Sie sind hier: Home > Themen >

Musikindustrie

Thema

Musikindustrie

Marius Müller-Westernhagen vergleicht Musikbranche mit einem Bordell

Marius Müller-Westernhagen vergleicht Musikbranche mit einem Bordell

Marius Müller-Westernhagen kennt die Musikbranche seit einem halben Jahrhundert. Er ist einer der erfolgreichsten deutschen Künstler überhaupt - und doch lässt der Musiker kein gutes Haar an der Musikindustrie. Das Alphatier des deutschen Rock vergleicht die Branche ... mehr
Musik-Streaming legt weiter zu, CDs verlieren

Musik-Streaming legt weiter zu, CDs verlieren

Der deutsche Musikmarkt ist erneut leicht gewachsen. Im ersten Halbjahr 2017 stieg der Umsatz im Vergleich zu 2016 um 2,9 Prozent auf 740 Millionen Euro. Das teilte der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) mit. Besonders digitale Musikdienste legen weiter zu.  Trotz ... mehr
Apple Music, Spotify und Co: Musik-Streaming im Vergleich

Apple Music, Spotify und Co: Musik-Streaming im Vergleich

Spotify, Deezer, Napster – Musikstreaming ist im Trend. Preislich sind sich die Anbieter ähnlich, Auswahl  und Extras unterscheiden sich . Wir haben neun große Anbieter verglichen und sagen Ihnen, für wen sich eine Musik-Flatrate lohnt. Die Schallplatten verstauben ... mehr
Mathematiker entdecken das Erfolgsrezept für Hits

Mathematiker entdecken das Erfolgsrezept für Hits

Fröhlich, locker, tanzbar: So klingt ein Musikerfolg. Das haben Mathematiker in einer Studie herausgefunden. Schlechte Chancen hätten hingegen traurige Lieder – und Männer. Mathematiker haben das Erfolgsgeheimnis von Popsongs entschlüsselt: Fröhliche, tanzbare ... mehr
Echo-Verleihung 2017 doch im TV: Vox überträgt statt die ARD

Echo-Verleihung 2017 doch im TV: Vox überträgt statt die ARD

Totgesagte leben länger - das gilt offensichtlich auch für den Echo. Nachdem die ARD beschlossen hat, die Verleihung des Musikpreises im kommenden Jahr nicht mehr zu übertragen, springt jetzt ein anderer Sender in die Bresche: Vox. Das teilten der Kölner Privatsender ... mehr

EMI: Die Krise beim Musikkonzern verschärft sich

Die Krise bei dem hoch verschuldeten Musikkonzern EMI spitzt sich zu. Das britische Unternehmen verbuchte im Jahr 2008/09 bis Ende März einen Verlust vor Steuern von 1,75 Milliarden Pfund (2 Milliarden Euro). Hauptgrund waren Abschreibungen in Höhe von mehr als einer ... mehr

Plattenindustrie: Für Musikkonzern EMI wird es eng

Dem britischem Musikkonzern EMI droht das Geld auszugehen. Rettende Verhandlungen sind nach Informationen von US-Medien gescheitert. Befristete Verwertungsrechte an Stücken von Künstlern wie den Beatles oder Pink Floyd hätten um die 400 Millionen Pfund (444 Millionen ... mehr

Musikkonzern: EMI will alte Aufnahmen abgeben

Im Ringen um sein Überleben will der britische Musikkonzern EMI einem Zeitungsbericht zufolge das Management alter Aufnahmen für rund fünf Jahre an die Konkurrenz übergeben. Dadurch könnte das strauchelnde Unternehmen rund 400 Millionen Britische Pfund (444 Millionen ... mehr

Sony BMG: Bertelsmann verkauft Musiksparte an Sony

Der Gütersloher Medienkonzern Bertelsmann steigt aus dem Musikgeschäft weitgehend aus. Bertelsmanns 50-Prozent-Beteiligung an dem 2004 gegründeten Partnerunternehmen Sony BMG, dem weltweit zweitgrößten Musikunternehmen, werde an Sony verkauft, teilten beide Unternehmen ... mehr

Auch Rolling Stones wollen EMI verlassen

Dem wirtschaftlich schwer angeschlagenen Musikkonzern EMI scheint weiterer Ärger ins Haus zu stehen: Nach Paul McCartney und der britischen Band Radiohead wollen einem Zeitungsbericht zufolge auch die Rolling Stones den Musikgiganten verlassen. EMI hatte ... mehr

Riesenfusion in der Konzert- und Musikbranche geplant

In der Musikindustrie könnte laut einem Zeitungsbericht ein neuer mächtiger Spieler die Bühne betreten. Der weltgrößte Konzertveranstalter Live Nation verhandele über eine Fusion mit dem Kartenverkäufer und Künstler-Manager Ticketmaster Entertainment, berichtete ... mehr

