Sie sind hier: Home > Themen >

Moschee

$self.property('title')

Moschee

Norwegen: 21-Jähriger gesteht Taten nach Anschlag auf Moschee

Norwegen: 21-Jähriger gesteht Taten nach Anschlag auf Moschee

Die norwegische Polizei wirft ihm einen versuchten Anschlag auf eine Moschee vor, außerdem soll der 21-Jährige seine Stiefschwester getötet haben. Nun hat der Tatverdächtige ein Geständnis abgelegt. Knapp eine Woche nach dem Angriff auf eine Moschee in einem Osloer ... mehr
Rechtsextremismus - Angriff auf norwegische Moschee: Terrorverdächtiger gesteht

Rechtsextremismus - Angriff auf norwegische Moschee: Terrorverdächtiger gesteht

Oslo (dpa) - Eine Woche nach dem Angriff auf eine Moschee bei Oslo hat der 21 Jahre alte Tatverdächtige die Attacke zugegeben. Er habe sich aber nicht förmlich schuldig zu den Vorwürfen des Terrorismus und Mordes bekannt, teilte Staatsanwalt Pal-Fredrik Hjort Kraby ... mehr
Anschlag in Norwegen – Forennutzer: Ich warnte Polizei vor Moschee-Angriff

Anschlag in Norwegen – Forennutzer: Ich warnte Polizei vor Moschee-Angriff

Es klingelt bei der Polizei und ein Anrufer von einem anderen Kontinent warnt, dass jemand gleich einen Anschlag verüben könnte: Beim Angriff auf eine Moschee in Norwegen war das offenbar der Fall.  Der Mann, der am Samstag bei Oslo bewaffnet in eine Moschee ... mehr
Norwegen: Nach Moschee-Anschlag – Terrorverdächtiger sitzt in U-Haft

Norwegen: Nach Moschee-Anschlag – Terrorverdächtiger sitzt in U-Haft

Mit mehreren Waffen betrat er eine Moschee und eröffnete das Feuer, bevor er überwältigt wurde. Nun muss ein 21-jähriger Norweger in Untersuchungshaft – das Motiv soll rechtsextremistisch sein. Nach dem Angriff auf eine Moschee bei  Oslo kommt der 21 Jahre ... mehr
Wohl rechtsextremes Motiv - Moschee-Angriff in Norwegen: Terrorverdächtiger in U-Haft

Wohl rechtsextremes Motiv - Moschee-Angriff in Norwegen: Terrorverdächtiger in U-Haft

Oslo (dpa) - Nach dem Angriff auf eine Moschee bei Oslo kommt der 21 Jahre alte Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Das entschied das Bezirksgericht der norwegischen Hauptstadt. Der Norweger, dem die Staatsanwaltschaft neben Mord mittlerweile auch Terrorismus vorwirft ... mehr

Norwegen – Moschee-Angriff bei Oslo: Polizei vermutet terroristisches Motiv

Der Überfall eines bewaffneten Mannes auf eine Moschee in Norwegen war offenbar ein versuchter Terroranschlag. Ein Besucher des Gotteshauses hatte den Angreifer gestoppt. Am Vorabend des islamischen Opferfestes hat ein bewaffneter Mann in Norwegen eine Moschee ... mehr

Versuchter Terrorakt: Angriff auf Moschee in Norwegen zum islamischen Opferfest

Oslo (dpa) - Am Vorabend des islamischen Opferfestes hat ein bewaffneter Mann in Norwegen eine Moschee angegriffen. Er wurde von einem der Gläubigen am Samstagabend überwältigt und dann festgenommen. In seiner Wohnung fand die Polizei später die Leiche seiner ... mehr

Jerusalem: Unruhen am Tag des muslimischen Opferfestes

Unruhen in Jerusalem: Auf dem Tempelberg kam es zu Zusammenstößen zwischen Palästinensern und der israelischen Polizei. (Quelle: Reuters) mehr

Nach Moschee-Angriff in Norwegen: Leichenfund in Wohnung des Verdächtigen

In der norwegischen Gemeinde Bærum ist es zu Schüssen in einer Moschee gekommen, es gab einen Verletzten. Ein Verdächtiger wurde von der Polizei festgenommen; in seiner Wohnung fand die Polizei eine Tote. Nach dem bewaffneten Überfall auf eine Moschee ... mehr

Hagen: Brandstifter von Moschee könnte Serientäter sein

Der 52-Jährige, dem vorgeworfen wird, im Mai einen Brandanschlag auf die Ulu-Moschee in Hagen begangen zu haben, ist offenbar ein Serientäter. Laut Staatsanwaltschaft ist der Mann bereits fünffach wegen Brandstiftung vorbestraft. Der Staatsanwalt versucht ... mehr

Combat 18: Ermittler prüfen Verbindung zu Drohmails an Moscheen

Neun Droh-Emails an Moscheen in Deutschland in zwei Wochen: Nun prüfen Ermittler eine Verbindung zum rechten Terrornetzwerk "Combat 18". Der Muslimrat klagt: Die Bedrohung wird unterschätzt. Nach den Bombendrohungen vom Montag gegen drei Moscheen in Duisburg, Mannheim ... mehr

Hagen: Brand vor Moschee – Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Nach dem Brand vor einer Hagener Moschee hat das Amtsgericht Hagen Haftbefehl gegen einen Verdächtigen erlassen. War die Tat politisch motiviert? Im Zusammenhang mit einem Brand vor einer Moschee in Hagen ist Haftbefehl gegen einen 52-Jährigen erlassen worden ... mehr

München und Iserlohn: Moscheen wegen Droh-Mail geräumt

Insgesamt drei Moscheen – zwei in München, eine in Iserlohn – mussten aufgrund von Droh-Mails geräumt werden. Der Staatsschutz ermittelt.  Wegen Drohungen hat die Münchner Polizei zwei Moscheen räumen lassen. Gegen Mittag seien an den Gebetshäusern in den Stadtteilen ... mehr

Köln: Zentralmoschee geräumt – Ditib spricht von Bombendrohung

Nach einer Droh-Mail gegen die Ditib-Zentralmoschee in Köln sind das Gebäude und der Komplex am Dienstag weiträumig abgesperrt worden. Jetzt ermittelt der Staatsschutz. "Der Inhalt hatte ein so hohes Drohpotenzial, dass wir unmittelbar handeln mussten", sagte ... mehr

Karlsruhe: Unbekannte verbrannten Ditib-Fahne von Karlsruher Moschee

Unbekannte haben vor einer Moschee in Karlsruhe eine Fahne des türkisch-islamischen Religionsverbands Ditib angezündet. Nun ermittelt der Staatsschutz. Nach Polizeiangaben beschädigten bislang Unbekannte in der Nacht zum Dienstag einen Flaggenmasten ... mehr

Brest in Frankreich: Schüsse vor Moschee – mutmaßlicher Schütze tot

Um kurz nach 16 Uhr fielen Schüsse: Zwei Menschen sind vor einer Moschee im französischen Brest angeschossen worden. Die Behörden prüfen einen möglichen terroristischen Hintergrund. Ein Mann hat vor einer Moschee in der Bretagne einen bekannten Imam und einen weiteren ... mehr

Verfassungsschutz: Islamisten umwerben Flüchtlinge

Radikale Islamisten versuchen offenbar gezielt Flüchtlinge anzuwerben. "Es gibt bislang mehr als 340 Fälle, die uns bekannt geworden sind", sagte der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen. "Aber das sind nur die, von denen wir erfahren haben ... mehr

New York: Imam und Assistent auf offener Straße erschossen

In New York wurden ein muslimischer Geistlicher und sein Assistent am hellichten Tag auf offener Straße erschossen. Von dem Täter fehlt weiterhin jede Spur. Der Schütze habe den 55-jährigen Maulama Akonjee und seinen 64-jährigen Helfer Thara Uddin am Samstagnachmittag ... mehr

Schleswig-Holstein: Schüler lehnt Moschee-Besuch ab - Bußgeld

Weltanschauung contra Schulpflicht: Die Weigerung eines Schülers aus Rendsburg in Schleswig-Holstein, eine Moschee zu betreten, beschäftigt zurzeit die Staatsanwaltschaft Itzehoe. Der 13-Jährige war am 14. Juni dem Schulausflug seiner Erdkunde-Klasse ... mehr

Wenn die Saudis Moscheen in Deutschland bauen wollen

Wird in Deutschland der Bau einer Moschee geplant, zieht das meist Diskussion, oft auch Proteste nach sich. Die Beispiele der angeblich von Saudi-Arabien geplanten Moscheen und des Baus eines Gotteshauses in Leipzig zeigen allerdings: Am Ende siegt doch die Vernunft ... mehr

Dutzende Tote bei Selbstmordanschlag in Moschee in Kabul

Schreckliche Szenen in Afghanistan: Ein Selbstmordattentäter hat sich in einer Moschee in der Hauptstadt Kabul in die Luft gesprengt. Dabei wurden nach ersten Angaben mindestens 27 Menschen getötet, 35 weitere wurden verletzt. Das teilte ein Sprecher ... mehr

Mordaufruf in Schweizer Moschee - Treffpunkt für IS-Sympathisanten

Wegen mutmaßlicher Anstachelung zum Mord an moderaten Muslimen hat die Schweizer Polizei einen Imam und drei weitere Personen aus dem Umfeld einer Moschee in Winterthur festgenommen. Die Rolle der drei Anhänger des Imams ist bisher nicht klar und wird derzeit ... mehr

Syrer sollte Bombe in Kölner Mülleimer deponieren

Der in Köln gefasste Syrer, der einen Terroranschlag geplant haben soll, war offenbar bereit, für den IS zu sterben. Via Internet-Chat erhielt der 16-Jährige laut den Ermittlungen die Anweisung, einen Sprengsatz in einem Mülleimer abzulegen. Immer neue Details werden ... mehr

Dresden: Bombenattrappe an Marienbrücke gefunden

In Dresden ist an einer Eisenbahnbrücke eine Bombenattrappe gefunden und sichergestellt worden. Die Polizei prüft einen Zusammenhang mit den Anschlägen vom Montag. Wie die Polizei mitteilte, stießen die Mitarbeiter eines privaten Sicherheitsdienstes an einem Pfeiler ... mehr

Anschläge in Dresden: Polizei vermutet fremdenfeindliches Motiv

In  Dresden sind vor einer Moschee und dem internationalen Kongresszentrum zwei Sprengstoffanschläge verübt worden. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt. "Auch wenn uns bislang kein Bekennerschreiben vorliegt, müssen wir von einem fremdenfeindlichen Motiv ... mehr

Anschläge in Dresden: Petry warnt vor "verbaler Eskalation"

Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry hat nach den beiden Sprengstoffanschlägen in Dresden vor negativen Pauschalurteilen über Sachsen gewarnt. Unterdessen fährt die Polizei die Sicherheitsmaßnahmen hoch. "Angesichts der Verunglimpfungen, die in letzter Zeit von Seiten ... mehr

Mehr zum Thema Moschee im Web suchen

Abgrenzung von AfD: Bernd Lucke unterstützt Moschee-Bau in Erfurt

Klares Signal gegen Höcke und die Alternative für Deutschland ( AfD): Der Alfa-Europaabgeordnete Bernd Lucke trifft sich in Erfurt mit Vertretern der muslimischen Ahmadiyya-Gemeinde, um ein Zeichen für Religionsfreiheit zu setzen. "Ich bin dagegen, darüber abzustimmen ... mehr

Nach Diebstahl in Moschee: Mob lyncht Mann in Indonesien

In Indonesien hat eine aufgebrachte Menschenmenge einen mutmaßlichen Dieb getötet. Der Mann hatte angeblich einen Verstärker aus einer Moschee gestohlen. Der Tatverdächtige sei in der Hauptstadt Jakarta auf frischer Tat ertappt worden, sagte die Polizei ... mehr

Erfurt: Tierkadaver auf Moschee-Grundstück platziert

Nach Protesten gegen den Bau einer Moschee ist es in Erfurt zu einem rassistischen Vorfall gekommen. Unbekannte haben auf dem Grundstück aufgespießte Tierkadaver platziert. Auf dem Grundstück der muslimischen Ahmadiyya-Gemeinde sind insgesamt ... mehr

Berüchtigter Hassprediger in Berliner Moschee

Der Auftritt eines vorbestraften, radikalen Islampredigers in einer Moschee sorgt in Berlin für Kritik. Der dänische Imam war mehrfach mit extremen Forderungen aufgefallen. Zudem soll er ein Anhänger des IS sein. In einer Berliner Moschee ... mehr

Moscheegründerin: Erdogan verantwortlich für Morddrohungen

Seyran Ates hat eine liberale Moschee  in Berlin  eröffnet und damit weltweit  für große Aufregung  unter konservativen Muslimen gesorgt. Die in Istanbul geborene Frauenrechtlerin fürchtet um ihr Leben. Sie will gerade eine Straße in Berlin ... mehr

IS verliert weitere Viertel in Mossul

Die Eroberung Mossuls durch die irakische Armee scheint absehbar. Der IS verliert immer mehr Viertel in der umkämpften Stadt, leistet aber weiter großen Widerstand. Die irakische Armee hat die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in der umkämpften Stadt Mossul ... mehr

Über 100 Morddrohungen an Gründerin der liberalen Moschee Berlin

Die Gründerin der liberalen Moschee in Berlin, Seyran Ates, erhält nach einem Bericht der "Welt am Sonntag" inzwischen rund um die Uhr Personenschutz – weil die Morddrohungen permanent steigen. So viel Schutz würden selbst Bundesminister selten erhalten. Nach Angaben ... mehr

Avignon: Vermummte Männer eröffnen Feuer vor Moschee

Bei einer Schießerei vor einer Moschee in der südostfranzösischen Stadt Avignon sind am Sonntagabend acht Menschen leicht verletzt worden. Die Staatsanwaltschaft schloss einen terroristischen Hintergrund der Tat aus. Nach ersten Zeugenberichten feuerten mindestens ... mehr

Irakische Armee nimmt zerstörte Al-Nuri Moschee ein

Im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) haben irakische Regierungskräfte die symbolträchtige Große Moschee in der Altstadt von Mossul eingenommen. Die Anti-Terror-Einheiten der Armee setzten ihren Vormarsch weiter ... mehr

Mossul Offensive: IS sprengt eigene Gründungsmoschee Al-Nuri

Wenig wäre für die Terrormiliz IS so schmerzhaft gewesen, wie aus der Großen Moschee in Mossul vertrieben zu werden. Nun haben die Dschihadisten das symbolische Gebetshaus, in dem sich ihr Anführer erstmals zeigte, gesprengt. Nach dem entsprechenden Bericht ... mehr

Irakische Truppen starten Sturm auf Altstadt von Mossul

Die irakische Armee hat mit einer Offensive auf die Altstadt der umkämpften Großstadt Mossul begonnen. An dem Einsatz seien neben den Streitkräften auch Anti-Terror-Einheiten und die Bundespolizei beteiligt, erklärte Armeekommandeur Abdulamir Jarallah am Sonntag ... mehr

Moschee in Berlin für liberale Muslime eröffnet

In Berlin hat die Frauenrechtlerin Seyran Ates mit Gleichgesinnten eine Moschee für liberale Muslime eröffnet. Die Ibn-Rushd-Goethe-Moschee lässt Frauen und Männer gleichberechtigt zusammen  beten und predigen . Sie soll Sunniten, Schiiten und Anhängern anderer ... mehr

Türkische Ditib-Gemeinde entsetzt über Wildschweinkopf vor Moschee

Die jüngsten islamfeindlichen Schmierereien an Göttinger Moscheen sind nach Angaben der türkischen Ditib-Gemeinde in der Stadt kein Einzelfall gewesen. Bei einer Nachbargemeinde sei kürzlich ein abgehackter, blutiger Wildschweinkopf mit in die Stirn eingeritztem ... mehr

Afghanistan: Mindestens 30 Tote bei Anschlag in Moschee

In einer Moschee im Süden Afghanistans hat es einen Anschlag gegeben. Mindestens 30 Menschen starben, als sie sich für die Parlamentswahlen registrieren lassen wollten.  Bei einem Selbstmordanschlag im Südosten Afghanistans sind mindestens 30 Menschen ums Leben ... mehr

Wo ist der Terror-Imam von Barcelona?

Der Polizei gilt er als Schlüsselfigur des Terrors in Katalonien: Ein islamischer Geistlicher könnte die jungen Männer radikalisiert und die Terrorzelle geführt haben. Es ist allerdings unklar, ob der Mann untergetaucht oder bereits ... mehr

Moschee-Bomber von Dresden gefasst - er war Pegida-Redner

Eine Spezialeinheit der Polizei hat den mutmaßlichen Bombenleger gefasst, der eine Moschee in Dresden angegriffen hatte. Das haben die Ermittler bestätigt. Demnach erfolgte die Festnahme des Mannes am Donnerstag auf einer Baustelle in Hessen, wo er auf Montage ... mehr

"Blinder Scheich" in US-Gefängnis verstorben

Er galt als Drahtzieher des ersten Attentats auf das World Trade Center im Jahr 1993. Nun ist der wegen Terrorkomplotten in den USA inhaftierte Scheich Omar Abderrahman tot. Der als "blinder Scheich" bekannte Abderrahman starb bereits am Samstag in einem ... mehr

Schießerei in Islam-Zentrum: Okkultismus? Polizei rätselt über Tatmotiv

Die Bluttat in einer Moschee in der Schweiz war möglicherweise der Akt eines tief verwirrten Menschen. Bislang schließt die Polizei einen terroristischen Hintergrund aus. Das Motiv für die Schüsse auf Betende in einer Moschee in Zürich ist weiter völlig unklar ... mehr

Razzia gegen Salafisten in Hildesheim

Die Moschee des Vereins "Deutschsprachiger Islamkreis  Hildesheim" galt schon lange als Treffpunkt radikaler Salafisten. Jetzt hat die Polizei ein Vereinsverbot durchgesetzt. Am frühen Dienstagmorgen gingen die Beamten mit einer groß angelegten Razzia gegen ... mehr

Lindt-Adventskalender verursacht auf Facebook einen Shitstorm

Die aktuelle Flüchtlings- und IS-Terror-Diskussion treibt seltsame Blüten. Ihr jüngstes Opfer: Lindt. Der Schokoladenhersteller entfesselte unfreiwillig einen Shitstorm. Grund der Empörungswelle im Internet: Ein harmloser Adventskalender. Zum 1. Dezember hatte Lindt ... mehr

Bursa: Selbstmordattentäterin sprengt sich in Türkei in die Luft

Bei einer Explosion in der westtürkischen Millionenmetropole Bursa ist mindestens ein Mensch getötet worden. Zehn weitere Menschen seien verletzt worden, berichtete der Sender CNN Türk. Die Explosion ereignete sich in der Nähe der Großen Moschee im Zentrum eines ... mehr

Mali: Dschihadist zu neun Jahren Haft verurteilt

Der Dschihadist Ahmad Al Faqi Al Mahdi muss wegen der Zerstörung von Unesco-Weltkulturerbe in Mali für neun Jahre ins Gefängnis. Dieses Urteil fällte der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag.  Das Gericht sprach ihn der Kriegsverbrechen schuldig. Al Mahdi hatte ... mehr

Zwei Tote bei Messerstechereien in Maastricht

Bei zwei Messerstechereien sind in Maastricht zwei Menschen getötet und drei Personen verletzt worden. Ein Verdächtiger wurde festgenommen. Ein terroristischer Hintergrund ist der Polizei zufolge auszuschließen.  Über den Hergang der Taten und die Motive konnte ... mehr

Berlin-Neukölln: Ali-Baba-Spielplatz unter Polizeischutz eröffnet

Eigentlich ist es nur ein Spielplatz in Neukölln. Weil er aber dem Märchen "Ali Baba und die 40 Räuber" nachempfunden ist, entzündete sich ein Glaubenskampf darum. Der Untergang des Abendlandes - so meinen einige - nimmt im Sand gleich hinter dem Berliner S-Bahnhof ... mehr

Nigeria: Dutzende Tote nach Explosion in Moschee

Bei einem Selbstmordanschlag im Nordosten Nigerias sind mindestens 50 Menschen getötet worden. Hinter der blutigen Tag steckt offenbar die Islamistenmiliz Boko Haram. Der Selbstmordattentäter habe sich während des Morgengebets inmitten von Gläubigen in einer Moschee ... mehr

Terror verhindern: Emirate raten Deutschland zu strengeren Moschee-Kontrollen

Warnung aus den Vereinigten Arabischen Emiraten: Deutschland müsse Moscheen strenger überwachen, um Terror zu verhindern. In dem autoritär regierten Land stehen Gotteshäuser unter umfassender Kontrolle der Herrscher. "Man kann nicht einfach eine Moschee öffnen und jedem ... mehr

Moschee-Anschlag in Ägypten: Über 300 Todesopfer

Bei dem Attentat in Ägypten sind am Freitag nach jüngsten Angaben 305 Menschen getötet worden. Ägyptische Kampfjets haben vermutete Terroristen-Verstecke attackiert. Ägyptische Sicherheitskräfte haben nach einem der schwersten Anschläge in dem Land eine Offensive gegen ... mehr

Ägypten tötet elf angebliche Terroristen

Ägypten hat den Tod von elf angeblichen Terroristen gemeldet. Sicherheitskräfte haben die Männer in der Stadt Ismailia am Suezkanal erschossen. Die Getöteten seien Teil einer Gruppe gewesen, die Anschläge auch gegen Christen geplant habe. Im Norden der unruhigen ... mehr

Blutigster Anschlag auf Moschee: Mindestens 235 Tote in Ägypten

Terroristen haben eine Moschee auf der Sinai-Halbinsel in Ägypten attackiert und mehr als 230 Menschen getötet. Der Angriff ereignete sich, als die Gläubigen nach dem Gebet das Gotteshaus verließen. Bei einem Anschlag auf eine Moschee auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel ... mehr
 


shopping-portal