Sie sind hier: Home > Themen >

Nahverkehr

Thema

Nahverkehr

Risikogebiet: Das gilt jetzt für den Sommerurlaub in Griechenland

Risikogebiet: Das gilt jetzt für den Sommerurlaub in Griechenland

Griechenland galt lange als Land mit wenigen Corona-Infektionen. Mittlerweile ist es wieder stark von der Pandemie betroffen. Was bedeutet das für Ihren Griechenlandurlaub? Kreta, Santorin, Athen: Griechenland und die Griechischen Inseln zählen zu den beliebtesten ... mehr
Geld vom Bund: Länder fordern zusätzliche Milliarden für den ÖPNV-Ausbau

Geld vom Bund: Länder fordern zusätzliche Milliarden für den ÖPNV-Ausbau

Stuttgart (dpa) - Die Verkehrsminister der Länder pochen im Kampf gegen den Klimawandel bis 2030 auf milliardenschwere Unterstützung vom Bund für den Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV). Die Verkehrsministerkonferenz fordere ... mehr
Leseraufruf: Wie stehen Sie zu einer Aufhebung der Maskenpflicht?

Leseraufruf: Wie stehen Sie zu einer Aufhebung der Maskenpflicht?

Maske auf für den langfristigen Virenschutz oder bei den sinkenden Fallzahlen endlich wieder frei atmen können? Diese Frage wird aktuell intensiv diskutiert. Wir möchten wissen, wie Sie darüber denken. Schreiben Sie uns!  Die Maskenplicht ist eine der grundlegenden ... mehr
Neue Corona-Studien: Diese Orte sind am gefährlichsten für Ansteckung

Neue Corona-Studien: Diese Orte sind am gefährlichsten für Ansteckung

Supermarkt, Park oder doch das private Treffen: Viele fragen sich, wo es in der Corona-Pandemie wohl am gefährlichsten ist. Doch auch, wenn die Infektionszahlen sinken, sind die Ketten nicht immer verfolgbar.  Nicht nur wegen strenger Lockdown-Maßnahmen wird immer ... mehr
ÖPNV-Studie: Keine erhöhte Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus

ÖPNV-Studie: Keine erhöhte Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus

Mit Bus und Bahn zur Arbeit? Oder doch lieber mit dem Auto? In der Corona-Pandemie fällt die Wahl häufig auf Zweiteres – die Angst vor einer Ansteckung ist zu groß. Forscher haben das nun untersucht. Die Gefahr einer Corona- Infektion ist im öffentlichen Nahverkehr ... mehr

Auto – Großes Deutschland-Ranking: Hier wohnen die wahren Vielfahrer

12.000 Kilometer pro Jahr – so wird die Fahrleistung der Deutschen im Schnitt beziffert. Dabei fährt man in einigen Regionen deutlich weniger. Und in anderen viel mehr. Dadurch verschenken Sie unter Umständen bares Geld. Dünn besiedelt, wenig öffentlicher Nahverkehr ... mehr

Vertrauensverlust: Dickes Corona-Minus bei Fahrgästen in Bussen und Bahnen

Frankfurt (dpa) - Es ist leer am Frankfurter Hauptbahnhof in diesen Tagen, sehr leer. Und auch nebenan, am Busbahnhof, ist an den Bussteigen sehr viel Platz. Wo einst vor allem im Berufsverkehr morgens und abends Tausende Pendler durch den Bahnhof hasteten ... mehr

Studie: Wie hoch ist die Corona-Ansteckungsgefahr in Bus und Bahn?

Viele Menschen fragen sich, wie sicher die öffentlichen Verkehrsmittel während der Corona-Pandemie sind. Ein Forscherteam der TU Berlin und Charité hat nun untersucht, wie hoch die Aerosolkonzentration dort ausfällt. Die Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ... mehr

Umfrage: Auf diese Verkehrsmittel sind viele Deutsche umgestiegen

Homeoffice und weniger Verabredungen: In der Pandemie schränken viele Personen ihre Mobilität ein. Trotzdem lässt sich ein Trend feststellen. Welche Transportmittel sind aktuell die Gewinner – und welche die Verlierer? Die Menschen in Deutschland ... mehr

Maskenpflicht: Diese außergewöhnlichen Masken sind erlaubt

In ganz Deutschland gilt vielerorts die Pflicht zum Tragen medizinischer Masken. Was aber ist, wenn Sie keine herkömmliche FFP2- oder OP-Maske haben? Und welche anderen Masken sind doch noch erlaubt? Wir tragen sie im Supermarkt ... mehr

Die Bahn: Was sich ab Sonntag für Bahnfahrer ändert

Mehr Angebot, aber auch mehr bezahlen: Für Bahnreisende gibt es ab Sonntag eine Reihe von Neuerungen. Was sich konkret ändert, finden Sie hier im Überblick. Bahnkunden zwischen Berlin und Hamburg bekommen von Sonntag an einen kleinen Vorgeschmack auf den angestrebten ... mehr

Bahnfahren in Corona-Zeiten: Ist Wegsetzen unhöflich?

Wer kann, meidet die Bahn – derzeit vor allem wegen der Infektionsgefahr. Dabei hat das Unternehmen viel getan, um das Risiko einer Ansteckung für seine Fahrgäste zu verringern. Trotzdem bleiben einige Fragen. Die Bahn leidet. Wer derzeit reisen muss, nimmt lieber ... mehr

Coronavirus-Ausbruch: Warum uns die Lage in Irland Hoffnung macht

Seit fast zwei Wochen befinden sich Irland und das Berchtesgadener Land erneut im Lockdown. Ab Montag gelten auch für ganz Deutschland wieder strengere Regeln: Was können wir von den Vorreitern lernen? Nachdem die Infektionszahlen in Irland dramatisch gestiegen ... mehr

Leere Züge wegen Corona: Millionen Fahrgäste bleiben Bussen und Bahnen fern

Wiesbaden (dpa) - Die Corona-Pandemie hat die Fahrgastzahlen in Bussen und Bahnen drastisch einbrechen lassen. Von April bis Juni waren nach Angaben des Statistischen Bundesamts drei Viertel weniger Personen im Fernverkehr unterwegs als im Vorjahreszeitraum ... mehr

Prognose von Corona-Simulator: 20.000 Neuinfektionen in zwei Wochen möglich

Wie viele Corona-Neuinfektionen haben wir zu Weihnachten? Wann sind Deutschlands Krankenhäuser voll? Der Forscher Thorsten Lehr hat einen Simulator entwickelt, der das beantworten kann. Ein Gespräch über den Effekt von Lockdowns und Schulschließungen, eine dritte Welle ... mehr

Auf Hessen folgt Niedersachsen - Jeden Tag ein anderes Bundesland: Warnstreiks im Nahverkehr

Berlin (dpa) - Im Tarifkonflikt des öffentlichen Nahverkehrs (ÖPNV) haben Beschäftigte in Hessen am Dienstag mit Warnstreiks Busse und Bahnen teilweise lahm gelegt. Rund 2800 Beschäftigte machten damit in Frankfurt, Wiesbaden und Kassel Druck für die Tarifverhandlungen ... mehr

Streik bei Bus und Bahn: Was passiert, wenn ich zu spät zur Arbeit komme?

Am Dienstag sollen in ganz Deutschland Angestellte im Bus- und Bahnverkehr streiken. Für Berufspendler kann das bedeuten, dass sie zu spät zur Arbeit kommen. Gilt der Streik als Entschuldigung? Für Pendler kann es am Dienstag stressig werden: Die Gewerkschaft Verdi ... mehr

Studie: So groß ist die Corona-Gefahr beim Bahnfahren

Bahnmitarbeiter begegnen in den Zügen vielen Menschen. Damit sind sie theoretisch jeden Tag einer Ansteckungsgefahr ausgesetzt. Nun wurde getestet, wie hoch das Risiko wirklich ist. Mitarbeiter in den Fernverkehrszügen der Deutschen Bahn haben ... mehr

Wie lange schützt uns die Alltagsmaske wirklich?

In Corona-Zeiten ist ein Mund-Nasen-Schutz Pflicht. Doch manche ziehen ihn bei Bedarf aus der Hosentasche oder tragen ihn unterm Kinn. Dabei bleibt die Hygiene oft auf der Strecke. Wie lange schützt so eine Maske? In Bus und Bahn wird die Maske ... mehr

Frankfurt: Stadt will Straßenbahnnetz ausbauen

In Frankfurt steigen die Fahrgastzahlen im Nahverkehr seit Jahren. Nun reagiert die Stadt: Künftig sollen alle Straßenbahnen mindestens im Zehn-Minuten-Takt fahren, teilweise sogar alle fünf Minuten.  Engere Taktung, längere Züge und Ausbau des bestehenden Netzes ... mehr

Coronavirus: Maskenpflicht – Diese Regeln gelten in Ihrem Bundesland

In ganz Deutschland gilt seit Ende April eine Maskenpflicht, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Jetzt planen erste Bundesländer Veränderungen bei der Maskenpflicht. Ein Überblick  Seit Ende April ist in Deutschland das Betreten von Supermärkten, Discountern ... mehr

Welche Verkehrsmittel profitieren in Zeiten von Corona?

E-Roller, Leihraddienste oder Carsharing: Schon vor Corona war der Markt neuer Verkehrsanbieter hart umkämpft. Nun hat sich der Wettbewerb noch einmal verschärft. Wer künftig profitiert, hängt auch von Entscheidungen der Kommunen ab. Plötzlich war alles ganz entspannt ... mehr

Deutschland: Immer mehr Autos auf den Straßen – kein Ende in Sicht

Parkplatznot, Stau, steigende Kosten: Trotz dieser negativen Faktoren "lieben" die Deutschen ihr Auto, erklärt Branchenexperte Ferdinand Dudenhöffer. Und das bestätigen auch die aktuellen Zahlen.  In Deutschland sind heute 620.000 Autos mehr unterwegs als vor einem ... mehr

Studie zeigt: Masken haben Zehntausende Corona-Ansteckungen verhindert

In Deutschland gibt es in Geschäften und dem Nahverkehr eine Maskenpflicht. Dass die Gesichtsmaske Leben retten kann, zeigt jetzt eine Studie aus Italien und den USA.  Das Tragen von Schutzmasken hat einer Studie zufolge in Italien und New York jeweils Zehntausende ... mehr

Gehörlose über Maskenpflicht: "Eine Einschränkung in der Kommunikation"

Die Maskenpflicht stellt eine Gruppe vor besondere Probleme: Gehörlose sind auf Mimik und Gestik angewiesen. Sofia Wegner erklärt im Interview mit t-online.de, wie sie sich trotz Maske verständigt.  Ende April haben die Bundesländer in Deutschland eine Maskenpflicht ... mehr

Leseraufruf: Was tragen Sie im Gesicht?

Viele Menschen nähen ihren eigenen Mundschutz. Das Tragen ist nun in den meisten Bundesländern verpflichtend. Haben auch Sie Ihr handwerkliches Geschick genutzt? Schicken Sie uns ein Foto von Ihrer Nähkunst.  Seit Montag gilt nahezu überall in Deutschland ... mehr

ADAC-Umfrage: Wie die Corona-Krise die Mobilität verändert

Durch die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus verändert sich auch das Verhalten der Deutschen auf den Straßen. Auch nach der Krise möchten einige Befragte die aktuellen Veränderungen fortsetzen. Während der Corona-Krise verzeichnet der ADAC ein teilweise ... mehr

Coronavirus: Das sind die Kulanzregeln der Deutschen Bahn

Über Ostern zu den Eltern oder in den Kurzurlaub? In Corona-Zeiten dürften viele Zugreisen ausfallen – trotz schon gebuchter Fahrkarte. Die Deutsche Bahn zeigt sich kulant. Wegen der Corona-Pandemie werden viele Menschen in den kommenden Wochen und auch über Ostern ... mehr

Mainz: Fahrgäste beschweren sich über Probleme nach Gleisbruch

In der Mainzer Oberstadt sorgt ein Gleisbruch für Einschränkungen im Nahverkehr. Einige Fahrgäste kritisieren Straßenbahnausfälle und unzureichende Kommunikation.  Wegen eines Gleisbruchs am Pariser Tor kommt es in Mainz derzeit ... mehr

Luxemburg: Alle öffentlichen Verkehrsmittel sind jetzt kostenlos

Einfach einsteigen und mitfahren: Das ist ab jetzt im Luxemburger Nahverkehr möglich. Die kostenlosen Bus- und Bahnfahrten sind Teil eines größeren Plans.  Als erstes Land der Welt hat Luxemburg alle öffentlichen Verkehrsmittel kostenfrei für Passagiere gemacht ... mehr

Deutsche Bahn: Super-Spar-Aktion – Konzern wirbt mit neuem Niedrigpreis

Schon länger ist das Image der Deutschen Bahn umstritten – vor allem was die Ticketpreise angeht. Nun offeriert das Unternehmen die günstigsten Sparpreise seit langem. Damit will die Bahn mehr Kunden anlocken. Die  Deutsche Bahn will mit einem neuen Aktionsangebot ... mehr

Apple bringt mehr Nahverkehr in die Karten-App

Apple verbessert und vereinfacht die Navigation mit seiner Karten-App. Damit können iPhone-Nutzer ihre Route künftig auch mit den öffentlichen Nahverkehrsmitteln planen.  Apple hat seine Karten-App um ausführliche Informationen rund um den öffentlichen Nahverkehr ... mehr

Fahrscheinautomat kaputt: Dürfen Sie schwarzfahren? Das sind die Regeln

Wenn der Fahrkartenautomat streikt, dürfen Sie mitfahren, ohne zu bezahlen – dieser weit verbreitete Glaube stimmt nur, wenn Sie einige Dinge beachten. Sie wollen eine Fahrkarte kaufen, doch der Automat ist außer Betrieb. Dürfen Sie nun ohne Fahrschein trotzdem ... mehr

Normalität ab Montag?: Streikfront bröckelt in Frankreich - dennoch wieder Proteste

Paris (dpa) - In Frankreich zeichnet sich nach mehr als sechs Wochen Dauerstreiks ein Ende der massiven Behinderungen im Pariser Nahverkehr ab. Die Bahnen sollen auf einem Großteil der Linien am Montag wieder normal fahren, kündigte die Nahverkehrsgesellschaft ... mehr

"Zurückbleiben bitte": Wie werde ich U-Bahn-Fahrer/in?

München (dpa/tmn) - Fahrgäste sicher und möglichst pünktlich von A nach B fahren: Das ist der Job von Niko Bandura. Der 21-Jährige hat vor kurzem seine Ausbildung als U-Bahn-Fahrer bei der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) abgeschlossen. Dass er bei der Arbeit ... mehr

Nahverkehr: So ändern sich 2020 die Fahrpreise für Bus und Bahn

Bahnfahren wird im neuen Jahr billiger – das stimmt zwar für den Fernverkehr. Doch die tägliche Fahrt mit Bus und Bahn zur Arbeit und zum Einkaufen wird in vielen Regionen teurer. Es gibt aber Ausnahmen. Mit Beginn des neuen Jahres müssen Fahrgäste von Stadtbussen ... mehr

ÖPNV: Augsburg macht Bus und Tram kostenlos - aber nur im Zentrum

Augsburg (dpa) - Im Zentrum von Augsburg ist Bus- und Tramfahren ab dem Jahreswechsel kostenlos. Das Angebot soll insbesondere die Luftqualität in der Innenstadt der 300.000-Einwohner-Kommune verbessern. "Durch die City-Zone wollen wir den Parksuchverkehr verringern ... mehr

Kundenandrang im Nahverkehr - Voll, voller, überfüllt: Busse und Bahnen stoßen an Grenzen

Berlin (dpa) - Die U-Bahn zu voll zum Einsteigen, im Bus jede Halteschlaufe belegt: Der Kundenandrang bringt Busse und Bahnen in den deutschen Städten an die Belastungsgrenze. Im 22. Rekordjahr in Folge sind die Fahrgastzahlen 2019 kaum noch gestiegen. Hochgerechnet ... mehr

Überfüllte Züge und Busse: Nahverkehr in deutschen Städten oft am Limit

Berlin (dpa) - Die U-Bahn zu voll zum Einsteigen, im Bus jede Halteschlaufe belegt: Der Kundenandrang bringt Busse und Bahnen in den deutschen Städten an die Belastungsgrenze. Im 22. Rekordjahr in Folge sind die Fahrgastzahlen 2019 kaum noch gestiegen. Hochgerechnet ... mehr

Kostenlos Bus- und Bahnfahren im Advent: In diesen Städten

In der Adventszeit wird es in vielen Innenstädten besonders voll. Um den Verkehr zu entlasten, bieten einige Städte deshalb kostenlose Bus- und Bahnfahrten während der Adventszeit an.  Fürth machte im vergangenen Jahr den Anfang: An Samstagen in der Adventszeit konnten ... mehr

Werden Touristen mit City-Pässen abgezockt?

Ein Ticket für eine ganze Metropole: Mit City-Pässen sollen Städtereisende beim Sightseeing und im Nahverkehr bares Geld sparen. Doch wer nicht aufpasst, zahlt am Ende sogar drauf. London Eye, Madam Tussauds, Westminster Abbey und der Tower of London ... mehr

600.000 Euro für einen Tag: Gratis-Nahverkehr in Hannover soll für Autoverzicht werben

Hannover (dpa) - Sämtliche Stadtbahnen und Busse in der Region Hannover können am heutigen Samstag kostenlos genutzt werden. Die Bürger sollen damit am traditionell staureichen ersten Adventssamstag dazu motiviert werden, auf die Nutzung ihres Autos zu verzichten ... mehr

Trotz Herausforderungen: Deutscher Tourismus boomt

Im zehnten Jahr hintereinander wird der deutsche Tourismus wohl auch 2019 einen Rekord einfahren. Eigentlich ein Grund, sich zurückzulehnen. Doch der Verband warnt – denn Probleme gibt es genügend. In Rostock kommen am Mittwoch und Donnerstag rund 500 Touristiker ... mehr

So finden Sie das passende Zuhause

Lage, Lage und nochmals Lage. So hieß lange Zeit das wichtigste Kriterium bei der Auswahl einer Immobilie. Profis ziehen manchmal ein Scoringmodell heran, das den allgemeinen Begriff Lage stärker differenziert. Wie gute Lage dabei aussieht ... mehr

Städtetag will Milliarden für öffentlichen Nahverkehr

Damit der öffentliche Nahverkehr attraktiver wird, muss ein Ausbau erfolgen. Daher verlangt der Deutsche Städtetag Investitionen in Milliardenhöhe von Bund und Ländern.   Der Deutsche Städtetag fordert von Bund und Ländern ein Milliarden-Programm ... mehr

SPD-Plan: Was bringt das 365-Euro-Ticket für öffentliche Verkehrsmittel?

Ein Jahr lang mit Bus und Bahn durch die Stadt fahren für wenig Geld: Das ist der Plan der SPD-Fraktion. Einige Städte haben das 1-Euro-pro-Tag-Ticket schon eingeführt – mit gemischten Ergebnissen.  Einen Euro pro Tag – mehr sollen Vielfahrer nach dem Willen ... mehr

Lebenswerte Städte: Frankfurt schlägt Hamburg

Günstige Mieten und guter Nahverkehr machen Wien erneut zur lebenswertesten Stadt der Welt. Doch auch zwei deutsche Städte sind unter den Top 20 der Metropolen mit hoher Lebensqualität.  Wien ist einer britischen Studie zufolge erneut die lebenswerteste Stadt ... mehr

E-Scooter: Stiftung Warentest & Umweltbundesamt kritisieren Sicherheit und Ökobilanz

Elektro-Tretroller zum Leihen sind praktisch und nahezu überall verfügbar. Das ist bequem. Doch wenn man sich ihre Verkehrssicherheit, den Datenschutz und ihre Ökobilanz anguckt, sollte man sie laut Experten lieber meiden. Die Stiftung Warentest stellt ... mehr

Berlin: Deutschlands Hauptstadt laut Studie Spitzenreiter beim Nahverkehr

Mit Bussen und Bahnen kommt man in Deutschland vergleichsweise schnell voran. Das zumindest fanden Forscher beim Vergleich der Fahrpläne von Städten aus verschiedenen Kontinenten heraus. In Berlin kommt man mit dem öffentlichen Nahverkehr schneller ... mehr

Neue Studie: Dieses Verkehrsmittel kostet uns alle am meisten

Für Benzin oder ein Flugticket zahlt zunächst nur der Kunde. Doch auch für die Allgemeinheit entstehen in der Folge hohe Kosten. Vor allem ein Verkehrsmittel sticht dabei laut einer Studie hervor. Sämtliche Verkehrsmittel in Deutschland haben 2017 einer Studie zufolge ... mehr

E-Scooter: Darum hat der Boom der Elektroroller viele Schattenseiten

Beitrag zur Verkehrswende, oder lästige Hürde auf Fußwegen: An E-Tretrollern scheiden sich die Geister. Was lässt sich zwei Monate nach der Zulassung in Deutschland sagen? Seit Juni sind Elektro-Tretroller in Deutschland zugelassen. Sie rollen durch viele ... mehr

Öffentlicher Nahverkehr: Das kosten Bus und Bahn in Deutschland

Ob Tagesticket oder Monatskarte: Die Preise im Nahverkehr liegen in Deutschland teils weit auseinander. Das zeigt ein Vergleich des ADAC. Der Verkehrsclub gibt Tipps, mit denen Sie Geld sparen können. Bei den Preisen im städtischen Nahverkehr gibt es große regionale ... mehr

Können E-Scooter Autos ersetzen?

Schöne neue Verkehrswelt – rückt Deutschland mit der Zulassung von E-Tretrollern stärker ab von Staus und stickiger Luft? Experten sind skeptisch. Gerade Autofahrten werden wohl seltener als erhofft ersetzt. Auch an anderen Stellen hapert es mit der Nachhaltigkeit ... mehr

Augsburg: Rentner geben Führerschein ab – und können gratis Busfahren

In Augsburg können Menschen ab 65 Jahren gratis mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, wenn sie ihren Führerschein abgeben. Die Aktion ist befristet. Seit Anfang April können Senioren in Augsburg ihren Führerschein gegen eine kostenlose Jahreskarte ... mehr

Elektrische Tretroller fahren wohl bald auf deutschen Straßen

"E-Scooter" könnten schon bald in Deutschland zugelassen werden. Welche Modelle dann womöglich auf Gehwegen herumflitzen dürfen und welche auf die Straße müssen. Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) möchte sicherstellen, dass elektrische Tretroller ... mehr
 
1


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: