Thema

Niantic Labs

Pokémon Go: Update und 80 neue Mini-Monster im Anmarsch

Pokémon Go: Update und 80 neue Mini-Monster im Anmarsch

Seit Monaten versetzen " Pokémon"-Figuren die Welt in Aufruhr. Mit dem Mobile-Game " Pokémon Go" für iOS und  Android hat Nintendo einen furiosen Erfolg verbucht. Deutschland und die Welt werden vom Pokémon-Hype schier überrollt. Wir bleiben weiter am Ball und berichtet ... mehr
Pokémon Go: Niantic sperrt Betrüger aus

Pokémon Go: Niantic sperrt Betrüger aus

Lange hatten die Entwickler von Niantic Labs nichts gegen Spieler unternommen, die sich beim Spielen von  Pokémon Go unerlaubter Hilfsmittel bedient hatten, und stattdessen die Filehoster und Anbieter von Cheat-Tools ins Visier genommen. Das hat sich jetzt ... mehr
Aufdringliche Pokémon Go-Jäger: US-Paar will Schadensersatz

Aufdringliche Pokémon Go-Jäger: US-Paar will Schadensersatz

Immer wieder fremde Menschen auf dem Grundstück, die nach seltenen Mini-Monstern Ausschau halten: In den USA kommt sowas gar nicht gut. Jetzt hat ein US-Ehepaar Klage gegen die hinter Pokémon Go stehenden Firmen Nintendo und Niantic erhobe. Man fühle sich nicht ... mehr
Pokémon Go: Französischer Bürgermeister verbietet virtuelle Pokémons im Ort

Pokémon Go: Französischer Bürgermeister verbietet virtuelle Pokémons im Ort

Aus Sicherheitsgründen hat der Bürgermeister eines Dorfs im Osten Frankreichs die virtuelle Anwesenheit von Pokémons in seinem Ort verboten. Er habe die entsprechende Verfügung an die in Kalifornien ansässige Firma für Computerspiele, Niantic ... mehr
Pokémon Go: Niantic droht Cheatern mit Rauswurf

Pokémon Go: Niantic droht Cheatern mit Rauswurf

Entwickler Niantic hat angekündigt, Betrügern den Account zu sperren - und zwar lebenslang. Wer in  Pokémon Go seine mini-Monster-Fangquote mit Hilfe von technischen Tricks  - egal ob Bots oder Cheats - aufpoliert, soll ab sofort mit drastischen Konsequenzen rechnen ... mehr

Pokémon Go: Bundespolizei und Flughafenbetreiber warnen vor Gefahren

Bundespolizei und Flughafenbetreiber haben zur Zurückhaltung bei Pokémon Go-Spielen an Flughäfen aufgerufen. "Sogenannte Pokémon-Stopps hinter der Sicherheitskontrolle sollten durch den Betreiber gelöscht werden, um Unfälle zu vermeiden", erklärten die Beamten ... mehr

Pokémon Go: Mehr als sieben Millionen Deutsche spielen

Mehr als sieben Millionen Menschen in Deutschland spielen einer Umfrage zufolge Pokémon Go. 7,7 Millionen haben die Monsterjagd- App heruntergeladen, 7,1 Millionen nutzten sie vergangene Woche noch, wie das Meinungsforschungsinstitut YouGov am Freitag mitteilte. Viele ... mehr

VW verbietet Pokémon Go auf Werksgelände - Düsseldorf auf der Kö

Der Autobauer Volkswagen hat seinen Mitarbeitern in einem internen Rundschreiben das Handy-Spiel Pokémon Go auf dem Werksgelände verboten. Der Konzern sorgt sich dabei um den Datenschutz, den er durch das Spiel gefährdet sieht, weil der Standort der Spieler ... mehr

Pokémon Go dürfte Nintendo noch lange Freude machen

Nintendo kann auf einen langanhaltenden Erfolg seines weltweit begeistert aufgenommenen Smartphone-Spiels  Pokémon Go hoffen. Bisher scheint die Konkurrenz jedenfalls wenig zu tun, um den Japanern schnell mit eigenen Angeboten auf den Leib zu rücken. Pokémon Go: Keine ... mehr

