Sie sind hier: Home > Themen >

Ministerium für Staatssicherheit

Thema

Ministerium für Staatssicherheit

DDR und die Mauer: So spektakulär flüchteten Menschen in die Freiheit

DDR und die Mauer: So spektakulär flüchteten Menschen in die Freiheit

Vor 60 Jahren sperrte die DDR mit der Berliner Mauer ihre Bürger endgültig ein. Doch in spektakulären Fluchten entkamen manche Menschen dem "Arbeiter-und-Bauern-Staat". Eine Auswahl. Am Abend des 5. Dezember 1961 traut ein Trupp von  DDR-Grenzsoldaten seinen Augen ... mehr
Mauerbau vor 60 Jahren: Als der Westen die DDR in Grund und Boden dröhnte

Mauerbau vor 60 Jahren: Als der Westen die DDR in Grund und Boden dröhnte

Die SED errichtete die Berliner Mauer, der Westen holte zum Gegenschlag aus: Von 1961 an lieferten sich BRD und DDR ein lautstarkes Duell, Leidtragende waren die Berliner. Sie hielten sich die Ohren zu. Dieses Mal waren die SED-Bonzen zu weit gegangen. Erst hatten ... mehr
SED-Seilschaften von Robert Farle (AfD):

SED-Seilschaften von Robert Farle (AfD): "Und so jemand schwingt heute im Parlament laute Reden"

Robert Farle lenkt die Geschicke der AfD im Magdeburger Landtag. Doch ursprünglich führten ihn SED-Kontakte nach Sachsen-Anhalt. Auf neue Enthüllungen reagieren nun Konkurrenz und Parteifreunde. Recherchen von t-online befeuern den Schlussspurt im Wahlkampf ... mehr
Von der SED: AfD-Politiker Robert Farle erhielt verdeckte Zahlungen

Von der SED: AfD-Politiker Robert Farle erhielt verdeckte Zahlungen

Ein prominenter AfD-Politiker war nach Recherchen von t-online über Jahre scheinbeschäftigt. Sein Gehalt zahlte wohl die DDR. Nach der Wende machte er die alten Seilschaften zu Geld. Wenn Robert Farle spricht, dann poltert und rummst es. Mit schütterem grauen ... mehr
Sexismus in Stasi-Gedenkstätte: Direktor Hubertus Knabe muss gehen

Sexismus in Stasi-Gedenkstätte: Direktor Hubertus Knabe muss gehen

Paukenschlag nach den Sexismus-Vorwürfen in der Stasi-Gedenkstätte in Hohenschönhausen: Erst wird der Vize-Chef beurlaubt. Nun muss auch Direktor Knabe gehen. Über die Affäre um sexuelle Belästigungen von Frauen in der Stasiopfer-Gedenkstätte Berlin ... mehr

Deutsch-deutsche Unterschiede: Sprechen Ost und West eine andere Sprache?

Bis heute trennen die Deutschen in Ost und West eine Reihe von Wörtern. Sprachexperten bezweifeln aber, dass es eine eigene Sprache in der DDR gab. "Einen Broiler, bitte!" – 1990 wussten gerade mal 21 Prozent der Westdeutschen, was sich dahinter verbirgt: ein knuspriges ... mehr

Museumspreis für Hessen und Thüringen in Erfurt übergeben

Die Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße in Erfurt hat nach einem Jahr coronabedingter Wartezeit den Museumspreis der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen entgegengenommen. Der mit 25 000 Euro dotierte Museumspreis wurde am Freitag überreicht. Nachdem ... mehr

Michael Köllner neuer Leiter von Stasi-Unterlagen-Amt

Die kleinste Stasi-Unterlagenbehörde Mecklenburg-Vorpommerns - die Einrichtung in Neubrandenburg - hat einen neuen Leiter. Der Diplom-Politologe Michael Köllner führt die Einrichtung künftig, wie ein Sprecher des Bundesarchivs am Dienstag in Berlin mitteilte ... mehr

Spionage für Russland? Angeklagter schweigt

Er soll sensible Daten über Bundestagsgebäude an den russischen Geheimdienst verraten haben: Gegen einen 56-jährigen Deutschen hat am Mittwoch vor einem Staatsschutzsenat des Berliner Kammergerichts der Prozess begonnen. Laut Staatsanwaltschaft ... mehr

Cyberkriminalität: USA, EU und Verbündete prangern Hackerangriffe Chinas an

Washington (dpa) - Die US-Regierung und mehrere Verbündete machen China für "unverantwortliche böswillige Cyberaktivitäten" wie Hackerangriffe verantwortlich. Die Europäische Union, Großbritannien, die NATO und weitere Partner werfen dem kommunistischen China gemeinsam ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: