Sie sind hier: Home > Themen >

Negativzinsen

Thema

Negativzinsen

Ersparnisse schmilzen ab: Bereits 300 Banken und Sparkassen erheben Strafzinsen

Ersparnisse schmilzen ab: Bereits 300 Banken und Sparkassen erheben Strafzinsen

Immer mehr Kreditinstitute brummen Sparern bei größeren Summen Strafzinsen auf. Das Geld wird weniger statt mehr. In den ersten Monaten 2021 hat sich der Trend beschleunigt. In der Corona-Pandemie legen viele Menschen Geld auf die hohe Kante, doch immer häufiger werden ... mehr
Mehr Commerzbank-Kunden müssen mit Strafzinsen rechnen

Mehr Commerzbank-Kunden müssen mit Strafzinsen rechnen

Statt Zinsen zu geben, verlangen immer mehr Banken Geld von Kunden, die hohe Einlagen auf ihren Konten parken. Auch die Commerzbank erhebt bereits Strafzinsen. Diese könnten künftig für noch mehr Menschen greifen. Die Commerzbank schließt Strafzinsen auf weitere ... mehr
Wegen Corona: So viele Milliarden horten die Deutschen auf dem Konto

Wegen Corona: So viele Milliarden horten die Deutschen auf dem Konto

Die aktuelle Wirtschaftskrise hat seltsame Folgen: Die Bürger horten Rekordsummen auf ihren Bankkonten. Doch einen Konsumboom erwartet niemand – auch wenn die Pandemie abklingt. Deutschlands Bürger haben in der Corona-Krise Unsummen an Geld gehortet. Doch weder ... mehr
Neffen von Olaf Scholz:

Neffen von Olaf Scholz: "Unser Onkel scheut den Aktienmarkt"

Die Neffen von Finanzminister Olaf Scholz haben eine App entwickelt, die Verbraucher leicht zu Anlegern machen soll. Zur Politik, die auch ihr Onkel vertritt, haben sie eine klare Meinung. Fragt man Fabian und Jakob Scholz, was ihre App Rubarb kann, kommen ... mehr
Tagesgeld: Darum sollten Sie ein Tagesgeldkonto besitzen

Tagesgeld: Darum sollten Sie ein Tagesgeldkonto besitzen

Sparer haben es heute nicht leicht. Egal, wo Sie Geld kurzfristig parken wollen – ordentliche Zinsen gibt es dafür kaum. Auch beim Tagesgeldkonto ist das nicht anders. Wir erklären, warum haben Sie trotzdem eins haben sollten. Früher landete Geld, das man nicht sofort ... mehr

Gewinne gesunken: Sparkassen leiden stark unter Strafzinsen der EZB

Die Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank macht den Sparkassen zu schaffen. Weil die Deutschen im Corona-Jahr 2020 mehr gespart haben, mussten die öffentlich-rechtlichen Banken mehr für Strafzinsen ausgeben. Die Sparkassen in Deutschland haben ... mehr

Greensill-Bank-Schließung: Kölner Bühnen droht Millionen-Verlust

Die Kölner Bühnen haben mehrere Millionen Euro bei der Greensill Bank angelegt, die nun von der Finanzaufsicht geschlossen wurde. Nun gibt es herbe Kritik an den Bühnen – aber auch an der Behörde. Die städtischen Kölner Bühnen haben 15 Millionen Euro bei der Greensill ... mehr

Greensill Bank: Monheim am Rhein droht Millionenverlust nach Bank-Desaster

Die Bremer Greensill Bank wurde wegen Finanzproblemen für den Kundenverkehr dichtgemacht. Viele Kommunen waren Kunden bei dem Geldhaus. So auch die Stadt Monheim am Rhein, die nun Millionen verlieren könnte. Der Stadt Monheim am Rhein droht wegen der Probleme ... mehr

Negativzinsen: Was Strafzinsen für Sie bedeuten

Die Zinsen sind weltweit niedrig – oder sogar negativ. Wir erklären, was diese Strafzinsen für Sie als Sparer bedeuten und was Sie tun können, wenn Sie betroffen sind. Seit der Finanzkrise haben Banken auf der ganzen Welt ihre Zinsen immer tiefer gesenkt. Manche ... mehr

Banken geben Negativzinsen immer öfter an Kunden weiter

Immer mehr Banken kassieren von ihren Kunden Zinsen dafür, dass sie Geld auf ihren Konten verwahren. Die Bundesbank sieht in dieser Entwicklung einen "ungebrochenen Trend". Eine wachsende Zahl von Kreditinstituten gibt die Strafzinsen der Europäischen Zentralbank ... mehr

Zinstief und hohe Kosten: Volksbanken könnten viele Filialen dichtmachen

Die Volksbanken kämpfen zurzeit mit Problemen – und fahren einen Sparkurs. 2020 wurden viele Filialen geschlossen, in den kommenden Jahren dürften es noch mehr werden. Das Dauerzinstief sowie hohe Kosten für Regulierung und digitale Angebote zwingen Deutschlands Volks ... mehr

Negativzinsen: Sparzins in Deutschland erstmals unter null

Zum ersten Mal in der Geschichte zahlen Sparer in Deutschland im Schnitt Strafzinsen auf ihre Festgeldanlagen. Und eine Erholung wird es so schnell wohl nicht geben. Schon länger geben immer mehr Banken negative Zinsen an ihre Kunden weiter ... mehr

Keine Angst vor Aktien: Trauen Sie sich endlich, zu investieren

Viele Deutsche scheinen gerne Geld zu verschenken. Statt es zu investieren, lassen sie es auf Girokonten immer weniger werden. Schluss damit! Der Wirecard-Skandal kam vielen Sparern wohl gerade recht. Konnten sie den Rekord-Kurssturz doch als Beleg dafür nehmen ... mehr

Kredite für Minuszinsen: Der große Haken an den Angeboten

Im Internet finden sich viele Kredit-Angebote, bei denen man weniger Geld zurückzahlen muss, als man aufnimmt. Was verlockend aussieht, hat einen großen Haken. Es klingt wie ein Traum: Sie leihen sich 1.000 Euro, müssen aber nur 950 Euro zurückzahlen. Sie bekommen ... mehr

Große Übersicht: Diese Banken erheben seit 2021 Strafzinsen

Immer mehr Banken führen Strafzinsen aufs Girokonto oder das Tagesgeld ein. Allein zum Jahreswechsel kamen 20 Banken hinzu. Für immer mehr Sparer wird Tagesgeld bei größeren Summen zu einem Minusgeschäft. Allein zum Jahreswechsel haben nach einer Auswertung ... mehr

Vergleichsportal Verivox 24: Fast 200 Geldinstitute geben Negativzinsen an Sparer weiter

Frankfurt/Main (dpa) - Für immer mehr Sparer wird Tagesgeld bei größeren Summen zu einem Minusgeschäft. Allein zum Jahreswechsel haben nach einer Auswertung des Vergleichsportals Verivox 24 Banken und Sparkassen Negativzinsen ab bestimmten Summen ... mehr

Negativzinsen: DKB erhebt Strafzinsen auf hohe Guthaben ab 100.000 Euro

Immer mehr Banken erheben Negativzinsen auf ihre Konten. Nun zieht eine große Direktbank nach: Neukunden mit hohen Guthaben müssen mit Strafzinsen rechnen. Die nächste deutsche Direktbank hat Strafzinsen aufs Girokonto eingeführt. Die Deutsche Kreditbank (DKB) teilte ... mehr

Corona in Deutschland: "Die Rentner sind die Gewinner der Krise"

Im nächsten Jahr wird es wohl keine Rentenerhöhung geben. Sind die Älteren von der Corona-Krise also auch finanziell besonders betroffen? Experten widersprechen – zumindest teilweise.  Die Rentenerhöhung fällt kommendes Jahr im Westen voraussichtlich ... mehr

Rendite bei Aktien, Fonds und Co.: Welche Erträge kann ich erwarten?

Versprechen vom schnellen Geld begegnen einem im Netz zuhauf. Doch realistisch sind die angepriesenen Renditen nicht. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Erträgen Sie wirklich rechnen können. Die Zeiten, in denen selbst sichere Anlageformen wie Sparbücher ordentliche Zinsen ... mehr

Geld anlegen: Darum ist es wichtig, damit anzufangen | Fragen & Antworten

Viele wissen, dass sie es tun sollten, aber so richtig passiert es dann doch nicht: Sich mit seinem Geld zu beschäftigen, scheint vielen zu anstrengend. Dabei ist es enorm wichtig. Hier erfahren Sie, warum. Die Antwort auf die Frage ist ganz einfach: Damit ... mehr

Direktbank ING erhebt Strafzinsen auf hohe Guthaben – nur für Neukunden

Wer spart, verliert Geld – zumindest bei hohen Einlagen, zumindest bei der Direktbank ING. Ab Februar 2021 verlangt die Direktbank Strafzinsen auf besonders hohe Kontoguthaben ihrer Kunden. Die niederländische Direktbank ING führt Negativzinsen für hohe Spareinlagen ... mehr

Negativzinsen auf Girokonten legal? Urteil könnte Folgen für Sparer haben

Darf eine Bank Strafzinsen auf Girokonten einführen? Diese Frage klärt jetzt das Landgericht Leipzig. Das Urteil könnte Signalwirkung haben – für Sparer in ganz Deutschland. Gerade mal zwei Wochen galt bei der Sparkasse Vogtland das sogenannte Verwahrentgelt ... mehr

Belastung größerer Guthaben: Banken verlangen von Sparern häufiger Negativzinsen

Frankfurt/Main (dpa) - Größere Summen auf dem Tagesgeldkonto können zunehmend ins Geld gehen. Die Zahl der Banken und Sparkassen, die Kunden dafür Negativzinsen aufbürden, hat sich einer Auswertung des VergleichsportalsVerivoxzufolge innerhalb von zwölf Monaten nahezu ... mehr

Grüne Geldanlage: Bund will 11 Milliarden Euro mit Öko-Anleihen einnehmen

Mit einer speziellen Staatsanleihe will der Bund Anlegern ermöglichen, ihr Geld in nachhaltige Projekte zu investieren. Jetzt ist klar, um wie viel Geld es dabei geht. Die Bundesregierung will über Öko-Anleihen in diesem Jahr bis zu elf Milliarden Euro für nachhaltige ... mehr

Aktuelle Auswertung: Mehr als 500 Banken bieten keine Zinsen mehr

Die meisten Banken bieten kaum Zinsen an, viele sogar gar keine mehr. Die Folge: Als Kunde erzielen Sie keine Erträge, wenn Sie Ihr Geld dort anlegen. Ist Ihre Bank auch darunter? Mehr als 500 Banken in Deutschland zahlen keine Zinsen mehr auf das  Tagesgeldkonto ... mehr

Corona-Krise: Goldpreis erreicht höchsten Stand seit sieben Jahren

Aus Furcht vor einem Einbruch der Konjunktur und der Börsen legen immer mehr Menschen ihr Geld in Gold an. Die Folge: Der Dollar-Preis für das Edelmetall steigt – der Euro-Preis erreicht neuen Rekord. Der Goldpreis ist nach Konjunkturwarnungen der amerikanischen ... mehr

Deutsche Bank führt Negativzinsen ein: Einlagen ab 100.000 Euro

Das größte deutsche Finanzinstitut verlangt künftig Negativzinsen für Einlagen ab 100.000 Euro. Das gilt jedoch nur für neu abgeschlossene Verträge. Damit reagiert die Deutsche Bank auf die Niedrigzinspolitik der EZB. Die Deutsche Bank führt Negativzinsen ... mehr

Corona-Krise: Drei Banken verlangen Minuszinsen ab dem ersten Euro

Das Geld auf dem Tagesgeldkonto wird nicht mehr, sondern weniger. Während der Corona-Krise steigt die Zahl der Kreditinstitute, die Negativzinsen an Sparer weitergeben – auch bei niedrigen Anlagesummen. Der Trend zu Negativzinsen auf dem Tagesgeldkonto ... mehr

Mehr als 60 Banken verlangen Minuszinsen von Kunden

Minuszinsen statt Erträge auf das Ersparte: Mehr als 60 Banken geben negative Zinsen an ihre Kunden weiter – vor allem bei Tagesgeldkonten. Verbraucherschützer sind alarmiert. Immer mehr Banken und Sparkassen wälzen Negativzinsen auf einen Teil ihrer Privatkunden ... mehr

Vergleichsportal zeigt: Immer mehr Banken kassieren Negativzinsen

Frankfurt/Main (dpa) - Minuszinsen statt Zinsen auf das Ersparte: Immer mehr Banken und Sparkassen geben nach Daten des Vergleichsportals Verivox Negativzinsen an einen Teil der Privatkunden weiter. Seit der letzten Zinssenkung der Europäischen Zentralbank ... mehr

Zahl fast verdoppelt: Immer mehr Banken verlangen Negativzinsen

Die neue Untersuchung eines Verbraucherportals verdeutlicht, dass Geldinstitute in Deutschland zunehmend Negativzinsen verlangen. Eine Übersicht zeigt, welche Banken und Sparkassen betroffen sind.    Immer mehr Geldhäuser in Deutschland verlangen einem Medienbericht ... mehr

Verivox: Elf weitere Banken führen zum Jahreswechsel Negativzins ein

Sparer hoffen eigentlich darauf, dass sich ihr Geld im Laufe der Zeit durch Zinsen vermehrt. Doch immer öfter ist das Gegenteil der Fall: Zum Jahreswechsel haben weitere Banken Negativzinsen eingeführt.  Mindestens elf Banken haben im neuen Jahr Negativzinsen ... mehr

Erste Zentralbank beendet Negativzinspolitik – Sparer sind erleichtert

Sie belasten vor allem den Bankensektor und Sparer: Trotzdem verfolgt die Europäische Zentralbank eine Politik der Negativzinsen. Ein Land stellt sich nun gegen den Trend. Als erste größere Zentralbank beendet die schwedische Notenbank ihre Negativzinspolitik ... mehr

Negativzinsen: Bei diesen Banken müssen Sparer zahlen

Wer Geld spart, hofft eigentlich darauf, dass sich die Einlagen im Laufe der Zeit durch Zinsen vermehren. Doch immer öfter ist das Gegenteil der Fall: Jetzt erheben erste Banken Negativzinsen ohne Freibetrag auf privates Tagesgeld.  Nachdem die Europäische Zentralbank ... mehr

Staatlicher Schutz für Sparer: Söder fordert steuerlichen Ausgleich für Negativzinsen

Berlin/Frankfurt (dpa) - CSU-Chef Markus Söder fordert für Bankkunden einen steuerlichen Ausgleich von Negativzinsen. Es brauche einen "großen Master-Plan, wie man die Sparer schützt und von Negativzinsen befreit", sagte der bayerische Ministerpräsident der "Passauer ... mehr

Wenn Sparer draufzahlen - Minuszinsen bei Tagesgeld: Was Bankkunden wissen müssen

Berlin (dpa/tmn) - Die Zinsen auf dem Tagesgeldkonto sind niedrig - und inzwischen teilweise sogar negativ. Im Einzelfall werden dabei auch Verbraucher mit geringen Spareinlagen zur Kasse gebeten. Was Bankkunden dazu wissen sollten: Um welche Kosten und Konten ... mehr

Tagesgeld: Negativzinsen für Privatkonto unter 100.000 Euro erhoben

Geld auf dem Konto liegen zu lassen, kostet –  das gilt mittlerweile für Privatkunden verschiedener Geldinstitute. Negativzinsen können aber nicht einfach so eingeführt werden, sagen Verbraucherschützer. Einzelne Banken berechnen ihren Kunden bereits seit Monaten ... mehr

Anachronismus oder Appell?: Welche Bedeutung hat der Weltspartag im Zinstief

Frankfurt/Main (dpa) - Sparen? Wozu noch? Die Zinsen auf Sparbuch und Tagesgeldkonten sind quasi abgeschafft, wer viel Geld bei der Bank bunkert, dem drohen sogar Negativzinsen. Dennoch werben Sparkassen und Volksbanken unverdrossen für eine Institution ... mehr

Geld anlegen: Worauf Sie bei Dividendenaktien achten sollten

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Dividenden sind Ausschüttungen von Aktienunternehmen an Anleger. Sie können in schwierigen Zeiten als Puffer für Verlustrisiken dienen. Allerdings sollten Anleger nicht nur auf die Höhe der Ausschüttung achten. Vielmehr sollten ... mehr

EZB-Entscheidung: Immobilienkredite bleiben günstig

Die EZB hat den Strafzins für Einlagen erhöht – eine schlechte Nachricht für Banken, eine gute Nachricht für Immobilienkäufer oder Immobilienbesitzer, die eine Anschlussfinanzierung planen. Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) hat am Donnerstag beschlossen ... mehr

Sparkassen: Lasten der EZB-Strafzinsen könnten mehr Kunden treffen

Frankfurt (dpa) - Höhere Gebühren oder gar Strafzinsen für Sparkassenkunden werden nach Einschätzung des Dachverbandes DSGV wahrscheinlicher. Die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) verursache "immense betriebswirtschaftliche und volkswirtschaftliche Kosten ... mehr

Keine Eile: Bei Immobilienkredit nicht von Niedrigzins verleiten lassen

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Die Zinsen werden weiter sinken, vermuten Experten. Für Kleinsparer könnte das Verluste bedeuten - etwa wenn Banken deshalb Minuszinsen für Giro- oder Tagesgeldkonten einführen. Wer einen Hauskauf plant oder bald eine Anschlussfinanzierung ... mehr

Nach Söder-Vorstoß: Politik will Strafzinsen für Kleinsparer verhindern

Frankfurt/Berlin (dpa) - Die Bundesregierung lotet ein mögliches Verbot von Strafzinsen für Kleinsparer aus. Das Finanzministerium habe eine Prüfung veranlasst, "ob es der Bundesregierung rechtlich überhaupt möglich ist, Kleinsparer vor solchen Negativzinsen ... mehr

Urteil: Negativzinsen in Riester-Sparplan sind unzulässig

Stuttgart (dpa) - Negative Zinsen in einem Riester-Sparplan der Sparkasse widersprechen nach Ansicht des Oberlandesgerichts Stuttgart dem Grundgedanken der Altersvorsorge. Die Richter verboten der Kreissparkasse Tübingen daher die Verwendung solcher Klauseln in ihren ... mehr
 


shopping-portal