Pokémon Go: Update für Android und iOS bringt Pokéstop-Tracker

Niantic Labs hat ein weiteres Update für seinen Mobilspiel-Hit  Pokémon Go entwickelt und bereits in den Apple- und Google Play-Store eingestellt. Highlight der neuen Spielversion 0.33.0 ( Android) beziehungsweise 1.3.0 ( iOS) ist das aktuell für eine begrenzte ... mehr

Soldatenfriedhof bei Verdun für Pokémon-Go-Spieler ab sofort tabu

Spieler der Online-Monsterjagd Pokémon Go sollen künftig einen Bogen um eine Weltkriegs-Gedenkstätte nahe Verdun im Osten Frankreichs machen. Das Beinhaus von Douaumont dient nicht länger als sogenannte Pokémon-Arena, in der Nutzer der App gegeneinander antreten ... mehr

Mehr zum Thema Niantic Labs im Web suchen

Pokémon Go - für den Bruterfolg Tempolimit beachten

Durch das Ausbrüten von Eiern hat man in  Pokémon Go ganz gute Chancen, hochwertige und seltene Pokémon zu ergattern. Doch bequeme Jäger versuchen zunehmend, sich das dafür notwendige hohe Maß an Bewegung zu erleichtern. Das hat auch Entwickler Niantic mitbekommen ... mehr

Pokémon Go-Fans reißen sich in Spanien um Job als Tourguide

Pokémon Go hat auch Spanien im Sturm erobert - nun reißen sich dort die ersten Experten der Monsterjagd um Jobs als Tourguide zu dem beliebten Spiel. Der Reiseveranstalter Junior Travel erklärte am Montag, seit einer Jobanzeige am vergangenen Donnerstag seien schon ... mehr

Pokémon Go in einigen islamischen Ländern verboten

Fast überall auf der Welt spielen Menschen mit ihren Handys Pokémon Go. Doch eben nur fast, denn in manchen Ländern wie dem Iran, Malaysia und Saudi-Arabien ist die beliebte virtuelle Monsterjagd entweder verboten ... mehr

Pokémon Go: Spieler sollen historisches US-Fort beschädigt haben

Fans des Smartphone-Spiels " Pokémon Go" sollen an einem historischen Fort im US-Staat Massachusetts Müll hinterlassen sowie uriniert und randaliert haben. Hunderte Spieler seien bisher zu der Stätte aus der Zeit des Unabhängigkeitskriegs gepilgert ... mehr

Pokémon Go Revenge: In Basel schlagen die Mini-Monster zurück

Vorsicht Pokéball-Attacke! In Basel müssen Pokémon-Spieler neuerdings bei ihren Suchaktionen auf Angriffe aus dem Hinterhalt gefasst sein. Plötzlich stoppt ein weißer Lieferwagen, vier lebensgroße Pikachus werfen oder schießen mit einem Riesenkatapult ... mehr

Pokémon Go: Ungenaue Würfe - Entwickler Niantic bastelt an Bugfix

Viele  Pokémon-Spieler  beschweren sich zur Zeit, das wegen einer erhöhten Ungenauigkeit bei den Würfen den aufgestöberten Pokémon viel häufiger die Flucht gelingt als zuvor. Entwickler Niantic hat das inzwischen bestätigt und arbeit an einem Bugfix ... mehr

"Datensammelmaschine" Pokémon Go: Datenschützerin warnt

Datenschützer haben vor den Gefahren des Smartphone-Spiels Pokémon Go gewarnt. " Pokémon Go ist in allererster Linie eine gigantische Datensammelmaschine, vor deren potenziellen Möglichkeiten man nur warnen kann", sagte die Datenschutzbeauftragte des Landes ... mehr

Pokémon Go: Junge in Norwegen findet Tüte mit Geldscheinen

Auf der Jagd nach einem Pokémon hat ein Junge in Norwegen eine Tüte mit mehreren tausend Kronen gefunden. "Das war ganz cool. Das ist etwas, das nicht so oft passiert", sagte der Zwölfjährige dem norwegischen Fernsehen am Freitag. Ehrlicher Finder: Pokemon ... mehr

