Sie sind hier: Home > Themen >

Mordfall

Thema

Mordfall

Mordfall Walter Lübcke: Mitangeklagter Markus H. wird aus Haft entlassen

Mordfall Walter Lübcke: Mitangeklagter Markus H. wird aus Haft entlassen

Der Hauptangeklagte im Mordfall Walter Lübcke hat Markus H. als Komplizen bezeichnet und damit schwer belastet. Doch das Gericht sieht "keine hohe Wahrscheinlichkeit mehr für die Beihilfe". Der im Prozess um die Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter ... mehr
Khashoggi-Mord: Trump soll Saudi-Kronprinzen

Khashoggi-Mord: Trump soll Saudi-Kronprinzen "Arsch gerettet" haben

Star-Journalist Bob Woodward setzt Donald Trump mit seinem neuen Buch unter massiven Druck.  Auch im Fall eines ermordeten Journalisten kommen nun fragwürdige Äußerungen des US-Präsidenten ans Licht. US-Präsident Donald Trump hat laut dem Enthüllungsbuch des Reporters ... mehr
Mordfall Cornelia Geißler: Verdächtiger aus Ilmenau nach 30 Jahren ermittelt

Mordfall Cornelia Geißler: Verdächtiger aus Ilmenau nach 30 Jahren ermittelt

Jahrzehnte nach dem Mord an der 19-jährigen Cornelia Geißler in Ilmenau hat die Polizei eine konkrete Spur. Im Verdacht steht nun ein heute 78-Jähriger. Die Erfurter Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei Gotha haben einen Verdächtigen in einem 30 Jahre alten ... mehr
Mordfall Walter Lübcke: Hauptangeklagter Stephan E. gesteht tödlichen Schuss

Mordfall Walter Lübcke: Hauptangeklagter Stephan E. gesteht tödlichen Schuss

Durchbruch im Lübcke-Prozess: Der Hauptverdächtige Stephan E. hat den tödlichen Schuss auf den CDU-Politiker gestanden. Zuvor hatte er bereits einmal die Tat zugegeben, kurz darauf seine Aussage widerrufen. Im Prozess um den Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter ... mehr
Videomitschnitte: Anwalt von mutmaßlichem Lübcke-Mörder kritisiert NDR scharf

Videomitschnitte: Anwalt von mutmaßlichem Lübcke-Mörder kritisiert NDR scharf

Videomitschnitte einer brisanten Vernehmungssituation mit dem mutmaßlichen Lübcke-Mörder wurden in einem NDR-Format veröffentlicht – während der Prozess läuft. Für den Anwalt des Angeklagten ist das ein Skandal.  Das NDR-Format "Strg_F" hat Videomitschnitte ... mehr

Polizistenmord von 2011 in Ingolstadt: Autowrack entdeckt

Neue Wendung im Fall eines in Bayern aus einem See geborgenen Autos: Vor Jahren diente dieses nach einem Raub zur Flucht. Jetzt erhofft sich die Polizei neue Hinweise auf einen der Verbrecher. In einem Weiher nahe Ingolstadt ist ein Fluchtfahrzeug ... mehr

Walter Lübcke: Familie will als Nebenkläger alle Details erfahren

Vertreter der Nebenklage: Das erwartet sich Walter Lübckes Familie vom Mordprozess. (Quelle: t-online.de) mehr

Schweden: Mordfall Olof Palme – Ermittler machen mutmaßlichen Täter aus

Fast dreieinhalb Jahrzehnte nach dem Mord an Schwedens Regierungschef Olof Palme sind sich die Ermittler sicher, den Täter benennen zu können. Das Problem: Der Mann ist seit Jahren tot. Mehr als 34 Jahre nach dem Mord an dem schwedischen Ministerpräsidenten Olof Palme ... mehr

Lesotho: Ex-Regierungschef Thomas Thabane bezahlte für Mord an seiner Frau

Zwei Tage, bevor Thomas Thabane sein Amt als Premierminister antrat, wurde seine damalige Frau erschossen. Das Paar stand zu dem Zeitpunkt kurz vor der Scheidung – und offenbar wollte sich der Politiker seiner Ex entledigen. In der Affäre um die mutmaßliche Verwicklung ... mehr

Madeleine McCann: Hunderte neue Hinweise – Zeugin belastet Verdächtigen

Der Fall der vermissten Madeleine McCann hat an Fahrt aufgenommen. Nachdem ein Verdächtiger aus Deutschland vorgestellt wurde, gingen bei der britischen Polizei rund 400 Hinweise ein. Einer davon ist vielsagend.  Die britische Polizei hat etwa 400 neue Hinweise ... mehr

Fall George Floyd: Justiz verschärft Anklage gegen Ex-Polizisten

Der Tod von George Floyd hat in den USA das Vertrauen in Polizei und Justiz erschüttert. Staatsanwälte wollen nun mit aller Härte durchgreifen. Tausende demonstrieren erneut gegen Rassismus. Nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz ... mehr

Gifhorn: Kriminalfall nach 25 Jahren geklärt – Frauenleiche identifiziert

Eine zu Weihnachten 1994 entdeckte Leiche gab über viele Jahre Rätsel auf. Nun herrscht offenbar Klarheit. Mehr als ein Vierteljahrhundert nach der Tat haben Ermittler die Identität einer Frauenleiche im Kreis Gifhorn geklärt. Bei ihr handele ... mehr

"Tatort": Abschied für Carolina Vera – darum geht's in der heutigen Ausgabe

Das Fadenkreuz aus dem "Tatort"-Vorspann ist TV-Kult. Im neuen Fall aus Stuttgart spielt es eine besondere Rolle, denn ein Heckenschütze hält die Stadt in Atem – und ein spannender Krimi nimmt seinen Lauf. Ein Heckenschütze scheint die Stadt ins Visier genommen zu haben ... mehr

Mordfall Susanna: Bundesgerichtshof bestätigt Urteil gegen Ali B.

Ali B. muss für den Mord an der Schülerin Susanna lebenslang ins Gefängnis. Der Bundesgerichtshof hat entschieden: Das zuvor ergangene Urteil ist rechtskräftig.  Das Urteil gegen Ali B. wegen des Mordes an der Mainzer Schülerin Susanna ... mehr

Zehn Jahre nach der Tat - Mordfall Bögerl: Polizei will Akte nicht schließen

Heidenheim (dpa) - Es ist ein Vormittag im Mai, an dem Maria Bögerl in ihrem Haus im württembergischen Heidenheim überwältigt wird. Mit Handschellen wird die Frau des damaligen Sparkassenchefs gefesselt, zu ihrem Auto gebracht und entführt. Kurze Zeit später klingelt ... mehr

Walter Lübcke: Bundesanwalt klagt mutmaßlichen Attentäter an

Vor knapp einem Jahr wurde der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke auf der Terrasse seines Hauses erschossen. Jetzt werden der mutmaßliche Mörder und ein Unterstützer angeklagt. Im Mordfall Lübcke hat der Generalbundesanwalt Anklage gegen ... mehr

Norwegen: Ehefrau verschwunden – Millionär Tom Hagen festgenommen

Seit 18 Monaten ist Anne-Elisabeth Hagen bereits verschwunden. Nun hat sich offenbar ein schwerwiegender Verdacht gegen Ehemann Tom Hagen erhärtet – der Multimillionär wurde festgenommen. Es ist die dramatische Wende eines ohnehin spektakulären Falls: 18 Monate ... mehr

"Tatort" aus Köln zeigt Familientragödien: Leid der Kinder spürbar

Wenn Eltern sich trennen und dann auch noch um den Unterhalt streiten, sind die Kinder die Verlierer. Der "Tatort" aus Köln rückt dieses Thema eindrücklich in den Mittelpunkt. Bei ihren Ermittlungen zu einem Mordfall in " Tatort: Niemals ohne mich" bekommen ... mehr

Fall Lübcke: Gericht erklärt Freilassung von Waffenhändler

Der mutmaßliche Waffenhändler im Fall Lübcke wurde überraschend aus der U-Haft entlassen. Jetzt gab der BGH bekannt: Es gibt Zweifel an seiner Schuld. Der Hauptverdächtige Stephan E. bleibt in Haft. Im Mordfall Lübcke bleibt der als Todesschütze verdächtigte Stephan ... mehr

Fall Lübcke: Hauptverdächtiger half AfD beim Wahlkampf

Immer mehr Hinweise auf Verbindungen zwischen den Hauptverdächtigen im Mordfall Lübcke und der AfD: Jetzt bestätigt die Partei, dass Stephan E. sogar beim örtlichen Verband mit angepackt hat. Stephan E., Hauptverdächtiger im Mordfall Walter Lübcke, hat nach Recherchen ... mehr

Fall Walter Lübke: Video führt zu Verdächtigen – und zur AfD

Eine Spende, Teilnahme auf Demos, Wahlaufruf für die Partei: Die mutmaßlichen Täter im Mordfall Walter Lübcke standen der AfD offenbar näher, als ihr lieb sein kann. Ein bekanntes Video liefert dafür neue Hinweise. Recherchen von t-online.de zeigen ... mehr

Auf AfD-Demo: So verhielten sich die Lübcke-Tatverdächtigen in Chemnitz

Bei den Demonstrationen 2018 in Chemnitz waren auch Stephan E. und Markus H. dabei. Doch wie traten sie dort auf? Eine Recherche auf den Spuren der Verdächtigen im Mordfall Walter Lübcke. Die Hauptverdächtigen im Mordfall Lübcke, Stephan E. und Markus H., haben ... mehr

Auftragskiller vermittelt: Kronzeuge bekommt 15 Jahren Haft

Der 27-jährige Journalist Jan Kuciak und seine Freundin wurden 2018 vor ihrem Haus erschossen. Jetzt wurde das erste Urteil gegen die Hintermänner verkündet – ein Beteiligter bekam 15 Jahren Gefängnis. Im Fall des Mordes an dem slowakischen Journalisten Jan Kuciak ... mehr

Claudia Ruf: Verhindert "Aktenzeichen XY"-Panne Mordsuche?

In "Aktenzeichen XY" wurde gestern Abend der Fall Claudia Ruf aufgerollt. Die damals Elfjährige war 1996 in Nordrhein-Westfalen ermordet worden. Doch in der Live-Sendung gingen keine entscheidenden Hinweise ein. Lag das an einer falschen Telefonnummer ... mehr

Tiergarten-Mord in Berlin: Russland bestellt deutschen Botschafter ein

Russland reagiert: Das russische Außenministerium weist deutsche Diplomaten aus. Die Krise nach dem Attentat auf einen Georgier in Berlin spitzt sich damit weiter zu. Das russische Außenministerium hat im Fall des ermordeten Georgiers den deutschen Botschafter in Moskau ... mehr

Tiergarten-Mord in Berlin: Putin nennt ermordeten Georgier einen "Banditen"

Der Mord an einem Georgier in Berlin belastet das deutsch-russische Verhältnis. Russlands Präsident kontert nun auf den Verdacht eines Auftragsmords mit heftigen Vorwürfen – und einer Drohung. Der russische Präsident Wladimir Putin hat den in Berlin ermordeten Georgier ... mehr

Merkel trifft Putin: Bundesregierung fordert erneut russische Hilfe in Mordfall

Paris (dpa) – Vor dem Ukraine-Gipfel in Paris hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin ein Einzelgespräch geführt. Über die Inhalte machte die deutsche Seite am Montag zunächst keine Angaben. Es war erwartet worden ... mehr

Mord im Berliner Tiergarten: Verdächtiger offenbar selbst in Lebensgefahr

In Berlin sitzt ein mutmaßlicher Auftragsmörder in U-Haft, der im Sommer einen Georgier erschossen haben soll. Angeblich ist der Mann nun selbst in Lebensgefahr – weil er für Moskau gefährlich sein könnte. Der mutmaßliche Auftragskiller Vadim S. schwebt offenbar ... mehr

Russland und der Tiergarten-Mord: "Wäre Staatsterrorismus auf deutschem Boden"

Steckt Russland hinter dem Mord an einem Georgier in Berlin? Die Indizien sprechen für ein Attentat in staatlichem Auftrag. Russland-Experte Julius Freytag warnt im Interview vor einem großen Konflikt. Der mutmaßliche Auftragsmord an einem Georgier in Berlin sorgt ... mehr

Aufklärung von Kindermord - Massen-Gentest im Fall Claudia Ruf: Reaktion "überwältigend"

Grevenbroich (dpa) - In der ersten Phase des Massen-Gentests im Mordfall Claudia Ruf haben rund 95 Prozent der angeschriebenen Männer eine Speichelprobe abgegeben. 945 Männer waren bis Sonntagabend freiwillig zum Test erschienen. Die Bonner Polizeipräsidentin Ursula ... mehr

Malta: Möglicher Drahtzieher im Mordfall Galizia angeklagt

In Malta wurde der Unternehmer Yorgen Fenech angeklagt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, der Drahtzieher des Mordes an der Journalistin Daphne Caruana Galizia im Jahr 2017 gewesen zu sein. Mehr als zwei Jahre nach dem Mord an der regierungskritischen Journalistin ... mehr

Massen-DNA-Test im Fall Claudia Ruf fortgesetzt

An diesem Wochenende sind erneut zahlreiche Einwohner des Dorfes Hemmerden gebeten, eine Speichelprobe abzugeben. Damit soll der Mörder der elfjährigen Claudia Ruf 23 Jahre nach der Tat überführt werden. Der Massen-DNA-Test im mehr als 23 Jahre alten Mordfall Claudia ... mehr

23 Jahre nach der Tat: DNA-Massentest im Mordfall Claudia Ruf geht in zweite Runde

Grevenbroich (dpa) - Der Massen-DNA-Test im mehr als 23 Jahre alten Mordfall Claudia Ruf geht weiter. Die Aktion habe planmäßig begonnen, sagte ein Polizeisprecher in Neuss. Bis Sonntagabend sind erneut männliche Einwohner von Grevenbroich-Hemmerden aufgerufen ... mehr

Lübcke-Mord: Mutmaßlicher Täter Stephan E. kündigt Geständnis an

Der mutmaßliche Mörder von Walter Lübcke soll eine Personenliste geführt haben. Darin soll er auch Daten über Menschen des öffentlichen Lebens gesammelt haben. Die Betroffenen sind informiert. Bei der Aufklärung des Mordes an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter ... mehr

Mordfall Walter Lübcke (†65): Stephan E. kündigt neues Geständnis an

Der Neonazi Stephan E. soll den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke erschossen haben. Sein erstes Geständnis hatte er widerrufen. Jetzt will er erneut aussagen. Der Verdächtige im Mordfall des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke will ein neues ... mehr

Malta: Mordfall Galizia – Ermittlungen erreichen Regierungschef Muscat

Der Mord an der maltesischen Journalistin Daphne Caruana Galizia hat ganz Europa aufgeschreckt. Bei den Ermittlungen ist nun der Name eines engen Mitarbeiters von Regierungschef Muscat gefallen. Im Zusammenhang mit dem Mord an der Enthüllungsjournalistin Daphne Caruana ... mehr

Bonn: Mehr als 100 Hinweise zum Mordfall Claudia Ruf

Es ist 23 Jahre her, dass Claudia Ruf aus Grevenbroich ermordet wurde. Nun gibt es neue Hinweise in dem Fall, doch ein "heißer Tipp" fehlt der Bonner Polizei noch. Im Fall der vor 23 Jahren ermordeten Claudia Ruf aus Grevenbroich sind in wenigen Tagen ... mehr

Fall Susanna: Ali B. für Vergewaltigung von Elfjähriger verurteilt

Ali B. wurde bereits für den Mord an der 14-jährigen Susanna F. verurteilt. Jetzt hat das Landgericht Wiesbaden in einem zweiten Fall eine mehrjährige Haftstrafe angeordnet. Im zweiten Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder der 14-jährigen Schülerin Susanna F. aus Mainz ... mehr

Tat in Marokko: Gericht bestätigt Todesurteil nach Mord an Touristinnen

Die Tat im vergangenen Jahr sorgte für Entsetzen weltweit: Zwei skandinavische Rucksack-Touristinnen wurden in Marokko ermordet. Nun hat ein Berufungsgericht das Todesurteil gegen die Angeklagten bestätigt. Ein Berufungsgericht in Marokko hat die Todesurteile ... mehr

15-Jährige in Kandel erstochen - Obduktion bestätigt: Mias Mörder hat sich in Zelle erhängt

Frankenthal (dpa) - Der Mörder von Mia hat sich in seiner Gefängniszelle erhängt - das hat die Obduktion bestätigt. Die Staatsanwaltschaft Frankenthal informierte am Freitag in einer gemeinsamen Mitteilung mit dem Polizeipräsidium Rheinpfalz über die Ergebnisse ... mehr

Vermutlich Suizid - Bluttat in Kandel 2017: Mias Mörder tot in Zelle gefunden

Schifferstadt (dpa) - Der Mörder von Mia aus Kandel ist tot in seiner Gefängniszelle gefunden worden. Ersten Erkenntnissen zufolge hat sich Abdul D. in der Jugendstrafanstalt Schifferstadt erhängt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten ... mehr

Allgäu: Wer war der "Ölfleck-Attentäter"?

Ölflecken auf der Fahrbahn sind der Albtraum aller Fahrer. Erst recht, wenn sie vorsätzlich angelegt werden, um zu töten. So starb 2011 ein Motorradfahrer. Bis heute sucht die Polizei nach dem Verantwortlichen. Ein Kleinwagen steht auf der Staatsstraße 2013 zwischen ... mehr

Saudi-Arabien und der Mord an Khashoggi: Die Macht des Geldes hat gewonnen

Erdrosselt und zerstückelt – vor einem Jahr wurde der Journalist Khashoggi im saudischen Konsulat in Istanbul ermordet. Konsequenzen für Saudi-Arabien? So gut wie keine. Jeden Morgen, wenn Hatice Cengiz aufwacht, gilt ihr erster Blick ihrem Telefon. Dass ihr Verlobter ... mehr

Göttingen: Frau getötet – Flüchtiger Verdächtiger rief bei der Polizei an

Die Polizei  sucht in Niedersachsen nach dem mutmaßlichen Mörder einer Frau aus Göttingen. Der vorbestrafte Tatverdächtige rief auf der Flucht die Ermittler an. Der flüchtige Mordverdächtige im Fall der getöteten 44 Jahre alten ... mehr

Belgien: Kindermörder Marc Dutroux will Freiheit

Marc Dutroux hat in den 90er Jahren sechs Mädchen entführt, gefoltert und vergewaltigt – vier davon getötet. Nach 23 Jahren im Gefängnis versucht er nun, vorzeitig aus der Haft entlassen zu werden. Ein Brüsseler Gericht werde sich am 17. Oktober mit dem Antrag des heute ... mehr

Mordversuch? - Mordfall Lübcke: Ermittlung wegen weiterer Bluttat

Karlsruhe (dpa) - Im Fall des ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke ermittelt die Bundesanwaltschaft nun auch wegen einer früheren Bluttat gegen den Hauptverdächtigen. Der in Untersuchungshaft sitzende Stephan E. stehe im Verdacht, am 6. Januar ... mehr

Mordfall Walter Lübcke: Stephan E. wird weiterer Mordversuch vorgeworfen

Dem mutmaßlichen Rechtsterroristen Stephan E. wird neben dem Mord am CDU-Politiker Walter Lübcke nun auch ein weiterer Mordversuch vorgeworfen. Das teilt die Bundesanwaltschaft mit. Der im Mordfall  Walter Lübcke dringend tatverdächtige Neonazi Stephan ... mehr

Urteil in Bayreuth: Lebenslange Haft wegen Mordes an Tramperin Sophia L.

Es war ein brutaler Mord an Sophia L. Die 28-Jährige wurde im Streit niedergeschlagen und getötet, der Täter versuchte anschließend, ihre Leiche zu verbrennen. Nun ist der Angeklagte wegen Mordes verurteilt worden. Wegen Mordes ... mehr

Unaufgeklärte Kriminalfälle: Die Stasi und die Toten

Hat die Staatssicherheit der DDR auch in West-Deutschland gemordet? Töteten ihre Mitarbeiter noch nach der Einheit? Ermittler stehen vor einer Mauer des Schweigens. Axel Mitbauer hat vor 50 Jahren, in der Nacht zum 18. August 1969, seine Heimat verlassen. Via Ostsee ... mehr

Urteil gefällt - Hohe Strafen nach Mord an Maria: Es bleibt das Entsetzen

Stralsund (dpa) - Die Mutter der ermordeten Maria ist in Tränen aufgelöst. "Das haben sie verdient", sagt sie mit Blick auf die Männer, die ihre 18-jährige schwangere Tochter aus reiner Mordlust getötet haben. Mit dem Urteil "lebenslänglich" für einen ... mehr

Fall Usedom: Mörder von 18-jähriger Maria bekommt lebenslänglich

Auf der Urlaubsinsel Usedom wird eine schwangere junge Frau brutal umgebracht – aus reiner Mordlust. Nun ist ein Urteil gesprochen. Ein Gutachter hält die Täter für extrem gefährlich. Für den grausamen Mord an der 18-jährigen Maria aus Zinnowitz hat das Landgericht ... mehr

Urteil: Was heißt lebenslange Haft und besondere Schwere der Schuld?

Lebenslänglich mit besonderer Schwere der Schuld: Dieses Urteil fällt in besonders harten Fällen. Doch was bedeutet diese Strafe eigentlich?  Lebenslange Haft Lebenslange Haft ist die höchste Strafe in Deutschland ... mehr

Kreml: Russland hat nichts mit Mordfall in Berlin zu tun

Ein Georgier wird kaltblütig in einem Berliner Park erschossen. Der Fall sieht aus wie eine Hinrichtung. Russland will mit dem Mord nichts zu tun haben. Nach den tödlichen Schüssen auf einen Georgier in Berlin sieht der Kreml keine Verbindungen zu offiziellen ... mehr

Ermittler im Fall Lübcke finden 46 Schusswaffen

Bislang war nur öffentlich geworden, dass die Polizei aus einem Erddepot des am 15. Juni festgenommenen Tatverdächtigen Stephan E. fünf Waffen sichergestellt hatte. Bei den drei Beschuldigten sind aber insgesamt 46 Schusswaffen gefunden worden. Im Mordfall Lübcke haben ... mehr

Frankfurt Hauptbahnhof: Kind vor ICE gestoßen – was wir wissen und was nicht

Eine Tat erschüttert die Republik: Warum stößt ein Mann  am Frankfurter Hauptbahnhof  Menschen  auf die Gleise? Was wir über den Tod eines achtjährigen Jungen wissen – und was nicht. Was ist passiert? Ein Mann hat am Montag im Hauptbahnhof Frankfurt eine 40 Jahre ... mehr
 
1


shopping-portal