Sie sind hier: Home > Themen >

Neukirchen

Thema

Neukirchen

Auto gerät auf Gegenfahrbahn: Ein Toter und ein Verletzter

Auto gerät auf Gegenfahrbahn: Ein Toter und ein Verletzter

Bei der Kollision zweier Fahrzeuge nahe Neukirchen (Schwalm-Eder-Kreis) ist ein Mann ums Leben gekommen und ein weiterer schwer verletzt worden. Ein 41-Jähriger sei mit seinem Wagen aus Hauptschwenda kommend in Richtung Neukirchen gefahren und aus bisher ... mehr
Auto stößt mit Autozug zusammen

Auto stößt mit Autozug zusammen

Ein Auto ist am Montagnachmittag im nordfriesischen Neukirchen mit einem Autozug von Sylt zusammengestoßen. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der 56-jährige Autofahrer verbotenerweise durch eine wegen einer ... mehr
83-Jähriger stirbt bei Zusammenstoß mit Lastwagen

83-Jähriger stirbt bei Zusammenstoß mit Lastwagen

Ein 83 Jahre alter Autofahrer ist am Freitag bei einem Verkehrsunfall in Neukirchen im Kreis Nordfriesland ums Leben gekommen. Der Mann sei mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem Lastwagen zusammengestoßen, berichtete die Polizei. Der Senior ... mehr
Neue Ermittlungen im Fall ertrunkener Kinder

Neue Ermittlungen im Fall ertrunkener Kinder

Im Fall der mutmaßlichen Falschaussage zugunsten eines verurteilten Bürgermeisters wegen ertrunkener Kinder rechnet die Staatsanwaltschaft mit längeren Ermittlungen. Bei den Durchsuchungen seien am Mittwoch umfangreiche Beweismittel sichergestellt worden, sagte Oliver ... mehr
Dorfteich nach Ertrinken von Geschwistern eingezäunt

Dorfteich nach Ertrinken von Geschwistern eingezäunt

Nach dem Ertrinken von drei Geschwistern in einem Dorfteich im nordhessischen Neukirchen (Schwalm-Eder-Kreis) ist damit begonnen worden, das Gewässer teilweise einzuzäunen. In den kommenden Tagen sollten auch die restlichen Arbeiten abgeschlossen werden, sagte ... mehr

Nolde-Museum in Seebüll von Mittwoch an wieder geöffnet

Das Nolde-Museum in Neukirchen-Seebüll öffnet am Mittwoch wieder für Besucher. Auch der Künstlergarten kann von da an wieder besichtigt werden. Das Café bewirtet von Samstag an wieder Besucher. Dabei gelten für den Besuch einige Auflagen, wie die Nolde-Stiftung ... mehr

Ermittlungen nach Dorfteich-Prozess wegen Falschaussage

Nach dem Ertrinken von drei Geschwistern in einem Dorfteich im nordhessischen Neukirchen und der Verurteilung des Bürgermeisters wegen fahrlässiger Tötung ermittelt die Staatsanwaltschaft nun wegen einer Risikoanalyse, die während des Prozesses verschwiegen worden ... mehr

"Kunst spiegelt Zeitgeschehen": Kanzleramt ohne Nolde

Kunst sollte aus Sicht des Direktors der Stiftung Seebüll Ada und Emil Nolde, Christian Ring, zum Alltag gehören. "Es ist ein Stück Freiheit und Kultur, sich mit Schönem zu umgeben", sagte Ring der dpa in Berlin ein Jahr nach der Verbannung zweier Nolde-Bilder ... mehr

Emil Nolde: Ein Jahr nach Knatsch im Kanzleramt

Nach der großen Emil-Nolde-Ausstellung in Berlin und dem Rauswurf zweier Bilder des mit Nazi-Vergangenheit belasteten Malers aus dem Kanzleramt hat sich die Wahrnehmung der Expressionismus-Ikone gewandelt. "Der Blick auf Nolde ist differenzierter geworden", sagte ... mehr