Pokémon Go: US-Hausbesitzer reichen Klage gegen Niantic ein

Weil sie sich von Pokémon Go-Jägern belästigt fühlten, die in ihren Häusern und Gärten auf Monsterjagd jagen wollten, haben Hausbesitzer in den USA Klage gegen Entwickler Niantic Labs, Lizenzgeber "The Pokemon Company" sowie Nintendo eingereicht. Dabei ... mehr

Pokémon Go: Niantic entfernt Pokéstops von Friedhof in Schweden

Auf einem Friedhof in der schwedischen Stadt Umeå haben Pokémon Go-Jäger Angehörige so verärgert, dass sich die Schwedische Kirche eingeschaltet hat. Entwickler Niantic Labs reagierte in diesem Fall umgehend auf die Beschwerde.  Schnelle Entfernung ... mehr

Auch Olympia-Athleten können jetzt Pokémon Go spielen

Zahlreiche Athleten des Olympischen Dorfes in Rio de Janeiro haben Grund zur Freude, Pokémon Go funktioniert jetzt auch in Brasilien. "Gute Nachrichten", twitterte zum Beispiel der französische Kanute Mathieu Péché am Mittwochabend (Ortszeit). Mini-Monsterjagd ... mehr

Pokémon Go: Hype ruft Versicherer auf den Plan

Der Hype um das Handyspiel " Pokémon Go" bringt die Versicherer auf den Plan. Auf der Jagd nach den Pokémon-Monstern erleiden abgelenkte Spieler immer häufiger Unfälle und Verletzungen. Jetzt bietet das Berliner Unternehmen Knip erstmals eine "Pokémon- Versicherung ... mehr

Update für Pokémon Go: Warum Niantic die Such-Apps abschoss

Zeitgleich zum ersten großen Update für das Mobilspiel " Pokémon Go" hat Entwickler Niantic Labs dafür gesorgt, dass zahlreiche  Pokémon-Tracking-Tools von Third-Party-Herstellern obsolet wurden, weil man den Datenzugriff sperrte.  Das sorgte ... mehr

Olympia 2016: Sportler müssen in Rio auf Pokémon Go verzichten

Ohne die Jagd auf Pokémons muss sich Anna Green jetzt doch mehr auf ihr Training konzentrieren. Weil es in Brasilien keinen Zugriff auf den Spiele-Renner gibt, müssen auch die Olympia-Athleten auf das beliebte Spiel verzichten.  Pokémon-Jagd wohl bald auch in Brasilien ... mehr

Pokémon Go: 18-Jähriger fordert vehement Einlass in Wohnwagen

Vehement hat ein 18-jähriger Pokémon-Jäger im rheinland-pfälzischen Polch mitten in der Nacht zum Freitag Zugang zu einem Wohnwagen gefordert. Dessen Bewohnerin freute sich über den Besuch jedoch gar nicht und rief die Polizei, wie die Beamten in Mayen mitteilten ... mehr

Kauf von Pokémon-Go-Konten ist nicht ohne Risiken

500 Euro für ein Pokémon-Go-Konto mit trainierten Monstern und ordentlich Ausrüstung? Im Netz ist das Angebot groß. Wer sich auf den Handel einlässt, sollte aber auch die Risiken kennen. Schlimmstenfalls sind Konto und Geld weg. Pokémon Go-Accounts dürfen lauft ... mehr

Pokémon Go: Fahrer crasht in Melbourne ins Schulgebäude

Im Mobilspiel geht es bekanntlich darum, virtuelle " Pokémon"-Monster zu fangen, die sich an verschiedenen Orten in der realen Welt verstecken. Leider sind zahlreiche Spieler in ihrem Jagdfieber nicht zu bremsen und missachten den Verkehr. In Melbourne ignorierte jetzt ... mehr

No-go-Areas für Pokémon Go: Wo Spieler nicht unerwünscht sind

Es geht in dem Game darum, virtuelle " Pokémon"-Monster zu fangen, die sich an verschiedenen Orten in der realen Welt verstecken. Zahlreiche Spieler sind in ihrem Jagdfieber nicht zu bremsen und kennen buchstäblich keine Grenzen beim Versuch, mit ihrem Smartphone ... mehr

"Pokémon Go"-Jäger in Japan fangen sich selbst

Japan ist im "Pokémon Go"-Fieber. So sehr, dass Bahngesellschaften, Atombetreiber und selbst die Atombomben-Gedenkstätten in Hiroshima und Nagasaki den Betreiber um Einhalt gebieten müssen. Bisweilen stellen sich die Spieler allerdings auch schon mal selbst ... mehr

US-Pädagogen loben "Pokémon Go": Handyspiel bringt Heimat näher

Das Smartphone-Spiel " Pokémon Go" ist US-Pädagogen zufolge nicht nur Zeitvertreib, sondern auch lehrreich. Denn bei ihrer Monstersuche stolpern insbesondere junge Spieler über Gedenksteine, Plaketten und Denkmäler, von denen sie sonst keine Notiz genommen haben ... mehr

Pokémon Go: Hiroshima-Gedenkstätte verärgert über Spieler

Die Gedenkstätte für die Opfer des Atombombenabwurfs in Hiroshima stemmt sich gegen einen Ansturm von Monsterjägern der App " Pokémon Go." Die Einrichtung habe den Spiele-Entwickler Niantic um Entfernung der "Pokestops" und anderen virtuellen Orte gebeten ... mehr

Pokémon Go: Genug von Suche - Pfälzer greift zu rabiaten Mitteln

Die Suche nach virtuellen Pokémons vor seinem Haus hat einen Mann in der Oberpfalz zu rabiaten Mitteln greifen lassen. Der Mann schlug mit einem Holzstock auf ein parkendes Auto ein, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Nächtliche Pokémon-Jäger stören die Nachtruhe ... mehr

Die Bundeswehr sieht in "Pokémon Go" eine Bedrohung

Die Bundeswehr rüstet sich gegen die vom Augmented-Reality-Spiel Pokémon Go von Entwickler Niantic Labs ausgehenden mannigfaltigen Gefahren. Im "Sicherheitshinweis Nr. 02/2016" informiert das Verteidigungsministerium über "Sicherheitsvorkommnisse" und rüstet sich gegen ... mehr

Pokémon Go: Entwickler will neue Erweiterungen

Das Smartphone-Spiel Pokémon Go wurde innerhalb von 19 Tagen mehr als 75 Millionen Mal auf iOS- und Android-Geräten weltweit runtergeladen. Das berichte das Branchenportal "Techcrunch" unter Berufung auf die Datenanalysten von SensorTower. Dagegen durchbrach ... mehr

Pokémon Go: Verbraucherzentrale warnt vor Kostenfallen bei In-App-Käufen

" Pokémon Go"-Spieler können bei In-App-Käufen Beträge zwischen 1 und 100 Euro für virtuelles Spielzubehör ausgeben. Das wird direkt über die im App-Store hinterlegte Zahlungsmethode, etwa Kreditkarte oder Handyprovider, abgerechnet ... mehr

Pokémon Go: Spieler sorgen für Verkehrschaos in Kassel

Das Smartphone-Spiel " Pokémon Go" schlägt weiter Wellen. In Kassel brach unter dem Ansturm von Verkehrsregeln-resistenten Pokémoniern am Donnerstagabend kurzzeitig der Verkehr vor die Elisabeth-Kirche nahe dem Friedrichsplatz zusammen, weil mehrere Hundert Spieler ... mehr

Pokémon Go nun auch in Japan am Start - Behörden raten zu Vorsicht

Das Smartphone-Spiel " Pokémon Go" ist nach gut zwei Wochen Wartezeit, für die sich Co-Entwickler Junichi Masuda in aller Form entschuldigte, am Freitag auch in Japan - dem Geburtsland der Pokémon-Monster - an den Start gegangen. Zuvor war die App bereits ... mehr

Fakten zu Pokémon Go: Wie viele Monster gibt es und wo stecken sie?

Wer " Pokémon Go" spielt, stellt ziemlich schnell fest, dass ihm manche der kleinen virtuellen Monster deutlich häufiger über den Weg laufen. Andere hingegen sind rar. Wie findet man alle?  Tauchen die Pokémon immer an ein und dem selben Ort auf? Nein, sie wandern ... mehr

Pokémon Go: Pokémon-Jagd im indonesischen Präsidentenpalast verboten

Im indonesischen Präsidentenpalast in Jakarta dürfen ab sofort keine Pokémons mehr gejagt werden. "Dies ist das Büro des Präsidenten, kein Spielplatz", sagte der Chef des Palast-Pressebüros, Bey Machmuddin. Rund um den Palastkomplex wurden am Mittwoch Warnschilder ... mehr

"Pokémon Go": US-Kardiologen finden das Augmented Reality-Spiel gut

Die "American Heart Association", der Standesverband der US-Kardiologen, hat sich lobend zum Augmented Reality-Spiel " Pokémon Go" von Hersteller Niantic Labs geäußert. Bewegungsfaule Menschen würden damit vor die Tür gelockt ... mehr

Realer Handel mit "Pokémon Go"-Konten boomt bei Ebay

Das Smartphone-Spiel " Pokémon Go" ist erst seit wenigen Tagen in Europa verfügbar, doch bei Ebay ist bereits ein reger Handel mit Accounts entstanden. Wie der britische "Guardian" berichtet, versteigerte ein Spieler aus Brighton seinen Account mit hohem Spielstand ... mehr

"Pokémon Go" soll heute in Japan starten

Das Smartphone-Spiele " Pokémon Go" wird laut Medienberichten am Mittwoch auch in Japan, dem Geburtsland der Pokémon-Monster, veröffentlicht. Das berichten unter anderem das Technologie-Blog "Techcrunch" und das "Wall Street Journal". Bislang ... mehr

Pokémon Go beschert Nintendo sagenhaften Aufstieg an der Börse

Die weltweite Begeisterung über das Smartphone-Spiel Pokémon Go beschert dem japanischen Videospielekonzern Nintendo einen sagenhaften Aufstieg an der Börse. Am Dienstag legte die Aktie im Laufe des Vormittags erneut um fast elf Prozent ... mehr

Pokémon Go: Israelische Marine wird auf hoher See fündig

Auch Israelis und Palästinenser werden von der Pokémon Go-Welle mitgerissen, die gegenwärtig rund um den Globus schwappt. Aber wie immer in dieser Konfliktregion bekommt auch die Jagd mit dem Mobiltelefon auf die virtuellen Comicfiguren sofort eine hochpolitische ... mehr

Pokémon-Go-Spieler stolpern in Schießtraining auf Truppenübungsplatz

Auf der Jagd nach virtuellen Monstern sind drei Spieler der neuen Smartphone-App " Pokémon Go" einem Bericht zufolge in der Lüneburger Heide in eine echte Schießübung gestolpert. Wie die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" am Wochenende berichtete, sammelte ein Wachdienst ... mehr

Mit Haftbefehl gesucht: Polizei erwischt 18-Jährigen bei "Pokémon Go"

Weil er unaufmerksam " Pokémon Go" auf seinem Smartphone spielte, ist ein per Haftbefehl gesuchter 18-Jähriger der Polizei in Trier ins Netz gegangen. Nun muss der Mann für ein halbes Jahr ins Gefängnis, wie die Beamten mitteilten. Bisher hatte er sich der Strafe ... mehr

Pokémon Go: Wo Sie die iOS- und Android-App nicht benutzen dürfen

Institutionen und Bürger wehren sich gegen die Monsterjagd von Spielern von " Pokémon Go" in ihren Einrichtungen. Besucher seien aufgerufen, von der Nutzung der neuen Smartphone- App abzusehen, teilten das Holocaust-Museum und der Arlington-Nationalfriedhof am Dienstag ... mehr

"Pokémon Go"-Update schränkt Zugriff auf Google-Profile ein

Die populäre Spiele- App " Pokémon Go" ist am Dienstag mit dem Update auf Version 1.0.1 aktualisiert worden, um die übermäßigen Zugriffsrechte auf Google -Profile einzuschränken. Behoben wurden auch Login- und Absturzprobleme. Am Vortag war herausgekommen ... mehr

"Pokémon Go" greift nicht auf das gesamte Google-Konto zu

Mitten in der Begeisterung um das Spiel "Pokemon Go" war das wie ein kalte Dusche: Einem IT-Experten fiel auf, dass die App den Zugang zum gesamten Google-Konto anforderte. Die Entwickler von Niantic Labs versichern jedoch, sie hätten keine Daten außer Namen ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe