Sie sind hier: Home > Themen >

Mühlhausen/Thüringen

Thema

Mühlhausen/Thüringen

Thrüringen: Streit in Wohnung eskaliert – Mann stirbt

Thrüringen: Streit in Wohnung eskaliert – Mann stirbt

Der Streit zwischen einem Mann und einer 22-Jährigen artet aus. Am Ende liegt der Mann tot in einer Wohnung, die Frau liegt im Krankenhaus. Die Todesursache ist noch unklar. Ein Mann ist bei einer Auseinandersetzung in einer Wohnung im Unstrut-Hainich-Kreis ... mehr
Tod nach Streit in Mühlhausen: Notwehr als Motiv

Tod nach Streit in Mühlhausen: Notwehr als Motiv

Nach dem Tod eines 31-Jährigen in Mühlhausen geht die Staatsanwaltschaft von einer Notwehrsituation aus. "Im Moment gibt es keinen dringenden Tatverdacht für ein Tötungsdelikt", sagte Dirk Germerodt von der Staatsanwaltschaft Mühlhausen am Dienstag ... mehr
Dreieinhalb Jahre Haft für prügelnden Ehemann

Dreieinhalb Jahre Haft für prügelnden Ehemann

Beleidigungen, Eifersucht, Vorwürfe der Geldverschwendung: In einem Wohnhaus im Kyffhäuserkreis eskalierte vor knapp einem Jahr eine zunächst verbale Auseinandersetzung zwischen deutschen Eheleuten. Wegen Attacken mit einem Stuhlbein und einem Messer ist am Mittwoch ... mehr
Stadtrat legt neuen Standort für Bratwurstmuseum fest

Stadtrat legt neuen Standort für Bratwurstmuseum fest

Nach den heftigen Diskussionen über ein neues Thüringer Bratwurstmuseum auf einem ehemaligen KZ-Außenlager hat der Stadtrat einen alternativen Standort beschlossen. Die neue Fläche liegt nach Angaben der parteilosen Bürgermeisterin Beate Sill knapp ... mehr
Stadtrat bespricht wieder neuen Standort für Bratwurstmuseum

Stadtrat bespricht wieder neuen Standort für Bratwurstmuseum

Nach den heftigen Diskussionen über den Standort für das Bratwurstmuseum auf einem ehemaligen KZ-Außenlager in Mühlhausen befasst sich der Stadtrat heute wieder mit dem Thema. Nachdem der eigentlich geplante Standort verworfen wurde - dem der Stadtrat in einer ... mehr

Mann hält sich für Gott und widersetzt sich Kontrolle

Ein sich selbst als "Gott" bezeichnender Mann hat der Polizei in Mühlhausen Ärger bereitet. Beamte wollten den 67-Jährigen kontrollieren, als dieser erklärte, als "Gott" stehe er über solchen Maßnahmen, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte ... mehr

Ehefrau misshandelt: Staatsanwältin fordert vier Jahre Haft

Nach schweren Misshandlungen seiner Ehefrau soll ein 31-Jähriger aus dem Kyffhäuserkreis wegen gefährlicher Körperverletzung für vier Jahre in Haft. Wegen seines Hangs zu Drogen soll der Schrotthändler im Maßregelvollzug untergebracht werden. "Trotz der vom Opfer ... mehr

Stadtführermangel: Manchen Thüringer Städten fehlt Personal

In einigen Regionen Thüringens mangelt es an Stadtführern für Touristen. Vor allem in Städten des Nordens und Ostens sind sie offenbar nur schwer zu finden, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Ein Grund dafür scheint zu sein, dass solche Guides ... mehr

Anklage nach Angriff aus rechter Szene auf Journalisten

Zehn Monate nach einem gewaltsamen Übergriff auf zwei Journalisten in Hohengandern (Eichsfeld) hat die Staatsanwaltschaft Mühlhausen Anklage erhoben. Sie wirft zwei zum Tatzeitpunkt 18 und 24 Jahre alten Männern schweren Raub, gemeinschaftliche ... mehr

Bibel, Gesangbuch und Kartoffelreibe beim Kloß-Gottesdienst

Klöße sind aus dem Thüringer Speiseplan nicht wegzudenken - und jetzt ist der runden Leibspeise auch in einer Kirche gehuldigt worden: Rund 100 Gläubige sind am Sonntag zum ersten Kloß-Gottesdienst in der nordthüringischen Stadt Mühlhausen gekommen. Neben Bibel ... mehr

Erst Predigt, dann Kloß: Kirche würdigt Thüringer Leibspeise

Würde Gott Thüringer Klöße essen? Diese Frage wird Pfarrer Tobias Krüger heute in seinem Gottesdienst in Mühlhausen vermutlich nicht beantworten - um Klöße soll es aber trotzdem gehen. "Am Kloßsonntag wollen wir über Kartoffeln und unsere Verantwortung für die Umwelt ... mehr

Mann ausländerfeindlich beleidigt und mit Messer angegriffen

In Mühlhausen ist ein 19 Jahre alter Syrer mit einem Messer angegriffen worden. Ein 18-jähriger Deutscher habe ihn am Mittwoch ersten Ermittlungen zufolge zunächst ausländerfeindlich beleidigt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Anschließend sei er mit einem ... mehr

Ilm-Kreis wirbt mit Standort um Bratwurstmuseum

Der Ilm-Kreis und die Stadt Arnstadt bieten Alternativen zum umstrittenen neuen Standort des Bratwurstmuseum in Mühlhausen an. "Wir haben ein Grundstück, das wir für geeignet halten, allen gestellten Anforderungen aus unsere Sicht entspricht und das wir sofort anbieten ... mehr

Statt früheres Lager: Stadt prüft Ort für Bratwurstmuseum

Der Standort des neuen Bratwurstmuseums auf dem Gelände eines ehemaligen KZ-Außenlagers im nordthüringischen Mühlhausen steht in Frage. Nach der öffentlichen Kritik an den Plänen prüft die Stadt Mühlhausen alternative Standortmöglichkeiten, wie die Deutsche ... mehr

Weg für Bratwurstmuseum auf ehemaligem KZ-Außenlager geebnet

Die umstrittenen Pläne für ein Bratwurstmuseum auf dem Gelände eines ehemaligen KZ-Außenlagers im nordthüringischen Mühlhausen werden konkreter. Der Stadtrat stimmte am Donnerstagabend mit großer Mehrheit der Änderung des Flächennutzungsplanes für das Gebiet ... mehr

Bratwurstmuseum auf ehemaligem Außenlager des KZ Buchenwald

Auf Teilen eines ehemaligen Außenlagers des Konzentrationslagers Buchenwald im nordthüringischen Mühlhausen ist der Bau eines Bratwurstmuseums geplant. Das bestätigte eine Sprecherin der Stadt Mühlhausen, Anke Pfannstiel, am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Bratwurstmuseum zieht nach Mühlhausen

Das 1. Deutsche Bratwurstmuseum zieht um. Die der Thüringer Leibspeise gewidmete Privateinrichtung solle von Holzhausen bei Arnstadt (Ilm-Kreis) nach Mühlhausen verlegt werden, sagte der stellvertretende Vorsitzende des Trägervereins Thomas Mäurer am Mittwoch. Der Umzug ... mehr

Versuchter Totschlag: Frau beschuldigt angeklagten Ex-Mann

Im Prozess um versuchten Totschlag vor dem Landgericht Mühlhausen hat die geschiedene Ehefrau ihren Ex-Mann schwer beschuldigt. "Wie besessen hat er auf mich eingeschlagen und eingestochen", schilderte die 37-Jährige am Donnerstag die nächtlichen Ereignisse im April ... mehr

Tausende alleinlebende Thüringer bestellen Hausnotrufe

Tausende Thüringer sind rund um die Uhr per Halskette oder Armband mit einem Hausnotruf verbunden. Vor allem ältere, alleinlebende oder kranke Menschen nutzen das kostenpflichtige Angebot, sagt Stefan Hartig vom Deutschen Roten Kreuz (DRK), der in Rudolstadt ... mehr

Totschlags-Prozess wegen unvollständiger Akten unterbrochen

Der Prozess um versuchten Totschlag gegen einen 33-Jährigen aus dem Kyffhäuserkreis ist am Freitag nach zweistündiger Verhandlung unterbrochen worden. Nach Verlesung der Anklage regten beide Verteidiger eine Aussetzung des Prozesses wegen angeblich unvollständiger Akten ... mehr

Thüringer Bäder haben Oberwasser

Trotz steigender Energiepreise hat sich Thüringens Bäderlandschaft als solide erwiesen. "Über die vergangenen Jahre wurde immer wieder in die Bäder investiert, das zahlt sich jetzt aus: In Thüringen sind wir auf einem sehr guten Stand", sagte der Leiter ... mehr

Rechte für Psychiatrie-Patienten: mehr Arbeit für Richter

Thüringer Richter haben seit einigen Monaten mehr zu tun: Nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts im vergangenen Sommer darf nämlich auch im Freistaat kein Psychiatrie-Patient mehr länger als 30 Minuten ohne richterlichen Beschluss fixiert werden. Deshalb wurden ... mehr

Neue Details nach Bluttaten in Nordhausen und Altenburg

Nach dem mutmaßlichen Doppelmord in Nordhausen an Heiligabend hat die zuständige Staatsanwaltschaft Details zu dem festgenommenen Tatverdächtigen bekannt gegeben. Bei dem geständigen und in Untersuchungshaft sitzenden 56-jährigen Mann handele es sich um einen Deutschen ... mehr

Mühlhäuser Obdachlosenunterkunft zeitweise evakuiert

Nach einem Brand in einer Mühlhäuser Obdachlosenunterkunft ist ein Bewohner mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gekommen. Der 66-Jährige hatte Polizeiangaben von Donnerstag zufolge die Wohnung in der Unterkunft aber noch selbstständig verlassen ... mehr

Erste Absprachen im Prozess um verteuerte Busse

Im Prozess um überteuerte Busse sind am Mittwoch vor dem Landgericht Mühlhausen erste Absprachen über mögliche Strafen der vier verbliebenen Angeklagten protokolliert worden. Demnach sollen die angeklagten Manager und Vermittler bei einem ... mehr

Porno-Mails kamen aus Russland: Erpressung mit angeblichen Sex-Videos beschäftigt Ermittler

Wegen einer Betrugsmasche mit E-Mails, bei der den Empfängern mit der Veröffentlichung von Sex-Videos gedroht wird, ermittelt die Staatsanwaltschaft im thüringischen Mühlhausen. Dazu seien etwa 100 Strafanzeigen eingegangen, teilte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch ... mehr

Gefängnisstrafe für 23-Jährigen nach tödlichem Schuss

Nach einem tödlichen Schuss aus einer Dienstwaffe ist ein 23 Jahre alter Mann aus Bad Langensalza vom Amtsgericht Mühlhausen zu drei Jahren und zehn Monaten Haft verteilt worden. Gegen einen mitangeklagten Bundespolizisten verhängte das Gericht am Mittwoch ebenfalls ... mehr

Frau mit Dienstwaffe getötet: Prozess beginnt

Nach dem tödlichen Schuss aus einer Dienstwaffe müssen sich heute zwei Männer aus Bad Langensalza vor dem Amtsgericht Mühlhausen verantworten. Ihnen wird fahrlässige Tötung zur Last gelegt. Die Angeklagten sollen zu Jahresbeginn stark angetrunken eine 34 Jahre ... mehr

Prozess um überteuerte Busse: Nur noch vier Angeklagte

Der Prozess um überteuerte Busse vor dem Landgericht Mühlhausen geht heute mit nur noch vier Angeklagten weiter. Das Verfahren gegen einen 50-Jährigen aus Rheinland-Pfalz war zuvor gegen die Zahlung von 15 000 Euro vorläufig eingestellt worden. Im dem Prozess ... mehr

Nur noch vier Angeklagte im Bus-Prozess in Mühlhausen

Im Prozess um überteuerte Busse sitzen nur noch vier Angeklagte vor dem Landgericht Mühlhausen. "Das Verfahren gegen einen 50-Jährigen aus Rheinland-Pfalz ist gegen die Zahlung von 15 000 Euro vorläufig eingestellt worden", sagte Gerichtssprecherin Gitta Fehr-Albrado ... mehr

Frau fährt Kind an

Eine 44-Jährige hat ein neun Jahres altes Kind mit ihrem Auto angefahren und dabei leicht verletzt. Die Frau sei am Montag zunächst unerlaubt von der Unfallstelle weggefahren, später aber wieder zurückgekehrt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Zum Unfall ... mehr

Viel Licht im Advent: Thüringer Kommunen sparen dank LED

Kaum eine Thüringer Innenstadt kommt ohne Adventsbeleuchtung aus: Mit Kerzen, Girlanden, Sternen und anderen Lichtelementen erhalten Straßen und Plätze eine besondere Anziehungskraft. Für den Aufbau und den Betrieb solcher "Lichtermeere" geben die meisten Kommunen ... mehr

Angriff auf Journalisten: Staatsanwaltschaft prüft Anklage

Etwa sieben Monate nach einem Angriff von mutmaßlich Rechtsextremen auf Journalisten im Eichsfeld hat die Staatsanwaltschaft noch nicht über eine Anklageerhebung entschieden. Derzeit läuft noch ein Ermittlungsverfahren gegen einen 24-Jährigen und einen ... mehr

Leerstehendes Fabrikgebäude brennt

Im Unstrut-Hainich-Kreis hat ein leerstehendes Fabrikgebäude Feuer gefangen. Der Brand sei aus noch unbekannter Ursache am frühen Morgen ausgebrochen, teilte die Polizei am Montag mit. Die Bundesstraße 249 war aufgrund der Löscharbeiten im Bereich ... mehr

Erstes Geständnis in Prozess um überteuerte Busse

Im Prozess um überteuerte Busse hat der erste Angeklagte vor dem Landgericht Mühlhausen ein Geständnis abgelegt. Zwischen 2010 und 2015 habe er insgesamt 47 500 Euro im Zusammenhang mit Buskäufen und Instandsetzungen kassiert, sagte ... mehr

Heiligenlegenden mit Fabelwesen: Ausstellung in Mühlhausen

Einhörner und Drachen sind längst keine Erfindung weltlicher Fantasy-Romane - im Mittelalter tauchten die Wesen auch in der christlichen Glaubenswelt auf. Sie lassen sich vom kommenden Montagabend an in der Mühlhäuser Marienkirche entdecken. Eine neue Ausstellung ... mehr

Weiteres Rechtsgespräch im Prozess um überteuerte Busse

Im Prozess um überteuerte Busse in Thüringer Nahverkehrsunternehmen haben sich am Dienstag vor dem Landgericht Mühlhausen weitere Angeklagte zu ihren persönlichen Verhältnissen geäußert. Demnach wurden während der Ermittlungen ab 2016 Beträge in sechsstelliger ... mehr

Geständnisse im Prozess um überteuerte Busse erwartet

Im Prozess um überteuerte Busse werden heute vor dem Landgericht Mühlhausen die ersten Geständnisse erwartet. Beim Prozessauftakt vor drei Wochen hatten alle fünf Angeklagten angekündigt, sich zu den Bestechungs- und Untreuevorwürfen gegen sie äußern zu wollen. Diese ... mehr

Kühnert: Kein Bedarf für Wechsel an der SPD-Spitze

Der Juso-Bundesvorsitzende Kevin Kühnert hält die aktuelle Personaldebatte innerhalb der SPD-Spitze für völlig unnötig. Man brauche zu allererst eine inhaltliche Neuausrichtung, sagte Kühnert am Samstag in Mühlhausen bei einer Landeskonferenz der Thüringer Jusos ... mehr

Landtagswahl: Jusos wählen Shevchenko zum Spitzenkandidaten

Mühlhausen (dpa/th) – Die Thüringer Jusos schicken ihren Landesvorsitzenden Oleg Shevchenko als Spitzenkandidaten der Jugendorganisation in die Landtagswahl 2019. Für Shevchenko votierten auf der Landeskonferenz der SPD-Jugendorganisation am Samstag rund 95 Prozent ... mehr

Thüringer Jusos sehen Deutschland im Klassenkampf

Die Thüringer Jusos halten die Auseinandersetzung zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern auch im 21. Jahrhundert für den zentralen Konflikt in Deutschland - und machen damit deutlich, wie sehr sie die SPD wieder nach links ziehen wollen. "Wir wollen klar machen ... mehr

Feuer in leerstehendem Haus gelegt

In einem leerstehenden Haus in Mühlhausen ist am Montag ein Feuer ausgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler wurde das Feuer gelegt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Demnach schlugen in den frühen Morgenstunden Flammen aus dem ersten Obergeschoss ... mehr

Thüringer Käsehersteller ruft Produkt zurück: EHEC-Bakterien

Der Käsehersteller Gut Sambach aus Mühlhausen hat einen Schnittkäse zurückgerufen. Grund sind bestimmte E.coli-Bakterien (EHEC), die in einem Produkt gefunden wurden, wie das Portal lebensmittelwarnung.de vom Bundesamt für Verbraucherschutz am Mittwoch mitteilte ... mehr

Bestechungsvorwürfe: Manager sollen kassiert haben

Reparaturen, Fahrgastinfokästen und Klimaanlagen: Mit diesen Extras für Nahverkehrsbusse in Mittel- und Westthüringen ließ sich nach Auffassung der Erfurter Staatsanwaltschaft Schmiergeld verdienen. Zu Prozessauftakt am Mittwoch vor dem Mühlhausener Landgericht haben ... mehr

Tödlich verunglückter Soldat nach Deutschland überführt

Der bei einem Manöver in Litauen tödlich verunglückte Bundeswehrsoldat aus Sachsen-Anhalt ist nach Deutschland überführt worden. Um ihrem toten Kameraden die letzte Ehre zu erweisen, bildeten die Truppen des Nato-Bataillons auf dem Militärstützpunkt Rukla ein Spalier ... mehr

Verunglückter Bundeswehrsoldat wird in Heimat beigesetzt

Der bei einem Manöver in Litauen tödlich verunglückte Bundeswehrsoldat aus Sachsen-Anhalt wird in Deutschland beigesetzt. Eine Militärmaschine mit dem Sarg wurde am Donnerstagabend auf dem Flughafen Leipzig erwartet, wie ein Bundeswehrsprecher auf Anfrage mitteilte ... mehr

Staatsanwaltschaft: Keine Ermittlungen zu getötetem Soldaten

Im Fall eines in Litauen ums Leben gekommenen Bundeswehrsoldaten nimmt die Staatsanwaltschaft Mühlhausen zunächst keine Ermittlungen auf. "Wir beobachten die weiteren Schritte. Aber wir sehen derzeit keine Anhaltspunkte für ein Drittverschulden", sagte ein Sprecher ... mehr

Getöteter Soldat: Keine Ermittlungen der Staatsanwaltschaft

Im Fall eines in Litauen ums Leben gekommenen Bundeswehrsoldaten nimmt die Staatsanwaltschaft Mühlhausen zunächst keine Ermittlungen auf. "Wir beobachten die weiteren Schritte. Aber wir sehen derzeit keine Anhaltspunkte für ein Drittverschulden", sagte ein Sprecher ... mehr

Mutter wickelt Baby und vergisst Essen: Feuer in der Wohnung

Eine Mutter hat beim Kochen im Unstrut-Hainich-Kreis ein Feuer verursacht. Die 27-Jährige habe ihr Essen am Donnerstagabend kurz aus den Augen gelassen, um ihr vier Monate altes Baby zu wickeln, teilte die Polizei am Freitag mit. Das Essen sei verbrannt und das Feuer ... mehr

Betrüger geben sich am Telefon als Polizisten aus

In Thüringen ist es in den vergangenen Tagen vermehrt zu Betrugsversuchen am Telefon gekommen. Die Anrufer gaben sich als Polizisten aus und fragten ihre möglichen Opfer nach Aufbewahrungsorten für Bargeld, wie die Polizei in der Nacht zu Dienstag mitteilte. Besonders ... mehr

Wildwechsel führt zu mehr als einem Dutzend Unfällen

Die Begegnungen zwischen Autofahrern, Rehen und einem Dachs haben am Wochenenden vor allem im Norden Thüringens zu vielen Blechschäden geführt. Menschen wurden dabei nicht verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Tiere überlebten die Unfälle hingegen oft nicht ... mehr

89-jähriger gegen Baum geprallt und schwer verletzt

Ein Autofahrer ist zwischen Grabe und Mühlhausen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der 89-jährige Mann erlitt dabei schwere Verletzungen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Unfall ereignete sich demnach am Montagnachmittag in einer ... mehr

Mann stürzt bei Arbeiten an Hochspannungsmast und stirbt

Bei einem Arbeitsunfall in Mühlhausen im Unstrut-Hainich-Kreis ist ein Mann tödlich verletzt worden. Der 56-Jährige führte mit seinem Kollegen am Montagvormittag Arbeiten an einem Hochspannungsmast aus und stürzte aus noch unbekannter Ursache 18 Meter in die Tiefe ... mehr

Sechs Jahre Haft für Missbrauch leiblicher Tochter

Nach jahrelangem und mehr als hundertfachem Kindesmissbrauch muss ein Vater aus dem Unstrut-Hainich-Kreis für sechs Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Mühlhausen verurteilte den geständigen 33-Jährigen am Dienstag wegen des Missbrauchs von Schutzbefohlenen ... mehr

Öffentlichkeit in Missbrauchs-Prozess ausgeschlossen

Im Prozess gegen einen Vater wegen des Vorwurfs des vielhundertfachen sexuellen Kindesmissbrauchs ist die Öffentlichkeit ausgeschlossen worden. Presse und Zuschauer mussten den Saal des Landgerichts Mühlhausen nach der Verlesung der Anklageschrift am Dienstag verlassen ... mehr
 
1 3


shopping-portal