Sie sind hier: Home > Themen >

Nürburg

Thema

Nürburg

Elektrofestival

Elektrofestival "New Horizons" wächst: 80 000 Fans erwartet

Im ersten Jahr 55 000, bei der zweiten Auflage 68 000 und nun im dritten Jahr erwartete 80 000 Fans von elektronischer Musik: Das Festival "New Horizons" wächst und wächst. Von diesem Donnerstag an bis in den frühen Sonntagmorgen (22. bis 25. August) heizen ... mehr
Rennen der Giganten: Truck-Grand-Prix auf dem Nürburgring

Rennen der Giganten: Truck-Grand-Prix auf dem Nürburgring

Dröhnende Lkw-Motoren und quietschende Reifen: Rund 124 000 Besucher haben am Wochenende beim 34. Truck-Grand-Prix bei Wettrennen von Lastwagen auf dem Nürburgring mitgefiebert. Das teilte ein Sprecher des Veranstalters ADAC am Sonntagmittag mit. Die technisch ... mehr
Truck Symposium bespricht Staus und

Truck Symposium bespricht Staus und "Neue Seidenstraße"

Unter dem Motto "Güter, Staus und Regulierung - Transportalltag 4.0 zwischen Wunsch und Wirklichkeit" geht heute das Truck Symposium über die Bühne. Die Tagung von ADAC Mittelrhein und TÜV Rheinland beleuchtet am Nürburgring in der Eifel ... mehr
Nürburgring: Duisburger erstickt in seinem Auto

Nürburgring: Duisburger erstickt in seinem Auto

Einen Tag vor dem Start des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring ist ein Mann aus Duisburg tot an der Rennstrecke aufgefunden worden. Der 40-Jährige war in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im Schlaf in seinem Auto erstickt, wie die Polizei mitteilte. Er hatte ... mehr
Porsche gewinnt 24-Stunden-Rennen nach Wetterchaos

Porsche gewinnt 24-Stunden-Rennen nach Wetterchaos

Erst Starkregen, dann Nebel und nach der Zwangspause ein Porsche-Sieg: Nach 3426,03 Kilometern oder 135 Runden haben der Österreicher Richard Lietz, die beiden Franzosen Patrick Pilet und Fred Makowiecki sowie Le-Mans-Gewinner Nick Tandy aus Großbritannien am Sonntag ... mehr

ADAC und TÜV: Lkw-Fahrer kennen oft ihre Helfer nicht

Viele Lkw-Fahrer wissen laut ADAC und TÜV nicht, welche elektronischen Helfer in ihren Lastwagen eingebaut sind. Auch die Funktionen und Grenzen ihrer Fahrerassistenzsysteme seien etlichen Lkw-Fahrern unbekannt, teilten ADAC Mittelrhein und TÜV Rheinland ... mehr

"Nature One" und "New Horizons" für Zehntausende Raver

Zehntausende Fans elektronischer Musik erwarten die Veranstalter der Festivals "Nature One" und "New Horizons" wieder im August in Rheinland-Pfalz. "Nature One" feiert vom 2. bis 4. August auf der einstigen Raketenbasis Pydna bei Kastellaun im Hunsrück bereits ... mehr

Rockfans pilgern wieder zum Nürburgring - Auftakt mit Rammstein

Nürburg (dpa) - Das Musikfestival «Rock am Ring» kehrt am Pfingstwochenende an seinen Ursprungsort zurück. Knapp 90 000 Musikfans werden dazu am Nürburgring in der Eifel erwartet. In den vergangenen beiden Jahren war das legendäre Rock-Festival im 30 Kilometer ... mehr

Geht «Rock am Ring» weiter? Entscheidung soll fallen

Nürburg (dpa) - Nach der Unterbrechung des Festivals «Rock am Ring» wegen Terrorgefahr soll heute die Entscheidung über Fortsetzung oder Abbruch verkündet werden. Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz will sich um 11.00 Uhr zu den Ereignissen ... mehr

Innenminister Lewentz: Ermittlungen wegen Terrorgefahr laufen

Nürburg (dpa) - Nach der Terrorwarnung für das Rockfestival «Rock am Ring» laufen die Untersuchungen der Polizei auf Hochtouren. Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz nannte mit Verweis auf die Ermittlungen keine Details. Er habe Bundesinnenminister ... mehr

Durchsuchungen auf Festivalgelände von «Rock am Ring» laufen weiter

Nürburg (dpa) - Nach der Unterbrechung des Musikfestivals «Rock am Ring» wegen eines Terroralarms hat die Polizei am Morgen die Durchsuchungen des Geländes fortgesetzt. Das teilten Sprecher der Polizei Koblenz und des rheinland-pfälzischen Innenministeriums ... mehr

«Rock am Ring» erlebt friedliche Nacht nach Terroralarm

Nürburg (dpa) - Erst Aufregung, dann Ruhe: Nach einem Terroralarm beim Festival «Rock am Ring» und der Unterbrechung des Programms haben Tausende Musikfans eine friedliche Nacht in ihren Zelten verbracht. Die Entscheidung, ob das Festival weiter geht oder abgebrochen ... mehr

«Rock am Ring» wegen Terrorgefahr unterbrochen - Gelände geräumt

Nürburg (dpa) - Terrorgefahr bei «Rock am Ring»: Das von Zehntausenden Musikfans besuchte Festival ist unterbrochen worden. Es gebe «konkrete Hinweise, aufgrund derer eine mögliche terroristische Gefährdung nicht auszuschließen» sei. Das teilte die Polizei ... mehr

«Rock am Ring» wegen Terrorgefahr unterbrochen - Gelände geräumt

Nürburg (dpa) - Das von Zehntausenden Musikfans besuchte Festival «Rock am Ring» ist wegen Terrorgefahr unterbrochen worden. Es gebe «konkrete Hinweise, aufgrund derer eine mögliche terroristische Gefährdung nicht auszuschließen» sei. Das teilte die Polizei ... mehr

Festival «Rock am Ring» wegen Terrorgefahr unterbrochen

Nürburg (dpa) - Das von Zehntausenden Musikfans besuchte Festival «Rock am Ring» ist wegen Terrorgefahr unterbrochen worden. Die Polizei habe aufgrund einer «terroristischen Gefährdungslage» die Veranstalter des dreitägigen Rockfestivals am Abend angewiesen ... mehr

Letzter Tag für «Rock am Ring» - Feiern nach dem Terroralarm

Nürburg (dpa) - Noch einmal soll ordentlich gefeiert werden: Heute geht das dreitägige Musikfestival «Rock am Ring» in der Eifel zu Ende. Ein Terroralarm hatte den Beginn des Festivals überschattet. Erst am gestern Vormittag wurde ... mehr

Festival geht nach Terroralarm weiter

Nürburg (dpa) - Erneut hat ein Terroralarm Polizei und Besucher einer Großveranstaltung in Atem gehalten. Das Musikfestival «Rock am Ring» mit fast 90 000 Fans konnte nach einer Unterbrechung jedoch am Mittag fortgesetzt werden. Drei am Abend unter Terrorverdacht ... mehr

Nach dem Terroralarm feiert «Rock am Ring»

Nürburg (dpa) - Das Musikfestival «Rock am Ring» in der Eifel geht am dritten Festivaltag wie geplant weiter. Am Freitagabend war die Großveranstaltung mit fast 90 000 Fans wegen möglicher Terrorgefahr unterbrochen worden. Gegen drei Männer aus Hessen wurde ... mehr

Veranstalter Lieberberg: Festivalgelände «Rock am Ring» geräumt

Nürburg (dpa) - Nach der Unterbrechung des Musikfestivals «Rock am Ring» wegen Terrorgefahr haben die Besucher den Veranstaltern zufolge das Gelände verlassen. Der Zuschauerbereich sei eine halbe Stunde nach der Ankündigung der Unterbrechung geräumt gewesen. Das teilte ... mehr

Festival «Rock am Ring» wegen Terrorgefahr unterbrochen

Nürburg (dpa) - Das von Zehntausenden Musikfans besuchte Festival «Rock am Ring» ist nach Angaben der Veranstalter wegen Terrorgefahr unterbrochen worden. Die Polizei habe aufgrund einer «terroristischen Gefährdungslage» die Veranstalter des mehrtägigen Rockfestivals ... mehr

Musikfestival «Rock am Ring» nach Terroralarm fortgesetzt

Nürburg (dpa) - Entwarnung nach dem Terroralarm: Das Musikfestival «Rock am Ring» in der Eifel ist am Mittag wie geplant fortgesetzt worden. Am Abend war die Großveranstaltung mit fast 90 000 Fans wegen möglicher Terrorgefahr unterbrochen worden. Gegen ... mehr

«Rock am Ring»: Drei Personen vorläufig festgenommen

Nürburg (dpa) - Im Zusammenhang mit einer möglichen Terrorgefährdung beim Musikfestival «Rock am Ring» hat die Polizei drei Personen vorläufig festgenommen. Sie werden den Ermittlern zufolge der hessischen Salafistenszene zugerechnet. Inzwischen ... mehr

«Rock am Ring» geht nach Terroralarm weiter

Nürburg (dpa) - Das Musikfestival «Rock am Ring» wird nach der Unterbrechung wegen eines Terroralalarms fortgesetzt. Die Polizei Koblenz teilte auf Twitter mit: «Wir freuen uns mit euch. Es geht weiter!» mehr

Landesregierung bestätigt Terrordrohung gegen «Rock am Ring»

Nürburg (dpa) - Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat eine Terrorwarnung für das von Zehntausenden besuchte Musikfestival «Rock am Ring» am Nürburgring bestätigt. Es gibt Hinweise auf eine mögliche terroristische Bedrohungslage. Dem werde nachgegangen ... mehr

«Rock am Ring» geht nach Terroralarm weiter

Nürburg (dpa) - Das Musikfestival «Rock am Ring» wird nach der Unterbrechung wegen eines Terroralarms fortgesetzt. Die Polizei Koblenz teilte auf Twitter mit: «Wir freuen uns mit euch. Es geht weiter!» Der Konzertveranstalter Marek Lieberberg schrieb ... mehr

Rammstein-Auftritt bei «Rock am Ring» wird nicht nachgeholt

Nürburg (dpa) - Enttäuschung für Rammstein-Fans bei «Rock am Ring»: Der am Abend wegen eines Terroralarms abgesagte Auftritt der deutschen Band wird aus organisatorischen Gründen nicht nachgeholt. «Wir wissen, dass sich viele Fans auf das Konzert gefreut haben ... mehr

Klöckner und Smudo rasen über den Nürburgring

Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU,45) und Rapper Smudo (50) von der Hip-Hop-Band Die Fantastischen Vier sind zusammen im Rennwagen über den Nürburgring gerast. Das Vehikel hatte auch Bauteile aus Pflanzenfasern. Beifahrerin Klöckner sagte nach dem rasanten ... mehr

Nürburgring und ADAC verlängern Vertrag

Fans des 24-Stunden-Rennens und des Truck-Grand-Prix können auch künftig in die Eifel pilgern: Der Nürburgring und der ADAC als Veranstalter haben ihren Vertrag bis 2023 verlängert. Beide Seiten haben damit für elf verschiedene Events die Weichen gestellt ... mehr

Zehntausende Fans feiern bei "Rock im Park"

Nicht heiß, nicht kalt und kein Regen: Bei bestem Festival-Wetter hat das Musikspektakel "Rock im Park" begonnen. Zehntausende Rock-Fans strömten am Freitag auf das Zeppelinfeld in Nürnberg. Die Veranstalter erwarteten rund 70 000 Besucher und damit etwas weniger ... mehr

"Rock am Ring" mit weniger Fans: entspannte Stimmung

Mit weniger Besuchern als im vergangenen Jahr hat am Freitag das legendäre Musikfestival "Rock am Ring" in der Eifel begonnen. Am Nachmittag heizte auf der Hauptbühne zuerst die US-Band Greta Van Fleet den Fans in bunten Regenjacken und Gummistiefeln ... mehr

«Rock am Ring» beginnt bei Regen und mit weniger Fans

Nürburg (dpa) - Bei leichtem Regen und mit weniger Besuchern als im vergangenen Jahr hat am Freitag das legendäre Musikfestival «Rock am Ring» in der Eifel begonnen. Zum Auftakt heizte auf der Hauptbühne zuerst die US-Band Greta Van Fleet den Fans in bunten Regenjacken ... mehr

Ruhige Abreise nach "Rock am Ring": Polizeikontrollen

Nach dem Musikfestival "Rock am Ring" mit laut Veranstalter rund 70 000 Besuchern hat die Polizei vorerst einen ruhigen Abreiseverkehr ohne größere Staus registriert. "Die stehen in Ruhe auf, machen sich fertig und dann geht es heim", sagte Polizeisprecher Lars Brummer ... mehr

"Rock am Ring": entspannte Stimmung und vorerst kein Regen

Unter einem bewölkten Himmel ohne Regen ist am Samstag das legendäre Musikfestival "Rock am Ring" in der Eifel in die zweite Runde gegangen. Zum Auftakt am Nachmittag heizte auf der Hauptbühne der britische Rockmusiker Yungblud den Fans ein. Als Top Acts standen ... mehr

Finale bei Musikfestivals «Rock am Ring» und «Rock im Park»

Nürburg (dpa) - Die Musik-Spektakel «Rock am Ring» und «Rock im Park» nähern sich dem Ende: Heute können sich die rund 140 000 Besucher in der Eifel und auf dem Zeppelinfeld in Nürnberg auf Konzerte der britischen Rockband Muse und der Foo Fighters freuen. Nach Angaben ... mehr

"Rock am Ring" geht in Schlussrunde: Fans bleiben trocken

Die Headliner Foo Fighters und Gorillaz krönen heute Sonntag das Musikfestival "Rock am Ring". Der Deutsche Wetterdienst sagte kaum noch Regen für die Eifel voraus. Das Bühnenprogramm (13.00 Uhr) am Nürburgring soll sich bis weit in die Nacht zum Montag hinziehen ... mehr

Rockfans pilgern wieder in die Eifel und nach Nürnberg

Nürburg (dpa) - 80 Bands in drei Tagen: Heute starten die Zwillingsfestivals «Rock am Ring» in der Eifel und «Rock im Park» in Nürnberg. Bis Sonntag wird jeweils auf drei Bühnen gerockt. Auf dem Programm stehen Bands wie die britische Formation Muse, Sängerin Beth Ditto ... mehr

"Rock am Ring": Für das Festival gibt es jetzt auch Tagestickets

Bald geht der Festivalsommer wieder los. Für Rock am Ring startet jetzt der Tagesticket-Verkauf. Die Fans des Musikfestivals "Rock am Ring" können sich freuen. Wer nämlich aus welchen Gründen auch immer nicht die ganze Zeit am "Rock am Ring" teilnehmen ... mehr

Zwei Oldtimer bei Grand Prix am Nürburgring gestohlen

Nürburg/ Adenau (dpa/lrs)- Im Umfeld des Oldtimer Grand Prix am Nürburgring sind am Wochenende zwei wertvolle Autos gestohlen worden. Bereits in der Nacht auf Samstag stahlen demnach Unbekannte einen 68 Jahre alten Mercedes 300SL von einem Hotelparkplatz direkt ... mehr

Festival "New Horizons" heizt Zehntausenden Ravern ein

Mit angesagter elektronischer Musik auf sechs fantasiereich gestalteten Bühnen haben am Wochenende Zehntausende Raver das Festival "New Horizons" am Nürburgring gefeiert. Rund 100 DJs legten laut Programm an der Rennstrecke in der Eifel auf. Die Besucher ... mehr

Festival "New Horizons" mit elektronischer Musik

Elektronische Musik und sechs fantasievoll gestaltete Bühnen sollen an diesem Wochenende Zehntausende Fans in die Eifel locken: Dann legen rund 100 DJs beim Festival "New Horizons" am Nürburgring auf. Die Premiere war im Sommer 2017 mit rund 55 000 meist jungen ... mehr

Qualmende Reifen beim Drift Cup am Nürburgring

Duell der qualmenden Reifen: Autofans aus ganz Deutschland haben sich am Wochenende beim "Nürburgring Drift Cup" gemessen. Mit ihren umgebauten und bis zu 1000 PS starken Straßenfahrzeugen lieferten sich die Fahrer auf der berühmten Rennstrecke in der Eifel Duelle ... mehr

Erste Bands für "Rock am Ring" und "Rock am Park" bekannt

Für die Zwillingsfestivals "Rock am Ring" am Nürburgring und "Rock im Park" in Nürnberg im kommenden Jahr stehen die ersten Bands fest. Auf der Bühne werden die Metal-Bands Slipknot und Tool spielen, wie der Veranstalter am Dienstag mitteilte. Für Punk-Fans spielten ... mehr

Gericht der EU verhandelt über Verkauf des Nürburgrings

Das Gericht der Europäischen Union in Luxemburg verhandelt an diesem Dienstag (30. Januar) über den Verkauf des Nürburgrings. Im Kern geht es um die Frage, ob die einst staatliche Rennstrecke in der Eifel zu billig und mit illegalen Beihilfen verkauft worden ... mehr

Nürburgring erneuert Asphalt: Länge von 1096 Metern

1096 Meter Asphalt werden in dieser Winterpause an der insgesamt 26 Kilometer langen Rennstrecke Nürburgring erneuert. Baumaschinen tragen den besonders ebenen und griffigen Belag an vier Abschnitten auf, wie die Eifel-Strecke mitteilte. An der legendären Nordschleife ... mehr

