Sie sind hier: Home > Themen >

Minuszinsen

Thema

Minuszinsen

Negativzinsen: Was Strafzinsen für Sie bedeuten

Negativzinsen: Was Strafzinsen für Sie bedeuten

Die Zinsen sind weltweit niedrig – oder sogar negativ. Wir erklären, was diese Strafzinsen für Sie als Sparer bedeuten und was Sie tun können, wenn Sie betroffen sind. Seit der Finanzkrise haben Banken auf der ganzen Welt ihre Zinsen immer tiefer gesenkt. Manche ... mehr
Banken geben Negativzinsen immer öfter an Kunden weiter

Banken geben Negativzinsen immer öfter an Kunden weiter

Immer mehr Banken kassieren von ihren Kunden Zinsen dafür, dass sie Geld auf ihren Konten verwahren. Die Bundesbank sieht in dieser Entwicklung einen "ungebrochenen Trend". Eine wachsende Zahl von Kreditinstituten gibt die Strafzinsen der Europäischen Zentralbank ... mehr
Kredite für Minuszinsen: Der große Haken an den Angeboten

Kredite für Minuszinsen: Der große Haken an den Angeboten

Im Internet finden sich viele Kredit-Angebote, bei denen man weniger Geld zurückzahlen muss, als man aufnimmt. Was verlockend aussieht, hat einen großen Haken. Es klingt wie ein Traum: Sie leihen sich 1.000 Euro, müssen aber nur 950 Euro zurückzahlen. Sie bekommen ... mehr
Deutsche Bank führt Negativzinsen ein: Einlagen ab 100.000 Euro

Deutsche Bank führt Negativzinsen ein: Einlagen ab 100.000 Euro

Das größte deutsche Finanzinstitut verlangt künftig Negativzinsen für Einlagen ab 100.000 Euro. Das gilt jedoch nur für neu abgeschlossene Verträge. Damit reagiert die Deutsche Bank auf die Niedrigzinspolitik der EZB. Die Deutsche Bank führt Negativzinsen ... mehr
Corona-Krise: Drei Banken verlangen Minuszinsen ab dem ersten Euro

Corona-Krise: Drei Banken verlangen Minuszinsen ab dem ersten Euro

Das Geld auf dem Tagesgeldkonto wird nicht mehr, sondern weniger. Während der Corona-Krise steigt die Zahl der Kreditinstitute, die Negativzinsen an Sparer weitergeben – auch bei niedrigen Anlagesummen. Der Trend zu Negativzinsen auf dem Tagesgeldkonto ... mehr

Mehr als 60 Banken verlangen Minuszinsen von Kunden

Minuszinsen statt Erträge auf das Ersparte: Mehr als 60 Banken geben negative Zinsen an ihre Kunden weiter – vor allem bei Tagesgeldkonten. Verbraucherschützer sind alarmiert. Immer mehr Banken und Sparkassen wälzen Negativzinsen auf einen Teil ihrer Privatkunden ... mehr

Günstige Immobilienkredite: Lohnt jetzt ein Kauf?

Die eigenen vier Wände zu finanzieren, war selten günstiger als heute. Dafür sind allerdings die Immobilienpreise vielerorts hoch. Sollten Sie jetzt kaufen oder lieber noch warten? Mit steigenden Zinsen müssen Verbraucher vorerst nicht rechnen ... mehr

Staatlicher Schutz für Sparer: Söder fordert steuerlichen Ausgleich für Negativzinsen

Berlin/Frankfurt (dpa) - CSU-Chef Markus Söder fordert für Bankkunden einen steuerlichen Ausgleich von Negativzinsen. Es brauche einen "großen Master-Plan, wie man die Sparer schützt und von Negativzinsen befreit", sagte der bayerische Ministerpräsident der "Passauer ... mehr

EZB-Entscheidung: Immobilienkredite bleiben günstig

Die EZB hat den Strafzins für Einlagen erhöht – eine schlechte Nachricht für Banken, eine gute Nachricht für Immobilienkäufer oder Immobilienbesitzer, die eine Anschlussfinanzierung planen. Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) hat am Donnerstag beschlossen ... mehr

Keine Eile: Bei Immobilienkredit nicht von Niedrigzins verleiten lassen

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Die Zinsen werden weiter sinken, vermuten Experten. Für Kleinsparer könnte das Verluste bedeuten - etwa wenn Banken deshalb Minuszinsen für Giro- oder Tagesgeldkonten einführen. Wer einen Hauskauf plant oder bald eine Anschlussfinanzierung ... mehr

Verbraucherschützer warnen: Mit Minuszins-Krediten wollen Anbieter Kundendaten abgreifen

Frankfurt/Main (dpa) - Ärger über Kredit-Angebote: Die Geschäftspolitik von Vergleichsportalen und ihrer Partner sorgt für Beschwerden bei Verbraucherschützern. Einige Portale locken damit, dass man weniger Geld zurückzahlen muss, als man aufnimmt. Geworben ... mehr
 


shopping-portal