Sie sind hier: Home > Themen >

Niantic

Thema

Niantic

Spiele -

Spiele - "Pokémon Go": Niantic mit neun Milliarden Dollar bewertet

San Francisco (dpa) - Die Entwicklerfirma hinter dem populären Smartphone-Spiel "Pokémon Go" hat eine Gesamtbewertung von neun Milliarden Dollar erreicht. Niantic aus San Francisco holte sich in der jüngsten Finanzierungsrunde 300 Millionen Dollar ... mehr
Niantic: So sieht die

Niantic: So sieht die "Pokémon Go"-Zukunft aus

Hinter Level 40 geht's nicht weiter: "Pokémon Go"-Fans stehen vor demselben Problem, oder standen, besser gesagt. Denn nun hat sich Entwickler Niantic zum Fortgang des populären AR-Games geäußert. Das Smartphone-Spiel " Pokémon Go" wird künftig über Level ... mehr

"Pokémon" und Corona: Einige "Pokémon Go"-Neuerungen bleiben

San Francisco (dpa/tmn) - Das Smartphone-Spiel "Pokémon Go" wird einige der in der Corona-Krise eingeführten Neuerungen behalten. So werden Fern-Raid-Pässe, mit denen ein Spieler nicht direkt neben einer Arena stehen muss, bleiben, wie der Chef der Entwicklerfirma ... mehr

"Harry Potter: Wizards Unite": Weltenretter für die Zauberwelt gesucht

In "Harry Potter: Wizards Unite" herrscht Chaos in der Zauberwelt. Es liegt an den Spielern, wieder Ordnung zu schaffen. Das Game zeigt dabei, dass es mehr ist als ein "Pokémon Go" im Harry-Potter-Gewand. Was für ein Desaster, die Welt steht Kopf. Magische ... mehr
Fabelwesen zum Jagen:

Fabelwesen zum Jagen: "Pokémon Go"-Entwickler starten Harry-Potter-Spiel

San Francisco/London (dpa) - Die Entwickler von "Pokémon Go", Niantic, haben ein neues Spiel aus der Welt von Harry Potter auf den Markt gebracht. Am Freitag wurde das Smartphone-Game in den USA und in Großbritannien in den App-Stores von Google und Apple ... mehr

Zehntausende "Pokemon Go"-Spieler pilgern im Juli nach Dortmund

Tausende "Pokémon Go"-Spieler werden im Juli in Dortmund erwartet. Die Stadt und Niantic planen ein Fantreffen des beliebten Smartphone-Spiels. Schon 2018 kamen dafür knapp 37.000 Spieler zusammen. Zehntausende "Pokémon Go"-Spieler aus Europa werden Anfang ... mehr

Technik: Niantic geht gegen Betrüger in "Pokémon Go" vor

Berlin (dpa/tmn) - Wer sich mit Tricks einen Vorteil beim "Pokémon Go"-Spielen verschafft, wird künftig mit einem schlechteren Spielerlebnis und Rauswurf bestraft. Das teilt Spielentwickler Niantic in einem Blogeintrag mit. Spieler, die zum Beispiel ihren GPS-Standort ... mehr

Online-Netzwerk: Facebook-Konzern will künfig Meta heißen

Menlo Park (dpa) - Der Facebook-Konzern gibt sich einen neuen Namen und will die Kommunikationsplattform der Zukunft entwickeln. Die Dachmarke Meta soll künftig über Diensten wie Facebook und Instagram stehen, wie Firmengründer Mark Zuckerberg bekanntgab ... mehr

Für iPhone und iPad - iOS-Game-Charts: U-Bahn-Surfen und kicken wie die Profis

Berlin (dpa-infocom) - Das U-Bahn-Surfen hat seine Ursprünge vermutlich irgendwo in den 90er Jahren. Seit jeher kämpfen Polizei und Sicherheitspersonal gegen den gefährlichen Trend - auch in einem Spiel. Beliebt in dieser Woche ist "Subway Surfers" von "Sybo Games ... mehr

Games: Entwickler von "Pokémon Go" kündigen "Transformers"-Spiel an

Die Verhandlungen mit dem Rechteinhaber Hasbro zogen sich über Jahre hin. Nun wollen die Macher von "Pokémon Go" über das Smartphone virtuelle "Transformers"-Roboter auf die reale Straße bringen. Die Macher des Smartphone-Spiels "Pokémon Go" versuchen ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: