelt, sagte Steensen ... mehr

Bibel auf Niedersorbisch im Internet verfügbar

Die Bibel kann man jetzt auch im Internet auf Niedersorbisch lesen. Das Sorbische Institut zeigt auf seinem Internetportal "www.dolnoserbski.de" eine Bibelversion von 1868 in niedersorbischer Sprache, wie das Institut am Donnerstag mitteilte. Es sei die bisher einzige ... mehr

Menschen aus 13 Ländern lernen Sorbisch im Sommerkurs

In Bautzen lernen jeden zweiten Sommer Menschen aus aller Welt Sorbisch. In diesem Jahr haben sich 47 Interessierte aus 13 Ländern für den internationalen Sommerkurs des Sorbischen Instituts eingeschrieben ... mehr

Ginsheim-Gustavsburg will keine irischen Landfahrer

Nach Ärger mit wild campierenden Landfahrern aus Irland im Jahr 2016 trifft Ginsheim-Gustavsburg erneut Vorkehrungen. Die Verwaltung der südhessischen 16 000-Einwohner-Stadt hat für Bürger bis zum 17. August eine Sonderrufnummer freigeschaltet, wie eine Sprecherin ... mehr

Sorbisches National-Ensemble: Vorstellung der Spielzeit

Mit dem Bühnenprogramm "Sorbische Hochzeitsperlen" beginnt die erste Spielzeit des Sorbischen National-Ensembles (SNE) unter Leitung der neuen Intendantin Judith Kubitz. "Zu erleben sind Chor, Ballett und Orchester bei diesem Bühnenwerk mit Höhepunkten der Katholischen ... mehr

Lausitz: Domowina lädt zu Zukunftskonferenz ein

Die Zukunft der Lausitz aus dem Blickwinkel der Sorben/Wenden ist Thema einer Konferenz am 13. und 14. September zum Strukturwandel der Region. Mit dem Treffen in Senftenberg solle ein erstes Zukunftsbild für künftige Generationen nach dem Ende des Braunkohleabbaus ... mehr

Drei Landkreise und Cottbus bekommen Sorbenbeauftragte

Ab dem kommenden Jahr wird es hauptamtliche Sorben/Wenden-Beauftragte in drei brandenburgischen Landkreisen und Cottbus geben. Zudem sollen die Kreistage im angestammten Siedlungsgebiet darüber entscheiden, ob die Kreise einen zweisprachigen deutsch-niedersorbischen ... mehr

Sorben und Wenden in der Lausitz wählen eigenes Parlament

Die slawische Minderheit der Sorben und Wenden in der Lausitz hat ein eigenes Parlament gewählt, den Serbski Sejm. Wie die Organisatoren am Samstagabend mitteilten, wurden insgesamt 4475 Stimmen abgegeben, 1282 Wähler hatten sich registrieren lassen, 828 Stimmzettel ... mehr
 
1


shopping-portal