Spotify und Napster: Musik-Streaming wird in Deutschland beliebter

Berlin (dpa) - Musik-Streamingdienste wie Spotify oder Napster werden auch in Deutschland immer populärer. 39 Prozent der Internetnutzer in der Bundesrepublik ab 14 Jahren nutzen sie. Das hat eine Befragung im Auftrag des Branchenverbands Bitkom ergeben ... mehr

Tschüss, Musikkassette: Letztes deutsches Kopierwerk stoppt Produktion

Wer Musik oder Hörspiele liebt, nutzt heute CDs, DVDs und den MP3-Player - kaum jemand schiebt noch eine Musikkassette in den Kassettenrekorder. Und wer das bisher getan hat, sollte seine Sammlung aufstocken, solange es noch möglich ist. Denn wie die "Hannoversche ... mehr

Musikindustrie: Poker um EMI

Der Verkauf des traditionsreichen Musik-Konzerns EMI wird immer komplizierter. Der US-Investor Len Blavatnik, der schon den Konkurrenten Warner Music gekauft hat, hat sich laut Medienberichten vorerst aus der Auktion zurückgezogen. Blavatnik galt als aussichtsreichster ... mehr

Musik-Streaming verdrängt die Musikdownloads

CDs werden kaum noch genutzt, heute ist die meiste Musik digitalisiert. Doch auch Downloads werden auf dem Smartphone oder Rechner nur noch selten abgespielt, denn Musikstreaming läuft ihnen den Rang ab. Wer Musik über sein Smartphone hört, spielt kaum noch eigene ... mehr

Urheberrecht: Musikverlag verklagt Spotify mit über 1,6 Milliarden

Die Summe erregt Aufsehen: Mindestens 1,6 Milliarden Dollar klagt ein Musikverlag beim Streaming-Anbieter Spotify ein. Die Klage kommt für das Start-up zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt.  Mit einer Milliardenklage geht ein Musikverlag in den USA gegen ... mehr

YouTube-mp3.org ist offline

Eine beliebte deutsche Webseite zum kostenlosen Umwandeln von YouTube-Videos in MP3-Musikfiles ist offline und nicht mehr über das Netz erreichbar. Die internationale Musikindustriegruppe IFPI teilte am Donnerstag in New York mit, ein US-Gericht habe eine einstweilige ... mehr

Spotify: Neue Features für Gratis-Kunden

Spotify hat seine App erneuert und neue Funktionen für Gratis-Nutzer freigeschaltet. So will sich der Marktführer seinen Platz an der Spitze der Musik-Streamingdienste auch für die Zukunft sichern.  Der Musikstreaming-Marktführer Spotify macht sein Gratis-Angebot ... mehr

BVMI gibt Echo-Aus bekannt: Das Statement im Wortlaut

Den Echo wird es nicht mehr geben. Das hat der Vorstand des Bundesverbandes Musikindustrie gestern in einer außerordentlichen Sitzung in Berlin beschlossen. Der Echo sei viele Jahre ein großartiger Preis und zugleich zentrales Branchenevent mit vielen bewegenden ... mehr

Deutsche Erfindung veränderte die Musikwelt: MP3 wird 20

Einst waren Musikdateien riesengroß. Nutzer konnten nur wenige davon auf dem PC speichern. Erst die Erfindung des MP3-Datenformats machte möglich, was heute selbstverständlich erscheint: Ganze Musiksammlungen lassen sich auf kleinen MP3-Playern oder Smartphones ... mehr

Schallplatten als Geldanlage - Vinyl in der Renaissance

Vinyl galt schon als tot. Der Plattenspieler wurde in den Keller verbannt oder verstaubte im Regal bis zur Funktionsuntüchtigkeit. Und nun erlebt die Schallplatte ihre Renaissance, besonders als Männerdomäne. Woher kommt der Trend? "Viele junge Leute kennen Vinyl ... mehr

Tipps für den Plattenspieler-Kauf

Seit 1887 gibt es Schallplatten. Da ist es umso erstaunlicher, dass die platten Vinylscheiben auch im digitalen Zeitalter erfolgreich sind. Immer noch fertigen Dutzende Hersteller Plattenspieler. Doch was macht ein gutes Gerät aus? Die Schallplatte ... mehr

Mini-Speicherkarte soll die Musik-CD ablösen

US-Hersteller SanDisk will mit einer kleinen Speicherkarte die CD als Medium für Musik ablösen. Die sogenannte slotMusic-Karte in der Größe einer Briefmarke soll in Kürze zunächst in den USA unter anderem bei den großen Handelsketten ... mehr

Streaming verdrängt CDs schneller als gedacht

Deutschland gilt als Hochburg der CD-Verkäufe. Doch immer mehr Deutsche verabschieden sich von den Silberscheiben und nutzen eine andere Konsummethode. Im deutschen Musikmarkt ist der langjährige Umsatzbringer CD im vergangenen Jahr schneller als zuvor vom Streaming ... mehr
 


shopping-portal