Sie sind hier: Home > Themen >

Nil

Thema

Nil

Streit um Staudamm-Projekt: Wem gehört der Nil? Äthiopien will Stausee füllen

Streit um Staudamm-Projekt: Wem gehört der Nil? Äthiopien will Stausee füllen

Addis Abeba/Kairo (dpa) - Rund 52.600 Millionen Kubikmeter Wasser fließen im Durchschnitt jährlich aus Äthiopiens Hochland den Blauen Nil runter. Äthiopien will die Fluten im künftig größten Staudamm Afrikas durch Turbinen jagen lassen. Für das Land ist der erzeugte ... mehr
Einmaliger Fund: Forscher entdecken mumifizierte Löwenbabys in Ägypten

Einmaliger Fund: Forscher entdecken mumifizierte Löwenbabys in Ägypten

Raubkatzen sollen im alten Ägypten eine bedeutende Rolle gespielt haben. Ein neuer Fund von zahlreichen Löwenmumien bestätigt diese Vermutung. Das Besondere: Unter den Tieren sind auch Babys.  Archäologen haben in Ägypten eine Grabkammer mit mehr als 75 Katzenstatuen ... mehr
Ägypter opferten Millionen Ibisse – Herkunft der Tiere geklärt

Ägypter opferten Millionen Ibisse – Herkunft der Tiere geklärt

Für die Ägypter war es ein heiliger Vogel: Der Ibis. Viele Millionen der Tiere wurden den Göttern geopfert. Nach neuen DNA Analysen ist jetzt die Herkunft der Tiere bekannt – sie stammten aus freier Wildbahn. Etliche Millionen mumifizierte Vögel finden ... mehr
Luxor: 3.000 Jahre alt – Ägypten präsentiert 30 neu entdeckte Sarkophage

Luxor: 3.000 Jahre alt – Ägypten präsentiert 30 neu entdeckte Sarkophage

Die Sarkophage gehören vermutlich Angehörigen hoher Priester aus dem zehnten Jahrhundert vor Christus: Das ägyptische Antikenministerium hat der Welt einen Sensationsfund im Tal der Könige vorgestellt. Ägypten hat am Samstag einen seltenen Fund von 30 Sarkophagen ... mehr
Schatzschiff

Schatzschiff "Gottfried": Als ein Sturm den Schatz des Preußenkönigs versenkte

Kleiner Frachter, wertvolle Ladung: 1822 sank die "Gottfried" in der Elbmündung, an Bord Schätze aus Ägypten. Angespülte Mumien sorgten für Schrecken an Land, manch Bauer fand Kostbarkeiten. Der Orkan, der in der Nacht vom 11. auf den 12. März 1822 über der Nordsee ... mehr

Ägypten: Rätsel um Bau der Cheops-Pyramide gelöst?

Seit Jahrhunderten zerbrechen sich Archäologen den Kopf, wie die Cheops-Pyramide errichtet wurde. Jetzt schlägt ein Architekt eine Lösung vor. Sie ist bestechend einfach.  Es klingt fantastisch, was der griechische Geschichtsschreiber Herodot im 5. Jahrhundert ... mehr

Ägypten: Archäologen entdecken 4400 Jahre altes Priestergrab nahe Kairo

Wieder ein sensationeller Fund in Ägypten: Forscher konnten eine außergewöhnlich gut erhaltene Grabkammer offenlegen – besonders auffällig sind die farbigen Bemalungen der Statuen.  Ägyptische Archäologen haben nahe Kairo ein mehr als 4.000 Jahre altes Grabmal gefunden ... mehr

Gefährliches West-Nil-Virus breitet sich in Europa aus

Lange brachten nur Fernreisende die West-Nil-Viren nach Europa, inzwischen hat der Erreger den Sprung nach Südeuropa geschafft. Nun ist er auch in Deutschland angekommen – in Vögeln. In diesem Jahr hat das West-Nil-Fieber besonders viele Menschen in Europa krank gemacht ... mehr

Flusskreuzfahrten: Unterwegs im schwimmenden Hotel

Warum ist es am Rhein, auf der Donau oder der Rhône so schön? Lisa Ruhnau aus Stuttgart weiß die Antwort: " Das Beste an so einer Flussreise ist, dass man herumkommt und sich um nichts kümmern muss." Sie feiert gerade auf einer Rhônefahrt in die Provence ihren ... mehr

Neuauflage Mailand - Sanremo - Frühjahrsklassiker im Hochsommer: 299 Kilometer bis Sanremo

Mailand (dpa) - Als der Frühjahrsklassiker Mailand-Sanremo Anfang März abgesagt wurde, war das ganze Ausmaß der Corona-Pandemie noch gar nicht absehbar. Am Ende standen die Räder im Radsport über vier Monate still. So findet nun am heutigen Samstag die Primavera ... mehr
 


shopping-portal