• Home
  • Themen
  • n-tv


n-tv

n-tv

Schnee und Eis führen zu vielen Unfällen

Viel Neuschnee und frierende Nässe haben das Autofahren in weiten Teilen Deutschlands wieder zur Rutschpartie gemacht und Polizei und Winterdienste in ganz Deutschland in der Nacht zum Samstag beschäftigt.

t-online news

Seit seinem verunglückten Auftritt im Flutgebiet ist Armin Laschet so stark unter Druck wie noch nie in diesem Wahlkampf. Dabei ist seine Regierungszeit in NRW von Skandalen geprägt. Sie gingen nur spurlos an ihm vorüber – bislang.  

CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet: Zahlreiche Skandale fallen in seine Amtszeit als Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. Bislang ist alles von ihm abgeprallt. Ändert sich das jetzt?
  • Jonas Mueller-Töwe
Von Jonas Mueller-Töwe

Vier Jahre nach Eröffnung des Newsrooms in Berlin erreicht t-online einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zur Medienmarke Nummer 1.

Der t-online Newsroom
Nadine Schmidt

Die CSU wirft Laschet vor, er habe zwar die Mehrheit, aber nicht die Herzen der Menschen gewonnen. Das will der CDU-Chef nicht auf sich sitzen lassen. Alles zur K-Frage in der Union im Newsblog.

Armin Laschet: Der CDU-Chef wird Kanzlerkandidat der Union.

Wenn Bund und Länder nun wieder über Corona beraten, ist ausgerechnet einer nicht dabei: Karl Lauterbach. Dabei halten ihn viele für den besseren Gesundheitsminister als Jens Spahn. Haben sie recht? 

Karl Lauterbach: Wäre er der bessere Gesundheitsminister?
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier

Seit einem Jahr steht die Kultur- und Partyszene fast komplett still – eine Katastrophe für Veranstalter. t-online sprach mit einem von ihnen über die Folgen und was der Staat besser machen könnte.

Manuel Michelt, Geschäftsführer des Veranstalters MS Musik, hat sein Equipment auf unbestimmte Zeit eingelagert.
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff

Karl Lauterbach setzt große Hoffnungen in flächendeckende Schnelltests. So könne eine dritte Welle einigermaßen im Griff behalten werden, sagte er in einem Interview. Nur die Beschaffung macht ihm Sorgen.

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach: Will mit Schnelltests die dritte Infektionswelle abschwächen.

Wer trotz Sicherheitshinweisen und Reisewarnungen in ein anderes Land gereist ist, muss bei seiner Rückkehr bestimmte Auflagen beachten. Aufgrund der Virusmutation sollen die Regelungen nun noch einmal verschärft werden.

Flughafen: Reisende müssen sich nach ihrer Rückkehr an Auflagen halten – diese unterscheiden sich je nach Land, aus dem sie gekommen sind.

Nach dem Abschied von Jan Hofer als Chefsprecher der "Tagesschau" nahm Jens Riewa seinen Posten ein. Zudem gab es Neuzugänge im Team. Am Montag begrüßte erstmals Constantin Schreiber zur 20-Uhr-Ausgabe.

Constantin Schreiber: Er wird nun regelmäßig die 20-Uhr-Nachrichten im Ersten präsentieren.

Birgit von Bentzel wurde Opfer einer Cyberattacke. Wie sie in einem Interview berichtet, nahmen Kriminelle ihre Instagram-Seite in Beschlag. Doch die RTL-Moderatorin ging auf die Forderung der Erpresser nicht ein.

Birgit von Bentzel: Die RTL-Moderatorin wurde erpresst, nachdem Hacker ihre Social-Media-Konten gekapert hatten.

Der Bundestag hat das Infektionsschutzgesetz geändert – dagegen wurde zuvor in Berlin protestiert. Die Polizei nahm Hunderte Menschen vorübergehend in Gewahrsam. Alle Infos im Newsblog.

Corona-Demo in Berlin: Polizisten liefern sich handgreifliche Auseinandersetzungen mit Teilnehmern.

Die CDU verschiebt die Wahl ihres neuen Chefs aufs nächste Jahr. Friedrich Merz sieht darin eine Verschwörung. Was sind die Argumente – und wo hat er recht?

Friedrich Merz: Der frühere Fraktionschef und Bewerber um den CDU-Vorsitz macht Teilen seiner Partei schwere Vorwürfe.
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier

Die Deutsche Bahn hat Geldprobleme. Sogar der Bund unterstützte den Konzern zuletzt mit Milliarden Zahlungen. Nun wird öffentlich: Ehemalige Vorstände bekommen weiter hohe fünfstellige Pensionen.

Deutsche Bahn: Der Konzern ist hoch verschuldet. Dennoch bekommen Ex-Vorstände immense Pensionen.
  • Sophie Loelke
Von Sophie Loelke

Jan Hofer verlässt die "Tagesschau", der Chefsprecher geht Ende des Jahres in Rente. Für Ersatz hat die ARD bereits gesorgt. Doch wer sind die neuen Moderatoren, die in Zukunft die Nachrichtensendung moderieren werden?

Julia-Niharika Sen und Constantin Schreiber: Sie sind die zwei neuen Nachrichtensprecher der 20-Uhr-Ausgabe.

Die Morde von Solingen waren ein gefundenes Fressen für Boulevard-Zeitungen. Besonders für die Berichterstattung der "Bild" hagelte es Kritik. Doch das Problem liegt nicht nur bei dem Blatt selbst.

Mathias Döpfner bei einem Kongress (Archivbild): Der Springer-Vorstandschef steht für die Berichterstattung seiner "Bild"-Zeitung in der Kritik.
  • Lamya Kaddor
Eine Kolumne von Lamya Kaddor

Im Frühjahr 2018 machten Christian Lindner und Journalistin Dagmar Rosenfeld ihre Trennung öffentlich, wenige Monate später bestätigte der FDP-Politiker, mit RTL-Reporterin Franca Lehfeldt liiert zu sein. Nun ist der Parteichef offiziell geschieden.

Christian Lindner: Der FDP-Chef ist jetzt offiziell von seiner Frau geschieden.

Den Karneval trotz der Corona-Pandemie ganz normal zu feiern, ist aktuell undenkbar. Doch müssen solche Großveranstaltungen deshalb direkt komplett abgesagt werden? 

Ein Bild vom Karneval in Köln aus dem Jahr 2019: Dieses Mal wird es in der Domstadt dann wohl ganz anders aussehen.
  • Sophie Loelke
Von Sophie Loelke und Peter Schink

Das Experiment Schulstart in Corona-Zeiten geht weiter. Mitten in der Sommerhitze hat in drei weiteren Bundesländern das neue Schuljahr...

In Brandenburg gilt in Fluren, Treppenhäusern und Mensen eine Maskenpflicht für Schüler und Lehrer, aber nicht in Klassenräumen und auf Schulhöfen.

Wegen Drogendelikten sitzt Christian B. derzeit in Kiel in Haft. Jetzt fürchtet die Gefängnisleitung offenbar Attacken von Mithäftlingen: Der Verdächtige im Fall Fall Madeleine McCann darf nur noch in Begleitung aus der Zelle.

Der Verdächtige im Fall Maddie: Der 43-jährige Deutsche Christian B. soll das Kind ermordet haben.

Bodo Ramelow will voranschreiten und die Corona-Regeln weitgehend aufheben. Auch Sachsen denkt darüber nach. Der Bund und andere Länder sehen das kritisch. Die Einigkeit in der Krise ist endgültig dahin.

Bodo Ramelow: Hat eine kontroverse Debatte um die Lockerung der Corona-Maßnahmen losgetreten.

Die Union profitiert weiter von der Corona-Krise. Würde jetzt gewählt werden, kämen CDU/CSU auf 40 Prozent der Stimmen. Dabei greifen sie vor allem von einer Partei Wähler ab. 

Kanzlerin Angela Merkel und der bayerische Ministerpräsident Markus Söder. Seit der Corona-Krise hat die Union in den Umfragen stark hinzugewinnen können.

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website