Sie sind hier: Home > Themen >

Neonazi-Treffen

Thema

Neonazi-Treffen

Protest gegen Rechtsextreme: Ostritzer kaufen den Neonazis das Bier weg

Protest gegen Rechtsextreme: Ostritzer kaufen den Neonazis das Bier weg

Ostritz (dpa) - Fußball-Fest, prominente Unterstützung und ein Bier-Coup: Ostritz hat mit Zivilcourage ein deutliches Zeichen gegen das rechtsextreme "Schild und Schwert Festival" in der ostsächsischen Stadt gesetzt. Man könne sehr froh sein, dass deutlich weniger ... mehr
Ministerium: 30 rechte Vorfälle bei Bundespolizei seit 2007

Ministerium: 30 rechte Vorfälle bei Bundespolizei seit 2007

Der Bundespolizei sind nach Angaben des Bundesinnenministeriums 30 rechtsextreme Vorfälle in den eigenen Reihen aus den vergangenen zwölf Jahren bekannt. Gegen jeden der betroffenen Mitarbeiter sei ein Disziplinarverfahren eingeleitet worden, hieß es in einer Antwort ... mehr
BKA-Präsident Holger Münch:

BKA-Präsident Holger Münch: "Gefahr, die von Hassbotschaften ausgeht, ist groß"

Die Morde an Walter Lübcke und an einem Jungen auf dem Frankfurter Hauptbahnhof haben die deutsche Bevölkerung erschüttert. Wie stellt sich das Bundeskriminalamt für die Verbrechensabwehr auf? BKA-Präsident Holger Münch verrät im Exklusiv-Interview seine ... mehr
Fall Walter Lübcke: Was wir über seine Ermordung wissen – und was nicht

Fall Walter Lübcke: Was wir über seine Ermordung wissen – und was nicht

Der CDU-Politiker Walter Lübcke ist ermordet worden. Ein Neonazi wurde verhaftet und hat den Mord gestanden – zunächst. Der Überblick über den Stand der Ermittlungen.  Nach dem Mord am CDU-Politiker  Walter Lübcke hat der Neonazi Stephan E. die Tat gestanden ... mehr
Polizei: Datenbank zu eigenen rechtsmotivierten Taten

Polizei: Datenbank zu eigenen rechtsmotivierten Taten

Berlin /dpa/bb) - Die Berliner Polizei will stärker gegen rechtsmotivierte Taten und rechtslastige Einstellungen in den eigenen Reihen vorgehen. Außerdem sollen derartige Verstöße von Polizisten in einer Datenbank für einen besseren Überblick erfasst werden ... mehr

Neonazis in Deutschland: Morde, Bomben, Waffenfunde – nie wirklich aufgeklärt

Geheime Waffendepots. Der Wehrhahn-Anschlag. Der NSU. Ermittler haben Verdachtsmomente auf rechtsextreme Verbrechen oft nur unzureichend aufgeklärt. Vielleicht ändert sich das jetzt. Die Hautschuppe auf dem Holzfällerhemd des Mordopfers  Walter Lübcke hat den schnellen ... mehr

Höcke greift AfD-Spitze an – die befürchtet Unterwanderung

In der AfD entbrennt der Konflikt zwischen Gemäßigten und Radikalen heftig: Der Bundesvorstand spricht von Rechtsextremisten, Höcke greift an. Der Vorstand des größten Landesverbandes zerfällt. Der lange schwelende Richtungsstreit ... mehr

Mordfall Walter Lübcke: "Combat 18" veröffentlicht Video-Botschaft

Der tatverdächtige Neonazi hat ein Geständnis abgelegt. Seine Verbindungen zur Neonazi-Gruppe "Combat 18" sind noch ungeklärt. Nun taucht ein Video auf – und eine neue Spur zum NSU. Alle Informationen im Newsblog. Der 45-jährige Neonazi Stephan ... mehr

Bundesanwaltschaft: "Revolution Chemnitz" wird angeklagt

Der Prozess gegen die mutmaßlichen Rechtsterroristen der Gruppe "Revolution Chemnitz" soll am Oberlandesgericht Dresden stattfinden. Dort hat die Bundesanwaltschaft am 18. Juni Anklage gegen die acht Männer erhoben, wie die Karlsruher Behörde am Freitag mitteilte ... mehr

Geständnis im Mordfall Lübcke: Hat Stephan E. wirklich alleine gehandelt?

Stephan E. – der einsame Wolf, der plötzlich zugeschlagen hat? An der Einzeltäter-Theorie im Mordfall Lübcke gibt es auch nach dem Geständnis Zweifel. Die Ermittler stehen erst am Anfang. Stephan E. hat gestanden. Zehn Tage nach seiner Festnahme hat der dringend ... mehr
 

Verwandte Themen zu Neonazi-Treffen



shopping-portal