• Home
  • Themen
  • n-tv


n-tv

n-tv

Geduldsspiel: Entscheidung über Bundesliga-Neustart vertagt

Die Bundesliga wartet weiter auf ein klares politisches Signal für einen Saison-Neustart. Die Entscheidung soll nun am 6. Mai fallen...

Wann rollt in der Fußball-Bundesliga der Ball wieder?.

Die Union weiter im Aufwind. Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage bleiben CDU und CSU deutlich auf Platz eins. Mit 39 Prozent ist das der...

CSU-Chef Markus Söder (r.

Die Idee des Ministerpräsidenten von Bayern, pro Landkreis einen sogenannten "Versorgungsarzt" einzusetzen, stößt auf Gegenwind. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung warnt vor den Folgen.

Markus Söder: Der bayerische Ministerpräsident plant einen Sonderweg in der Krise.

Neben Quarantäne-Shows sorgt jetzt ein neues Kreativformat mit Annett Möller für Unterhaltung. Mit t-online.de spricht die Moderatorin über ihre Sendung, Schwierigkeiten im Job und böse Kommentare.

Annett Möller: Sie ist Moderatorin einer neuen Heimwerker-Show auf Sat.1.
Von Maria Bode

Von einem Tag auf den anderen fegte das Coronavirus die Terminkalender vieler leer – auch Prominente haben plötzlich keine Aufträge mehr. Moderatorin Annett Möller spricht über ihre Lage in der Krise.

Annett Möller: Die Moderatorin spricht mit t-online.de über die Corona-Krise und erklärt, wie sie versucht, das Beste aus der aktuellen Situation zu machen
Von Maria Bode

Bodo Ramelow ist erneut zum Ministerpräsidenten von Thüringen gewählt worden. Anschließend verweigerte er Björn Höcke den Handschlag. Was sagte er ihm? Alle Infos im Newsblog.

Erfurt: Der neu gewählte Ministerpräsident Bodo Ramelow verweigert AfD-Fraktionschef Björn Höcke den Handschlag nach der Wahl.

Neues Personal sollte den Wandel für die angeschlagene SPD bringen. Eine Umfrage gibt nun aber wenig Grund zur Hoffnung. Besonders Parteichefin Esken ist unbeliebt.

Norbert Walter-Borjans (l.) und Saskia Esken, Bundesvorsitzende der SPD: Derzeit bringt die neue Ausrichtung der SPD nicht den erhofften Erfolg.

Der Fall Robert Möritz in Sachsen-Anhalt belastet die CDU weiter: Die Parteispitze will den Mann mit brauner Vergangenheit nicht ausschließen. Jetzt äußert sich Bundestagspräsident Schäuble.

Bundestagspräsident und CDU-Politiker Wolfgang Schäuble: "Da gibt es keine Kompromisse."

Die CDU in Sachsen-Anhalt steht seit Tagen in der Kritik. Hintergrund ist der Umgang der Partei mit den Neonazi-Verbindungen eines seiner Mitglieder. Regierungschef Haseloff schwieg zu der Causa – bis heute.

Reiner Haseloff (CDU), Ministerpräsident von Sachsen Anhalt

Das neue Führungsduo der SPD steht der Koalition kritisch gegenüber, beim Bündnispartner CDU macht sich Unruhe breit. Parteichefin Kramp-Karrenbauer stemmt sich gegen eine "Linksverschiebung".

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer: "Eine Linksverschiebung der SPD kann auf keinen Fall eine Linksverschiebung der Koalition bedeuten".

Friedrich Merz legt sich bezüglich möglicher Kandidaturen für den Parteivorsitz oder den Kanzlerposten weiterhin nicht fest. Gerüchte, er wolle die aktuelle CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer stürzen, tat er als "Unsinn" ab.

Friedrich Merz und Annegret Kramp-Karrenbauer: Merz sicherte Kramp-Karrenbauer auch weiterhin seine Unterstützung für ihr Amt als Parteivorsitzende zu (Archivbild).

Wie lässt sich in Thüringen nach der Wahl vom Sonntag eine stabile Regierung bilden? Sollen Linke und CDU zusammenarbeiten? CDU-Spitzenmann...

CDU-Spitzenkandidat Mike Mohring (l) und Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow.

Einer neuen Umfrage zufolge kann die Union im Vergleich zur Vorwoche um zwei Prozentpunkte zulegen. Die Grünen büßen dagegen weitere Wählerstimmen ein.

Der Bundestag: Bei einer Umfrage schneidet die Union besser ab als in der Vorwoche. (Symbolbild)

Vor dem Verteidigungsausschuss hat Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer ihre Pläne für Syrien konkretisiert. Sie fordert einen Blauhelmeinsatz der UN. Es hagelt weiter Kritik.

Kramp-Karrenbauer im Verteidigungsausschuss: Inwieweit sich die Bundeswehr in Syrien beteiligen soll, ließ sie weiterhin offen.

Nach dem Anschlag von Halle dauerte es lange, bis die Polizei den flüchtigen Attentäter festnehmen konnte. Nun wurde eine Wohnung in NRW durchsucht. Alle Entwicklungen im Newsblog.

Franziska Giffey: Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend fordert ein neues Gesetz.

Bei einer Umfrage von RTL und n-tv hat Kanzlerin Merkel den ersten Platz belegt. Auf Platz zwei kam Robert Habeck von den Grünen – Schlusslicht sind zwei AfD-Politiker.

Bundeskanzlerin Angela Merkel: Die CDU-Politikerin schneidet bei der RTL-Umfrage am besten ab.

Joachim Gauck hat die CDU in Thüringen dazu aufgefordert ihre parteipolitischen "Abgrenzungen noch mal zu überprüfen". Nicht alle in der Linkspartei seien radikale Kommunisten.

Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck: "Ich teile die Auffassung, dass die Zeit noch nicht für gekommen ist, die AfD als eine Partei zu betrachten, mit der man jetzt koalieren kann."

Die große Koalition hätte einer aktuellen Umfrage zufolge keine Mehrheit mehr im Bundestag. Rein rechnerisch könnte sich die Union aber einen anderen Juniorpartner nehmen.

Die SPD-Bundeszentrale in Berlin: Im aktuellen RTL/n-tv-"Trendbarometer" kommt die Partei nur noch auf 13 Prozent Zustimmung. (Symbolfoto)

Bei Renault hat Nico Hülkenberg keine Perspektive mehr. Der deutsche Formel-1-Pilot muss die Franzosen zum Saisonende verlassen. Die Suche nach einem neuen Rennstall gestaltet sich schwierig.

Nico Hülkenberg: Der deutsche Formel-1-Pilot steht vor wegweisenden Wochen.

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website