Drei Kinder ertrunken: Bürgermeister ficht Urteil an

Der nach dem Ertrinken von drei Kindern in einem Dorfteich verurteilte Bürgermeister von Neukirchen setzt sich juristisch zur Wehr. Er habe Berufung gegen das Urteil eingelegt, wie Klemens Olbrich (CDU) im nordhessischen Neukirchen der Deutschen Presse-Agentur sagte ... mehr

Demo für verurteilten Bürgermeister

Rund 150 Menschen haben im nordhessischen Schwalmstadt zur Unterstützung des Bürgermeisters demonstriert, der wegen des Ertrinkens von drei Kindern in einem Dorfteich verurteilt worden war. Es habe keine Vorkommnisse bei der Veranstaltung in Schwalmstadt gegeben, sagte ... mehr

Nolde im kleinen Format: Jahresausschau öffnet am 1. März

Die 64. Jahresausstellung der Nolde-Stiftung widmet sich den kleinformatigen Werken Emil Noldes. "Wir zeigen den ganzen Nolde im kleinen Format", sagte Stiftungsdirektor Christian Ring am Mittwoch in Neukirchen-Seebüll. Da das ehemalige Wohn- und Atelierhaus des Malers ... mehr

Kinder in Teich ertrunken: Geldstrafe auf Bewährung für OB

Der Bürgermeister nahm seine Verurteilung nach eigenen Worten "geschockt und konsterniert" zur Kenntnis, sein Anwalt hingegen zeigte sich schnell entschlossen und will das Urteil anfechten: Im Prozess um den Tod von drei in einem Dorfteich in Nordhessen ertrunkenen ... mehr

Geldstrafe für OB wegen ertrunkener Geschwister gefordert

Im Prozess um den Tod von drei in einem Dorfteich ertrunkenen Kindern hat die Staatsanwaltschaft für den angeklagten Bürgermeister eine Geldstrafe gefordert. Bei den Plädoyers am Donnerstag vor dem Amtsgericht im nordhessischen Schwalmstadt hielt ... mehr

Ertrunkene Kinder: Plädoyers im Prozess gegen Bürgermeister

Im Prozess um den Tod von drei ertrunkenen Kindern werden heute die Plädoyers erwartet. Verteidigung, Nebenkläger und Staatsanwaltschaft werden am Amtsgericht Schwalmstadt die Schlussvorträge halten. Möglicherweise wird auch das Urteil gesprochen ... mehr

Rechtsextreme stören Adventsfeier: Polizei ermittelt

Nach einem Zwischenfall mit Rechtsextremen im nordhessischen Neukirchen ermittelt die Polizei. Mehrere Männer sollen im Dezember eine Adventsfeier der Feuerwehr im Ortsteil Seigertshausen gestört haben. "Dabei haben mehrere Personen ein Hausverbot bekommen ... mehr

Prozess in Hessen – Ertrunkene Kinder: Bürgermeister weist Vorwurf zurück

2016 ertranken drei Kinder in einem hessischen Dorf in einem Teich. Noch immer steht der Bürgermeister im Visier der Ermittlungen. Doch dieser ist sich keiner Schuld bewusst.  Im Prozess um den Tod von drei in einem nordhessischen Dorfteich ertrunkenen Kindern ... mehr

Prozess um ertrunkene Kinder: Bürgermeister weist Vorwurf ab

In dem Prozess um den Tod von drei in einem nordhessischen Dorfteich ertrunkenen Kindern hat der angeklagte Bürgermeister die Verantwortung von sich gewiesen. "Die Nutzung dieses Teiches obliegt dem allgemeinen Lebensrisiko", sagte Klemens Olbrich (CDU) am Donnerstag ... mehr

Prozess gegen Bürgermeister wegen ertrunkener Kinder

Nach dem Tod dreier Kinder in einem Dorfteich in Nordhessen muss der Bürgermeister von Neukirchen, Klemens Olbrich, vor Gericht. Der CDU-Politiker ist angeklagt wegen fahrlässiger Tötung. Der Prozess gegen ihn beginnt an diesem Donnerstag (9.1.) vor dem Amtsgericht ... mehr

Prozess um in Teich ertrunkene Kinder beginnt am 9. Januar

Nach dem Tod dreier Kinder in einem Dorfteich in Nordhessen ist der Prozessbeginn gegen den Bürgermeister der Gemeinde Neukirchen festgelegt worden. Der Verwaltungschef aus dem Schwalm-Eder-Kreis muss sich vom 9. Januar (9.15 Uhr) an vor dem Amtsgericht Schwalmstadt ... mehr

Prozess um ertrunkene Kinder beginnt Anfang Dezember

Nach dem Tod dreier Kinder in einem Dorfteich in Hessen beginnt in zwei Monaten der Prozess gegen den Bürgermeister der Gemeinde Neukirchen-Seigertshausen. Er muss sich vom 5. Dezember an wegen fahrlässiger Tötung vor dem Amtsgericht Schwalmstadt verantworten ... mehr

Regisseur Schwochow: Nolde nicht kommentarlos abhängen

"Deutschstunde"-Regisseur Christian Schwochow (41) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel für ihren Umgang mit Bildern von Emil Nolde (1867-1956) kritisiert. Die CDU-Politikerin hatte im Kanzleramt lange Jahre Noldes Gemälde "Brecher" (1936) und "Blumengarten (Thersens ... mehr

Drehorte im Norden für "Deutschstunde" schwer zu finden

Für die Verfilmung von Siegfried Lenz' Erfolgsroman musste Regisseur Christian Schwochow länger nach Drehorten in Norddeutschland suchen. "Was wir gefunden haben, das war schon richtig Arbeit", sagte Schwochow (41) im Interview der Deutschen Presse-Agentur in Berlin ... mehr

Apokalypse hinterm Deich: Schwochow verfilmt "Deutschstunde"

Bettwäsche im Wind. Neben kaum einem dieser düsteren Häuser hinterm Deich fehlen flatternde Laken, wehender weißer Stoff. Diese Bilder stehen in Christian Schwochows Verfilmung von "Deutschstunde" für einen grotesken Gegensatz. Denn hier im Norden, am Rande ... mehr

Nolde und Caillebotte: Fast 300 000 Besucher

Die beiden Ausstellungen der Berliner Nationalgalerie zu Emil Nolde (1867-1956) und Gustave Caillebotte (1848-1894) haben fast 300 000 Menschen angelockt. Bis zum jeweils abschließenden Wochenende sahen etwa 150 000 Interessierte "Emil Nolde - Eine deutsche Legende ... mehr

Muschelfischer rechnen mit guter Saison 2019

Schleswig-Holsteins Muschelfischer blicken optimistisch auf die neue Saison. "Der Muschelfischerei geht es im Moment gut bis sehr gut", sagte der Geschäftsführer der Erzeugerorganisation schleswig-holsteinischer Muschelzüchter, Peter Ewaldsen, am Donnerstag ... mehr

Nach Ehemann stirbt auch Frau nach Badeunfall in Ostsee

Die Frau, die am Wochenende bewusstlos von ihrem Ehemann aus der Ostsee gerettet worden war, ist tot. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, starb die 53-Jährige aus dem Landkreis Lüneburg in Niedersachsen am Donnerstag in einem Lübecker Krankenhaus. Ihr 55 Jahre alter ... mehr

Niedersachse rettet Ehefrau aus Ostsee

Ein 55-Jähriger aus dem Landkreis Lüneburg, der am Samstag nach einem Badeunfall seine bewusstlose Ehefrau aus der Ostsee rettete, ist gestorben. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, starb der Mann am Dienstag in einem Lübecker Krankenhaus. Nach der Rettungsaktion ... mehr

Mann rettet Ehefrau aus Ostsee: drei Tage später ist er tot

Ein 55-Jähriger, der am Sonnabend nach einem Badeunfall seine bewusstlose Ehefrau aus der Ostsee rettete, ist gestorben. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, starb der Mann aus dem Landkreis Lüneburg am Dienstag in einem Lübecker Krankenhaus. Nach der Rettungsaktion ... mehr

Bisher 120 000 Besucher bei kritischer Nolde-Ausstellung

Der Blick auf eine Ikone des Expressionismus, Emil Nolde (1867-1956), als Unterstützer des Nationalsozialismus lockt weiterhin Besucher in das Berliner Museum für Gegenwart im Hamburger Bahnhof. Am Dienstag empfingen Udo Kittelmann, Direktor der Nationalgalerie ... mehr

Prozess um in Teich ertrunkene Kinder bundesweit bedeutend

Nach der Tragödie um drei in einem Dorfteich in Hessen ertrunkene Geschwister erwartet der Verteidiger des angeklagten Rathauschefs einen Prozess von bundesweiter Bedeutung. "Viele Bürgermeister schauen gespannt auf das Verfahren und fragen sich, ob sie womöglich besser ... mehr

Starker Besucherandrang bei Nolde-Ausstellung

Nach dem Wirbel um die Gemälde im Kanzleramt können sich die Ausstellungsmacher der Berliner Nationalgalerie über großen Zuspruch bei der Schau "Emil Nolde - Eine deutsche Legende. Der Künstler im Nationalsozialismus" erfreuen. Knapp eine Woche nach Eröffnung lockte ... mehr

Ausstellung zeigt Nazi-Verstrickung Noldes

Nach dem Wirbel um die Gemälde im Kanzleramt präsentiert die Berliner Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof die mit Spannung erwartete Schau "Emil Nolde - Eine deutsche Legende. Der Künstler im Nationalsozialismus" (12.4.-15.9.). Die Ausstellung zeigt ... mehr

Weiße Wände statt Nolde: Merkel verzichtet auf Leihgaben

Nach Zweifeln an der Wahl der Künstler will Kanzlerin Angela Merkel (CDU) erst einmal keine neuen Gemälde in ihrem Arbeitszimmer. "Die Bundeskanzlerin hat entschieden, kein weiteres Bild aus dem Bestand der SPK für ihr Arbeitszimmer zu entleihen", sagte ... mehr

Stall brennt nieder: Mindestens 100 000 Euro Schaden

Ein Stall in Neukirchen im Kreis Nordfriesland ist am frühen Donnerstagmorgen komplett abgebrannt. Bei dem Feuer seien Strohballen und landwirtschaftliche Maschinen zerstört worden, teilte die Polizei Flensburg am Donnerstag mit. Personen oder Tiere seien nicht ... mehr

Drama um drei ertrunkene Geschwister: Anklage zugelassen

Die Tragödie um drei in einem Dorfteich in Nordhessen ertrunkene Geschwister hat für Trauer in der Region und bundesweites Aufsehen gesorgt - nun muss sich der Bürgermeister vor Gericht verantworten. Das Landgericht Marburg hat die Anklage gegen Klemens Olbrich ... mehr

Fahrradfahrer bei Bahnunfall tödlich verletzt

An einem Bahnübergang in Neukirchen (Kreis Ostholstein) ist am Donnerstag ein 77-Jähriger von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. Der Mann aus Hamburg habe mit seinem Fahrrad einen parallel zu den Bahngleisen verlaufenden Sandweg befahren, teilte die Polizei ... mehr

Amtsgericht lehnt Prozess wegen ertrunkener Geschwister ab

Die juristische Aufarbeitung der Tragödie um drei in einem Dorfteich in Nordhessen ertrunkene Geschwister verzögert sich wegen eines Hin und Her bei den Gerichten weiter. Zwar ist seit September 2017 Anklage gegen den Bürgermeister von Neukirchen erhoben ... mehr

Autofahrer stirbt bei Unfall in Nordfriesland

Ein 51-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall im nordfriesischen Neukirchen ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, krachte sein Wagen am Samstagabend von hinten in ein anderes Fahrzeug. Das Auto schleuderte von der Straße und prallte gegen einen ... mehr
 


shopping-portal