Verkauf des Nürburgrings wird Thema beim Gericht der EU

Das Gericht der Europäischen Union in Luxemburg befasst sich heute mit dem Verkauf des Nürburgrings. Im Kern geht es in der mündlichen Verhandlung auf Englisch um die Frage, ob die einst staatliche Rennstrecke zu billig und mit illegalen Beihilfen verkauft worden ... mehr

Noch kein Frühlingsaufschwung in der Fahrradsaison

Die diesjährige Fahrradsaison scheint in Rheinland-Pfalz noch nicht richtig Fahrt aufgenommen zu haben. Landesweit warten etliche Fahrradverleiher nach dem bislang eher kühlen Wetter auf Kunden. "Es ist noch sehr ruhig", sagte Iris Fußer, Mitarbeiterin eines ... mehr

Gericht der EU befasst sich mit Verkauf des Nürburgrings

Das Gericht der Europäischen Union in Luxemburg soll klären, ob der Nürburgring zu billig verkauft worden ist. In mündlicher Verhandlung geht es am 30. Januar um eine jahrealte Klage des unterlegenen Bieters Nexovation. Beklagte ist nach Angaben des Gerichts ... mehr

Experten: Lkw-Fahrermangel könnte Versorgung gefährden

Der wachsende Mangel an Lastwagenfahrern könnte nach Einschätzung von Experten künftig die Versorgung von Supermärkten gefährden. "Die Wirtschaft verlangt einerseits nach immer mehr Transportleistung. Dem gegenüber stehen andererseits ein überalterter Arbeitsmarkt ... mehr

Nach 35 Jahren: Rekord auf Nürburgring gebrochen

So schnell ist noch niemand durch die berüchtigte Nordschleife des Nürburgrings gerast. Der zweimalige Le-Mans-Sieger und Langstreckenweltmeister Timo Bernhard brach am Freitagmorgen den 35 Jahre alten Streckenrekord in der sogenannten Grünen Hölle. In einem Porsche ... mehr

Bisher keine Formel 1 am Nürburgring 2019 geplant

Die Formel 1 wird auch im nächsten Jahr voraussichtlich nicht an den Nürburgring zurückkehren. "Das Risiko ist zu groß", sagte der Geschäftsführer der Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG, Mirco Markfort, der "Allgemeinen Zeitung" aus Mainz (Samstag). "Aber wir sind jederzeit ... mehr

Neue Ausstellung am Nürburgring zu Rennfahrer Graf von Trips

Am 4. Mai, dem 90. Geburtstag des 1961 tödlich verunglückten Formel-1-Stars Wolfgang Graf Berghe von Trips, eröffnet der Nürburgring eine Ausstellung zum Leben des Vizeweltmeisters. Die Schau zeigt unter anderem sein Arbeitszimmer, Pokale, Plaketten, Dokumente ... mehr

Unfall bei Eröffnung der Motorradsaison auf dem Nürburgring

Ein tödlicher Unfall hat am Sonntag die Eröffnung der Motorradsaison auf dem Nürburgring in der Eifel überschattet. Rund 20 000 Biker hatten sich zum traditionellen "Anlassen" getroffen. Nach dem Motorradgottesdienst stießen bei der Rundfahrt über die Nordschleife ... mehr

Tausende Biker eröffnen Motorradsaison auf dem Nürburgring

Bei schönstem Sommerwetter haben Tausende Biker auf dem Nürburgring in der Eifel am Sonntag die Eröffnung der Motorradsaison gefeiert. Am traditionellen "Anlassen" nahmen nach Angaben des Veranstalters etwa 20 000 Fahrer teil. Gemeinsam feierten sie einen Gottesdienst ... mehr

Gottesdienst und Korso: Motorradsaison-Start am Nürburgring

Zur lautstarken Eröffnung der Motorradsaison werden heute wieder tausende Biker am Nürburgring in der Eifel erwartet. Beim traditionellen "Anlassen" stehen neben einem Gottesdienst und Vorführungen zum sicheren Fahren auch ein großer Korso ... mehr

Nürburgring ehrt Michael Schumacher

Nürburg (dpa) - Der Nürburgring ehrt Michael Schumacher für sein Lebenswerk. An der ehemaligen Formel-1-Traditionsstrecke werden an diesem Freitag erstmals die sogenannten Nürburgring Awards vergeben. Schumacher, der den Preis wegen der Folgen seines schweren Skiunfalls ... mehr
 
1


shopping-portal