Sie sind hier: Home > Themen >

Mittelamerika

Thema

Mittelamerika

Mega-Blackout in Mittelamerika – mehrere Länder ohne Strom

Mega-Blackout in Mittelamerika – mehrere Länder ohne Strom

Erneut legt ein großer Blackout Teile Südamerikas lahm. In vier Ländern fällt der Strom für gut eine Stunde aus, Chaos im Straßenverkehr ist die Folge.  In Mittelamerika ist in mehreren Staaten am Montag zur Mittagszeit der Strom ausgefallen. Betroffen waren ... mehr
USA: Supreme Court erlaubt Donald Trumps verschärfte Asylregeln

USA: Supreme Court erlaubt Donald Trumps verschärfte Asylregeln

Nach einer ersten juristischen Niederlage bekommt der US-Präsident nun Rückendeckung vom obersten Gericht: Migranten können zunächst abgelehnt werden, wenn sie nicht zuvor woanders Asyl beantragt haben.  Das oberste US-Gericht hat der Regierung von Präsident Donald ... mehr
Kanadareise: Kennen Sie schon die Sunshine Coast bei Vancouver?

Kanadareise: Kennen Sie schon die Sunshine Coast bei Vancouver?

Ein paar nette Städtchen, viel Kunst und noch mehr Natur: Ein kleiner Küstenabschnitt im Westen Kanadas verzaubert mit urwüchsigen Fjorden, Orcas und Grizzlys. Nur einer war dort "not amused"! George Vancouver hat die Fjorde im Norden der Sunshine Coast gehasst ... mehr
Unterwegs auf dem Highway 50

Unterwegs auf dem Highway 50

Diese Straße ist perfekt für einen eigentümlichen Roadtrip: Nevada vermarktet den U.S. Highway 50 als einsamste Straße Amerikas. Nicht ohne Grund. Und wenn man vom Highway abfährt, wird es noch verlassener. Die Veranda ist voll. Doch dann bringt die Bedienung ... mehr
USA: Donald Trumps Regierung verschärft Asylregeln an Grenze zu Mexiko

USA: Donald Trumps Regierung verschärft Asylregeln an Grenze zu Mexiko

Donald Trumps Regierung macht an der Grenze zu Mexiko ernst:  Asylsuchende, die durch einen Drittstaat kommen, soll in Zukunft der Antrag auf Schutz untersagt werden. Doch Mexiko ist damit nicht einverstanden. Die Regierung von US-Präsident Donald Trump ... mehr

John Sanders: Amtierender Chef der US-Grenzschutzbehörde tritt zurück

John Sanders ließ Migrantenkinder unter unhaltbaren Bedingungen einsperren. Nun hat der ranghöchste Grenzschützer nach zwei Monaten im Amt seinen Rücktritt verkündet. Einen Nachfolger soll es schon geben. Der kommissarische ... mehr

Vernachlässigte Migrantenkinder aus US-Lager verlegt

Eine Anwaltsgruppe hat verheerende Zustände in einem US-Lager für Kinder von Migranten aufgedeckt. Auf die Enthüllung folgt nun die Verlegung. Nach der Aufdeckung besorgniserregender Zustände in einem US-Grenzlager für Migrantenkinder ... mehr

Donald Trump: US-Präsident will Millionen von Migranten ausweisen lassen

US-Präsident Donald Trump hat die Ausweisung von Millionen illegal eingereister Einwanderer angekündigt. Völlig unklar ist, wer die Menschen aufnehmen soll. US-Präsident Donald Trump hat die Ausweisung von Millionen ohne Aufenthaltsgenehmigung im Land lebender ... mehr

USA: Donald Trump einigt sich mit Mexiko – Strafzölle abgewendet

Der Streit der US-Regierung mit Mexiko um Strafzölle ist beigelegt. Mexiko will anscheinend harte Maßnahmen gegen illegale Migranten ergreifen. Die USA und  Mexiko haben ihren Streit über illegale Einwanderung und Strafzölle beendet. Die USA hätten eine schriftliche ... mehr

Trump droht Mexiko mit Autozöllen und setzt Ultimatum

Die Schließung der Grenze bleibt erst einmal aus. Innerhalb von einem Jahr soll Mexiko nun illegale Einwanderung und Drogenschmuggel stoppen – sonst könnten neue Zölle kommen.   US-Präsident Donald Trump droht Mexiko statt mit einer baldigen ... mehr

Heiraten in Las Vegas: Was Sie wissen müssen

Die Zocker-Metropole Las Vegas bietet Hochzeiten zwischen Luxus und Trash. Damit die Ehe aber in Deutschland anerkannt wird, sollten Sie einige Dinge beachten. "Anything goes in Vegas" – alles geht in Las Vegas, der größten Stadt in Nevada. Das gilt auch für Hochzeiten ... mehr

Um Lösegeld zu erpressen: Migranten-Gruppe in Mexiko entführt

Im Süden von Mexiko sind 14 Migranten aus Honduras entführt worden. Nach einer Lösegeldzahlung wurden drei von ihnen freigelassen, das Schicksal der anderen ist ungewiss. Eine Gruppe von 14 Migranten aus Honduras ist im Süden Mexikos entführt worden ... mehr

Mexiko: US-Grenzschutz geht mit Tränengas gegen Migranten vor

Mehrere Migranten haben versucht, von Mexiko aus in die USA zu gelangen. US-Grenzbeamte gingen mit Tränengas gegen sie vor. Lediglich ein Migrant schaffte es über den Zaun. An der Grenze zu Mexiko sind US-Grenzbeamte mit Tränengas gegen Migranten aus Mittelamerika ... mehr

New York: Umstrittenes-Luxusprojekt Hudson Yards eröffnet

Moderne Wolkenkratzer, Kunstwerke und dazu die höchste Aussichtsplattform der westlichen Welt: In New York entsteht ein komplett neues Viertel – aber die "Hudson Yards" spalten die Stadt. Wie eine Art Schnabel ragt die spitz zulaufende, gläserne Plattform weithin ... mehr

Grand Canyon: Wo Sie fernab von Touristenmassen wandern können

Der Grand Canyon ist ein beliebtes Urlaubsziel. Doch es gibt sie noch, die Wanderrouten abseits vieler Menschen. Wo Sie diese Wege finden – und was Sie bei der Planung beachten müssen.  Kaum ein Reisender im Westen der USA lässt den Grand Canyon links liegen ... mehr

Haltung gegenüber Migranten in Tijuana immer ablehnender

Migration hat in der mexikanischen Grenzstadt Tijuana Tradition – plötzlich wächst jedoch der Unmut der Bewohner über die Einwanderer aus Mittelamerika. Warum kippt die Stimmung in der Stadt?   "Keine Karawanen mehr" steht in dicken schwarzen Buchstaben auf einem ... mehr

Bericht: Kinder leiden besonders unter Naturkatastrophen

Jedes vierte Kind lebt in von Naturkatastrophen betroffenen Gebieten – zum Tag der Kinderrechte fordert der Weltrisikobericht mehr Aufmerksamkeit für die Bedürfnisse von Kindern. Unter extremen Naturereignissen wie Erdbeben oder Wirbelstürmen leiden Kinder besonders ... mehr

Migranten an US-Grenze: Ihr Traum vom besseren Leben gilt hier so gut wie nichts

Nach gut einem Monat zu Fuß, auf Lkw und in Bussen erreichen Tausende Migranten aus Mittelamerika die US-Grenze. Doch ihre Chancen, ins gelobte Land zu kommen, sind gering. Mehr als 4300 Kilometer quer durch Honduras, Guatemala und Mexiko – und dann: Stillstand ... mehr

Tausende Migranten warten an US-Grenze

Sie hoffen auf eine Weiterreisemöglichkeit: Tausende Migranten warten an der US-Grenze. (Quelle: Reuters) mehr

Migranten-Karawane: Erste Asylsuchende aus Mittelamerika erklimmen Grenzzaun zu USA

Seit Wochen sind Tausende Lateinamerikaner auf dem Weg in Richtung USA. Jetzt haben Hunderte von ihnen die US-Grenze erreicht. Doch erhalten sie auch Asyl? Nach einer Tausende Kilometer langen Reise durch Mexiko haben die ersten Migranten aus Mittelamerika den Grenzzaun ... mehr

Trump verschärft Asylrecht für US-Südgrenze

US-Präsident Donald Trump macht erneut Ernst bei der Migration. Er beschneidet das Asylverfahren an der Südgrenze. Die Frage ist: Darf er das überhaupt? Per Exekutivorder verschärft US-Präsident Donald Trump die Regelungen für Asylverfahren an der südlichen US-Grenze ... mehr

Tausende Mittelamerikaner beantragen Asyl in Mexiko

Mehrere Migranten-Karawanen aus Guatemala, Honduras und El Salvador befinden sich derzeit auf dem Weg in die USA. Nun haben viele Flüchtlinge bereits in Mexiko Asyl beantragt.  Tausende Mittelamerikaner aus den sogenannten Migranten-Karawanen haben um Asyl in Mexiko ... mehr

Donald Trump predigt nur eine Botschaft – Angst, Angst, Angst

Um die Mehrheit im Kongress zu sichern, kennt Donald Trump nur ein Thema: die "Karawane" von Migranten, die Richtung US-Grenze unterwegs ist. Die Wahrheit spielt dabei keine Rolle. Je näher die Kongresswahlen in den USA rücken, desto entfesselter wirkt Donald Trump ... mehr

Tausende wollen in die USA  - Trump an Migranten: Unser Militär warten auf euch

Washington/Tecún Umán (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat Migranten aus Mittelamerika auf dem Weg in die USA zur Umkehr aufgefordert. An der Südgrenze zu Mexiko warte bereits das Militär auf die Menschen, schrieb Trump auf Twitter. Er sprach erneut von einer Invasion ... mehr

Zusammenstöße mit Polizei: Ein Toter

Knapp 2.000 Menschen aus Mittelamerika sind derzeit auf dem Weg Richtung USA. Nun kam ein Migrant an der Grenze von Guatemala und Mexiko bei Auseinandersetzungen mit der Polizei ums Leben.  Bei der sogenannten Migranten-Karawane in Richtung ... mehr

Marsch durch Mexiko: Polizei stoppt Migranten-Karawane auf Weg Richtung USA

Mexiko-Stadt/Washington (dpa) - Im Süden von Mexiko hat die Polizei die Karawane mit Tausenden Migranten aus Mittelamerika vorerst gestoppt. Beamte blockierten die Landstraße zwischen den Bundesstaaten Chiapas und Oaxaca im Süden des Landes, wie die Zeitung "Milenio ... mehr

Trump ätzt über Migranten aus Mittelamerika: "Ein Angriff auf unser Land"

Tausende Menschen aus Honduras, El Salvador und Guatemala sind auf dem Weg in die USA, allen Warnungen von Präsident Trump zum Trotz. Der will die Migranten notfalls mit Soldaten stoppen.  US-Präsident Donald Trump hat den Marsch Tausender Migranten aus Mittelamerika ... mehr

Trumps Grenzpolitik: Hunderte Kinder könnten Eltern nie wieder sehen

Auf Anweisung Donald Trumps haben US-Behörden Tausende Kinder von Einwanderern von ihren Eltern getrennt. Viele werden diese wohl nie wieder sehen. Donald Trumps Null-Toleranz-Politik gegen illegale Einwandererfamilien sorgte für Entrüstung weit über die USA hinaus ... mehr

Porträt von legendärem Maya-Herrscher gefunden?

K'inich Janaab' Pakal ließ Tempel errichten und führte blutige Feldzüge gegen seine Feinde. Jetzt haben Forscher möglicherweise eine jahrhundertealte Maske des Regenten entdeckt.  Ein Porträt des legendären Maya-Herrschers Pakal vermuten Archäologen hinter ... mehr

Die schönsten Nationalparks der USA entdecken

Zerklüftete Canyons, Rekordbäume und bizarre Felsformationen – Nationalparks in den USA locken jährlich Millionen Besucher an. Warum Sie mit der Reiseplanung besser rechtzeitig beginnen. Einige abgelegene Nationalparks in den USA wie der Gates of the Arctics in Alaska ... mehr

US-Praxis an Mexiko-Grenze: Bewegung im Streit um Familientrennungen

An der US-Grenze zu Mexiko werden Einwandererkinder von ihren Eltern getrennt. Nun will die Politik offenbar auf die heftige Kritik an der Praxis reagieren  – indem sie gemeinsame Inhaftierungen erlaubt. Im US-Senat formiert sich offenbar eine Mehrheit für ein Gesetz ... mehr

Trump-Effekt? Reisebuchungen in die USA brechen massiv ein

Hurrikan in Florida, Brände in Kalifornien, das Aus von Air Berlin: Diese Ereignisse waren nicht gerade Werbung für einen Urlaub in den USA. Kommt dazu noch ein Trump-Effekt? Tourismus ist Austausch, Gastfreundschaft und Völkerverständigung – vor allem aber ein gutes ... mehr

Wirtschaft: Vorwürfe gegen Eigner der in Kuba abgestürzten Boeing

MEXIKO-STADT (dpa-AFX) - Ein Ex-Pilot hat dem Eigner der in Havanna abgestürzten Passagiermaschine schwere Vorwürfe gemacht. Das Flugzeug, bei dessen Absturz am Freitag 110 Menschen starben, gehört der mexikanischen Fluggesellschaft Damojh. Er habe bereits ... mehr

Wirtschaft: Flugschreiber nach Boeing-Absturz auf Kuba entdeckt

HAVANNA (dpa-AFX) - Nach dem Absturz einer Passagiermaschine auf Kuba ist ein Flugschreiber entdeckt worden. Die Blackbox sei in einem guten Zustand, sagte Verkehrsminister Yzquierdo am Samstag (Ortszeit) im Staatsfernsehen. Experten arbeiteten intensiv ... mehr

Wirtschaft: Viele Tote nach Boeing-Absturz auf Kuba befürchtet

HAVANNA (dpa-AFX) - Beim Absturz eines Passagierflugzeugs unmittelbar nach dem Start in Kuba sind vermutlich mehr als 100 Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der kubanischen Parteizeitung "Granma" wurden am Freitag zunächst nur drei Überlebende gefunden ... mehr

Wirtschaft: Kubanischer Präsident rechnet mit hoher Opferzahl bei Boeing-Absturz

HAVANNA (dpa-AFX) - Der kubanische Präsident Miguel Díaz-Canel rechnet nach dem Absturz eines Flugzeugs am Flughafen von Havanna mit einer hohen Opferzahl. An Bord der Boeing 737 seien 104 Passagiere und neun Besatzungsmitglieder gewesen, zitierte die mexikanische ... mehr

Wirtschaft: Boeing-Maschine auf Kuba abgestürzt - Zahl der Opfer unklar

HAVANNA (dpa-AFX) - Am internationalen Flughafen von Kuba ist am Freitag eine Passagiermaschine abgestürzt. Das meldete die staatliche kubanische Nachrichtenagentur Prensa Latina. Bei dem Flugzeug handle es sich um eine Maschine des Typs Boeing 737 der mexikanischen ... mehr

Wirtschaft - Kubanische Medien: Boeing-Maschine am Flughafen Havanna abgestürzt

HAVANNA (dpa-AFX) - Am internationalen Flughafen von Kuba ist es nach Angaben lokaler Medien zu einem Absturz gekommen. Dabei ist am Freitag laut der kubanischen Nachrichtenagentur Prensa Latina eine Maschine des Typs Boeing 737 am Flughafen José Martí in der Hauptstadt ... mehr

Harley-Davidson sucht Praktikanten für einen Road-Trip

Es klingt wie ein Traum: Harley-Davidson sucht Praktikanten. Die dürfen zwölf Wochen lang durch Amerika cruisen. Am Ende bekommen sie ein Bike geschenkt.  Die legendäre Motorradmarke Harley-Davidson sucht Praktikanten, die sich einen Road-Trip durch die USA zutrauen ... mehr

200 Migranten in Lastwagen in Mexiko entdeckt - ohne Nahrung

Mexiko-Stadt (dpa) - Im Nordosten Mexikos haben die Behörden zwei Lastwagen angehalten, in denen rund 200 Flüchtlinge ohne Wasser, Lebensmittel und Belüftungsanlage auf engstem Raum zusammengepfercht waren. Das teilte das Nationale Institut für Migranten ... mehr

Wirtschaft: EU-Außenbeauftragte Mogherini bedauert neue Kuba-Politik der USA

HAVANNA (dpa-AFX) - Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini hat verhaltene Kritik an der neuen Kuba-Politik von US-Präsident Donald Trump geübt. "Wir bedauern, dass die US-Regierung ihre Position gegenüber Kuba anscheinend geändert hat", sagte sie am Donnerstag ... mehr

So grün haben Sie Miami noch nicht erlebt

Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit sind nicht gerade die Aushängeschilder der USA. Doch gerade die schillernde Metropole Miami will grüner werden – davon haben auch Touristen etwas. Erste Eindrücke gibt unsere Fotoshow. Auf dem Ocean Drive in Miami Beach ... mehr

"Weg mit JOH" – Wahl in Honduras birgt Unruhen im Land

Nach der Präsidentschaftswahl in Honduras brodelt es in dem zentralamerikanischen Land. Alles deutet auf Wahlbetrug durch  Präsident Juan Orlando Hernández hin. Auf den Straßen kommt es zu Protesten und Unruhen. Rund eine Woche nach der Präsidentschaftswahl droht ... mehr

Honduras; Beide Kandidaten reklamieren Sieg für sich

Präsident Juan Orlando Hernàndez und sein Herausforderer Salvador Nasralla erklären sich beide als Sieger der Wahl in Honduras. Wer von beiden nun wirklich der neue Präsident ist, ist bis zum jetzigen Zeitpunkt noch unbekannt.  "Wir haben diese Wahl gewonnen", sagte ... mehr

Wirtschaft: USA stimmen wieder gegen UN-Resolution zu Kuba-Embargo

NEW YORK (dpa-AFX) - Die USA haben zum 25. Mal gegen eine Resolution der UN-Vollversammlung gestimmt, die das Embargo gegen das sozialistisch regierte Kuba verurteilt. In der längst zum Ritual gewordenen Abstimmung forderten sämtliche der 193 Mitgliedstaaten ... mehr

Neue Sicherheitschecks für USA-Reisende

Auf Wunsch amerikanischer Behörden verstärken sechs Fluggesellschaften die Kontrolle von Passagieren mit Ziel USA. Unter anderem wird es künftig "Sicherheitsinterviews" geben. Laut den US-Behörden betreffen die Schritte letztlich alle Flüge in das Land. Zum Ablauf ... mehr

Hurrikan "Nate" steuert auf New Orleans zu

Richtig erholt haben sich die USA vom letzten Hurrikan noch nicht, da zieht auch schon der nächste Sturm auf. Besonderes gefährdet ist die Gegend um New Orleans, die ganze Stadt bereitet sich auf "Nate" vor. Nach seinem Zug an Mittelamerika und Mexiko vorbei ... mehr

Wirtschaft: US-Vizepräsident Pence besucht von Hurrikan zerstörtes Puerto Rico

SAN JUAN (dpa-AFX) - Drei Tage nach dem umstrittenen Besuch von Donald Trump in Puerto Rico ist auch US-Vizepräsident Mike Pence auf die von Hurrikan "Maria" verwüstete Karibikinsel gereist. Er wollte sich am Freitag in dem US-Außengebiet über den Stand ... mehr

Nicht nur Koalition: Das zeichnet Jamaika als Reiseziel aus

Wie wird die neue Bundesregierung aussehen? Die SPD will in die Opposition und Angela Merkel wird Gespräche mit der FDP und den Grünen führen. Ganz Deutschland redet plötzlich von der Jamaika-Koalition. Woher kommt der Begriff und was gibt es eigentlich wirklich ... mehr

Wirtschaft: Enorme Hurrikan-Schäden in Puerto Rico - Sorge um Staudamm

SAN JUAN (dpa-AFX) - Auf der Karibikinsel Puerto Rico sind durch den Hurrikan "Maria" mindestens zehn Menschen getötet und Schäden in Milliardenhöhe verursacht worden. Wie Gouverneur Ricardo Rosselló Nevares mitteilte, sei mit höheren Summen als durch Hurrikan "Georges ... mehr

Wirtschaft: Hurrikan 'Maria' weiter abgeschwächt - Kurs Richtung US-Ostküste

MIAMI (dpa-AFX) - Hurrikan "Maria" hat sich nach seinem Zug durch die Karibik und den dort angerichteten Verwüstungen weiter abgeschwächt. Das US-Hurrikanzentrum führte ihn am Sonntagmorgen (Ortszeit) als Sturm der Kategorie zwei, was Windgeschwindigkeiten ... mehr

Wirtschaft: 'Maria' verursacht große Schäden - USA helfen Puerto Rico

(neu: Aktualisiert.) SANTO DOMINGO/SAN JUAN (dpa-AFX) - Der Hurrikan "Maria" hat auf seinem Weg durch die Karibik schwere Schäden angerichtet und in Puerto Rico mindestens sechs Menschen getötet. Das teilte die Inselregierung am Freitag mit. Die Zahl könne weiter ... mehr

Wirtschaft: 'Maria' verursacht große Schäden - USA helfen Puerto Rico

SANTO DOMINGO/SAN JUAN (dpa-AFX) - Der Hurrikan "Maria" hat auf seinem Weg durch die Karibik schwere Schäden angerichtet. Bisher starben infolge des Wirbelsturms auf den Karibikinseln Dominica, Guadalupe und Puerto Rico mindestens 18 Menschen. Rund 20 Menschen werden ... mehr

Wirtschaft: Puerto Rico ohne Strom - Hurrikan 'Maria' verwüstet Karibikinsel

(Im dritten Absatz wurde der zweite Satz umformuliert. Damit wird präzisiert, dass nicht der Hurrikan selbst sich mit 185 Stundenkilometer vorwärts bewegt, sondern dass die Winde im Hurrikan diese Geschwindigkeit erreichen ... mehr

Wirtschaft - MONTE CARLO: Munich Re stellt sich auf Belastung durch 'Harvey' und 'Irma' ein

MONTE CARLO (dpa-AFX) - Die Hurrikan-Saison in der Karibik und den USA dürfte auch in der Bilanz des weltgrößten Rückversicherers Munich Re ihre Spuren hinterlassen. "'Harvey' und 'Irma' werden erhebliche Ereignisse für den Versicherungsmarkt", sagte Munich-Re-Vorstand ... mehr
 
1


shopping-portal