Sie sind hier: Home > Themen >

Mogadischu

Thema

Mogadischu

Urlaubsflops: Die

Urlaubsflops: Die "unbeliebtesten" Reiseziele der Welt

Es gibt noch viele unentdeckte Fleckchen auf der Welt. Sie bieten Traumstrände, schöne Landschaften und sind für Besucher sogar preiswert. Trotzdem will dort niemand hin. Wir zeigen Ihnen einige der "unbeliebtesten" Reiseziele der Welt. Platz 5: Moldawien Das Schwarze ... mehr
Al-Shabaab bekennt sich zu Tat - Dschihadisten-Anschlag in Mogadischu: Mindestens drei Tote

Al-Shabaab bekennt sich zu Tat - Dschihadisten-Anschlag in Mogadischu: Mindestens drei Tote

Mogadischu (dpa) - Nur wenige Tage nach einem verheerenden Angriff in Somalia hat die Terrormiliz Al-Shabaab erneut einen Anschlag verübt. Ein mit Sprengstoff beladenes Auto explodierte am Mittwoch in der somalischen Hauptstadt Mogadischu, wie Regierungssprecher Ismael ... mehr
Islamistische Miliz: Al-Shabaab bekennt sich zu Bombenanschlag in Mogadischu

Islamistische Miliz: Al-Shabaab bekennt sich zu Bombenanschlag in Mogadischu

Mogadischu (dpa) - Die islamistische Terrormiliz Al-Shabaab hat sich als Urheber des verheerenden Anschlags mit mindestens 83 Toten vom Wochenende in Mogadischu zu erkennen gegeben. Ihr Sprecher Ali Mohamud Rage erklärte ihrem Sprachrohr Radio Andalus ... mehr
Terror in Somalia: Mehr als 90 Tote bei Autobombenanschlag in Mogadischu

Terror in Somalia: Mehr als 90 Tote bei Autobombenanschlag in Mogadischu

Bei einem schweren Autobombenanschlag in Somalias Hauptstadt Mogadischu sind Dutzende Menschen ums Leben gekommen. Viele weitere Personen wurden verletzt. Zerfetzte Autokarossen, Gebäudetrümmer, Tote und Verletzte: Bei einem der verheerendsten ... mehr
Terror in Somalia: Fast 100 Tote bei Anschlag in Mogadischu

Terror in Somalia: Fast 100 Tote bei Anschlag in Mogadischu

Mogadischu (dpa) - Zerfetzte Autokarossen, Gebäudetrümmer, Tote und Verletzte: Bei einem der verheerendsten Sprengstoffanschläge der vergangenen Monate sind in Somalias Hauptstadt Mogadischu knapp 100 Menschen getötet und Dutzende andere verletzt worden. "Wir haben ... mehr

Zahlreiche Tote bei Bombenexplosion in Somalia

In Hauptstadt Mogadischu: Bei einer Bombenexplosion in Somalia hat es zahlreiche Tote gegeben. (Quelle: Reuters) mehr

Explosion vor somalischem Hotel: 17 Menschen sterben bei Anschlag in Mogadischu

In Somalia haben 17 Menschen bei einer Explosion ihr Leben verloren. Mindestens 28 Personen wurden verwundet. Es war der zweite Anschlag auf ein Hotel binnen weniger Tage.  Nach der Explosion einer Autobombe vor einem Hotel in Somalias Hauptstadt Mogadischu ... mehr

Nahe des Flughafens: 17 Tote bei Bombenanschlag in Mogadischu

Zahlreiche Verletzte: Bei einem Anschlag nahe des Flughafens in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind 17 Menschen ums Leben gekommen. (Quelle: Reuters) mehr

Mindestens 13 Tote bei Selbstmordanschlag in Somalia

In Somalia sind bei einem Selbstmordattentat mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen. Der Täter sprengte sich auf einer viel befahrenen Straße in die Luft.  In Somalias Hauptstadt Mogadischu sind bei einem Selbstmordanschlag mindestens 13 Menschen getötet worden ... mehr

Kämpfe in Somalia: Neuer Terrorangriff erschüttert Mogadischu

Mogadischu (dpa) - Nach einem Anschlag in Mogadischu mit mindestens 25 Toten haben sich Sicherheitskräfte und mutmaßliche Terroristen stundenlange Kämpfe geliefert. Die Angreifer seien in ein Gebäude nahe der Explosionsstelle gegangen ... mehr

Explosionen und Schüsse: Viele Tote bei Attacke in Mogadischu

Bei einem Anschlag in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind mindestens 25 Menschen getötet worden. Die islamistische Terrormiliz Al-Shabaab reklamierte die Tat für sich. Nahe eines Hotels, das von Regierungsvertretern genutzt wird, soll es eine schwere Explosion ... mehr

Selbstmordanschlag auf Hotel in Somalia

Mogadischu: In der somalischen Hauptstadt sind bei einem Selbstmordanschlag mindestens 25 Menschen gestorben. (Quelle: Reuters) mehr

Islamistische Anschläge: Viele Tote bei zwei Terroranschlägen in Mogadischu

In der Hauptstadt von Somalia sind bei zwei schweren Bombenexplosionen mindestens 22 Menschen gestorben. Es handelt sich um islamistische Selbstmordanschläge. Bei einem doppelten Selbstmordanschlag der islamistischen Terrororganisation Al-Shabaab ... mehr

Al-Shabaab bekennt sich - Somalia: Zahl der Toten steigt nach schwerem Anschlag auf 53

Mogadischu (dpa) - Einen Tag nach einem schweren Bombenanschlag auf ein Hotel in Somalia ist die Zahl der Toten auf mindestens 53 gestiegen, darunter sind auch sieben Angreifer der islamistischen Extremistengruppe Al-Shabaab. Mehrere Zivilpersonen erlagen am Samstag ... mehr

Somalia: Bombenanschlag auf Hotel in Mogadischu – Mindestens 32 Tote

Vor einem Hotel in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind mehrere Autobomben detoniert. Mindestens 32 Menschen kamen dabei ums Leben. Die Ermittler gehen von einem islamistischen Anschlag aus.   Bei einem schweren Bombenanschlag auf ein Hotel in der somalischen ... mehr

Mindestens 26 Tote in Somalia nach tropischem Wirbelsturm

Mogadischu (dpa) - In Somalia sind bei einem tropischen Wirbelsturm mindestens 26 Menschen ums Leben gekommen. Vor allem der Nordwesten des Landes war von Überschwemmungen betroffen. Der Gouverneur sprach vom schwersten Regen in der Geschichte der Region. Etliche ... mehr

Deutsche Krankenschwester in Somalia entführt

Mogadischu (dpa) - Eine deutsche Krankenschwester im Dienst des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz ist in der somalischen Hauptstadt Mogadischu entführt worden. Die langjährige Mitarbeiterin habe sich in dem Land am Horn von Afrika Tag und Nacht für die Versorgung ... mehr

Somalia: Deutsche Krankenschwester von Unbekannten verschleppt

In Somalia ist bei einem Überfall eine deutsche Mitarbeiterin des Roten Kreuzes verschleppt worden. Details zu den Tätern gibt es bislang nicht. Eine deutsche Mitarbeiterin des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) ist in der somalischen Hauptstadt Mogadischu ... mehr

Deutsche Krankenschwester in Somalia entführt

Mogadischu (dpa) - Eine deutsche Mitarbeiterin des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz ist in der somalischen Hauptstadt Mogadischu entführt worden. Das teilte die Hilfsorganisation in der Nacht mit. «Wir machen uns größte Sorgen um die Sicherheit unserer ... mehr

Bundeswehreinsatz in Somalia beendet

Mogadischu (dpa) - Nach acht Jahren ist der Ausbildungseinsatz der Bundeswehr im ostafrikanischen Somalia beendet. Alle in dem von Islamisten terrorisierten Land eingesetzten Militärausbilder seien nach Deutschland zurückgekehrt, bestätigte ein Sprecher ... mehr

EU-Mission in Mogadischu: Bundeswehr soll Soldaten aus Somalia abziehen

Die geschäftsführende Bundesregierung hat nach Informationen des "Spiegel" den Abzug der Bundeswehr aus Somalia beschlossen. Die Mission gilt als besonders gefährlich. Deutschland werde die Teilnahme der Truppe an der europäischen Ausbildungsmission EUTM in Somalia ... mehr

Al-Shabaab ruft Muslime nach US-Entscheidung zum Kampf auf

Mogadischu (dpa) - Die islamistische Terrormiliz Al-Shabaab hat nach der Jerusalem-Entscheidung von US-Präsident Donald Trump alle Muslime zum Kampf gegen die USA und Israel aufgerufen. Die Feinde Allahs erklärten einen neuen Krieg gegen Muslime und die heiligen ... mehr

