Sie sind hier: Home > Themen >

München-Flughafen

Thema

München-Flughafen

Auch Berlin will Aufklärung über Impfung von Italienern

Auch Berlin will Aufklärung über Impfung von Italienern

Das Bundesgesundheitsministerium hat die bayerischen Behörden zur Aufklärung der fragwürdigen Corona-Impfung von italienischen Hotel-Mitarbeitern in Deutschland aufgefordert. Ein Sprecher des Ministeriums in Berlin betonte am Dienstag, dass nach der Rechtslage ... mehr

"Impftourismus" aus Italien: Bundesregierung nicht beteiligt

Im Fall der Corona-Impfungen für Mitarbeiter eines italienischen Ferien-Ressorts in München hat das Hotel eine Beteiligung der Bundesregierung dementiert. "Die deutsche Regierung hat die Impfungen unserer Angestellten nicht organisiert", erklärte eine Sprecherin ... mehr
Aufklärung über Impfung von Hotel-Mitarbeitern aus Italien

Aufklärung über Impfung von Hotel-Mitarbeitern aus Italien

Nach der Corona-Impfung von italienischen Hotel-Mitarbeitern in Deutschland hat der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) Aufklärung verlangt. "Ich habe da große Bauschmerzen, wenn so was stattfindet", sagte Söder am Montag in München. "Wir wollen keinen ... mehr
München: 100 Italienische Hotelmitarbeiter ließen sich am Flughafen impfen

München: 100 Italienische Hotelmitarbeiter ließen sich am Flughafen impfen

Am Münchner Flughafen sollen sich über 100 Mitarbeiter eines  italienischen Luxushotels  impfen lassen haben  – noch bevor die Priorisierung aufgehoben war. Nun wird der Fall geprüft. Mehr als 100 Mitarbeiter einer italienischen Ferienanlage sind nach Medienberichten ... mehr
Flughafen München: Entwurf für Lärmaktionsplan steht

Flughafen München: Entwurf für Lärmaktionsplan steht

Die Lärmschutz-Befragung für den Flughafen München geht in die zweite Runde. Wie die Regierung von Oberbayern am Donnerstag mitteilte, kann von Freitag an der Entwurf des Lärmaktionsplans von den Bürgern im Internet eingesehen und dazu Stellung genommen werden ... mehr

Knöllchen ignoriert: Mann entgeht Gefängnis nur knapp

Nachdem er mehr als zwei Jahre lang ein Knöllchen wegen eines Verkehrsdelikts ignoriert hatte, hätte ein 59-Jähriger aus München nun fast den Gang ins Gefängnis antreten müssen. Wie die Bundespolizei am Montag berichtete, hielten Beamte am Münchner Flughafen ... mehr

280 Starts und Landungen am Samstag: Lieblingsziel Mallorca

Ob Palma de Mallorca, Amsterdam oder Wien: Am Samstag gab es auf dem Flughafen München 280 Starts und Landungen. Dies war der verkehrsstärkste Tag der Pfingstferien, wie ein Sprecher des Flughafens mitteilte. Aber: Vor der Corona-Pandemie habe es am Samstag ... mehr

Mehr Flüge ab München in Pfingstferien: Weit unter Niveau

Die Pfingstferien und die aktuelle Entwicklung der Corona-Lage lassen den Verkehr am Münchner Flughafen wieder zunehmen. Vom 21. Mai bis 6. Juni sind insgesamt 4700 Starts und Landungen geplant, wie der Flughafen am Montag mitteilte. Das ist ein deutlicher Anstieg ... mehr

München: Tischdiebe am Flughafen unterwegs

Noch steht die Gastronomie still – auch am Terminal des Münchner Flughafens. Das wollten zwei mutmaßliche Diebe wohl ausnutzen: Sie versuchten, Tische mitgehen zu lassen. Zwei mutmaßliche Tischdiebe haben mitten am Münchner Flughafen am helllichten Tag mehrere Tische ... mehr

München-Flughafen: Schafherde löst Alarm am Airport aus

Am Münchner Flughafen hat eine große Schafherde für Aufsehen gesorgt. Die Polizei rückte an – und verwies die Tiere vom Gelände nahe des Airports. Eine Herde von rund 500 Schafen samt Eseln und Pferden hat die Polizei am Flughafen  München gestoppt. Die Tiere ... mehr

Münchner Flughafen schließt eine Startbahn für Sanierung

Der Münchner Flughafen schließt eine seiner beiden Start- und Landebahnen wegen anstehender Sanierungsarbeiten für drei Monate. Während die Südbahn vom 1. Mai bis 31. Juli erneuert wird, sollen alle Flüge auf der Nordbahn starten und landen. Das teilte ... mehr

München: Mann macht aus Frust Haufen vor Polizeistation – "so rausgerutscht"

Am Flughafen München hat sich ein Mann vor einer Polizeistation erleichtert. Grund war wohl Frust über ein Missverständnis – dann sei es ihm "so rausgerutscht". Aus Frust hat ein Mann auf dem Flughafen München einen Haufen vor der Polizeistation gemacht ... mehr

Weiterhin Flaute am Münchner Flughafen

Der Münchner Flughafen hat von Januar bis Ende März nur 570 000 Passagiere abgefertigt - sieben Millionen weniger als im Vorjahresquartal. Zugleich ging die Luftfracht um 55 Prozent zurück, wie die Flughafengesellschaft am Donnerstag mitteilte ... mehr

München: Corona bringt Flughafen Hunderte Millionen Verlust

Seit Beginn der Pandemie geht am Flughafen München nahezu nichts mehr. Die Betreiber stecken tief in den roten Zahlen – und hoffen auf eine Entspannung der Lage. Der Einbruch des Flugverkehrs in der Corona-Krise hat den Münchner Flughafen tief in die roten Zahlen ... mehr

Ferienflüge über Ostern: "Ein kleiner Boom"

An den bayerischen Verkehrsflughäfen dürfte es jetzt erst mal wieder ruhig werden. "Wir haben einen Riesenansturm auf Mallorca gehabt", sagte der Münchner Flughafensprecher Robert Wilhelm: Am ersten Wochenende der Osterferien starteten 18 Flugzeuge ... mehr

Nürnberg/München: Großer Andrang für Flüge nach Mallorca

Kaum wurden die Corona-bedingten Reisebeschränkungen aufgehoben, strömen Reisende wieder nach Mallorca. Der erste Flug ab Nürnberg war gleich ausgebucht. Nach Aufhebung der Corona-bedingten Reisebeschränkungen für Mallorca starten ... mehr

Zoll: 22-Jährige mit rund 500 Arzneimitteln

Rund 500 verbotene Arzneimittel und Kosmetikartikel haben Zollbeamte am Flughafen München in Reisetaschen einer Studentin gefunden. Wie das Hauptzollamt am Freitag mitteilte, kontrollierten die Beamten Ende Januar das Gepäck einer 22-Jährigen, die aus Togo einreiste ... mehr

Wieder mehr Flugverbindungen ab München

Am Münchner Flughafen nehmen Starts und Landungen wieder etwas zu. Mit Beginn der Osterferien sollen von dort aus rund 100 Ziele angesteuert werden, wie der Betreiber am Donnerstag mitteilte. Im Februar waren es erst 61. Vom 26. März bis 11. April sind demnach ... mehr

München/Freising: Lastwagen kommt von Autobahn 92 ab und kippt um

Auf der A92 nahe des Münchener Flughafens ist ein Lkw-Fahrer mit seinem Lastwagen umgekippt. Der Fahrer hatte getrunken. Ein angetrunkener Kraftfahrer ist am Montagmorgen auf der Autobahn 92 in Oberbayern mit seinem Lastwagen von der Straße abgekommen und umgekippt ... mehr

Planung des Bahn-Ringschlusses am Flughafen kommt voran

 Die geplante bessere Anbindung des Münchner Flughafens ans Schienennetz kommt voran. Das Eisenbahn-Bundesamt hat nun auch für den letzten Abschnitt des Erdinger Ringschlusses, die Walpertskirchener Spange, ein Planfeststellungsverfahren eingeleitet, wie das bayerische ... mehr

Nach Explosionen im Südwesten: Paket in Bayern entschärft

Nach der Brief-Explosion in der Lidl-Zentrale und einer Paket-Explosion bei einem Getränkehersteller ist auch in München ein verdächtiges Paket entdeckt worden. In einem Paktverteilzentrum beim Flughafen München sei es gelungen, die Postsendung in der Nacht ... mehr

Nürnberger Flughafen bekommt Staatshilfe

Der Flughafen Nürnberg kann mit 7 Millionen Euro Hilfe vom Bund rechnen - weitere 7 Millionen wollen der Freistaat Bayern und die Stadt Nürnberg als Flughafen-Eigentümer aufbringen. Der Bund beschloss am Freitag einmalige Zuschüsse für zwölf wichtige Flughäfen, an denen ... mehr

Flughafen München: Ohne Beteiligung der Stadt keine Hilfe

Der Flughafen München könnte bei der von Bund und Ländern geplanten Milliardenhilfe für die deutschen Flughäfen leer ausgehen. Die Finanzminister der Länder stimmten dem Hilfspaket am Donnerstag zwar zu. Aber die Landeshauptstadt München hat nach Angaben des bayerischen ... mehr

Verlust beim Münchner Airport - Kapitalspritze für Nürnberg

Der Freistaat rechnet wegen der Corona-Krise mit einem dreistelligen Millionenverlust im abgelaufenen Geschäftsjahr beim Münchner Flughafen. Bayerns Finanzminister Albert Füracker (CSU) sagte am Dienstag im Finanzausschuss des Landtags, dass der Airport ... mehr

Testpflicht belastet bayerisch-tschechische Beziehungen

Die verschärften Einreiseregeln führen zu Differenzen zwischen Bayern und Tschechien. Trotz Unverständnis auf tschechischer Seite rückt Ministerpräsident Markus Söder (CSU) nicht von der Corona-Testpflicht ab, wie ein Regierungssprecher am Montag mitteilte. Einreisende ... mehr

24 abgelehnte Asylbewerber nach Nigeria abgeschoben

Die bayerischen Behörden haben am Dienstag 24 Menschen aus Nigeria in das afrikanische Land abgeschoben. Wie das Bayerische Landesamt für Asyl und Rückführungen berichtete, wurden 20 Asylbewerber aus dem Freistaat sowie 4 aus Nordrhein-Westfalen mit einer ... mehr

München: Maskenmuffel im Flugzeug – Pilot bricht Start ab

Am Flughafen München hat sich ein Mann geweigert, im Flugzeug einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Der Pilot brach kurzerhand den Start ab und warf ihn aus dem Flugzeug. Weil sich ein Mann weigerte, an Bord eines Flugzeugs eine Maske zu tragen, hat der Pilot ... mehr

Passagierzahlen an Flughäfen im Jahr 2020 eingebrochen

Die Fluggastzahlen an den beiden großen bayerischen Flughäfen München und Nürnberg sind im Corona-Jahr 2020 um jeweils mehr als 75 Prozent eingebrochen. Am Münchner Franz-Josef-Strauß-Airport wurden von Januar bis Dezember vergangenen Jahres 11,11 Millionen ... mehr

München-Flughafen: Erste Festnahme in 2021 ist ein Falschparker

Am Münchner Flughafen hat die Bundespolizei das erste Mal in 2021 jemanden festnehmen müssen – und zwar einen Falschparker, der ausreisen wollte. Die erste Festnahme der Bundespolizei am Flughafen München im neuen Jahr hatte einen vergleichsweise banalen Grund ... mehr

München: 50 Passagiere aus Großbritannien übernachten auf Flughafen

Übernachtung am Münchner Flughafen: Rund 50 Fluggäste mussten im Transitbereich ihr Corona-Testergebnis abwarten. Sie reisten aus Großbritannien ein. Rund 50 Passagiere aus Großbritannien mussten nach Angaben der Bundespolizei die Nacht zum Montag im Transitbereich ... mehr

Um sechsstelligen Betrag betrogen: Verdächtige festgenommen

Einen sechsstelligen Geldbetrag hat ein Mann aus dem Landkreis Rosenheim an eine Betrügerbande verloren - nun hat die Polizei vier Verdächtige festgenommen. Das teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit. Die mutmaßlichen Betrüger könnten demnach Verbindungspersonen ... mehr

Lufthansa stellt Corona-Schnelltests vorübergehend ein

Die Lufthansa hat ihren Probelauf mit verpflichtenden Corona-Schnelltests vorübergehend eingestellt. Voraussichtlich Ende Januar werde das Verfahren wieder aufgenommen, sagte eine Sprecherin in Frankfurt. Zuvor war der vorerst letzte ... mehr

Flughafen München schickt Terminal 1 in den Winterschlaf

Der Flughafen München stellt die Passagierabfertigung im Terminal 1 bis auf weiteres ein. Aufgrund der weltweiten Reisebeschränkungen und Quarantäneregeln hätten die Fluggesellschaften ihr Angebot mit Beginn des Winterflugplans auch in München noch weiter reduziert ... mehr

Lufthansa: Biometrische Gesichtserkennung an Flughäfen

Die Fluggesellschaften Lufthansa und Swiss starten am kommenden Dienstag (24. November) die biometrische Gesichtserkennung von Passagieren. An den Flughäfen Frankfurt und München müssen registrierte Programmteilnehmer an den Zugängen zur Passagierkontrolle ... mehr

Mit Schnelltests: Lufthansa startet Testflüge mit negativen Insassen

Bei der Lufthansa gilt auf einigen Flügen zwischen München und Hamburg ab sofort: Die Insassen müssen negativ auf das Coronavirus getestet worden sein. Ein erster Testflug war erfolgreich. Die Lufthansa hat ihren Probelauf mit schnellen Corona-Pflichttests ... mehr

Lufthansa startet Probelauf für Corona-Schnelltests

Die Lufthansa hat auf der Fluglinie München-Hamburg mit dem angekündigten Probelauf mit Corona-Schnelltests für alle Passagiere begonnen. Vor dem Start der ersten Maschine des Tages vom Münchner Flughafen nach Hamburg am Donnerstagmorgen um 9.10 sollten ... mehr

München: Frau will mit Koffer voll Reizwäsche einreisen – wegen Prostitution?

Eine junge Frau wollte am Münchner Flughafen einreisen – angeblich wegen einer wichtigen Operation. Weil ihr Koffer voller Reizwäsche war, erhärtete sich aber ein anderer Verdacht. Die Reizwäsche im Koffer überführte sie: Eine 29-Jährige wollte mit einem ... mehr

Maskenverweigerer entpuppt sich als gesuchter Straftäter

Mit Maske wäre er vermutlich noch auf freiem Fuß: Weil ein gesuchter Straftäter ohne Mund-Nasen-Bedeckung über den Münchner Flughafen lief, erweckte er die Aufmerksamkeit der Polizei, die bei seiner Überprüfung prompt feststellte, dass nach dem Maskenverweigerer ... mehr

Erster Flieger von München zum BER gestartet

Vom Münchner Flughafen ist am Mittag mit kleiner Verspätung von wenigen Minuten die erste Maschine zur offiziellen Eröffnung des Berliner Hauptstadtflughafens BER gestartet. An Bord des Lufthansa-Sonderflugs LH 2020 fliegen Vorstandschef Carsten Spohr ... mehr

Flughafen München: Brite versucht drei Kilo Koks zu schmuggeln

Trotz eines guten Verstecks: Am Flughafen in München scheiterte ein Mann beim Versuch, große Mengen Drogen zu schmuggeln. Knapp drei Kilogramm Kokain wollte ein Mann am Flughafen in München in das Bundesgebiet bringen. Die Drogen hatte er im doppelten Boden seines ... mehr

Trotz Kritik zehn Menschen nach Äthiopien abgeschoben

Die Bundesrepublik hat trotz Kritik von Flüchtlingshelfern zehn Menschen nach Äthiopien abgeschoben. Wie das Bayerische Landesamt für Asyl und Rückführungen am Mittwoch berichtete, sei am späten Dienstagabend eine dafür vom Bundesinnenministerium ... mehr

Flüchtlingsrat kritisiert Abschiebungen während Coronazeit

Der Bayerische Flüchtlingsrat und die Organisation Pro Asyl kritisieren mögliche Abschiebungen inmitten der Corona-Pandemie. "In diesen Zeiten noch schnell eine Abschiebung durchzuziehen, bevor der nächste Lockdown kommt, zeugt von einer ... mehr

Daum zur Kokain-Affäre: Papa hat einen Fehler gemacht

Für Fußball-Trainer Christoph Daum hatte seine Kokain-Affäre vor 20 Jahren auch enormen Einfluss auf seine Kinder. Dies sagte der 66-Jährige in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur. Auf die Frage, wie er die positive Haarprobe und den folgenden Medienrummel ... mehr

Daum zur Berichterstattung: "Es wird Zensur vorgenommen"

Der frühere Bundesliga-Trainer Christoph Daum sieht die Entwicklung der Fußball-Berichterstattung in der jüngeren Vergangenheit kritisch. "Die Medien haben mich früher direkt selbst angerufen, das ging gleich ungefiltert raus. Heute ist es so, dass alles abgesprochen ... mehr

Skater fahren "ACAB" in frische Zementschicht

Zwei Skater haben sich am Flughafen in München in einer frischen Zementschicht mit einem polizeifeindlichen Spruch verewigt. Die jungen Männer im Alter von 19 und 20 Jahren seien am Donnerstagabend mit ihren Skateboards in der Tiefgarage eines Parkhauses unterwegs ... mehr

Mann will mit falschem Attest Maskenpflicht umgehen

Ein Mann hat am Münchner Flughafen mit einem im Internet heruntergeladenen Attest versucht, die Maskenpflicht zu umgehen. Als Polizisten den 38-Jährigen auf seine fehlende Mund-Nasen-Bedeckung ansprachen, habe er ihnen ein angebliches ärztliches Dokument gezeigt ... mehr

Schlechtestes Jahr am Münchner Flughafen seit Eröffnung

Der Münchner Flughafen erwartet das schlechteste Jahr seit Eröffnung vor knapp 30 Jahren. Die Flughafengesellschaft FMG rechnet lediglich mit 12 Millionen Passagieren, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Das wäre nur noch ein Viertel ... mehr

München/Ingolstadt: Mann mietet Luxusautos und gibt sie nicht zurück

In Bayern hat ein Mann mehrere Luxuskarossen angemietet und diese nicht zurückgegeben. Gegen den Pkw-Dieb lag bereits ein Haftbefehl in einem anderen Fall vor. Vier Luxusautos im Wert von insgesamt 350.000 Euro hat ein 38 Jahre alter Mann angemietet ... mehr

Flughafen München: Neue Startbahn hat 236 Millionen gekostet

Der Münchner Flughafen hat für die auf Eis liegende dritten Startbahn bereits Hunderte Millionen Euro ausgegeben. Die bisherigen Kosten liegen bei rund 236 Millionen Euro, wie die Flughafen München GmbH am Montag erklärte. Zuvor hatte die "Süddeutsche Zeitung ... mehr

"Merkur": FW fordern endgültiges Aus für dritte Startbahn

Die Freien Wähler (FW) fordern ein endgültiges Aus für eine dritte Startbahn am Münchner Flughafen. Zum "vollständigen Aus" für die dritte Startbahn gehöre es, das Projekt aus dem Landesentwicklungsprogramm zu streichen, sagte der FW-Fraktionschef im Landtag, Florian ... mehr

Kimmich will bei Bayern und im Nationalteam "Ära prägen"

Joshua Kimmich gibt sich beim FC Bayern München mit dem Königsklassen-Triumph von Lissabon noch lange nicht zufrieden und will auch mit der DFB-Auswahl Titel holen. "Wir fühlen uns auf keinen Fall vollendet, obwohl wir jetzt die Champions League gewonnen haben ... mehr

Alaba-Berater: Fordern weniger Geld als für Lewandowski

Der Berater von Fußballprofi David Alaba hat im Vertragspoker mit dem FC Bayern Aussagen von Hasan Salihamidzic zurückgewiesen. Der Sportvorstand der Münchner hatte im "Kicker" betont, dass es beim Gehalt von Robert Lewandowski und Manuel Neuer eine "finanzielle ... mehr

Rummenigge mahnt im Alaba-Poker, Flick wirbt um "Herzstück"

Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat ein Ende der öffentlichen Debatten im Vertragspoker mit David Alaba gefordert. "Ich bitte wirklich darum, dass man jetzt ganz einfach Ruhe gibt, die Gespräche intern führt", sagte Rummenigge am Donnerstag ... mehr

Keller reagiert auf Hoeneß-Kritik zum Umgang mit Beckenbauer

DFB-Präsident Fritz Keller hat auf die von Uli Hoeneß kürzlich in einer TV-Sendung geäußerte Kritik am Umgang des Deutschen Fußball-Bundes mit Franz Beckenbauer reagiert. "Ich kann Uli Hoeneß beipflichten, dass Franz Beckenbauer ein großartiger Sportler ... mehr

München: Spezialeinsatz wegen vermeintlichem Sprengstoff

Am Flughafen in München wurde vermeintlicher Sprengstoff gefunden. Die Bundespolizei kam zu einem Spezialeinsatz und untersuchte die Damenschuhe, in denen der Sprengstoff vermutet wurde. Ein Bestandteil von Damenluxusschuhen ist am Flughafen München für Sprengstoff ... mehr
 
1


shopping-portal