Sie sind hier: Home > Themen >

Natur

Halbschattenfinsternis Juni 2020: Heute Abend steht der Mond im Halbschatten der Erde

Halbschattenfinsternis Juni 2020: Heute Abend steht der Mond im Halbschatten der Erde

Der Vollmond wird am 5. Juni etwas anders aussehen als gewohnt. Es findet eine Halbschattenfinsternis statt. Astronomie-Fans werden aber wohl Probleme haben, das zu beobachten. Kaum jemand wird es vermutlich bemerken, doch der Vollmond am 5. Juni 2020 ist anders ... mehr
Zyklon

Zyklon "Nisarga" - Sturm trifft auf Indien: 100.000 Menschen in Notunterkünften

Mumbai (dpa) - Bei einem tropischen Wirbelsturm in Indien sind mindestens zwei Menschen getötet und 14 verletzt worden. Ein Mann sei von einem fallenden Strommast und ein Junge von einem entwurzelten Baum erschlagen worden, sagte ... mehr
Wandern in Corona-Zeiten: So sollten Sie Ihre Tour planen

Wandern in Corona-Zeiten: So sollten Sie Ihre Tour planen

Corona-Stau auf den Wanderwegen? Soweit ist es zwar noch nicht. Trotzdem bietet der Sommer die Gelegenheit, neue Pfade zu entdecken. Wie Sie sicher und abseits von vielen Menschen die Natur genießen können. Wandern ist während der Corona-Krise so beliebt wie seit langem ... mehr
Mecklenburgischen Seenplatte – so sieht Bootsurlaub aus

Mecklenburgischen Seenplatte – so sieht Bootsurlaub aus

Die Mecklenburgische Seenplatte bietet Erholung pur  in der Natur . Bootsliebhaber können auf einer Selbstfahrer-Tour über Seen und Kanäle die Seele baumeln lassen. So kann der Urlaub auf dem Wasser aussehen. Ein wenig mulmig ist uns schon, hier im Steuerstand unserer ... mehr
Sieben sehenswerte Täler in Österreichs Alpengebirge

Sieben sehenswerte Täler in Österreichs Alpengebirge

Die Alpen warten: Ab Mitte Juni wird Urlaub in Österreich wieder möglich sein – aber wohl abseits großer Menschenaufläufe. In diesen idyllischen Tälern entgehen Erholungssuchende den Massen. Endlich wieder Tiroler Gröstl, Kaiserschmarrn ... mehr

Urlaub trotz Corona: Diese weniger bekannten Küstenorte bietet Deutschland

Aufgrund der Corona-Lockerungen wird künftig ein Urlaub an den Ost- und Nordseestränden wieder möglich – und die beliebten Inseln überfüllt sein. Doch auch unbekanntere Küstenorte in Deutschland sind charmant. So schnell kann es gehen. Noch gelten Abstands ... mehr

Im "Corona-Monat" März - WWF: Tropenwald-Zerstörung mehr als verdoppelt

Nicht nur die Brände im Amazonas, auch die Corona-Krise hat den Tropenwäldern der Welt zugesetzt. Wie dramatisch die Situation tatsächlich ist, haben Wissenschaftler nun aufgedeckt. Im Zuge der sich ausbreitenden Covid-19-Pandemie hat die Zerstörung des Tropenwaldes ... mehr

Zyklon "Amphan": Starker Wirbelsturm trifft auf Indien und Bangladesch

Neu Delhi/Dhaka (dpa) - Ein starker Wirbelsturm hat das Festland in Indien und Bangladesch mit viel Wind und Regen erreicht. Fernsehbilder zeigten, wie Bäume und Strommasten zusammenbrachen und Häuser beschädigt wurden. Nach ersten Meldungen starben mindestens ... mehr

Wie Sie in nur 20 Minuten Ihr Stresslevel senken können

Wer sich mindestens 20 Minuten täglich Zeit nimmt, in die Natur zu gehen, kann Stresshormone im Körper vermindern. Was Sie dabei beachten sollten.  Blätterrauschen, knospendes Grün und der Duft von Tannennadeln: Im Frühling zieht es viele Menschen in den Wald. Schon ... mehr

Warum es um Deutschlands Flora und Fauna nicht wirklich gut steht

"Bericht zur Lage der Natur": Warum es um Deutschlands Flora und Fauna nicht wirklich gut steht. (Quelle: dpa) mehr

An Land und im Wasser: So halten Sie Landkrabben

Landkrabben passen auf eine Hand und lassen sich gut beobachten. Im Terrarium können fünf bis sieben Tiere zusammenleben – vorausgesetzt, sie gehören alle zur gleichen Art. Was ist noch wichtig über die Krabben zu wissen? Sie sind klein und auch für Aquaristik ... mehr

Mehr zum Thema Natur im Web suchen

Blattläuse: Plage beginnt – Was können Hobbygärtner jetzt tun?

Ein milder Winter ist gut für Schädlinge wie die Blattlaus. Mit steigenden Temperaturen kann die Laus daher schnell zur Plage werden. Doch bei der Bekämpfung sollten chemische Mittel nicht immer die erste Wahl sein. Dieser Winter war an den meisten Orten harmlos ... mehr

Mallorca: Keine Touristen aufgrund von Corona – Erholt sich die Natur?

Auf der Baleareninsel steht das Leben während der Corona-Krise fast vollkommen still. Viele sehen darin eine Atempause für die Natur. Doch wie sehr kann sich die Umwelt innerhalb weniger Wochen tatsächlich erholen? Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein: In den Wochen ... mehr

Experten einig: Stechmücken übertragen das Coronavirus nicht

Müncheberg (dpa) - Von Stechmücken geht in der Corona-Pandemie nach bisherigen Erkenntnissen keine Gefahr aus. Das neuartige Coronavirus Sars-CoV-2 werde durch Tröpfcheninfektion übertragen - mit dem Stich einer Mücke könne das Virus nach dem derzeitigen Kenntnisstand ... mehr

Vogelzählaktion im Mai: Hohe Beteiligung wegen Corona?

Der Naturschutzbund ruft in Deutschland wieder zur großen Vogelzählung auf. Bei der Aktion "Stunde der Gartenvögel" sollen Naturliebhaber das Treiben im Garten oder auf dem Balkon beobachten und die Zahl der gesichteten Vögel melden. Der Naturschutzbund (Nabu) bittet ... mehr

Beim Waldspaziergang: Was tun, wenn Ihnen ein Wolf begegnet?

Bei einem Waldspaziergang auf einen Wolf zu treffen, ist unwahrscheinlich – und kein Grund für Hysterie. Wenn Sie die allgemeinen Grundregeln für den Umgang mit Wildtieren beachten, überstehen Sie das Treffen unbeschadet. Richtiges Verhalten bei einer Wolfsbegegnung ... mehr

Sherpas in Not: Everest-Saison muss ausfallen

Auch am höchsten Berg der Erde sind wegen der Corona-Krise keine Touristen erlaubt. Damit sind nun zehntausende einheimische Helfer arbeitslos. Der Natur hingegen tut die Ruhe gut. Kami Rita Sherpa hat schon Lebensträume von Dutzenden Menschen erfüllt: Der 50 Jahre ... mehr

Ehemaliger Fußball-Trainer - Heynckes: Müsste "bei Klimademonstration mitmarschieren"

Mönchengladbach (dpa) - Jupp Heynckes hat sich im Laufe seines Lebens zu einem politischen Menschen entwickelt und kann sich auch eine Teilnahme an einer Demonstration für das Klima vorstellen. "Das hat in mir geschlummert. Als Fußballer und Trainer hatte ich nicht ... mehr

Weltgrößtes Sumpfgebiet: Schlimme Waldbrände in Brasiliens Pantanal

Rio de Janeiro (dpa) - Im brasilianischen Pantanal, dem größten Sumpfgebiet der Welt, haben zu Beginn des Jahres die schlimmsten Brände seit langem gelodert. Nach Angaben des brasilianischen Instituts für Weltraumforschung (Inpe), das Satellitenbilder auswertet, stechen ... mehr

Geocaching: Auf Schatzsuche im Wald oder in der Beton-Wüste

Monheim am Rhein/Potsdam (dpa) - Ist das Vogelhäuschen ein Hinweis? Oder vielleicht der kleine Hubbel auf dem Straßenschild? Geocacher müssen aufmerksam sein. Was gerne als moderne Schnitzeljagd bezeichnet wird, ist oft anspruchsvoll. Mit Hilfe ... mehr

Wie sich Ihr Garten nach einem beliebten Stil gestalten lässt

Wenn man nicht verreisen kann, muss der Urlaubsort zu einem kommen. Ein trendiger Gartenstil – der zum naturalistischen Grün – kann das. Doch was bedeutet es, den eigenen Garten wie die Natur zu gestalten? Der Garten ist eigentlich nur das grüne Wohnzimmer ... mehr

Wegen Corona: Feiert die Wanderlust das große Comeback?

Idyllische Wälder, herausfordernde Bergwege und einsame Seen: Wanderer erleben auf ihren Touren oft unberührte Natur. Nicht nur deshalb erlebt Wandern gerade zu Zeiten von Corona ein Revival.  Urlaub wie zu Großmutters Zeiten würden Kritiker vielleicht zu dem sagen ... mehr

In Corona-Zeiten: So können Sie virtuell verreisen

Die Welt virtuell vom Sofa aus erkunden: In Corona-Zeiten klingt das spannender denn je. Mittlerweile gibt es viele Angebote auch abseits der digitalen Museumstour – und einen großen Haken. Strände verwaist, öffentliche Plätze menschenleer: Viele Urlaubsziele ... mehr

Bio-Licht: Pilz-Gen sorgt für leuchtende Pflanzen

Moskau (dpa) - Wissenschaftlern ist bei der Entwicklung leuchtender Pflanzen ein weiterer großer Schritt gelungen. Sie haben es mithilfe eines Pilz-Gens geschafft, dass Pflanzen heller leuchten als dies bisher möglich war. Das geht aus einer Studie der Forscher hervor ... mehr

Wie gelingt ein schöner Garten? Drei einfache Tipps

Das Aufwendigste im Garten: das Rasenmähen. Danach kommt die Pflege der Beete. Aber man kann darauf – zumindest teilweise – verzichten und trotzdem einen schönen Garten haben. Ein Garten kann ein Hobby sein. Aber dafür muss man erst mal Zeit finden ... mehr

Trockener Frühling: Besonders jetzt braucht der Garten eine Extraportion Wasser

Berlin (dpa/tmn) - Ein Baby kann man nicht 24 Stunden ohne Nahrung lassen. Und so auch nicht die jungen Pflanzen, die sich gerade aus Samen entwickeln, sagt Isabelle Van Groeningen. Sie ist Dozentin an der Königlichen Gartenakademie in Berlin. Gerade ... mehr

Waldbrand: Großbrand in Naturschutzgebiet weiterhin nicht gelöscht

Viersen/Herkenbosch (dpa) - Auch zwei Tage nach Ausbruch eines Großbrandes im deutsch-niederländischen Grenzgebiet ist das Feuer noch nicht gelöscht. Einsatzkräfte haben den niederländischen Ort Herkenbosch mit rund 4000 Einwohnern evakuiert. Der Grund war der dichte ... mehr

Tödlicher Erreger: Salamanderpest breitet sich weiter in Deutschland aus

Der Feuersalamander ist nun auch im Ruhrgebiet bedroht. Naturschützer sagen: Der tödliche Erreger Bsal breitet sich dort aus, wo viele Menschen sind. Die gefährliche Salamanderpest befällt immer mehr Tiere im Westen Deutschlands. Der Hautpilz wurde bereits ... mehr

Deutschland: Mysteriöse Krankheit tötet Zehntausende Blaumeisen

Naturschützer registrieren derzeit ungewöhnlich viele tote Blaumeisen. Eine bisher unbekannte Krankheit bedroht ihren Bestand. Erkrankte Vögel sind an einigen Merkmalen zu erkennen. Blaumeisen sind in Teilen Deutschlands durch eine bisher unbekannte Krankheit bedroht ... mehr

Tierschützer erfreut: Wildtiere erobern in Corona-Zeiten die Städte

Madrid (dpa) - Ein junger Puma streift durch Chiles Hauptstadt Santiago, Wildschweine gehen auf den Luxus-Avenues in Barcelona spazieren und Pfaue schlendern seelenruhig durch das Zentrum von Madrid. Die strenge Ausgangssperre wirkt sich in dem von der Corona-Pandemie ... mehr

Moos im Rasen dauerhaft entfernen – Tipps und Tricks für ein sattes Grün

In jedem Frühjahr das gleiche Bild: Der einst dichte grüne Rasen ist von Moos durchsetzt. Damit im Sommer wieder sattes Grün den Garten ziert, muss man rechtzeitig handeln und das Moos entfernen. Nur dann können die Halme wieder dicht wachsen.  Wenn Moos den Rasen ... mehr

Angst vor Katastrophe - Umweltschützer: Gefahr neuer Waldbrände in Russland steigt

Moskau (dpa) - Umweltschützer in Russland warnen vor schweren Waldbränden in den nächsten Monaten im größten Land der Erde. Sie befürchten, dass sich eine Katastrophe wie im vergangenen Sommer wiederholen könnte. "Dieses Jahr ist die Situation wegen ... mehr

Spaziergangsforscher: "Spazieren gehen ist wie eine kleine Flucht"

Leipzig (dpa/sn) - Der Leipziger Spaziergangsforscher Bertram Weisshaar beobachtet während der Corona-Krise eine neue Welle der Wertschätzung für das Gehen. "In der Zukunft werden mehr Menschen spazieren gehen als in den letzten Jahren", sagte ... mehr

Umgebung erwandern: Spaziergangs-Forscher freut sich über coronabedingten Trend

Leipzig (dpa) - Der Spaziergangs-Forscher Bertram Weisshaar (58) geht davon aus, dass der derzeitige coronabedingte Spazierengehen-Trend auch nach der Krise anhält. "In der Zukunft werden mehr Menschen spazieren gehen als in den letzten Jahren", sagte er der Deutschen ... mehr

Raubtiere: Wenn Tiger Menschen töten - und wie man das verhindern kann

Neu Delhi (dpa) - Es passierte, als Bhadai Tharu im Wald mit mehr als hundert anderen Dorfbewohnern Gras schnitt. Mit dem Gras wollte der Tigerschützer aus Nepal das Dach seines Hauses reparieren. So wie jedes Jahr. Doch dann kam da wie aus dem Nichts das vom Aussterben ... mehr

Tipps für den Alltag: Was jeder für das Klima tun kann

Deckel drauf, Schalter aus, Trommel voll – schon mit kleinen Verhaltensänderungen können Sie dem Klima etwas Gutes tun. Womit Sie am meisten CO2 einsparen. An guten Vorsätzen zum Klimaschutz mangelt es den Deutschen sicher nicht. Für 2019 haben sich einer Umfrage ... mehr

Pinker Supermond 2020: Die schönsten Bilder aus Deutschland

Heute Nacht war es soweit: Der Supermond war in Deutschland zu sehen. Zu bestimmten Zeiten konnten Sie das Spektakel besonders gut beobachten. Hier einige der besten Bilder. Ein besonderes Himmelsspektakel: der sogenannte Supermond. Doch welche Kräfte stecken hinter ... mehr

Supermond 2020: Ist der "Pink Moon" wirklich rosa eingefärbt?

Schon bald ist es so weit: Der sogenannte pinke Mond wird über Deutschland zu sehen sein. In diesen Tagen handelt es sich dabei sogar um einen Supermond.  Am frühen Morgen des 8. April 2020 ist es so weit: Die Vollmondphase wird erreicht. Immer wieder ist jetzt ... mehr

Supermond 2020 im April: Diese Auswirkungen hat er heute Nacht auf die Erde

Je näher der Mond, desto höher seine Anziehungskraft – und am Mittwochmorgen ist er besonders nah. Das kann  bei uns  zu Veränderungen führen. In der Nacht vom 7. April auf den 8. April 2020 wird ein Supermond am Nachthimmel zu sehen sein. Der Erdtrabant kommt ... mehr

Coronavirus: Hobbysportler können trotzdem fit bleiben

Fitnessstudios und Sportvereine haben geschlossen und Jogger, Radfahrer, Inline-Skater, Walker, ja sogar vereinzelt schon die ersten Kitesurfer versuchen jetzt, sich trotzdem fit zu halten. Welche Regeln sind zu beachten? Jetzt erst recht "auf in die Natur ... mehr

Gemüsesaft – Vorsicht: Diese Gesundheitsfalle lauert

Wer zum Gemüse- statt zum Fruchtsaft greift, erwartet ein Getränk mit weniger Zucker. Doch auch dabei lohnt sich ein Blick auf das Etikett, denn oft versteckt sich dort Ungesundes. Schonend verarbeitete Gemüsesäfte liefern viele Nährstoffe und haben nur wenige Kalorien ... mehr

Naturphänomen peitscht plötzlich durch Straßenverkehr

"Staubteufel": Ein Naturphänomen peitscht plötzlich durch den Straßenverkehr. (Quelle: t-online.de) mehr

Bald auf der Roten Liste? Spatzen finden zu wenige Nistplätze

In Cafés und Parks streiten sich Spatzen gerne mal lautstark um runtergefallene Krümel. Ihre Anwesenheit gilt für uns als selbstverständlich. Doch das ist sie längst nicht mehr. Die Spatzen zwitschern jetzt in den Hecken oder jagen sich quer durch ... mehr

So schädlich sind schwarze Plastikverpackungen

Am 18. März ist Weltrecyclingtag – ein Anlass, um über die Nutzung von wertvollen Ressourcen nachzudenken. In Deutschland wird viel recycelt – aber jeder Einzelne kann es noch besser machen. Alle können im Alltag helfen, das Recycling und die Wiederverwertung ... mehr

Nester bauen: Vögel brüten wegen milder Temperaturen zum Teil früher

Hilpoltstein (dpa) - Die Vögel zwitschern laut und bauen zum Teil schon fleißig ihre Nester. Wegen der milden Temperaturen bereiten sich manche Vögel in diesem Jahr früh aufs Brüten vor. "Das hängt aber von den Arten ab. Amsel und Kohlmeise reagieren flexibler ... mehr

Samen in Erdkugeln oder Luftballons verteilen

Beim Guerilla Gardening werden Flächen im öffentlichen Raum mit Samenbomben beworfen, etwa Grünstreifen zwischen Straßen oder kleine Baumparzellen. Sie sollen bunt und vielfältig erblühen. "Ob Saatbomben ihren Zweck erfüllen, kommt darauf an", sagt Katrin ... mehr

Darum erleichtert der Maulwurf Ihnen die Gartenarbeit

Der Maulwurf sollte der beste Freund des Gartenbesitzers sein – denn er hilft ihm mehr, als er schadet. Darum sollten Sie dem "Tier des Jahres 2020" eine Chance geben. Über einen Maulwurfhügel kann man sich streiten. Vielen ist eine unversehrte ... mehr

Diese spannenden Reiseziele hat Deutschland zu bieten

Von der Blütenpracht bis zu Biikefeuern: Auch abseits von bekannten Reisezielen gibt es in Deutschland einiges zu entdecken. Die bevorzugte Jahreszeit spielt bei der Wahl des Urlaubs eine Rolle. Am Ende fahren viele Urlauber zwar im Sommer doch wieder ... mehr

Pfandfplicht für alle Plastikflaschen gefordert

Auf Apfelsaft ohne Kohlensäure in der Plastikflasche wird kein Pfand erhoben, auf Apfelschorle dagegen schon. Jetzt soll diese Pfandregelung überdacht werden. Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat eine Pfandpflicht für alle Plastikflaschen gefordert ... mehr

"Chlamydomonas nivali": Alge färbt Schnee in der Antarktis blutrot

Kiew (dpa) - In der Antarktis gibt es seit Wochen ein ungewöhnliches Naturphänomen: Der Schnee um eine ukrainische Forschungsstation ist blutrot gefärbt. Grund dafür sei eine auf Schnee wachsende Alge, teilte das Wissenschaftsministerium in Kiew mit. Der Klimawandel ... mehr

Ursache Temperaturanstieg?: Forscher beobachten mehr Kannibalismus unter Eisbären

Moskau (dpa) - Russische Forscher beobachten mehr Fälle von Kannibalismus unter Eisbären. Es sei in den vergangenen Jahren häufiger vorgekommen, dass die Tiere Artgenossen jagen und fressen, sagte Ilja Mordwinzew vom Sewerzow-Institut für Umwelt- und Evolutionsprobleme ... mehr

Schaltjahr 2020: Warum gibt es eigentlich den Schalttag?

Der kommende Samstag trägt ein Datum, das nur alle vier Jahre vorkommt: Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen 29. Februar. Was hat es mit diesem besonderen Tag auf sich? Notwendig ist die Aufnahme dieses zusätzlichen Februartages in den Jahreskalender ... mehr

Bei diesem Tier muss man zweimal hinsehen

Faszinierend und irritierend zugleich: Bei diesem Unterwassertier muss man zweimal hinsehen.(Quelle: Bitprojects) mehr

Mann nähert sich Frosch und erlebt sein blaues Wunder

Richtig wütend: Mit diesem Frosch ist nicht zu spaßen. (Quelle: t-online.de) mehr

Hirsche im Visier: Grizzlybär-Junges will große Beute machen

Autofahrer filmt Schauspiel: Hier versucht ein junger Grizzlybär große Beute zu machen. (Quelle: t-online.de) mehr
 


shopping-portal