Sie sind hier: Home > Themen >

Norden

Thema

Norden

Elbkatamaran bringt Touristen im Winter nach Norderney

Elbkatamaran bringt Touristen im Winter nach Norderney

Eine neue Katamaran-Verbindung soll Urlauber zum Jahreswechsel und in den Wintermonaten schneller vom Fähranleger in Norddeich auf die Ostfriesische Insel Norderney bringen. Die Fahrten mit dem Hamburger Katamaran "MS Liinsand", der rund 50 Passagieren Platz bietet ... mehr
Forschungsstelle Küste soll nach Norddeich ziehen

Forschungsstelle Küste soll nach Norddeich ziehen

Nach der Schließung des traditionsreichen Dienstsitzes der Forschungsstelle Küste Anfang dieses Jahres auf Norderney ist nun ein neuer Standort am Festland gefunden worden. Ab Ende 2024 sollen die Forscherinnen und Forscher des Niedersächsischen Landesbetriebs ... mehr
Kein Verkehrschaos zum Ferienende in Niedersachsen

Kein Verkehrschaos zum Ferienende in Niedersachsen

Ein großes Verkehrschaos ist zum Ende der Herbstferien in Niedersachsen sowohl auf den Straßen als auch auf den Schienen ausgeblieben. Für Autofahrer habe es sich nur an den vorher schon bekannten Stellen gestaut, sagte eine Sprecherin des ADAC am Sonntag ... mehr
Sturm

Sturm "Ignatz" naht: Orkanartige Böen erwartet

Mit Sturmtief "Ignatz" kommt der erste kräftigere Herbststurm des Jahres auf Niedersachsen und Bremen zu. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet für Donnerstag verbreitet mit Sturmböen. An exponierten Lagen wie der Nordseeküste und in den Hochlagen des Harzes sowie ... mehr
Experten besorgt über Trend zum Magnetangeln

Experten besorgt über Trend zum Magnetangeln

Sie sind auf der Suche nach alten Münzen, mittelalterlichen Waffen oder auch versenktem Diebesgut wie Tresoren: Immer mehr Menschen in Niedersachsen ziehen dazu mit sogenannten Magnetangeln auf "Schatzsuche" in Flüssen, Kanälen und Binnengewässern. Doch dieser Trend ... mehr

Forschungsstelle Küste künftig in Norddeich

Nach der Schließung des traditionsreichen Dienstsitzes der Forschungsstelle Küste Anfang dieses Jahres auf Norderney ist nun ein neuer Standort am Festland gefunden worden. Ab Ende 2024 sollen die Forscherinnen und Forscher des Niedersächsischen Landesbetriebs ... mehr

Weltklimabericht: Küstenschutzstrategie bestätigt

Trotz alarmierender Daten des jüngsten Berichts des Weltklimarates (IPCC) zur Erderwärmung sieht ein Experte Niedersachsens Küsten für zukünftige Klimafolgen gerüstet. Der Sachstandsbericht zeige für das ungünstigste Szenario eine wahrscheinliche Bandbreite ... mehr

Heuler in Norddeich warten noch auf Auswilderung

Während die Seehundstation in Friedrichskoog in Schleswig-Holstein bereits mit der Auswilderung der ersten Heuler beginnt, müssen sich die mutterlosen Jungtiere in der Station im niedersächsischen Norddeich noch etwas gedulden. Anfang August sei mit den ersten ... mehr

Stiftung zeichnet Ostfriesisches Teemuseum in Norden aus

Das Ostfriesische Teemuseum in Norden (Kreis Aurich) ist von der Stiftung "Lebendige Stadt" als eines der besten Heimatmuseen in Deutschland ausgezeichnet worden. Der ehemalige Ministerpräsident Schleswig-Holsteins, Peter Harry Carstensen, hob in einer Mitteilung ... mehr

Zwei Zugbegleiterinnen für Engagement geehrt

Gleich zwei Zugbegleiterinnen aus Niedersachsen sind beim bundesweiten Wettbewerb "Eisenbahner mit Herz" mit je einer Goldmedaille ausgezeichnet worden. Den ersten Platz teilen sich die Metronom-Zugbegleiterin Claudia Menges aus Isenbüttel (Kreis Gifhorn ... mehr

Erster Heuler des Jahres in Seehundstation: Luna ohne Mutter

Die Seehundstation Norddeich hat den ersten mutterlos gefundenen Heuler des Jahres aufgenommen. Wie die Einrichtung am Freitag mitteilte, wurde der 8,1 Kilogramm schwere und 74 Zentimeter lange Seehund Luna genannt. Das Tier war am 6. Mai allein am Deich entdeckt worden ... mehr

Besucherandrang erwartet: Mehr Fähren zu Inseln zu Pfingsten

Die Fährbetriebe an der ostfriesischen Küste erwarten zahlreiche Pfingsturlauber und passen daher ihre Fahrpläne zum Wochenende an. Grund ist die Öffnung des niedersächsischen Tourismus für Gäste aus ganz Deutschland. "Die Online-Buchungen für Tickets haben deutlich ... mehr

Polizei kontrolliert Wildcamper an der Küste: Verstöße

Die Polizei ist am Himmelfahrtswochenende bei Kontrollen der Corona-Regeln an der niedersächsischen Nordseeküste auf mehrere Wildcamper gestoßen. In Wremen (Kreis Cuxhaven) stellten Beamte am späten Samstagabend insgesamt neun geparkte Wohnmobile fest. Einige Camper ... mehr

Reederei testet Einsatz von Katamaran nach Norderney

Auf der Strecke Norddeich-Norderney ist der Einsatz eines schnellen Katamarans im Passagierverkehr getestet worden. Die AG Reederei Norden-Frisia startete am Mittwoch ein dreitägiges Pilotprojekt. Der Katamaran ... mehr

Urlaub wieder möglich: Ansturm auf Inseln verhalten

Seit Montag ist in Niedersachsen wieder Urlaub im eigenen Land für Einheimische möglich. Der große Ansturm auf den Harz, die Inseln und die Küste ist zum Start aber zunächst ausgeblieben. Das berichteten unter anderem der Harzer Tourismusverband ... mehr

Fährbetriebe wollen Fahrpläne für Inselverkehr anpassen

Die von der niedersächsischen Landesregierung in Aussicht gestellten Lockerungen im Tourismus beschäftigen auch die Fährgesellschaften an der ostfriesischen Küste. Mehrere Fährbetriebe wollen ihre Fahrpläne mit der neuen Corona-Verordnung zu Beginn kommender Woche ... mehr

Corona-Schnelltests an Fähre: Reederei bereit für Urlauber

Die Reederei Norden-Frisia will für mögliche Urlauber gewappnet sein und hat dazu ein Zentrum für Corona-Schnelltests am Fähranleger in Norddeich eingerichtet. "Für den Fall, dass eine verpflichtende Test-Regelung kommt, sind wir vorbereitet", sagte Reederei-Sprecher ... mehr

Seegraswiesen an Nordseeküste schrumpfen stark

Die Seegraswiesen als wichtige Kinderstube für Fische sind an der niedersächsischen Nordseeküste auf winzige Reste zusammengeschrumpft. Bei der jüngsten Erhebung 2019 seien nur 8,6 Quadratkilometer Seegraswiesen ermittelt worden, teilte ... mehr

Fährverkehr zu Ostfriesischen Inseln weiter gestört

Anhaltender starker Ostwind und damit einhergehendes Niedrigwasser sorgen auch am Montag für Probleme beim Fährverkehr von und zu vielen Ostfriesischen Inseln. Die Verbindungen zwischen Baltrum und Nessmersiel sowie die Fähre zwischen Wangerooge und Harlesiel fielen ... mehr

Niedrigwasser und Sturm behindern Fährverkehr

Aufgrund extrem niedriger Wasserstände und starken Ostwindes sind einige Fährverbindungen in Niedersachsen am Sonntag ausgefallen. Die Fähre zwischen Neßmersiel und Baltrum fuhr am Sonntag nicht, auch am Montag sollte der Betrieb der Baltrum-Linie komplett eingestellt ... mehr

Fährbetriebe erwarten starken Ostwind: Strecken fallen aus

Fährbetriebe an der Nordseeküste rechnen am Wochenende mit starkem Ostwind - einige Fahrten von und zu den ostfriesischen Inseln fallen deshalb aus. "Der Wind drückt dann das Wasser aus dem Wattenmeer", sagte der Sprecher der Reederei Norden Frisia, Fred Meyer ... mehr

Carpendale: Haben in Norddeich die Sau rausgelassen

Schlagerstar Howard Carpendale ("Hello Again") hat den Start seiner Karriere in den 1960er Jahren in einem Musikschuppen im ostfriesischen Norddeich noch in guter Erinnerung. "Norddeich war große klasse - unsere Gigs bei der Wirtin Meta Rogall", sagte Carpendale ... mehr

Bahn setzt ab Herbst auf ICE-Verbindungen nach Ostfriesland

Die Bahn baut ihr Fernverkehrsangebot für Fahrten zwischen Nordrhein-Westfalen und der ostfriesischen Küste aus und setzt ab Herbst künftig an Samstagen vier ICE-Verbindungen ein. "Damit möchten wir den Fahrgästen ganzjährig, also auch an den Wochenenden ... mehr

Zwei Brände mit hohen Schäden in Norden

Bei zwei Bränden in Norden im Landkreis Aurich sind hohe Sachschäden entstanden. Ein 95-Jähriger sei von Nachbarn aus seinem brennenden Bauernhof gerettet worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Das Feuer war am Donnerstagnachmittag ... mehr

Weniger Heuler in Norddeicher Seehundstation aufgezogen

In der Norddeicher Seehundstation sind in der Saison 2020 etwas weniger Heuler aufgezogen worden als im vergangenen Jahr. 131 Tiere wurden zwischen Mitte Mai und Ende Juli in die Station gebracht, von Tierpflegern aufgepäppelt und später wieder ausgewildert ... mehr

"Gruß an Bord": NDR-Kultsendung in Corona-Jahr gefragt

Die NDR-Traditionssendung "Gruß an Bord" zu Heiligabend wird im Corona-Jahr bei Seeleuten und Hörern wohl besonders gefragt sein. Zwar sei die Zahl der Grüße, die versendet werden, ähnlich hoch wie in den vergangenen Jahren, teilte der Norddeutsche Rundfunk ... mehr

Wegen fehlender Gäste: Reduzierte Fahrpläne an der Küste

Wegen der verschärften Corona-Regeln und dem Fernbleiben von Urlaubern und Tagesgästen, dünnen die Fährbetriebe an der Küste ihre Fahrpläne zu den Ostfriesischen Inseln aus. Von Sonntag an werden die Verbindungen zwischen Norddeich und Norderney nur noch mit einer ... mehr

Frau von eigenem Auto überrollt: Handbremse nicht angezogen

Weil sie die Handbremse nicht angezogen hat, ist eine 73-jährige Frau in Norden im Landkreis Aurich von ihrem eigenen Wagen überrollt worden. Sie kam mit einer leichten Verletzung in eine Klinik, wie ein Sprecher der Polizei am Sonntag mitteilte ... mehr

Minister Lies will mehr Geld vom Bund für Küstenschutz

Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies hat an den Bund appelliert, mehr Geld für den Küstenschutz zur Verfügung zu stellen. Weil der Meeresspiegel ansteige, seien in Zukunft jährlich 100 Millionen Euro für den Ausbau und die Instandsetzung der Deiche in Niedersachsen ... mehr

An der Elbe wird bei Bleckede gebaggert

An der Elbe ist derzeit bei Bleckede (Landkreis Lüneburg) ein Bagger des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Lauenburg im Einsatz. Das hätte nichts mit dem niedrigen Wasserstand des Flusses zu tun, sagte ein WSA-Sprecher. "Das sind Arbeiten, die immer wieder ... mehr

Wasserstände an der Elbe wieder extrem niedrig

Die Pegelstände an der Elbe sind in diesem Sommer bereits das dritte Jahr in Folge äußerst niedrig. Das sagte Sprecher Carsten Lippe vom Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) in Norden. Für den niedersächsischen Abschnitt der Elbe sprach ... mehr

Feuerwehr befreit 20 ausgebüxte Rinder aus Kanal

Auch Rinder brauchen bei diesen Temperaturen wohl eine Erfrischung - die Feuerwehr hat am Montag in Ostfriesland 20 entlaufene Tiere aus einem Kanal holen müssen. "Sie haben wahrscheinlich versucht zu trinken oder sich abzukühlen. Sie kamen dann die steile ... mehr

Menschen drängen bei Hitze ans Meer

Viele Menschen sind bei den hohen Temperaturen und Sonnenschein am Samstag an die Nordsee geströmt. Tausende kamen ins Strandbad Norddeich, wie der Geschäftsführer des Tourismusbetriebs der Stadt Norden (Kreis Aurich), Armin Korok, erzählte: "Wasser und Wind machen ... mehr

Landkreis Peine: Überschwemmungsgebiete vorläufig gesichert

Der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) hat ein Überschwemmungsgebiet in der Nähe von Peine vorläufig gesichert. Die Maßnahme sei Teil des Hochwasserschutzes, teilte der NLWKN am Mittwoch mit. Die vorläufig gesicherten ... mehr

Niedrige Wasserstände wegen trockenen Wetters

Die anhaltende Trockenheit lässt die Wasserstände in den niedersächsischen Gewässern absinken. Die Pegel in den meisten Flüssen liegen derzeit zwischen mittlerem und niedrigem Stand, sagte Achim Stolz vom Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft ... mehr

Badewetter lockt viele im Norden

Das schwül-heiße Ferienwetter über Niedersachsen und Bremen hat sich am Samstag rasch wieder eingetrübt. Schon am Nachmittag sollte es von Westen her in Niedersachsen und Bremen einzelne Schauer geben, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach vorhersagte ... mehr

Spezialkräfte nehmen 35-Jährigen in Norden fest

Weil bei ihm Waffen und Gewaltbereitschaft vermutet worden sind, ist eine Spezialeinheit der Polizei zur Festnahme eines 35-Jährigen angerückt. Der Einsatz in Norden (Kreis Aurich) verlief am Mittwoch ohne Komplikationen, wie eine Polizeisprecherin sagte. Gegen ... mehr

Kleine Expressfähren starten zur Insel Juist

Zwei kleine Schnellboote für maximal je elf Passagiere steuern zukünftig Juist an. Die Mini-Fähren aus Aluminium erreichen von Norden (Landkreis Aurich) in rund 45 Minuten die Insel, wie die Reederei Norden-Frisia vor der ersten Überfahrt am Montag mitteilte ... mehr

Sicherheitsdienste sorgen für Corona-Ordnung an Stränden

Im Corona-Sommer sorgen an einigen niedersächsischen Nordseestränden private Sicherheitsdienste für die Einhaltung der Abstandsregeln. In Norden (Kreis Aurich) sind seit April tagsüber meist zwei Wachleute unterwegs, wie der Geschäftsführer des Tourismusbetriebs ... mehr

Altes Sperrwerkswärterhaus an der Elbe muss weichen

An der Mündung des Flüsschens Ilmenau in die Elbe wird derzeit das alte Haus für die Sperrwerkswärter in Hoopte (Landkreis Hoopte) abgerissen. Der Bau sei marode und mit seiner Lage unmittelbar am Deich nach heutigem Recht nicht mehr zulässig, sagte ein Sprecher ... mehr

Brand im Krankenhaus Norden: Station evakuiert

Bei einem Brand in der Ubbo-Emmius-Klinik in Norden ist am Montag ein Mann schwer verletzt worden. Das Feuer brach nach Polizeiangaben in einem Patientenzimmer im Bereich der psychiatrischen Station aus. Ein Mann sei mit schwersten Brandverletzungen geborgen ... mehr

Mutterlose "Wilma" erster Heuler in Seehundstation Norddeich

Ein kleiner Seehund ist auf der Nordseeinsel Juist von seiner Mutter getrennt worden und als erster Heuler in diesem Jahr in die Seehundstation Norddeich gekommen. "Wilma", die Mitte Mai gemeldet wurde, wiegt 7,9 Kilogramm und ist 69 Zentimeter lang. Mit zahlreichen ... mehr

Agrarsubventionen: EU gibt knapp 285 Millionen nach Hessen

Hessen hat im EU-Haushaltsjahr 2019 knapp 285 Millionen Euro an Agrarsubventionen aus Brüssel erhalten. Das teilte das hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz am Freitag auf Anfrage mit. Auf der Liste stehen unter anderem ... mehr

Naturschützer warnen vor Moorbränden

Wegen Trockenheit warnt der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) vor Moorbränden. Dass es seit Monaten kaum geregnet habe, "schadet insbesondere Hochmooren, da es sich bei diesen um rein niederschlagsgespeiste Moore ... mehr

Strände in Niedersachsen machen sich bereit für Besucher

An einigen Stränden in Niedersachsen machen sich die Verantwortlichen bereit für die ersten Badegäste. Beim Strandbad Norddeich im Kreis Aurich stehen schon 200 der 600 Strandkörbe. "Das soll auch ein Zeichen der Hoffnung sein - die Braut macht ... mehr

Hochwasserschutz an der Elbe wird weiter verstärkt

Niedersachsens Elbdeiche sind in einem guten Zustand, doch sollen sie nach den schweren Hochwassern der vergangenen Jahre weiter ausgebaut werden. Nach einer seit 2017 laufenden Analyse gebe es einiges zu tun, sagte ein Sprecher des Landesbetriebs für Wasserwirtschaft ... mehr

Jugendlicher in Norden mit einem Messer attackiert

Ein bisher unbekannter Mann hat in Norden im Landkreis Aurich einen 17-Jährigen mit einem Messer angegriffen und leicht verletzt. Wie die Polizei erklärte, war der Jugendliche am Freitagnachmittag im Warfenweg aus bisher unbekannten Gründen attackiert worden ... mehr

"Sabine" sorgt an Tag 2 für Zugausfälle und Sturmflut-Gefahr

Die Menschen im Norden müssen sich am Montagmorgen auf erhebliche Einschränkungen im Bahnverkehr einstellen. Bis 10.00 Uhr ist der Fernverkehr der Deutschen Bahn eingestellt und auch Teile des regionalen Nahverkehrs sind erheblich eingeschränkt. Zudem warnte ... mehr

Bahn stellt Fernverkehr zur Nordseeküste wegen Sturms ein

Angesichts des aufziehenden Unwetters stellt die Deutsche Bahn den Fernverkehr zur Nordseeküste in Niedersachsen ein. Betroffen sind die Intercity-Züge der Verbindung von Norddeich und Emden über Oldenburg und Bremen Richtung Leipzig und zurück, teilte die Deutsche ... mehr

"Sabine": Starke Einschränkungen bei der Bahn ab Mittag

Wegen des anrückenden Orkantiefs "Sabine" hat die Deutsche Bahn am Sonntag den Ausfall zahlreicher Zugverbindungen angekündigt. So seien die Küstenregionen und stark sturmgefährdete Regionen wie Emden, Norddeich, Kiel und Westerland ab der Mittagszeit nicht ... mehr

Handbremse nicht angezogen: Neues Auto rollt ins Hafenbecken

Ein Auto ist in Norden im Landkreis Aurich in das Hafenbecken des Norddeicher Osthafens gerollt und versunken. Eine Frau hatte den Wagen am Ufer abgestellt, aber offenbar die Handbremse nicht angezogen, wie die Feuerwehr am Sonntag mitteilte. Als sie spazieren ... mehr

Tonfigur löst Alarm aus und Grundschule wird evakuiert

Eine Grundschule in Norden (Landkreis Aurich) ist geräumt worden, weil eine Tonfigur beim Brennen zu starkem Rauch geführt hat. Rund 200 Kinder seien in die Turnhalle gebracht worden, als am Freitagmittag der Brandmelder Alarm schlug. Laut Einsatzleiter Thorsten ... mehr

Fast alle Heuler haben es wieder in die Freiheit geschafft

Norddeutschlands Seehundstationen blicken zufrieden auf den Sommer. Insgesamt wurden mehr als 500 Seehund-Waisen in den beiden Aufnahmestellen in Schleswig-Holstein und Niedersachsen aufgenommen. Rund 300 davon in Friedrichskoog, und mehr als 200 Jungtiere ... mehr

Panik bei Brand in Asylunterkunft: Fünf Bewohner verletzt

Bei einem Brand in einer Asylunterkunft im ostfriesischen Norden im Landkreis Aurich sind fünf Menschen leicht verletzt worden. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren 8 der 25 Bewohner in der Nacht zum Donnerstag auf das Dach geklettert, weil der Fluchtweg durch ... mehr

Ehemann gesteht Messerangriff auf zweifache Mutter

Ein 34-Jähriger hat den Messerangriff auf seine Ehefrau im ostfriesischen Norddeich gestanden. Hintergrund für die Tat sollen dem Mann zufolge Beziehungsprobleme sein. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Aurich am Mittwoch mit. Gegen den Mann wurde ein Haftbefehl ... mehr
 
1


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: