Sie sind hier: Home > Themen >

Mogelpackungen

Thema

Mogelpackungen

Lebensmittelhersteller: So mogeln sie

Lebensmittelhersteller: So mogeln sie

Der Pferdefleisch-Skandal hat Deutschland zutiefst verunsichert. Kaum einer greift mehr zu Tiefkühl-Lasagne oder Dosen-Ravioli. Dabei ist das entdeckte Pferdefleisch im Fertigprodukt nur die Spitze des Eisbergs, sagen Verbraucherschützer. In Lebensmitteln ist oft nicht ... mehr
Mogelpackung des Monats: Weniger

Mogelpackung des Monats: Weniger "Lion"-Genuss für mehr Geld

Der Titel "Mogelpackung des Monats" geht im Dezember an die Schokoriegel von Nestlé. Die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) beobachtete bei beliebten Süßigkeiten wie Lion und Nuts eine versteckte Preiserhöhung. Die Packungen kommen seit kurzem auf den ersten Blick ... mehr
Mogelpackung des Monats für Gerolsteiner: schmale Flaschen, dicker Preis

Mogelpackung des Monats für Gerolsteiner: schmale Flaschen, dicker Preis

Immer wieder verkleinern Hersteller die Packungen ihrer Lebensmittel, verkaufen sie aber zum gleichen Preis weiter. In diesem Monat ist der Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) das Erfrischungsgetränk "Gerolsteiner moment" negativ aufgefallen. Die Flasche ... mehr
Mogelpackungen: Weniger Maggi-Soße fürs gleiche Geld

Mogelpackungen: Weniger Maggi-Soße fürs gleiche Geld

Es steckt weniger drin, kostet aber noch genauso viel: Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé hat gleich bei mehreren Produkten der Marke Maggi auf unauffällige Art die Preise erhöht. Bei der Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) sind dazu etliche Beschwerden eingegangen ... mehr
Pampers ist die

Pampers ist die "Mogelpackung des Monats" Februar

Vor kurzem noch zur "Mogelpackung des Jahres 2014" gekürt, schafft es Deutschlands bekannteste Windelmarke "Pampers" von Procter & Gamble im Februar zur "Mogelpackung des Monats". Die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) kürt allmonatlich diesen Negativpreis. Der Grund ... mehr

Mogelpackung des Monats: Iglo setzt auf Mini-Inhalt

Mit einem neuen Design seiner Italien-Reihe möchte Iglo die Kunden auf sich aufmerksam machen. Die Tüten sehen anders aus und die Serie heißt neuerdings "Gerührt & Verführt". Auf den italienischen Touch macht die Tricolore in grün, weiß, rot aufmerksam. Doch bei dieser ... mehr

Verbraucherzentrale Hamburg sucht die "Mogelpackung des Jahres"

Aufgeblasene Packungen mit weniger Inhalt: Auch 2014 haben die Lebensmittelhersteller wieder einiges getan, um dem Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen. Zahlreiche Verbraucher haben sich mit ihren Lebensmittelfotos bei der Verbraucherzentrale Hamburg beschwert ... mehr

EU-Verordnung zur Lebensmittelkennzeichnung: Der Kunde bleibt Detektiv

Zum 13. Dezember sollte sich einiges ändern. Mit den neuen EU-Kennzeichnungsregeln für Lebensmittel will der Gesetzgeber für mehr Transparenz sorgen. Die neuen Lebensmitteletiketten sollen den Verbraucher davor schützen, unwissend Analogkäse in den Einkaufswagen ... mehr

Mogelpackung des Jahres 2014: Pampers vor Leerdammer und Lion

Alle vier Wochen veröffentlicht die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) eine "Mogelpackung des Monats". Aus fünf dieser Produkte wählten nun über 4000 Verbraucher in einer Online-Abstimmung die "Mogelpackung des Jahres" 2014. Auf Pampers von Procter & Gamble entfielen ... mehr

Mogelpackung des Monats: Ketchupflaschen von Heinz sind geschrumpft

Nur wer genau hinsieht, erkennt die kleineren Flaschen: Das Unternehmen Kraft-Heinz-Company hat die Füllmengen von drei Ketchupsorten von 500 auf 400 Milliliter reduziert. Das Curry-Ketchup kostet dabei genauso viel wie vorher und wurde daher von der Verbraucherzentrale ... mehr

Lenor-Hersteller muss auf Werbespruch verzichten

Es ist eine Niederlage für den Konsumgüterhersteller Procter & Gamble gegen die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh): Das Landgericht Frankfurt hat dem Hersteller verboten sein Waschmittel "Lenor" mit dem Spruch "+30 % mehr Wäschen pro Liter" zu bewerben. Die Aussage ... mehr

Mogelpackungen: Die kuriosen Ausreden der Hersteller

Viel Luft, wenig Inhalt: Immer wieder zeigen Verbraucherschützer, wie manche Hersteller die Verpackungen ihrer Produkte aufpumpen. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat 15 Firmen mit ihren Mogelpackungen konfrontiert - und dabei kuriose Antworten erhalten ... mehr

Mogelpackungen: In diesen Verpackungen steckt zu viel Luft

Maximal 30 Prozent Luft dürfen laut Gesetzgeber in einer Verpackung von Lebensmitteln oder Drogerieartikeln stecken. Tatsächlich befindet sich aber oft deutlich mehr Luft in den Tüten und Kartons. Per Röntgenaufnahmen hat die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) diese ... mehr

Mogelpackung: Weniger Tomaten-Ketchup zum gleichen Preis

Gleicher Preis, weniger drin: Der Konzern Unilever hat bei seinem "Knorr Tomaten-Ketchup" unauffällig den Preis erhöht. Statt 500 Milliliter (ml) stecken neuerdings nur noch 430 ml in der Flasche. Die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) hat die Preiserhöhung aufgedeckt ... mehr

dm stellt Colgate wegen Dentagard-Preiserhöhung an Pranger

Eigentlich sollte in dem Regal bei der Drogeriemarktkette dm Zahncreme der Marke Dentagard liegen, die Packung mit 100 Millilitern zum Preis von 75 Cent. Doch der Platz im Regal ist leer. Stattdessen klebt dort ein Schild: "Gleicher Preis bei weniger Inhalt: Da streiken ... mehr

"Mogelpackung des Monats" ist die Bebe-Kindercreme

Babypflege wird teurer: "Bebe-Zartcreme" enthält jetzt weniger Creme, aber der Inhalt kostet mehr Geld. Für die versteckte Preiserhöhung rügt die Verbraucherzentrale Hamburg die rosa Dosen des Herstellers Johnson & Johnson als Mogelpackung des Monats. Die Kindercreme ... mehr

Mogelpackung des Monats: Erdnusslocken von Lorenz Bahlsen

Über 12 Prozent Preiserhöhung: Für die Verbraucherzentrale Hamburg kommt die Mogelpackung des Monats von Lorenz Bahlsen. Bei verschiedenen Sorten Erdnusslocken hat sich die Füllmenge geändert. Der Verbraucher erfährt das kaum. Die versteckte Preiserhöhung fand unter ... mehr

Mogelpackungen im Supermarkt

Wer beim Einkauf nicht draufzahlen will, muss schon etwas genauer auf Packungsgrößen und Preise schauen. Denn die Hersteller von Lebensmitteln und Drogerieprodukten ändern häufig ihre Verpackungsgrößen und reduzieren gleichzeitig den Inhalt bei gleichem Preis ... mehr

Lenor ist die "Mogelpackung des Monats"

Die Verbraucherzentrale Hamburg (VZHH) hat die neuen Waschmittelsorten von Lenor zur "Mogelpackung des Monats" im Oktober gekürt. Laut den Angaben der Verbraucherschützer wurden bei den Waschmitteln die Füllmengen reduziert und gleichzeitig die Preise erhöht. Unterm ... mehr

Mogelpackung des Monats: Mirácoli jetzt mit viel weniger Inhalt

Der Hersteller Mirácoli hat den Inhalt seiner Pastasoßen kräftig eingedampft: Im neuen Glas stecken 130 Gramm weniger Inhalt und das bei gleich gebliebenem Preis. Deshalb verleiht die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) dem Produkt den Negativ-Titel "Mogelpackung ... mehr

"Mogelpackung des Monats": Evian-Wasser um 50 Prozent teurer

Knapp 50 Prozent Preiserhöhung: Danone Waters hübscht sein Mineralwasser in neuer Verpackung auf - mit weniger Inhalt und höherem Preis. Die Quelle ist allerdings dieselbe geblieben. Die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) hat Evian deshalb zur "Mogelpackung des Monats ... mehr

Coral Color+ ist die Mogelpackung des Monats: Heimlich 45 Prozent teurer

Die Verbraucherzentrale Hamburg (VZ HH) hat das Vollwaschmittel Coral "Color +" zur "Mogelpackung des Monats" gekürt. Laut den Angaben der Verbraucherschützer wurden neben der Verpackung und dem Namen auch der Preis geändert. Das Produkt ist jetzt 45 Prozent teurer ... mehr

Mogelpackung des Jahres 2016: Fünf Produkte stehen zur Wahl

Die Verbraucher haben die Wahl zwischen Kartoffel- und Schoko-Chips, einem Schokoladen-Weihnachtsmann, Nudelsoße und stillem Wasser: Es geht um die Wahl zur " Mogelpackung des Jahres 2016". Zu dieser Wahl ruft die Verbraucherzentrale Hamburg auf, die das ganze ... mehr

Milka-Weihnachtsmann: Teure Mogelpackung - weniger Schokolade

Milka hat den Schokoladen- Weihnachtsmann "Alpenmilch" dieses Jahr einen Kopf kürzer gemacht: Er enthält jetzt weniger Schokolade als im letzen Jahr.   Das hat die Verbraucherzentrale Hamburg (VZHH) beobachtet. Vor einem Jahr gab es den Schoko ... mehr

Evian Mineralwasser ist die "Mogelpackung des Jahres 2016"

Über diese versteckte Preiserhöhung haben sich besonders viele Verbraucher geärgert: Das Mineralwasser der Marke Evian ist deshalb zur "Mogelpackung des Jahres" gewählt worden. Fünf Produkte standen bei einer Online-Abstimmung der Verbraucherzentrale Hamburg ... mehr

Verpackungen: Verbraucherzentrale Hamburg prangert Mogelpackungen an

Ob "Kellogg's Frosties", Süsskartoffelchips und Falafel Pulver von "Bio-Zentrale" oder "Nivea Natural Balance Tagespflege": Bei diesen Produkten sind die Verpackungen häufig größer als nötig und enthalten zuviel Luft. Die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) hat deshalb ... mehr

Ungeschminkt: Barbara Schöneberger ohne Make-up

Barbara Schöneberger ist für ihre natürliche und lockere Art bekannt. Dabei verzichtet sie aber nicht auf ein perfektes Make-up. Bis jetzt, denn für ein Shooting zeigt sich die 43-Jährige oben ohne. In ihrem Magazin "Barbara" will die Blondine über Mogelpackungen ... mehr

Mogelpackung des Monats: "Choco Crossies XXL" von Nestlé

"Nur für kurze Zeit!" – damit bewirbt der Konzern  Nestlé  seine Sonderpackung "Choco Crossies XXL". Die riesige Schachtel suggeriert, dass sich im Vergleich zur Standardgröße die doppelte Schokomenge darin befindet. Doch das ist nicht der Fall, in der Packung steckt ... mehr

Mogelpackungen: So tricksen Hersteller mit den Füllmengen

Preiserhöhungen sind bei Verbrauchern nicht beliebt, daher greifen Hersteller zu Tricks, um die Teuerungen zu verstecken. Dabei gehen sie nach einem ganz bestimmten Prinzip vor, wie die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) erklärt. Mit dem sogenannten ... mehr

Crunchips von Lorenz sind "Mogelpackung des Monats"

Die zwei Chipstüten sind gleich groß und sehen fast identisch aus. Nur wer genau hinsieht, erkennt, dass in der neuen Packung der "Crunchips" von Lorenz weniger Inhalt steckt - nämlich 175 statt wie vorher 200 Gramm. Der Preis ist allerdings gleich geblieben ... mehr

Ariel Actilift ist die Mogelpackung des Monats

Für die  Verbraucherzentrale Hamburg  ist das Color- Waschmittel Ariel Actilift d ie  Mogelpackung des Monats März . Wie die Verbraucherschützer melden, hat der Hersteller Procter & Gamble gleich vier Packungsgrößen verkleinert, ohne den Preis anzupassen. Die versteckte ... mehr

Verbraucherzentrale Hamburg sucht "Mogelpackung des Jahres"

Verärgerte Verbraucher können ab sofort über die neue "Mogelpackung des Jahres" abstimmen. Die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh), die den wenig schmeichelhaften Preis seit 2013 verleiht, stellt dazu fünf Produkte vor, mit denen Hersteller nach Auffassung ... mehr

Tassimo Latte macchiato: In der Mogelpackung fehlt die Milch

Wer genau hinsieht, erkennt, dass sich die Packung deutlich verkleinert hat: Bei den Kaffeekapseln von Tassimo hat sich die Füllmenge des "Jacobs Latte macchhiato classico" um fast die Hälfte reduziert. Zudem wurde das bisherige Vollmilchkonzentrat durch Sahne ersetzt ... mehr

So viel Kalorien stecken in Smoothies und Co.

