Sie sind hier: Home > Themen >

Mossul

Thema

Mossul

Nach Tod von al-Bahdadi: Geheimdienste sollen neuen IS-Chef ermittelt haben

Nach Tod von al-Bahdadi: Geheimdienste sollen neuen IS-Chef ermittelt haben

Amir Mohammed Abdul Rahman al-Mawli al-Salbi aus dem Irak soll der neue Anführer des "Islamischen Staats" sein. Der IS selber hatte nach dem Tod von al-Bagdadi einen anderen Namen ins Spiel gebracht.  Beim neuen Chef der Dschihadistenmiliz " Islamischer Staat ... mehr
Irak: Fettleibiger IS-Prediger festgenommen und mit Truck abtransportiert

Irak: Fettleibiger IS-Prediger festgenommen und mit Truck abtransportiert

Irakische Spezialeinheiten haben bei einer Razzia in Mossul einen wichtigen Funktionär der Terrormiliz "Islamischer Staat" festgenommen. Das einzige Problem: Er war zu dick für das Polizeiauto.  Die Festnahme von IS-Prediger Shifa al-Nima gilt als eine der wichtigsten ... mehr
Bochum: IS-Terroristin Derya Ö. nach Urteil auf freiem Fuß

Bochum: IS-Terroristin Derya Ö. nach Urteil auf freiem Fuß

Im Ruhrgebiet wurde sie misshandelt und auf den Strich geschickt. Dann ging die junge Bochumerin nach Syrien und heiratete einen IS-Kämpfer. Nun wurde Derya Ö. als Terroristin verurteilt. Ein Lächeln huscht über ihr Gesicht, als sie das Strafmaß hört: Zwei Jahre ... mehr
Proteste im Irak: Steckt der Iran hinter den Scharfschützen von Bagdad?

Proteste im Irak: Steckt der Iran hinter den Scharfschützen von Bagdad?

Der Protest der Iraker richtet sich zunehmend gegen den Iran. Die Demonstranten stören sich daran, dass sich der mächtige Nachbar immer tiefer in die irakischen Machtstrukturen eingräbt. Am Wochenende kochte die Wut vor dem iranischen Konsulat in Kerbela ... mehr
Deutsche Krieger: Darum kämpfen sie mit den Kurden gegen den IS

Deutsche Krieger: Darum kämpfen sie mit den Kurden gegen den IS

Im Kampf gegen den "Islamischen Staat" haben sich mehrere Deutsche den kurdischen Milizen angeschlossen. Mit dem Einmarsch der Türkei in Nordsyrien stellt sich die Frage: Was wird aus den Deutschen? Als Robin noch nicht Robin war, sondern ein junger Mann mit blondem ... mehr

Syrien – Leben im Gefängnis für IS-Kämpfer: "Meine Organe quellen heraus"

In Nordsyrien sitzen Tausende IS-Anhänger in Haft. Sie sind abgemagert und sehen kein Sonnenlicht. Ein Bett haben die wenigsten. Ein Einblick in das verdreckte, überfüllte Gefängnis, in dem auch Kinder leben. Die Zelle hinter ... mehr

Urteil in Koblenz: IS-Spitzel muss mehrere Jahre ins Gefängnis

Der Mann soll den IS in Syrien unterstützt und als Spitzel gearbeitet haben. 2015 flüchtete er nach Deutschland. Nun wurde er in Koblenz zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt. Das Oberlandesgericht Koblenz hat einen Syrer wegen Teilnahme am Kampf der Terrormiliz ... mehr

USA: Prozess um US-Soldat Edward Gallagher spaltet die USA

In den USA muss sich ein Soldat vor Gericht verantworten, weil er einen verwundeten Terroristen erstochen haben soll. Republikaner und konservative Medien laufen Sturm – und auch Donald Trump mischt sich ein. In den Augen mancher ist Edward Gallagher ein Kriegsheld ... mehr

USA: Elitesoldat soll grundlos Zivilisten im Irak getötet haben

Dem US-Elitesoldaten Edward Gallagher werden schwere Kriegsverbrechen im Irak vorgeworfen. Als Scharfschütze soll er auf Kinder und ältere Menschen geschossen haben – der Fall spaltet die USA. Er soll wehrlose Zivilisten im Irak erschossen haben, darunter ... mehr

Abu Bakr al-Bagdadi: Das Terror-"Kalifat" ist kollabiert – doch wo ist der IS-Chef?

Nur ein einziges Mal zeigte sich IS-Chef Abu Bakr al-Bagdadi der Öffentlichkeit. Mehrmals wurde sein Tod gemeldet. Experten glauben trotzdem, dass er noch lebt – und nur noch über Boten kommuniziert. Fast fünf Jahre ist es her, da tauchte in einer altehrwürdigen Moschee ... mehr

Nach Eroberung von letzter Bastion: Kehrt der "Islamische Staat" zurück?

Vor fünf Jahren überrannte der IS die irakische Stadt Mossul und erreichte den Höhepunkt seiner Macht. Nun liegen große Gebiete in Syrien und im Irak in Trümmern. Beobachter warnen vor einer Rückkehr der Terrormiliz. Kurz vor dem Ende verbreitete die Terrormiliz ... mehr

Zahl der Toten nach Fährunglück im Irak steigt auf 100

Die Zahl der Toten beim Fährunglück in Mossul im Nordirak ist auf mindestens 100 gestiegen. Die Justiz ordnete mehrere Festnahmen an. Nach dem Fährunglück in der nordirakischen Stadt Mossul ist die Zahl der Toten auf 100 gestiegen. Unter den Opfern seien ... mehr

Fährunglück im Nordirak auf Tigris: über 90 Tote, darunter viele Kinder

Im Irak werden zu Neujahr traditionell Ausflüge mit der Familie unternommen. Nun ereignete sich ein dramatischer Fährunfall, bei dem mindestens 94 Menschen starben.  Bei einem Fährunglück im Nordirak sind mindestens 94 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten seien ... mehr

Irak: So ist das Leben in Mossul nach dem Abzug der Terroristen

Die Bilder aus Mossul erinnerten an deutsche Städte nach dem Zweiten Weltkrieg. Eineinhalb Jahre nach der Befreiung lahmt der Wiederaufbau. Korruption greift um sich. Trotzdem gibt es Hoffnung. Während Deutschland darüber diskutiert, wie es mit deutschen Dschihadisten ... mehr

Deutsche IS-Anhängerin soll Kind in Syrien ermordet haben

Die heute 27-jährige Jennifer W. schloss sich einst dem sogenannten Islamischen Staat in Syrien an. Dort versklavte sie wohl eine Fünfjährige – die sie dann gemeinsam mit ihrem Ehemann ermordet haben soll. Die Bundesanwaltschaft hat eine mutmaßliche deutsche ... mehr

Neue Dokumente: So bürokratisch war der "Islamische Staat"

Bekannt war er für Terror und Gewalt. Neu entdeckte Dokumente zeigen, dass der selbst ernannte "Islamische Staat" seine brutale Herrschaft mit einem bürokratischen Apparat penibel verwaltete. 21 Felder ausgefüllt, Unterschrift, Stempel darunter – und Ibrahim Muhammad ... mehr

UN Bericht: Bis zu 30.000 IS-Kämpfer in Syrien und Irak

Die IS-Miliz verfügt laut einem Bericht der UN noch immer über bis zu 30.000 Kämpfer. Und auch weiterhin schließen sich ausländische Mitglieder der Terrorgruppe an. Trotz militärischer Erfolge gegen den Islamischen Staat (IS) zählt die Terrormiliz in Syrien ... mehr

Erste Christmesse in Mossul nach Eroberung vom IS

Mossul (dpa) - Sechs Monate nach der Befreiung der ehemaligen IS-Hochburg Mossul im Nordirak haben Hunderte Christen erstmals wieder Weihnachten in der Stadt gefeiert. Die Gläubigen kamen zur Christmesse in der Paulskirche im östlichen Teil der Stadt - erstmals seitdem ... mehr

Mehr als 9000 Zivilisten bei Eroberung Mossuls getötet

Neun Monate dauerte der Kampf um Mossul im Irak an. Neue Erkenntnisse zeigen auf, dass fast zehnmal mehr Zivilisten getötet worden sind als bislang bekannt war. Ein Abgleich von Listen aus Leichenhallen mit Datensätzen von Nichtregierungsorganisationen durch ... mehr

"IS-Mädchen" Linda W. (16) droht im Irak die Todesstrafe

Der 16-jährigen Deutschen Linda W. droht im Irak die Todesstrafe. Der irakische Ministerpräsident Haidar Al-Abadi sagte am Samstag, die Justiz seines Landes werde entscheiden, ob die 16-Jährige mit der Todesstrafe rechnen muss. "Teenager sind bestimmten Gesetzen zufolge ... mehr

Gefangen in Mossul: Wie ein Mädchen den IS-Terror überlebte

Im Sommer 2014 besetzt der Islamische Staat. Ein Mädchen findet seinen eigenen Weg, den Terror zu überleben. Es sind fast drei Jahre einer äußerlichen Isolation - und innerlichen Stärke. Kurz nach ihrem 14. Geburtstag begann Ferah, in ihrem Zimmer eine eigene ... mehr

Mindestens sechs deutsche Kleinkinder in irakischer Haft

Zahlreiche deutsche Frauen, die sich der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) angeschlossen hatten, befinden sich in irakischer Haft, einige davon sind Mütter. Deren Kinder sollen nun nach Deutschland geholt werden. Aus dem Auswärtigen Amt hieß es, "soweit ... mehr

300 Frauen und Kinder aus Mossul sollen in Heimat zurück

Rund 300 Frauen und Kinder von ausländischen IS-Kämpfern im Nordirak sollen in ihre Heimatländer abgeschoben werden. Zudem seien weitere Abschiebungen vorgesehen. Zu diesem Zweck seien sie aus einem Auffanglager nördlich von Mossul nach Bagdad gebracht worden, teilte ... mehr

Irak: Kurdenregierung sucht "offenen Dialog" mit Bagdad

Die kurdische Regionalregierung will den Konflikt mit der irakischen Zentralregierung im Dialog lösen. Hierfür wurde eine sofortige Waffenruhe angekündigt. Die Kurdenregierung in Erbil hat angekündigt, die Ergebnisse des Unabhängigkeitsreferendums von Ende September ... mehr

Rakka erobert: Der IS hat seine "Hauptstadt" verloren

Rakka galt als inoffizielle Hauptstadt des "Islamischen Staats". Jetzt haben kurdische Kämpfer die syrische Großstadt zurückerobert. Der IS steht vor dem Zusammenbruch. Die Militäroperation der Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) in Rakka sei beendet, sagte ... mehr

Syrische IS-Hochburg Rakka kurz vor dem Fall

Die syrische IS-Hochburg Rakka steht kurz vor der vollständigen Eroberung. Die kurdisch dominierte Milizenallianz Syrische Demokratische Kräfte (SDF) erklärte, der Kampf sei in der Schlussphase. Ihre Kämpfer hätten 80 Prozent der Stadt unter ihre Kontrolle gebracht ... mehr

Irak: Familien ausländischer IS-Kämpfern in Haft

Tausende ausländische Islamisten waren in das vom IS ausgerufene Kalifat geströmt. Viele brachten ihre Familien mit. Bei der jüngsten IS-Niederlage in Tal Afar wurden nun auch viele Frauen und Kinder von IS-Kämpfern gefangen genommen. Die 1333 Frauen und Kinder stammten ... mehr

Tal Afar: Irakische Armee erobert IS-Bastion zurück

Die Terrormiliz Islamischer Staat verliert im Irak weiter an Boden. Nun hat die irakische Armee mit Tal Afar die letzte Hochburg der Dschihadisten in der Provinz Ninive zurück erobert . Im ganzen Land kontrolliert die Miliz nur noch wenige Städte. Nach drei Jahren ... mehr

Islamistische Anschläge: Europa bleibt noch Jahre im Visier des IS

Auch wenn der IS in Syrien und im Irak vor dem Ende steht, bleibt die Terrorgefahr in Europa hoch. Terrorismusexperte Guido Steinberg prognostiziert, dass es noch jahrelang großen Terrorattacken geben könnte. Zwar habe die Qualität der Anschlagspläne nachgelassen ... mehr

Beseitigung von Sprengfallen könnte Jahrzehnte dauern

Der IS wurde aus Mossul vertrieben. Doch selbst nach dem Sieg über die Terrormiliz herrscht dort Alarmzustand. Die Terroristen haben Bomben hinterlassen, die bei der kleinsten Bewegung explodieren können. Kleine Drähte ragen aus einem Plüschtier heraus. Für Experten ... mehr

Irakisches Militär beginnt Offensive auf IS-Stadt Tal Afar

Die irakische Armee hat eine Operation zur Rückeroberung der Stadt Tal Afar gestartet. Es ist eine der wenigen verbliebenen IS-Hochburgen in dem Land. Die Extremisten könnten sich nur ergeben oder zu sterben, sagte der irakische Ministerpräsident Haidar al-Abadi ... mehr

Libanon: Armee startet Offensive gegen IS-Miliz

Die libanesische Armee startet eine Offensive gegen den  Islamischer Staat (IS) im Osten des Libanons.  Zeitgleich greifen das syrische Militär und die mit ihm verbündete libanesische Hisbollah  die Terrormiliz im Grenzgebiet an. Aus libanesischen Sicherheitskreisen ... mehr

Armee leitet Offensive auf IS-Bastion im Nord-Irak ein

Die irakische Armee hat eine Offensive auf eine der letzten größeren IS-Bastionen im Nordirak eingeleitet. Auf Bombardements soll eine Bodenoperation folgen. Jets der Luftwaffe hätten mit der Bombardierung von Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat ... mehr

Liste mit 173 potenziellen IS-Attentätern entdeckt

Auf einer  Interpol-Liste mit insgesamt 173 potenziellen Selbstmordattentätern des sogenannten Islamischen Staats (IS) befinden sich einem Zeitungsbericht zufolge auch sechs Extremisten aus Europa. Einer der Gesuchten komme aus Nordrhein-Westfalen, berichtet ... mehr

Mossul: Video zeigt deutsche IS-Frau in Gefangenschaft

Mitte Juli nahmen irakische Soldaten vier deutsche Dschihadistinnen in Mossul fest. Nun hat die irakische Armee ein Video veröffentlicht, das eine der Frauen zeigen soll. Ob es sich dabei um die 16-jährige Linda W. aus Pulsnitz in Sachsen handelt, war zunächst unklar ... mehr

Irak: Linda W. arbeitete für beim IS für die Sittenpolizei

Nach der Festnahme von vier deutschen Frauen im Irak, darunter eine 16-Jährige aus Sachsen, werden weitere Details über ihre Zeit beim Islamischen Staat bekannt. Sie sollen für die Sittenpolizei der Terrormiliz gearbeitet haben. Das berichtete der "Spiegel" am Freitag ... mehr

Auswärtiges Amt bestätigt: Zweites deutsches IS-Mädchen in Haft

Nach der 16-jährigen Linda aus Sachsen ist nun die Staatsangehörigkeit einer weiteren festgenommenen Deutschen vom Auswärtigen Amt bestätigt worden. Angehörige der deutschen Botschaft in Bagdad hatten die Frauen am 20. Juli besuchen können, wie "Spiegel Online ... mehr

Irak: 16-jähriges IS-Mädchen Linda W. – "will nur noch weg"

Die im Irak festgenommene 16-jährige Deutsche bedauert offenbar, sich der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) angeschlossen zu haben. Sie bereue diesen Entschluss, sagte das Mädchen einem Reporter in Bagdad. Zugleich sagte sie demnach ihre Kooperation ... mehr

16-jährige Deutsche aus Sachsen unter festgenommenen IS-Kämpfern

Ein Mädchen aus  Sachsen ist nach Angaben der Dresdner Staatsanwaltschaft unter den in der vergangenen Woche in der irakischen Stadt  Mossul festgenommenen Anhängerinnen der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat. Die 16-jährige Linda W. sei identifiziert worden, teilte ... mehr

Für den IS: Fast 200 deutsche Frauen zogen freiwillig in den Dschihad

Sie haben Deutschland hinter sich gelassen, um in Syrien und im Irak in den Krieg zu ziehen: Junge Frauen, oft noch Mädchen, die Familie, Freunde und Sicherheit eingetauscht haben gegen ein Leben im so genannten Islamischen Staat. Fünf deutsche ... mehr

Armee: Keine 16-jährige Deutsche unter Festgenommenen

Mossul (dpa) - Unter den in Mossul festgenommenen IS-Anhängerinnen ist nach irakischen Armeeangaben keine 16-Jährige Deutsche. Alle Frauen seien älter als 30 Jahre, sagte ein Offizier. Er widersprach damit Angaben, unter den festgenommenen Dschihadistinnen ... mehr

Keine Minderjährige unter festgenommenen IS-Kämpferinnen

Mossul (dpa) - Unter den in Mossul festgenommenen IS-Anhängerinnen sind nach irakischen Armeeangaben keine Minderjährigen. Alle Frauen seien älter als 30 Jahre, sagte ein Offizier. Bei ihnen handele es sich um Kämpferinnen, die andere ausgebildet und für die IS-Polizei ... mehr

Irak: Fünf IS-Anhängerinnen aus Deutschland in Mossul festgenommen

Sie sollen sich zuletzt in einem Tunnel in Mossul versteckt haben: In der befreiten IS-Hochburg wurden offenbar 20 Anhängerinnen der Terrormiliz festgenommen, darunter fünf deutsche.  Nach Informationen der "Welt" befindet ... mehr

Identität von festgenommenen IS-Anhängerinnen wird geprüft

Mossul (dpa) - Nach der Festnahme von 20 IS-Anhängerinnen in der irakischen Stadt Mossul steht die Frage im Fokus, ob tatsächlich fünf von ihnen aus Deutschland stammen. Ein Offizier der irakischen Anti-Terror-Kräfte berichtete davon. Auch die «Welt» schreibt unter ... mehr

Offenbar deutsche IS-Anhängerinnen im Irak festgenommen

Mossul (dpa) - Bei einer Militäroperation in der irakischen Stadt Mossul sind offenbar fünf IS-Anhängerinnen aus Deutschland festgenommen worden. Ein Offizier der irakischen Anti-Terror-Kräfte berichtete von 20 festgenommenen Kämpferinnen, darunter fünf deutsche ... mehr

Mossul: In der "befreiten" Stadt tobt der Kampf gegen IS

Während das Staatsfernsehen eine Stadt im Siegesrausch zeigt, tobt in Mossul weiter der Kampf gegen den IS. Der schwere Häuserkampf hat die ehemalige Metropole schwer gezeichnet. Zwischen den Ruinen spielen die Kinder. Eigentlich soll der Krieg vorbei ... mehr

Irakische Armee kämpft nach Befreiung Mossuls weiter gegen IS

Drei Jahre lang kontrollierte die Terrormiliz IS die Stadt im Norden des Iraks, jetzt ist Mossul wieder befreit. Der Kampf gegen die Islamisten ist damit aber noch nicht zu Ende. Einen Tag nach der offiziellen Befreiung von Mossul rückten irakische ... mehr

Mossul: IS missbrauchte Zivilisten als Schutzschilde

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International (AI) berichtet, dass die Terrormiliz Islamischer Staat gezielt Zivilisten aus dem Umland nach Mossul gebracht habe, um sie dort als menschliche Schutzschilde zu missbrauchen. Zudem seien im Kampf um die nordirakische ... mehr

Iraks Regierungschef erklärt Sieg über IS-Miliz in Mossul

Mossul (dpa) - Nach monatelangen Kämpfen hat Iraks Regierungschef Haidar al-Abadi die bisherige IS-Hochburg Mossul offiziell für befreit erklärt. Regierungstruppen hätten die Stadt vollständig eingenommen, sagte Al-Abadi am Abend in einer Fernsehansprache. Mit Mossul ... mehr

Kampf gegen den IS: In Al-Rakka droht ähnliche Schlacht wie in Mossul

Mit den Kämpfen um Al-Rakka steht eine weitere IS-Bastion im Fokus, die De-facto-Hauptstadt des Kalifats der Extremisten. Zehntausende Zivilisten sitzen hier fest. Seit einem Monat toben die Kämpfe um das nordsyrische Al-Rakka - inzwischen konnten syrische ... mehr

Vom IS befreites Mossul: Irak verkündet "großen Sieg"

Die irakische Armee hat die Großstadt Mossul komplett eingenommen. Regierungschef Haidar al-Abadi verkündete den "großen Sieg". Der Wiederaufbau der Metropole dürfte lange dauern. Regierungstruppen hätten die Stadt vollständig aus der Hand des IS befreit, sagte Al-Abadi ... mehr

Iraks Regierungschef erklärt Sieg über IS-Miliz in Mossul

Mossul (dpa) - Nach monatelangen Kämpfen hat Iraks Regierungschef die bisherige IS-Hochburg Mossul offiziell für befreit erklärt. Regierungstruppen hätten die Stadt vollständig eingenommen, sagte Al-Abadi in einer Fernsehansprache. Mit Mossul verliert der IS seine ... mehr

Iraks Ministerpräsident Al-Abadi verkündet Befreiung von Mossul

Mossul (dpa) - Iraks Regierungstruppen haben die Stadt Mossul vollständig von der Terrormiliz Islamischer Staat befreit. Das erklärte Ministerpräsident Haidar al-Abadi am Abend in einer Fernsehansprache. mehr

Weiter Kämpfe um Mossul - Leiden der Zivilisten dauert an

Mossul (dpa) - Trotz des von den Irakern gefeierten Sieges über den IS in Mossul geht die Schlacht um die bisherige Hochburg der Dschihadisten weiter. Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat hielten heute noch immer kleine Gebiete am Fluss Tigris ... mehr

Terror-Kalif Abu Bakr al-Bagdadi im Fadenkreuz

Die irakischen Regierungstruppen haben die einstige IS-Hochburg Mossul wieder unter ihre Kontrolle gebracht. Von Abu Bakr al-Bagdadi, dem Anführer der Terrormiliz, fehlt jedoch weiter jede Spur. Wie steht es jetzt ... mehr
 
1


shopping-portal