Sie sind hier: Home > Themen >

Nikolaus Schneider

$self.property('title')

Nikolaus Schneider

Kinkel-Nachfolger: DFB-Ethikchef Schneider will Amt nicht auf Dauer

Kinkel-Nachfolger: DFB-Ethikchef Schneider will Amt nicht auf Dauer

Berlin (dpa) - Der kommissarische Vorsitzende der Ethik-Kommission des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), Nikolaus Schneider, will diese Aufgabe nur vorübergehend und nicht langfristig ausüben. "Ich strebe den Vorsitz der Ethik-Kommission nicht auf Dauer ... mehr
Umstrittene Afrika-Äußerungen - Fall Tönnies: DFB-Ethikkommission verzichtet auf Verfahren

Umstrittene Afrika-Äußerungen - Fall Tönnies: DFB-Ethikkommission verzichtet auf Verfahren

Frankfurt/Main (dpa) - Die nun auch von der DFB-Ethikkommission als "rassistisch" gewerteten umstrittenen Afrika-Äußerungen bleiben für den Schalker Aufsichtsratschef Clemens Tönnies zumindest von Seiten des Deutschen Fußball-Bundes folgenlos. Das Gremium verzichtet ... mehr
Fall Tönnies: DFB-Ethikkommission befragte auch Asamoah

Fall Tönnies: DFB-Ethikkommission befragte auch Asamoah

Die DFB-Ethikkommission hat im Fall der Afrika-Äußerungen des Schalker Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies auch den früheren Profi Gerald Asamoah befragt. Das bestätigte der Kommissionsvorsitzende Nikolaus Schneider am Freitag in einem Interview des Bayerischen ... mehr
Afrika-Aussagen - Fall Clemens Tönnies: DFB-Ethikkommission braucht noch Zeit

Afrika-Aussagen - Fall Clemens Tönnies: DFB-Ethikkommission braucht noch Zeit

Frankfurt/Main (dpa) - Die DFB-Ethikkommission hat noch nicht über die Afrika-Äußerungen des Schalker Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies entschieden. "Wir brauchen noch Hintergrund-Informationen. Das ist eine Sache von Wochen, nicht von Monaten", sagte ... mehr
Fall Tönnies: DFB-Ethikkommission vertagt Entscheidung

Fall Tönnies: DFB-Ethikkommission vertagt Entscheidung

Die DFB-Ethikkommission hat ihre Entscheidung über die Afrika-Äußerungen des Schalker Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies vertagt. "Wir brauchen noch Hintergrund-Informationen. Das ist eine Sache von Wochen, nicht von Monaten", sagte der Kommissions-Vorsitzende ... mehr

Afrika-Aussagen: DFB-Ethik-Kommission berät über Tönnies - Kritik von Gauck

Frankfurt/Gelsenkirchen (dpa) - Zwei Wochen nach den Äußerungen des Schalker Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies über Afrikaner beschäftigt sich die Ethik-Kommission des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit dem Fall. Das aus vier Mitgliedern bestehende Gremium kommt ... mehr

FC Schalke 04: Entscheidung von Clemens Tönnies – Kritik von Fans und Politik

Nach seiner rassistischen Äußerung will Schalke-Boss Clemens Tönnies sein Amt für drei Monate ruhen lassen. Reicht das? Während der Vorstand den Ruf des Klubs retten will, sind die Fans verärgert. Kritik kommt auch aus der Politik. Der FC Schalke kommt ... mehr

Schalke-Chef - Kompromiss mit Nachwirkung: Causa Tönnies sorgt für Unruhe

Gelsenkirchen (dpa) - Widerstand bei den Fans, Widerspruch aus der Politik. Der FC Schalke kommt auch nach der Entscheidung von Clemens Tönnies, sein Amt beim FC Schalke 04 als Aufsichtsratschef drei Monate ruhen zu lassen, nicht zur Ruhe. Der vom Ehrenrat ... mehr

DFB-Ethikkommission: Tönnies-Aussagen weiterhin auf Agenda

Die DFB-Ethikkommission wird sich auch nach der Entscheidung des Schalker Ehrenrats noch mit den Aussagen von Clemens Tönnies beschäftigen. Der Vorsitzende des Gremiums, Nikolaus Schneider, bestätigte der Deutschen Presse-Agentur, dass der Fall weiterhin auf der Agenda ... mehr

Schalke-Legende Asamoah über Aussagen von Tönnies: "Bin geschockt"

Die rassistischen Aussagen von Clemens Tönnies sorgen weiter für viel Aufregung rund um Schalke 04. Nun schalten sich auch eine Klub-Ikone und die Bundesjustizministerin ein. Der frühere deutsche Fußball-Nationalspieler und Ex-Schalke-Profi Gerald Asamoah hat Schalkes ... mehr
 


shopping-portal