Sie sind hier: Home > Themen >

Mobilfunk

Thema

Mobilfunk

Multihoming: Für viele gibt es nicht nur den einen Messenger

Multihoming: Für viele gibt es nicht nur den einen Messenger

Berlin/Bonn (dpa/tmn) - Du sollst keine anderen Messenger neben mir haben. Ein Grundsatz, den mancher Anbieter von Kommunikationsdiensten sicher direkt unterschreiben würde. Tatsächlich aber lassen sich viele Nutzerinnen und Nutzer nicht auf ein Angebot festnageln ... mehr
10 Jahre LTE: Die 4. Mobilfunkgeneration ist lange noch nicht obsolet

10 Jahre LTE: Die 4. Mobilfunkgeneration ist lange noch nicht obsolet

Berlin (dpa) ­ Das LTE-Zeitalter im Mobilfunk begann vor zehn Jahren mit einem Marketing-Trick: Die Provider priesen die neue Technologie mit dem sperrigen Namen "Long Term Evolution" (LTE) vollmundig als "vierte Mobilfunkgeneration (4G)" an. Das war aber ein wenig ... mehr
LTE wird Pflicht! Telekom und Vodafone werden UMTS bis 2021 abschalten

LTE wird Pflicht! Telekom und Vodafone werden UMTS bis 2021 abschalten

Vodafone will sich nächstes Jahr endgültig vom 3G-Netz verabschieden, die Telekom spätestens zum Jahresende 2021. Damit werden auch die letzten Smartphone-Nutzer zu LTE wechseln müssen.  Vodafone will sein 3G-Mobilfunknetz (UMTS) in Deutschland ... mehr
Festnetz-Geschäft boomt: Deutsche Telekom profitiert von Corona-Krise

Festnetz-Geschäft boomt: Deutsche Telekom profitiert von Corona-Krise

Für zahlreiche Unternehmen ist die Corona-Krise eine wirtschaftliche Katastrophe. Die Deutsche Telekom gehört allerdings nicht dazu: Schließlich telefonieren viele Menschen wegen Corona deutlich mehr. Probleme gibt es trotzdem. Die Deutsche Telekom hat zum Jahresauftakt ... mehr
Mobilfunk: Widerspruchsrecht auch bei kleinen Preiserhöhungen möglich

Mobilfunk: Widerspruchsrecht auch bei kleinen Preiserhöhungen möglich

Frankfurt/Main (dpa) - Mobilfunkkunden steht auch bei kleineren Preiserhöhungen ein Widerspruchsrecht zu. Das Oberlandesgericht Frankfurt kassierte mit einem Urteil (Az.: 1 U 46/19) einen Passus aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters Drillisch Online ... mehr

Kaufland mobil: Telekom startet neuen Supermarkt-Tarif

Supermärkte wie Aldi oder Lidl bieten eigene Mobilfunktarife. Nun startet auch Kaufland ein solches Angebot – zusammen mit der Deutschen Telekom. Was der neue Tarif kann. Die Telekom und Kaufland starten eine neue Mobilfunkmarke: Kaufland mobil. Das Angebot werde ... mehr

Buchung nur per App: Telekom startet neue Discount-Marke Fraenk

Bonn (dpa/tmn) – Fraenk hat die Telekom einen neuen Mobilfunk-Dicounter getauft, dessen Dienste ausschließlich per App angeboten werden. Zum Start gibt es nur einen LTE-Tarif mit Allnet- und SMS-Flat sowie vier Gigabyte ungedrosseltem Datenvolumen ... mehr

Mobilfunk: Mit der alten Handynummer zum neuen Anbieter

Bonn/Berlin (dpa/tmn) - Beim neuen Mobilfunkanbieter werden Kundinnen und Kunden mit offenen Armen empfangen: Dass man seine alte Rufnummer mitbringt, ist selbstverständlich und kostet nichts. Nur der alte Anbieter stellt den Nummerntransfer gern in Rechnung ... mehr

Smartphone-Verträge: Preise für Rufnummer-Mitnahme sinken deutlich

Neues Handy, neuer Vertrag aber die alte Nummer: Bei manchen Anbietern mussten sich die Kunden diesen Vorteil teuer erkaufen. Die Bundesnetzagentur zwingt sie jetzt zu drastischen Preissenkungen.  Für die Mitnahme ihrer Rufnummer müssen Kunden beim Wechsel ... mehr

Bundesnetzagentur: Nur jeder Sechste bekommt versprochenes Surftempo

Netzanbieter versprechen bei Vertragsabschluss gern blitzschnelles Internet, ohne das im Alltag liefern zu können. In ihrem Jahresbericht zeigt die Bundesnetzagentur, dass das eher Regel als Ausnahme ist. Internetnutzer erhalten in Deutschland nach wie vor nur selten ... mehr

Die Finanzen digital haushalten – bringt das was?

Wer schreibt schon alle Ausgaben auf und sammelt gerne Kassenbons oder Rechnungen? Immer mehr Banken bieten Kunden automatische Analysen ihrer Transaktionen an. Die Frage ist: Taugt das was? Mal ehrlich: Wer weiß schon genau, wie viel Geld jeden Monat ... mehr

Corona-Krise: Über Weitergabe von Handy-Daten mitentscheiden

Berlin (dpa/tmn) – Sind Kontaktverbote und Schließungen wirksame Mittel zur Bewältigung der Corona-Krise? Um diese Frage beantworten zu können, hat das staatliche Robert Koch-Institut (RKI) von der Telekom bereits anonymisierte Handy-Bewegungsdaten erhalten. Zudem ... mehr

Wegen Corona-Krise: Telekom schließt vorerst alle Shops in Deutschland

Die Deutsche Telekom schließt ab sofort alle eigenen Shops. Grund dafür sei die Corona-Krise. Aktuell arbeite man mit Behörden an einer Lösung, einige Läden als Grundversorgung bald wieder öffnen zu können. Ab sofort stehen Kunden bei Telekom-Shops vor verschlossenen ... mehr

Telekom bietet bundesweit die beste LTE-Abdeckung

Die Erfahrung zeigt: Auf dem Land ist das Handynetz oft schlechter als in der Stadt. Doch trifft das überall und auf jeden Netzbetreiber zu? Die Analysefirma Opensignal hat sich die Daten genauer angesehen.  Die Mobilfunkanalysefirma Opensignal hat eine neue Studie ... mehr

Deutsche Bahn: Neue Fenster sollen für besseren Handyempfang sorgen

In Zügen der Deutschen Bahn ist der Handyempfang immer noch nicht optimal. Doch nicht nur die mangelnde Netzabdeckung ist dafür verantwortlich. Schuld sollen auch die Fenster sein. Die Bahn arbeitet jetzt an einer Lösung. Bis Ende vergangenen Jahres sollten ... mehr

Studien-Auswertung: Macht uns 5G-Mobilfunkstrahlung krank?

Dank 5G-Technologie soll das Mobilfunknetz künftig superschnell und international konkurrenzfähig werden. Doch Kritiker befürchten, dass 5G-Strahlung krebserregend sei. Langzeitstudien gibt es derzeit aber nicht. Ohne 5G werden viele Zukunftsprojekte nicht ... mehr

Name Huawei nicht genannt: Trump macht beim Thema 5G Druck auf Indien

Neu Delhi (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat Indien beim Aufbau der Mobilfunknetzwerke der nächsten Generation zu großer Vorsicht gemahnt. Die 5G-Technologie müsse ein Werkzeug für "Freiheit und Wohlstand" werden, nicht eines für "Unterdrückung und Zensur", sagte ... mehr

Deutsche Telekom ist für eine Milliarden-Fusion gerüstet

Die Deutsche Telekom konnte ihren Umsatz und Gewinn stark steigern. Das ist auch nötig. Denn der Konzern steht einer Fusion im wichtigen US-Geschäft entgegen – und die wird 15 Milliarden Dollar kosten. Die Deutsche Telekom sieht sich nach einem Jahr mit deutlichem ... mehr

Smartphone-Tarife: Mit diesen Angeboten werden Sie nicht glücklich

Ein Smartphone-Tarif muss nicht teuer sein. Mit einer Prepaid-Karte oder einem Vertrag vom Mobilfunkdiscounter können Kunden schon für eine Handvoll Euro surfen, telefonieren und SMS schreiben. Günstige Angebote gibt es viele. Doch nicht alle sind empfehlenswert ... mehr

2,8 Milliarden Gigabyte: Deutsche verbrauchen immer mehr Datenvolumen

Ob Musik hören, oder Videos ansehen – unterwegs verbrauchen wir mit dem Smartphone große Datenmengen. Während der Datenverbrauch weiter steigt, wird eine Technologie immer weniger genutzt. Menschen in Deutschland verbrauchen immer mehr Datenvolumen, wie Zahlen ... mehr

Bezahlen an der Zapfsäule: Erste Tankstellen mit schnellem 5G-Mobilfunk ausgerüstet

Düsseldorf (dpa) - Autotankstellen sollen mit der fünften Mobilfunkgeneration 5G in großem Stil vernetzt werden. Der Telekommunikationsanbieter Vodafone und der französische Energiekonzern Total haben am Montag in Düsseldorf und Erfurt die beiden ersten 5G-Tankstellen ... mehr

Viele Seiten weiter offline - Nach fünf Monaten offline: Wieder etwas Internet in Kaschmir

Neu Delhi (dpa) - Mehr als fünf Monate sind die Menschen in der indischen Himalaya-Region Kaschmir offline gewesen. Nun hat die Regierung zugelassen, dass sie wieder eingeschränktes, langsames Internet haben, wobei viele Internetseiten, WhatsApp und soziale Netzwerke ... mehr

Weiter wachsam bleiben: Mehr Schutz vor Abofallen kommt

Düsseldorf (dpa/tmn) - Ab dem 1. Februar gelten schärfere Regeln zum Schutz vor Abo-Abzocke über das Smartphone. Dann müssen Nutzer vor Abschluss kostenpflichtiger Abonnements über die Telefonrechnung unter anderem ausdrücklich auf die Kosten hingewiesen werden ... mehr

So bekommen Sie einen besseren Handyvertrag

Viele Kunden bleiben bei ihrem alten Mobilfunkanbieter. Wer seinen alten Vertrag kündigt, bekommt allerdings bessere Angebote. Einen Fehler gilt es dann aber, zu vermeiden. Kunden sollten ihren Handyvertrag stets zum Ende der Vertragslaufzeit ... mehr

Exabyte-Schwelle geknackt: So viel Datenvolumen verbrauchen die Deutschen

Unterwegs Mails abrufen oder Nachrichten checken, ist längst Alltag. Doch immer mehr Menschen streamen im Mobilfunknetz auch Musik oder Videos. Das schlägt sich in der Verbrauchsstatistik nieder – besonders bei O2-Kunden. In den deutschen Mobilfunknetzen ... mehr

: Spanische Telefonica erhält Milliarden-Angebot für Lateinamerika-Sparte

MADRID (dpa-AFX) - Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat laut einem Pressebericht ein milliardenschweres Kaufangebot für sein Lateinamerika-Geschäft erhalten. Ein Konsortium aus lokalen Unternehmen habe 10 Milliarden Euro für eine 51-Prozent-Mehrheit ... mehr

Horst Seehofer: 5G-Netz ohne Huawei kurzfristig wohl nicht machbar

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat sich gegen einen Ausschluss des chinesischen Telekomausrüsters Huawei beim 5G-Ausbau in Deutschland geäußert. Andernfalls könne sich das Vorhaben um Jahre verschieben. "Ich bin dagegen, ein Produkt aus dem Markt zu nehmen ... mehr

Als "Pflichtdienst" - Zeitung: Grüne wollen Recht auf Mobilfunk durchsetzen

Berlin (dpa) - Die Grünen wollen sich nach einem Medienbericht im Bundestag für ein Recht auf Mobilfunk einsetzen. Einen entsprechenden Antrag wollen sie bis Ende des Monats ins Parlament einbringen, wie die "Süddeutsche Zeitung" (Dienstag) berichtet. Demnach ... mehr

Große Lücken: Telefónica hinkt bei 4G-Versorgung hinterher

Bonn (dpa) - Ob beim Pendeln im Zug oder in kleineren Dörfern auf dem Land: Vielerorts in Deutschland können Handynutzer nur davon träumen, stabil im Internet zu surfen. Mit Beginn des Jahres 2020 ist für die drei großen Betreiber der Mobilfunknetze der Zeitpunkt ... mehr

Ausbau von Handynetz: 5G auf der Reeperbahn

Der neue Mobilfunkstandard 5G soll hundert Mal schneller sein, als das aktuelle 4G. In immer mehr Städten stehen bereits entsprechende Masten. Jetzt folgt die nächste Großstadt. Die Deutsche Telekom baut ihr Mobilfunknetz der fünften Generation in Hamburg ... mehr

Spezialtarife: Handyverträge für Jüngere sind keine Schnäppchen

Berlin (dpa/tmn) - Sehr günstige und gleichzeitig leistungsstarke Smartphone-Tarife für Jugendliche und jüngere Menschen gibt es nicht. Zu diesem Fazit gelangt die Stiftung Warentest nach einem Vergleich von 24 Mobilfunkverträgen, die sich bis zum 28. Geburtstag ... mehr

Handytarife für Junge Leute oft teuer

Mobilfunkanbieter locken mit vermeintlich günstigen Angeboten für unter 28-Jährige. Die Stiftung Warentest hat diese Angebote jetzt untersucht – und kommt zu einem eindeutigen Ergebnis. Sehr günstige und gleichzeitig leistungsstarke Smartphone-Tarife für Jugendliche ... mehr

Mobilfunk-Test: Die Telekom hat das beste Netz – doch O2 holt auf

Telekom, Vodafon oder O2: Wer hat das beste Netz? Die Zeitschrift "Connect" hat die Mobilfunknetze der drei Anbieter getestet. Vor allem auf dem Land zeigen sich Unterschiede. Die Telekom hat das beste Mobilfunknetz. Zu diesem Ergebnis kommt die Zeitschrift "Connect ... mehr

Repräsentative Umfrage: Deutsche beurteilen Strahlungsrisiken falsch

Berlin (dpa) - Dauernd das Handy am Ohr, aber Angst vor dem Sendemast? Und was ist eigentlich Radon? Viele Deutsche wissen nicht, was die wichtigsten Quellen für Strahlung im Alltag sind - und was für sie gefährlich werden könnte. Das ist das Ergebnis einer Umfrage ... mehr

Deutsche beurteilen Strahlungs-Risiken falsch

Handy, Kernkraft oder Mobilfunk-Masten: Über die meisten Quellen für Strahlung sind sich die Deutschen bewusst. Doch einer der stärksten Verursacher kommt natürlich in der Umwelt vor und wird unterschätzt. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage ... mehr

Umfrage: Deutsche schätzen Strahlengefahr falsch ein

Berlin (dpa) - Handy, Kernkraft oder Radon: Viele Deutsche wissen nicht, was die wichtigsten Quellen für Strahlung im Alltag sind und was für sie gefährlich sein könnte. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die das Bundesamt für Strahlenschutz ... mehr

Mobilfunk-Check fürs Handy: Das sind die besten Netze in Deutschland

Insgesamt betrachtet sind die Mobilfunknetze in Deutschland gut aufgestellt.  Dieses Fazit zieht das Fachmagazin "Chip" bei seinem jährlichen Mobilfunk-Netztest. I nsbesondere außerhalb der Städte gebe es aber Ausbaubedarf .  Überrascht waren die Experten von ihren ... mehr

LTE-Tarif: Warum Millionen Smartphone-Nutzer wechseln sollten

Die meisten Deutschen besitzen heutzutage ein Smartphone. Trotzdem surfen und telefonieren mehr als die Hälfte noch mit einem alten Handytarif ohne LTE – mehr als in jedem anderen entwickelten Land.  Die Anbieter könnten gegensteuern, zögern jedoch.  Mit einer neuen ... mehr

Mobilfunk in Deutschland: Bitkom veröffentlicht interaktive Karte zu Funklöchern

Berlin (dpa) - Der Digitalverband Bitkom will den Ausbau des Mobilfunknetzes mit einer interaktiven Karte beschleunigen und für mehr Transparenz bei den Problemen sorgen. Mehr als 1200 Problemstandorte seien darin vermerkt. "Behördliche Verfahren oder fehlende Standorte ... mehr

Digitalisierung: Bitkom veröffentlicht interaktive Funkloch-Karte

Berlin (dpa) - Der Digitalverband Bitkom will den Ausbau des Mobilfunknetzes mit einer interaktiven Karte beschleunigen und für mehr Transparenz bei den Problemen sorgen. Mehr als 1200 Problemstandorte seien darin vermerkt. "Behördliche Verfahren oder fehlende Standorte ... mehr

Tagesanbruch: Hier sind Angela Merkels Regierungsjahre eine Nullnummer

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Falls Sie regelmäßig Zug fahren, kennen Sie das Problem. Falls Sie in Sigmaringen, Lörrach oder Görlitz wohnen, trifft es Sie noch härter. Kommunizieren ... mehr

Digitalklausur in Meseberg: Die Bundesregierung meldet sich aus dem Funkloch zurück

Nach ihrer "Digitalklausur" verbreitet d ie Bundesregierung Aufbruchstimmung in Sachen Mobilfunkausbau. Doch die Herausforderungen sind gewaltig. Die Reporterin der "Tagesschau" berichtet gerade in einer Live-Schalte, was die Bundesregierung für einen schnelleren ... mehr

Angela Merkel: Bundeskanzlerin weist Kritik an Mobilfunkausbau zurück

Angela Merkel: Die Bundeskanzlerin wies bei der Kabinettsklausur in Meseberg Kritik am Mobilfunkausbau zurück. (Quelle: Reuters) mehr

Netzausbau in Deutschland: Erst viel zu langsam, jetzt komplett falsch?

Mit einer neuen Mobilfunkstrategie will die Bundesregierung den Netzausbau beschleunigen. Doch statt einer schnellen Lösung erwarten Experten viel Bürokratie und womöglich ein Debakel.  Das deutsche Mobilfunknetz ist schlecht – so schlecht, dass es sogar ... mehr

Digitalklausur des Kabinetts - Scheuer: Lückenlose Versorgung mit Mobilfunk überfällig

Berlin (dpa) - Vor der Digitalklausur des Bundeskabinetts hat Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) eine Milliarde Euro als Bedarf für die Schließung von Löchern im Mobilfunknetz angemeldet. "Eine lückenlose Versorgung mit Mobilfunk ist überfällig. Trotz ... mehr

Aldi Talk: Jahresflat für 60 Euro – Für Vielsurfer könnte es teuer werden

Einmal zahlen und ein ganzes Jahr telefonieren und surfen. Aldi bietet eine neue Jahresflat für Aldi-Talk-Kunden an. Für Vielsurfer kann der Tarif allerdings teuer werden. Aldi hat einen neuen Prepaid-Tarif für Aldi-Talk-Kunden angekündigt. Es handelt sich dabei ... mehr

Mobiles Surfen in Deutschland: Warum sind mobile Flatrates so teuer?

Schnelle LTE-Tarife mit viel Datenvolumen sind in Deutschland teilweise mehr als doppelt so teuer wie im EU-Ausland. Warum ist das so? Ein Erklärungsversuch.  Einen günstigen Handytarif zum Telefonieren und SMS-Schreiben bekommt man schon für wenige Euro. Mobiles Surfen ... mehr

Große Lücken auf dem Land: Bundesregierung sucht Wege für bessere Mobilfunkversorgung

Berlin (dpa) - Funklöcher vor allem auf dem Land sind ein großes Ärgernis in Deutschland. Die Bundesregierung will nun den Ausbau des schnellen Mobilfunks in der Fläche und entlang von Verkehrswegen voranbringen - auch mit staatlicher Hilfe. Das Kabinett beschloss ... mehr

Flächendeckende 4G-Versorgung: Kabinett beschließt Eckpunkte für Mobilfunkstrategie

Berlin (dpa) - Funklöcher vor allem auf dem Land sind ein großes Ärgernis in Deutschland. Die Bundesregierung will nun den Ausbau des schnellen Mobilfunks in der Fläche und entlang von Verkehrswegen voranbringen - auch mit staatlicher Hilfe. Das Kabinett beschloss ... mehr

Mobilfunk-Discounter Drillisch führt die eSIM ein

Ein SIM-Karte aus Plastik, verschickt per Post: Für die meisten Mobilfunkkunden ist das noch Alltag. Die Zukunft gehört aber einer Innovation, die neuerdings auch bei günstigen Anbietern zu haben ist. Bislang waren elektronische SIM-Karten (eSIMs ... mehr

Vodafone erhöht Datenvolumen in Prepaid-Tarifen

Prepaid-Kunden bei Vodafone erhalten ab kommender Woche mehr Datenvolumen. Das Unternehmen lockt mit schnellem LTE und Vorteilen bei Auslandsanrufen. Preislich geht es aber immer noch deutlich günstiger. Prepaid-Tarife haben zwei Vorteile: Der Kunde bleibt flexibel ... mehr

Drittanbieter: Bezahlen per Handyrechnung soll sicherer werden

Immer wieder kommt es vor, dass Verbraucher von hohen Telefonrechnungen überrascht werden. Schuld sind oft sogenannte Drittanbieterdienste. Jetzt will die Bundesnetzagentur die Regeln für solche Handy-Abos verschärfen.  Zum Schutz vor Handy-Abofallen und ungewollten ... mehr

Preisobergrenze angekündigt: Kosten für Mitnahme einer Mobilfunknummer sollen sinken

Bonn (dpa) - Die Kosten für die Mitnahme einer Mobilfunknummer beim Anbieterwechsel sollen sinken. Die Bundesnetzagentur kündigte an, sie werde die von der Deutschen Telekom, Vodafone und Co. den Kunden dafür in Rechnung gestellten Entgelte überprüfen. Es seien ... mehr

Vodafone: Bundesnetzagentur verbietet zu hohe Gebühren bei Rufnummermitnahme

Nach Ansicht der Bundesnetzagentur hat Vodafone bei der Rufnummermitnahme zu einem anderen Mobilfunkanbieter zu hohe Gebühren kassiert. Die Entscheidung könnte dazu führen, dass die Kosten für einen Anbieterwechsel generell sinken.  Wer seinen Mobilfunkanbieter wechseln ... mehr

O2: Neuer Tarif ohne Mindestlaufzeit

Freie Wahl bei der Ratenzahlung für das Smartphone und der Menge des Inklusiv-Volumens. Mit einem neuen Produkt will O2 mehr Flexibilität bieten. Was steckt dahinter? O2 führt einen neuen Mobilfunk-Tarif ohne Mindestvertragslaufzeit ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8


shopping-portal