USA: Mehr als 100 Al-Shabaab-Kämpfer bei Luftangriff getötet

Mogadischu (dpa) - Bei einem Angriff der US-Luftwaffe in Somalia sind nach Militärangaben mehr als 100 Kämpfer der islamistischen Terrororganisation Al-Shabaab getötet worden. Das Ziel des Luftangriffs lag rund 200 Kilometer nördlich der Hauptstadt Mogadischu ... mehr

Somalia: Mindestens 25 Tote nach Islamistenangriff in Mogadischu

Mindestens 25 Menschen sind bei einem islamistischen Anschlag in der somalischen Hauptstadt Mogadischu ums Leben gekommen. 30 weitere wurden bei Explosionen in der Nähe eines Hotels verletzt, wie die Polizei in der Nacht zum Sonntag sagte. Die Behörden schlossen nicht ... mehr

Besetzung von Hotel nach Anschlag in Mogadischu beendet

Mogadischu (dpa) - Nach dem Islamistenanschlag in der somalischen Hauptstadt Mogadischu ist die zehnstündige Belagerung eines Hotels zu Ende gegangen. Das sagte Mohamed Dahir von der örtlichen Polizei der Deutschen Presse-Agentur. Mitglieder der radikal-islamische ... mehr

Besetzung von Hotel nach Anschlag in Mogadischu beendet

Mogadischu (dpa) - Nach dem Anschlag mit 25 Toten in der somalischen Hauptstadt Mogadischu ist die Belagerung eines Hotels nach zehn Stunden beendet. Mitglieder der radikal-islamischen Al-Shabaab-Miliz hatten in der Nähe des Hotels zwei Autobomben gezündet. Einige ... mehr

Islamistenangriff in Mogadischu: Zahl der Toten steigt of 25

Mogadischu (dpa) - Nach dem Autobombenanschlag in der somalischen Hauptstadt Mogadischu ist die Zahl der Toten auf 25 gestiegen. Mindestens 30 weitere Menschen wurden bei Explosionen in der Nähe eines Hotels verletzt. Die Behörden schließen nicht ... mehr

Viele Tote bei Islamistenangriff in Mogadischu

Mogadischu (dpa) - In der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind in der Nähe eines Hotels Autobomben explodiert. Mindestens 13 Menschen kamen ums Leben, mehr als 20 wurden verletzt. Die radikal-islamische Al-Shabaab-Miliz bekannte sich zu dem Anschlag ... mehr

Explosion in Mogadischu - Tote und Verletzte

Mogadischu (dpa) - In Somalias Hauptstadt Mogadischu ist eine Autobombe explodiert. Die Explosion ereignete sich in der Nähe eines bei Politikern und Regierungsmitarbeitern beliebten Hotels. Ein Fotograf sprach von mindestens zehn Toten. Die radikal-islamische ... mehr

Terroranschlag: Zahl der Toten steigt auf 276 in Mogadischu

Immer wieder kommt es in dem von Konflikten und Terror gebeutelten Somalia zu Anschlägen gegen Zivilisten und Sicherheitskräfte. Doch die jüngste Selbstmordattacke in Mogadischu ist besonders verheerend. Beim wohl verheerendsten Terroranschlag in der Geschichte Somalias ... mehr

Mehr als 230 Tote bei Selbstmordanschlag in Mogadischu

Mogadischu (dpa) - Bei dem verheerendsten Anschlag in Somalias jüngster Geschichte sind mehr als 231 Menschen getötet worden. Das bestätigten heute Polizeikreise sowie Vertreter mehrerer Krankenhäuser in Somalia der dpa. Zudem wurden demnach bei der Explosion einer ... mehr

Schon mehr als 230 Tote nach Anschlag in Mogadischu

Mogadischu (dpa) - Die Zahl der Todesopfer des schwersten Anschlags der jüngeren Geschichte in Somalia ist auf mindestens 231 gestiegen. Das bestätigten Polizeikreise sowie Vertreter mehrerer Krankenhäuser in Somalia der Deutschen Presse-Agentur. mehr

Mehr als 90 Tote bei verheerendem Selbstmordanschlag in Mogadischu

Mogadischu (dpa) - Bei einem der verheerendsten Selbstmordanschläge der vergangenen Jahre in Somalia sind mehr als 90 Menschen getötet worden. Etliche Opfer seien aus den Trümmern der beschädigten Gebäude in der Hauptstadt Mogadischu geborgen worden, sagte ... mehr

Zahl der Todesopfer nach Anschlag in Mogadischu steigt über 90

Mogadischu (dpa) - Die Anzahl der Todesopfer nach einem der wohl schwersten Selbstmordanschläge der vergangenen Zeit in Somalia ist auf mehr als 90 gestiegen. Mehrere Getötete seien am Morgen aus den Trümmern der beschädigten Gebäude in Mogadischu geborgen worden, sagte ... mehr

Mehr als 50 Tote bei Selbstmordanschlag in Mogadischu

Mogadischu (dpa) - Bei einem der wohl schwersten Selbstmordanschläge der vergangenen Zeit in Somalia sind mehr als 50 Menschen getötet worden. Zudem seien bei der Explosion einer Lastwagenbombe im Zentrum der Haupstadt Mogadischu rund 80 Menschen verletzt worden, sagte ... mehr

Die Entführung der "Landshut": Showdown zum deutschen Terror-Herbst

Vor 40 Jahren beginnt der Showdown des deutschen Terror-Herbstes: Vier Palästinenser bringen einen deutschen Ferienflieger in ihre Gewalt, um RAF-Häftlinge freizupressen. Der Horror endet erst nach fünf Tagen in Mogadischu. Eine Passagierin erinnert sich. Beinahe ... mehr

RAF-Mord an Hanns Martin Schleyer: Kriegserklärung an Deutschland

Vor 40 Jahren entführte die RAF den Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer - 44 Tage lang versank die Bundesrepublik daraufhin im Terror. Die Lufthansa-Maschine "Landshut" wurde nach Mogadischu entführt, RAF-Führer begingen die "Todesnacht" von Stammheim ... mehr

Entführte "Landshut" kommt ins Luftfahrt-Museum

Vier Jahrzehnte nach der Entführung der " Landshut" durch Palästinenser bekommt die frühere Lufthansa-Maschine eine neue Heimat – das Auswärtige Amt will das Flugzeug von Brasilien ins Museum an den Bodensee holen. Die 1977 von Terroristen ... mehr

Anschläge und Geiselnahme in Mogadischu: Mindestens 26 Tote

Mogadischu (dpa) - Sechs Kämpfer der Terrormiliz Al-Shabaab haben bei Anschlägen auf zwei beliebte Restaurants in der somalischen Hauptstadt Mogadischu mindestens 20 Menschen getötet. Darunter seien Zivilisten sowie Sicherheitspersonal gewesen, teilte die Polizei ... mehr

Mindestens 20 Tote bei Anschlag auf Restaurants in Mogadischu

Mogadischu (dpa) - Bei Anschlägen auf zwei beliebte Restaurants in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind nach Polizeiangaben mindestens 20 Menschen getötet worden. Weitere 35 wurden verletzt. Somalische Soldaten hatten am Morgen eine Geiselnahme in einem der beiden ... mehr

Sechs Tote durch Autobombe in Mogadischu

Mogadischu (dpa) - Mindestens sechs Menschen sind bei der Explosion einer Autobombe in der somalischen Hauptstadt Mogadischu getötet worden. Die Zahl der Verletzten wurde von den Behörden mit mindestens zehn angegeben. Neben fünf Zivilisten sei ein General ums Leben ... mehr

Hunger und Cholera fordern in Somalia mindestens 110 Todesopfer

Mogadischu (dpa) - In dem von einer Dürre geplagten Somalia sind innerhalb von zwei Tagen mehr als 110 Menschen an Hunger und Cholera gestorben. Das gab der Ministerpräsident des nordostafrikanischen Landes, Hassan Ali Khaire, in der Hauptstadt Mogadischu bekannt ... mehr

Mindestens 35 Tote bei Selbstmordanschlag in Mogadischu

Mogadischu (dpa) - Bei einem Selbstmordanschlag auf einem Markt in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind mindestens 35 Menschen getötet worden. Rund 40 weitere Menschen wurden nach offiziellen Angaben durch die Autobombe verletzt. Augenzeugen berichteten, unter ... mehr

Flieger verrottet in Brasilien: Streit um "Landshut"-Maschine

Es ist das wohl geschichtsträchtigste deutsche Flugzeug: Die " Landshut" verrottet seit 2008 auf dem Flughafen der brasilianischen Stadt  Fortaleza. Nun entbrannte ein Rechtsstreit über die Maschine. Da der letzte Eigner der Boeing 737, die brasilianische Airline ... mehr

Historische Lufthansa Maschine "Landshut" soll gerettet werden

Fast vierzig Jahre nach den dramatischen Ereignissen um die von einem palästinensischen Kommando entführte Lufthansa-Maschine "Landshut" gibt es in der deutschen Politik Bestrebungen, den flugunfähig in Südamerika gestrandeten Jet zu erhalten. Es gehe darum ... mehr

Massenflucht in Somalia wegen drohender Hungersnot

Mogadischu (dpa) - Wegen anhaltender Dürre und einer drohenden Hungersnot sind in Somalia nach Angaben einer Hilfsorganisation Zehntausende Familien auf der Flucht. Sie suchten nach Wasser und Weideflächen für ihr Vieh, teilte Save the Children mit. In der teilautonomen ... mehr

Angespannte Lage vor Präsidentenwahl in Somalia

Mogadischu (dpa) – Unter stark verschärften Sicherheitsvorkehrungen wählt das somalische Parlament heute einen neuen Präsidenten. Neben dem amtierenden Präsidenten Hassan Sheikh Mohamud bewerben sich 21 weitere Kandidaten. Bereits gestern wurde Mogadischu von Hunderten ... mehr

Mogadischu: Viele Tote bei Anschlag auf Hotel in Somalia

Bei zwei heftigen Explosionen vor einem Hotel in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind mindestens 28 Menschen getötet und mehr als 50 weitere verletzt worden. Der Polizei zufolge detonierte zunächst ein mit Sprengstoff beladenes Fahrzeug vor dem Eingang des Hotels ... mehr

Mindestens 18 Tote bei Terroranschlag auf Hotel in Somalia

Mogadischu (dpa) - Bei einem der schwersten Terroranschläge in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind mindestens 18 Menschen getötet worden - unter ihnen auch ein Selbstmordattentäter sowie fünf weitere Angreifer. Etwa 40 weitere Menschen wurden verletzt. Zuerst ... mehr

Mindestens 14 Tote bei Anschlag auf Hotel in Somalia

Mogadischu (dpa) - Bei einer heftigen Explosion vor einem Hotel in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind mindestens 14 Menschen getötet und 20 weitere verletzt worden. Ein mit Sprengstoff beladenes Fahrzeug detonierte vor dem Eingang, wie die Polizei weiter ... mehr

Mindestens 30 Tote bei Terroranschlag in Somalia

Mogadischu (dpa) - In Somalia sind bei einem Autobombenanschlag der islamistischen Terrormiliz Al-Shabaab mindesten 30 Menschen getötet worden. Weitere 48 sind nach Angaben der Polizei verletzt. Ziel des Angriffs waren eine Polizeistation und eine Kontrollstelle ... mehr

Staatschefs treffen sich erstmals wieder in Somalia

Mogadischu (dpa) - Zum ersten Mal seit Jahrzehnten haben sich afrikanische Staatsoberhäupter in dem Krisenland Somalia getroffen. Neben den Präsidenten von Kenia und Uganda - Uhuru Kenyatta und Yoweri Museveni - versammelten sich auch Vertreter der ostafrikanischen ... mehr

Tote bei Anschlag auf Restaurant in Somalias Hauptstadt Mogadischu

Mogadischu (dpa) - Bei einem Anschlag der radikalislamischen Terrororganisation Al-Shabaab auf ein Restaurant in Mogadischu sind einem Augenzeugen zufolge mindestens sechs Menschen getötet worden. Zunächst griffen die Angreifer das Restaurant am beliebten ... mehr

Anschlag auf Restaurant in Somalias Hauptstadt Mogadischu

Mogadischu (dpa) - Die radikalislamische Terrororganisation Al-Shabaab hat einen Anschlag auf ein Restaurant auf einer beliebten Flaniermeile in Mogadischu verübt. Zunächst griffen die Angreifer das Banadir-Restaurant am Lido-Strand mit einer Autobombe an, dann schossen ... mehr

Attentat in Mogadischu - Somalia: Selbstmordattentäter greifen UN und AU an

Terroristen der Al-Shabaab-Miliz haben in Somalia einen Doppelanschlag vor dem Flughafen der Hauptstadt Mogadischu verübt. Dabei sollen laut Sicherheitsbeamten mindestens 14 Menschen getötet worden sein - die Opferzahl könne aber noch steigen ... mehr
 
1


shopping-portal