Smoothies und Frozen Joghurt erleben einen wahren Boom. Im Gegensatz zu Cola und Schokolade erscheinen die Food-Trends kalorienarm und vitaminreich. Aber der Schein trügt: Ernährungswissenschaftler warnen vor den versteckten Kalorien in diesen Lebensmitteln. Wir sagen ... mehr

Kommen jetzt immer mehr Mogelpackungen?

Vergleichen hilft, Geld zu sparen. Doch das könnte dem Verbraucher künftig immer schwerer fallen. Ende Juni segnen die EU-Finanzminister einen Beschluss ab, mit dem einheitliche Verpackungsgrößen wegfallen. Ein Beispiel: Die gute alte Tafel Schokolade enthält innerhalb ... mehr

Verbraucherschutz: Teure Großpackungen

Viel hilft viel, haben wir gelernt. Zumindest im Kampf an der Kasse galt bislang die Regel: Wer viel kauft, darf auf Rabatte hoffen. Beigebracht hat uns das der Handel, der uns einflüstert, Großpackungen wären günstig. Ein Angebot, bei dem nicht nur mehrköpfige Familien ... mehr

"Mogelpackung des Jahres 2018": Diese Produkte sind nominiert

Chips, Schokolinsen oder Brotaufstrich : Bei diesen Produkten wurde besonders geschickt über eine Preiserhöhung hinweggetäuscht. Welches von ihnen wird zur "Mogelpackung des Jahres" gewählt? Verbraucherschützer haben Produkte mit versteckten ... mehr

"Chipsletten": Mogelpackung des Jahres 2018 – bis zu 70 Prozent teurer

Weniger Inhalt, mehr Müll: Der Gewinner des Negativpreises "Mogelpackung des Jahres" hat über die Hälfte der Stimmen erhalten. Welche Produkte noch nominiert waren. " Mogelpackung des Jahres" in diesem Jahr sind die Chipsletten von Lorenz. Bei einer Onlineumfrage ... mehr

Beschwerdeplattform: Mit Foodwatch Werbelügen aufdecken

Zuckerbomben mit Gesundheitsversprechen, unausgewogene Babyprodukte, die als kindgerecht beworben werden – jeder kennt die Tricks der Werbung. Doch gefallen lassen müssen Sie sich die Werbelügen nicht. Wenn Produkte im Supermarkt nicht das halten, was sie versprechen ... mehr

Lidl: Diese Light-Salami ist fettiger als die normale

Ein Discounter verkauft Truthahn-Salami Light. Das Produkt enthält aber mehr Kalorien und Fett als die gewöhnliche Salami – und ist noch dazu teurer.  Gleicher Geschmack, mit weniger Kalorien: So werden Light-Produkte gerne von Herstellern beworben ... mehr

Vitalis Früchtemüsli ist die "Mogelpackung des Jahres 2017"

Verbraucher haben die "Mogelpackung des Jahres 2017" gekürt. Im Gewinnerprodukt ist laut der Verbraucherzentrale Hamburg weniger drin als früher – zum gleichen Preis und mit schlechterer Rezeptur. Das Dr. Oetker Vitalis Früchtemüsli ist die "Mogelpackung des Jahres ... mehr

"Goldener Windbeutel": Foodwatch sucht die dreistesten Werbelügen des Jahres

Sie haben die Mogelpackungen und falschen Versprechen der Lebensmittelbranche satt? Dann können Sie Ihrem Ärger jetzt Luft machen: Foodwatch stellt fünf Produkte zur Wahl, die Verbraucher besonders dreist täuschen – und Sie können für Ihren Favoriten abstimmen ... mehr

Mogelpackung: Kaffeekapseln von Lidl enthalten viel Luft

Kaffee aus der Kapselmaschine ist schnell, bequem und leicht zuzubereiten. Doch die bunten Kapseln produzieren nicht nur jede Menge Verpackungsmüll, der die Umwelt belastet, sondern ziehen dem Verbraucher oft auch unnötig Geld aus der Tasche. Denn etliche Packungen ... mehr

In diesen Produkten steckt mehr Luft als Inhalt

Die Verbraucherzentrale Hamburg hat kürzlich etwas gemacht, was viele Verbraucher beim Einkaufen gerne tun würden. Sie hat Produkte durchleuchtet und geschaut, wie viel Inhalt wirklich drinsteckt. Das Ergebnis ist ernüchternd. Die Verbraucherzentrale Hamburg ... mehr
 


shopping-portal