Sie sind hier: Home > Themen >

Novartis

Thema

Novartis

Corona-Impfstoff von Curevac: Wann kommt das Tübinger Vakzin eigentlich?

Corona-Impfstoff von Curevac: Wann kommt das Tübinger Vakzin eigentlich?

Als eines der Ersten startete das Tübinger Unternehmen Curevac mit der Entwicklung eines Covid-19-Impfstoffs. Doch die Zulassung rückt immer weiter in die Ferne. Woran liegt das? In der EU sind bislang vier Impfstoffe gegen Corona zugelassen worden: das Vakzin ... mehr
Corona-Impfstoff: Curevac-Vakzin kommt wohl früher als erwartet

Corona-Impfstoff: Curevac-Vakzin kommt wohl früher als erwartet

Zuletzt hieß es, das Curevac-Vakzin solle bis Anfang Juni zugelassen werden. Jetzt äußert sich einer der zukünftigen Produzenten – und bringt einen neuen Termin ins Spiel.  Der Chemiekonzern Wacker will noch in diesem Frühjahr mit der Auftragsproduktion ... mehr
Epidemiologe:

Epidemiologe: "Zweite Welle wird uns härter treffen, als die erste"

Die Neuinfektionen übersteigen in Deutschland kritische Werte. Der Epidemiologe Klaus Stöhr wagt eine Vorhersage zum Corona-Herbst und macht der Regierung schwere Vorwürfe. Deutschland steht vor einem heftigen Corona-Herbst. Das glaubt der Epidemiologe Klaus ... mehr
Teuerstes Medikament der Welt zugelassen: Behandlung von Babys und Kleinkindern

Teuerstes Medikament der Welt zugelassen: Behandlung von Babys und Kleinkindern

Fast zwei Millionen Euro kostet es – das Medikament, das bislang nur in den USA zugelassen wurde. Wofür ist die Arznei gut? Können es auch Kassenpatienten bekommen? Das derzeit teuerste Medikament der Welt kann nun auch in Deutschland regulär auf den Markt kommen ... mehr
Medikament kostet Millionen - Gentherapie für todkranke Babys: Novartis verlost Behandlung

Medikament kostet Millionen - Gentherapie für todkranke Babys: Novartis verlost Behandlung

Langen/Basel (dpa) - Bei der umstrittenen Verlosungsaktion einer Gentherapie für todkranke Babys haben jetzt auch Kinder in Deutschland eine Chance. Das zuständige Paul-Ehrlich-Institut in Langen gab grünes Licht, dass Kinder in Deutschland im Rahmen dieses Programms ... mehr

Novartis will US-Firma Medicines übernehmen – für 9,7 Milliarden US-Dollar

Der Pharmakonzern Novartis möchte sein Portfolio durch neue Technologien und Produkte stärken. Deshalb wollen die Schweizer jetzt ein US-Unternehmen kaufen.  Der Schweizer Pharmakonzern Novartis will die US-Biotechnologiefirma "The Medicines" Company ... mehr

Kommt das teuerste Medikament der Welt nach Deutschland?

In den USA kostet das Medikament 2,125 Millionen Dollar – nun kommt Zolgensma vielleicht auch auf den hiesigen Markt. Über die Kosten wird spekuliert. Ende Mai 2019 wurde das bisher teuerste Medikament der Welt in den USA zugelassen: Ein Fläschchen Zolgensma kostet ... mehr

Gen-Therapie: Teuerstes Medikament der Welt zugelassen

Eine einmalige Anwendung kann ein Leben retten. Doch die Arznei einer Pharmafirma aus der Schweiz ist dermaßen teuer, dass sie sich wohl kaum jemand ohne Zuschuss der Krankenkasse leisten kann. Der Schweizer Pharmakonzern  Novartis hat in den USA die Zulassung ... mehr

Neues Medikament im Wert von 1,9 Millionen Euro zugelassen

Mittel gegen Muskelschwund: Das ist das teuerste Medikament der Welt und so soll es helfen. (Quelle: Reuters) mehr

Kymriah: Gentherapie gegen Blutkrebs in der EU zugelassen

Erst in den USA, nun auch in der EU: Eine neue Gentherapie gegen Leukämie hat eine Zulassung für die Europäische Union erhalten. Vor allem junge Krebspatienten sollen mit dem Medikament behandelt werden. Die Gentherapie Kymriah des Schweizer Pharmakonzerns Novartis ... mehr

Dunja Hayalis "fragwürdigen" Nebentätigkeiten in der Kritik

Laut einem Medienbericht moderiert die Journalistin Dunja Hayali Veranstaltungen von Unternehmen und Verbänden. Unter anderem für einen Pharmariesen. Ein Experte sieht dies kritisch. Eigentlich moderiert die Journalistin Dunja Hayali beim ZDF das "Morgenmagazin ... mehr

Arzneimittelpreise: Deutsche Pharmakonzerne beugen sich Donald Trump

Der US-Präsident prangert immer wieder teure Medikamente an – und immer mehr Pharmakonzerne geben nach. Deutsche Unternehmen verzichten nun ebenfalls auf Preiserhöhungen, um keinen Ärger zu provozieren. Für Patienten könnte das langfristig auch gefährlich werden ... mehr
 


shopping-portal