Sie sind hier: Home > Themen >

Mutterschutz

Moderatorin Alina Merkau verrät Babygeschlecht:

Moderatorin Alina Merkau verrät Babygeschlecht: "Mache mir weniger Sorgen"

In wenigen Wochen wird Alina Merkau zum zweiten Mal Mutter. Nun hat die Moderatorin verraten, ob sie sich fünf Jahre nach der Geburt von Tochter Rosa erneut über ein Mädchen oder doch über einen Jungen freuen darf. Im Februar teilte Alina Merkau mit ihren ... mehr
Schwangerschaftskalender: 20. SSW

Schwangerschaftskalender: 20. SSW

Die erste Hälfte der Schwangerschaft ist geschafft. Der Körper der Frau verändert sich rasant. Das wirkt sich auch auf die Sexualität aus, doch nur in wenigen Fällen ist von Sex in der Schwangerschaft abzuraten. Berufstätige sollten ... mehr
Schwangerschaftskalender: 33 SSW

Schwangerschaftskalender: 33 SSW

Mit der 33. Schwangerschaftswoche beginnt der neunte Monat. Das Ungeborene ist fast ausgewachsen und der werdenden Mutter bereitet der große Babybauch Beschwerden. Bei der engmaschigen Vorsorge werden die Herztöne des Kindes überprüft. Größe und Entwicklung ... mehr
Schwangerschaftskalender: 34. SSW

Schwangerschaftskalender: 34. SSW

In dieser Phase sollte sich das Baby sich in die Geburtsposition drehen und mit dem Kopf nach unten liegen. Für die Schwangere beginnt der Mutterschutz. Jetzt wird bei der Vorsorge sorgfältig auf Symptome einer möglichen Schwangerschaftsvergiftung ... mehr
USA: Joe Biden plant

USA: Joe Biden plant "Amerikanischen Familienplan" – Billionen-Dollar-Paket

Mutterschutz und Krankentage: US-Präsident Joe Biden stellt einen "Amerikanischen Familienplan" auf, der Familien langfristig helfen soll. Finanziert werden soll er durch eine Steuererhöhung für Besserverdiener.  US-Präsident Joe Biden schlägt eine Ausweitung ... mehr

Weltfrauentag 2021: Infos zum 8. März – die Geschichte des Kampftags

Seit über 100 Jahren gibt es den Internationalen Frauentag. Auch wenn sich die Rolle der Frau in der Gesellschaft bereits gewandelt hat, wird der Tag dafür genutzt, um auf bestehende globale Probleme aufmerksam zu machen. Bis 1958 durften Frauen ohne die Einwilligung ... mehr

Urteil: Mutterschutzlohn bei längerer Stillzeit nur mit Attest

Frankfurt/Berlin (dpa/tmn) - Stillt eine Mutter ihr Kind über das erste Lebensjahr hinaus und arbeitet deswegen nicht, hat sie keinen weiteren Anspruch auf Mutterschutzlohn. Eine Ausnahme kann gelten, wenn sie ein ärztlich attestiertes ... mehr

Mutterschutzgesetz 2021: Das sollten schwangere Frauen wissen

In der Schwangerschaft tragen Frauen nicht nur Verantwortung für die eigene Gesundheit, sondern auch für die des ungeborenen Kindes. Damit beide auch am Arbeitsplatz geschützt sind,  gibt es das  Mutterschutzgesetz . Hier finden Sie einen Überblick darüber, was dieses ... mehr

Resturlaub ins nächste Jahr mitnehmen: Das sind die Regeln

Nicht jeder Arbeitnehmer darf Resturlaub ins nächste Jahr mitnehmen. Wer einen Anspruch darauf hat und wer nicht, erfahren Sie hier. Das Jahr neigt sich dem Ende zu und immer noch haben einige Arbeitnehmer ihren Urlaubsanspruch nicht komplett ... mehr

Trauma Fehlgeburt: Was betroffene Frauen wissen sollten

Endlich schwanger! Für die meisten werdenden Eltern bedeutet diese Nachricht riesige Freude und pures Glück. Umso größer ist dann der Schock, wenn der Zustand "der guten Hoffnung" sich plötzlich ins Gegenteil verkehrt und in einer Fehlgeburt endet. Für betroffene Frauen ... mehr

Weihnachtsgeld: Wann Sie Anspruch auf das 13. Gehalt haben

Das Weihnachtsgeld – für die einen ist es eine verlässliche Einnahmequelle, andere erhalten die Sonderzahlung gar nicht. Denn ein Rechtsanspruch besteht zunächst nicht. Das kann sich allerdings ändern. Mit dem 13. Gehalt versüßen manche Arbeitgeber ihren Angestellten ... mehr

Was ist Elterngeld und ElterngeldPlus? Tipps zu Höhe, Antrag und Berechnung

Eltern können aus dem Elterngeld mehr rausholen. Einige Tausend Euro sind drin. Worauf dabei zu achten ist. Tipps für die Finanzplanung mit Elterngeld und ElterngeldPlus. Elterngeld ermöglicht es Eltern, sich einzeln oder gemeinsam um ihr Neugeborenes oder Kleinkind ... mehr

Schwangerschaft: Wann muss es der Arbeitgeber erfahren?

Jede Frau handhabt es unterschiedlich, wem sie als erstes von einer Schwangerschaft erzählt. Doch wann muss es der Arbeitgeber erfahren? Ein Experte klärt die Rechtslage. Zu der Frage, wann Arbeitnehmerinnen ihrem Arbeitgeber mitteilen müssen, dass sie schwanger ... mehr

Gehaltsvergleich: Gender-Pay-Gap – hier verdienen Frauen viel weniger als Männer

Wo ist die Gehaltslücke zwischen Frauen und Männern am größten? Und in welcher Branche am geringsten? Eine umfassende Studie zum Gender-Pay-Gap wartet mit Antworten auf – und überraschenden Ergebnissen.  In vielen Büros ist es ein Tabu, über Gehälter zu sprechen ... mehr

Mutterschutz und Mindestgehalt: Spaniens Fußballerinnen erreichen historischen Tarifvertrag

Madrid (dpa) - Im spanischen Frauenfußball haben Gewerkschaften und Clubs einen Tarifvertrag unterzeichnet, der unter anderem ein Mindestgehalt von 16.000 Euro pro Jahr sowie Mutterschaftsschutz vorsieht. Es handele sich um eine "historische" Vereinbarung ... mehr

Kündigung im Mutterschutz nicht möglich: Diese Regeln gelten

Dank Mutterschutz müssen werdende Mütter sich in der Zeit der Schwangerschaft nicht um ihren Job sorgen. Denn im Mutterschutzgesetz ist ein besonderer Kündigungsschutz für schwangere Arbeitnehmerinnen verankert. Mutterschutzgesetz verhindert ... mehr

Urlaubsanspruch laut Arbeitsrecht: So viele freie Tage stehen Ihnen zu

Wie viel Urlaub einem Arbeitnehmer zusteht, ist gewöhnlich im Arbeitsvertrag oder tariflich geregelt. Doch wie viele Urlaubstage bleiben beispielsweise bei einer Kündigung? Auch bei Teilzeitkräften und Minijobbern ist oft nicht klar, wie viel Urlaub sie nehmen ... mehr

Elternzeit: 13 wichtige Fakten über die Auszeit im Job

Muss ich für Erziehungszeit einen Antrag stellen? Kann mein Anspruch verfallen? Wer in Elternzeit gehen möchte, muss einiges beachten. Wir haben die wichtigsten Infos für Sie zusammengefasst. 1. Was ist Elternzeit? Elternzeit ist eine unbezahlte Auszeit vom Beruf ... mehr

Baby an Bord: Was Eltern jetzt finanziell beachten sollten

Elterngeld, Kindergeld oder doch lieber Freibetrag – Eltern haben einen gewissen finanziellen Gestaltungsspielraum. Richtig genutzt, kann der ein oder andere Euro vom Finanzamt zurückgeholt werden. Kündigt sich Nachwuchs an, prasseln viele Fragen auf die werdenden ... mehr

Tipps für mehr Elterngeld

Den Papierkram, der mit der Geburt eines Kindes verbunden ist, machen die wenigsten gerne. Doch wer sich rechtzeitig darum kümmert, kann mehr Elterngeld beziehen. Mit diesen fünf Tipps holen Eltern mehr raus. Frisch gebackene Eltern kennen ... mehr

Mutterschaftsgeld beantragen: Anspruch, Höhe, Ausnahmen

Um berufstätige schwangere Frauen während der allgemeinen Schutzfristen im Mutterschutz vor finanziellen Nachteilen zu schützen, erhalten sie Mutterschaftsgeld. Wie viel Geld es gibt und wo Sie es beantragen können. Das Mutterschaftsgeld soll Schwangeren und jungen ... mehr

Urteil: Risikoschwangerschaft bei Elterngeld zu berücksichtigen

Bremen (dpa/tmn) - Wie hoch Elterngeld ausfällt, hängt vom Verdienst ab - und zwar vom durchschnittlichen Einkommen in den letzten zwölf Monaten vor dem Mutterschutz. Wenn die werdende Mutter in dieser Zeit jedoch Einkommensverluste hatte ... mehr

Thüringer Landtag: Abgeordnete muss Sitzungssaal wegen Baby verlassen

Eine Abgeordnete der Grünen wurde im Thüringer Landtag des Plenarsaals verwiesen, weil sie ihren kleinen Sohn dabei hatte. Jetzt wird die Entscheidung kontrovers diskutiert. Nicht mit Baby: Thüringens Landtagspräsident Christian Carius (CDU) hat am Mittwoch ... mehr

Nachtarbeit und Co.: Das ändert sich 2018 im Mutterschutz

Neue Regelungen für die Nachtarbeit, einheitlicher Schutz für verschiedene Gruppen und mehr Pflichten für die Arbeitgeber: Beim Mutterschutz gibt es 2018 gleich mehrere Neuerungen. Frauen sind damit oft besser geschützt – und haben gleichzeitig mehr Freiheiten ... mehr

Mutterschutzgesetz: Koalition beschließt Reform

Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) hat eine Reform des Mutterschutzgesetzes durchgesetzt. Künftig haben auch Studentinnen, Schülerinnen und arbeitnehmerähnlich tätige Frauen Anspruch auf  Mutterschutz haben. Schwangere sollen zudem mehr Mitsprache ... mehr

Kinderwunsch bei Rheuma: Mit guter Planung möglich

Etwa ein Fünftel aller an Rheuma erkrankten Frauen erhält die Diagnose, bevor sie ein Kind bekommen. Trotzdem ist Nachwuchs möglich. Sie brauchen dann aber einen guten Plan für die Therapie, die Schwangerschaft und die Zeit nach der Geburt. Maria Krauser kann sich nicht ... mehr

Mutterschutzgesetz garantiert Urlaubanspruch

Sechs Wochen allgemeine Schutzfrist vor der Geburt, acht Wochen danach, dazu womöglich weitere Ausfallzeiten durch individuelle Beschäftigungsverbote im Mutterschutz - wie wirken sich diese beruflichen Auszeiten auf den Urlaubsanspruch aus? Urlaub trotz ... mehr

Mutterschutzlohn greift bei Beschäftigungsverbot

Um finanziellen Problemen während der üblichen Mutterschutzfristen vorzubeugen, erhalten schwangere Arbeitnehmerinnen in dieser Phase Mutterschaftsgeld. Was aber, wenn im Rahmen des Mutterschutzgesetzes bestimmte Risiken am Arbeitsplatz ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: