Sie sind hier: Home > Themen >

Niersbach

Thema

Niersbach

Sommermärchen - Steueraffäre WM 2006: Staatsanwaltschaft legt Beschwerde ein

Sommermärchen - Steueraffäre WM 2006: Staatsanwaltschaft legt Beschwerde ein

Frankfurt/Main (dpa) - Die Frankfurter Staatsanwaltschaft hat Beschwerde gegen die Nichteröffnung des Hauptverfahrens in der Fußball-Sommermärchen-Affäre eingelegt. Das Landgericht hatte in der vergangenen Woche entschieden, dass es keinen hinreichenden Verdacht ... mehr
Keller vs. Curtius: DFB-Zoff in entscheidender Phase

Keller vs. Curtius: DFB-Zoff in entscheidender Phase

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund hat viele tiefe Krisen durchlebt in den vergangenen Jahren. Die aktuelle abseits des Sportlichen lähmt den Verband aber wie kaum zuvor im innersten Kreis. Das Vertrauensverhältnis zwischen DFB-Präsident Fritz Keller ... mehr
FC Bayern: Wohin mit dem Weltmeister? Jérôme Boateng hat zwei Optionen

FC Bayern: Wohin mit dem Weltmeister? Jérôme Boateng hat zwei Optionen

Warum der Erfolg der deutschen Klubs in Europa eine große Gefahr birgt. Was der DFB verändern muss. Und wohin Boateng wechseln sollte.  | Eine Kolumne von Stefan Effenberg Jahrelang haben die deutschen Vereine sich und damit die Bundesliga in der Europa League blamiert ... mehr
Nationalmannschaft - Bierhoff-Hauptrolle in Löw-Frage - Dutt:

Nationalmannschaft - Bierhoff-Hauptrolle in Löw-Frage - Dutt: "Ein typischer DFB"

Berlin (dpa) - Eine Woche vor der DFB-Präsidiumssitzung in der Causa Joachim Löw kristallisiert sich immer mehr die Schlüsselrolle von Oliver Bierhoff heraus. Der DFB-Direktor und im 18-köpfigen Präsidium allein für das Nationalteam Verantwortliche ... mehr
Ex-DFB-Präsident - Niersbach: Löw mit

Ex-DFB-Präsident - Niersbach: Löw mit "überragendem Job" beim WM-Titel 2014

Berlin (dpa) - Der frühere DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hat die Verdienste von Bundestrainer Joachim Löw beim WM-Triumph 2014 hervorgehoben. Bei der aktuellen Diskussion um die Zukunft des 60-Jährigen, der nach dem 0:6 in Spanien in der vergangenen Woche schwer ... mehr

EX-DFB-Präsident - Niersbach: "Im Kern habe ich mir nichts vorzuwerfen"

Berlin (dpa) - Der frühere DFB-Präsident Wolfgang Niersbach setzt auf ein baldiges Ende der juristischen Aufarbeitung der WM-Affäre 2006. "Von mir selber weiß ich, dass ich mit Leidenschaft für die WM 2006 gearbeitet und nichts Unkorrektes gemacht habe", sagte ... mehr

Showdown beim DFB: Machtkampf zwischen Keller und Curtius

Steueraffäre, fragwürdige Zahlungen bei der WM 2006 – beim DFB gibt es viele Skandale. Fritz Keller wollte im Verband für Ruhe sorgen. Doch der Präsident hat sich mit seinem Generalsekretär zerstritten.  Vor gut einem Jahr versprach die Wahl von Fritz Keller ... mehr

Deutscher Fußball-Bund: Curtius laut "SZ" nicht bei DFB-Präsidiumssitzung dabei

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius wird nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" nicht an der Präsidiumssitzung des Deutschen Fußball-Bundes an diesem Freitag teilnehmen. Die "SZ" zitiert aus einer E-Mail von Curtius an seine ... mehr

Steuer-Affäre - Großbaustelle DFB: Keller als Krisenmanager gefordert

Frankfurt/Main (dpa) - Die Pokale in den Vitrinen im Foyer der DFB-Zentrale zeugen von einer glorreichen Vergangenheit. Doch im Herbst 2020 ähnelt der Deutsche Fußball-Bund eher der Großbaustelle am Frankfurter Stadtwald, wo derzeit die neue Akademie entsteht. Statt ... mehr

200 Beamte beteiligt - Verdacht der Steuerhinterziehung: DFB im Visier der Behörden

Frankfurt/Main (dpa) - Die Fahnder kamen am Morgen - und nahmen jede Menge Akten mit: Der Deutsche Fußball-Bund steht wieder einmal im Visier von Ermittlungen. Wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung in besonders schweren Fällen hat die Staatsanwaltschaft ... mehr
 


shopping-portal