Sie sind hier: Home > Themen >

Öffentlicher Dienst

...
Thema

Öffentlicher Dienst

Was bleibt von der Tariferhöhung im öffentlichen Dienst?

Was bleibt von der Tariferhöhung im öffentlichen Dienst?

Nach dem Tarifabschluss für den öffentlichen Dienst hat das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle IWH ausgerechnet, was für die Beschäftigten real in der Tasche bleibt. Bereinigt um Inflation sowie Be- und Entlastungseffekte durch Lohnsteuer ... mehr
Tarife: 7,5 Prozent mehr Geld für den öffentlichen Dienst

Tarife: 7,5 Prozent mehr Geld für den öffentlichen Dienst

Potsdam (dpa) - Die 2,3 Millionen Beschäftigten des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen sollen bis März 2020 im Schnitt insgesamt 7,5 Prozent mehr Geld bekommen. Der neue Tarifvertrag soll rückwirkend zum 1. März beginnen und eine Laufzeit von 30 Monaten haben ... mehr
NRW-Städtetag hält Tarifabschluss für akzeptabel

NRW-Städtetag hält Tarifabschluss für akzeptabel

 Der Städtetag Nordrhein-Westfalen sieht beim Tarifabschluss für den öffentlichen Dienst Licht und Schatten. "Der Abschluss ist akzeptabel, da ein Kompromiss gefunden werden musste", sagte der Geschäftsführer des Städtetags Nordrhein-Westfalen, Helmut Dedy, am Mittwoch ... mehr
Tarifabschluss mit Licht und Schatten

Tarifabschluss mit Licht und Schatten

Der Tarifabschluss im öffentlichen Dienst bedeutet für die Kommunen erhebliche Zusatzkosten, macht sie aber auch attraktiver für Beschäftigte. "Der Fachkräftemangel zwingt uns dazu, uns um die Attraktivität des öffentlichen Dienstes zu kümmern", sagte Kiels ... mehr
Mehr Geld für öffentlichen Dienst: Freude und Bedenken

Mehr Geld für öffentlichen Dienst: Freude und Bedenken

Der Tarifabschluss im öffentlichen Dienst ist bei den sachsen-anhaltischen Landtagsfraktionen auf Unterstützung, aber auch Bedenken gestoßen. "Ich weiß auf der einen Seite, dass der Tarifabschluss für Sachsen-Anhalt enorme Herausforderungen bei den Personalkosten ... mehr

Beamte müssen länger arbeiten

Die Beamten in Sachsen-Anhalt müssen zwei Jahre länger arbeiten. Die Altersgrenze für die meisten Beamten wird von 65 auf 67 Jahre erhöht. Damit arbeiten sie genauso lange wie Angestellte, für die schon seit Jahren die Rente mit 67 gilt. Für Polizisten ... mehr

Erleichterung nach Tarifabschluss für öffentlichen Dienst

Die Einigung im monatelangen Tarifstreit des öffentlichen Diensts ist in Mecklenburg-Vorpommern mit Erleichterung und Freude aufgenommen worden. Mit dem Tarifabschluss würden nun weitere Auseinandersetzungen vermieden. Die lange Laufzeit von 30 Monaten biete ... mehr

Städtetag zu Tarifabschluss: Teuer, aber akzeptabel

Der baden-württembergische Städtetag hat den Tarifabschluss im öffentlichen Dienst als akzeptabel bezeichnet, sieht allerdings Probleme für die ein oder andere Kommune. "Der Tarifabschluss wird die Städte und Gemeinden herausfordern. Er ist teuer ... mehr

Durchbruch bei Tarifverhandlungen: Mehr Geld für den öffentlichen Dienst

Drei Tage lang rangen Arbeitgeber und Gewerkschaften miteinander – dann kamen ihre Verhandlungsführer zu einem Ergebnis. Mehr als zwei Millionen Beschäftigten des öffentlichen Dienstes winkt mehr Geld. Die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen ... mehr

Mehr Geld für öffentlichen Dienst - Beide Seiten zufrieden

Potsdam (dpa) - Die 2,3 Millionen Beschäftigten des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen sollen bis März 2020 im Schnitt insgesamt 7,5 Prozent mehr Geld bekommen. Der neue Tarifvertrag soll rückwirkend zum 1. März beginnen und eine Laufzeit von 30 Monaten haben ... mehr

Abschluss im öffentlichen Dienst: 7,5 Prozent mehr

Potsdam (dpa) - Die 2,3 Millionen Beschäftigten des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen bekommen eine Lohnerhöhung von 7,5 Prozent bei 30 Monaten Laufzeit. Die Erhöhung solle in drei Stufen erfolgen, teilte der Verhandlungsführer des Bundes, Innenminister Horst ... mehr

Mehr zum Thema Öffentlicher Dienst im Web suchen

Durchbruch im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes

Potsdam (dpa) - Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen haben Arbeitgeber und Arbeitnehmer einen Durchbruch erzielt. Beide Seiten nahmen einen Kompromiss an, wie die Deutsche Presse-Agentur in Potsdam erfuhr.  mehr

Tarife: Tarifverhandlungen auf Zielgeraden ins Stocken geraten

Potsdam (dpa) - Die Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen sind auf der Zielgeraden noch einmal ins Stocken geraten. In der Mitgliederversammlung des kommunalen Arbeitgeberverbands VKA wurde Unmut über einen Einigungsvorschlag ... mehr

Mehr Geld in Stufen für öffentlichen Dienst vorgesehen

Potsdam (dpa) - Die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen sollen in drei Stufen höhere Einkommen erhalten. Rückwirkend zum 1. März 2018 soll es im Schnitt 3,19 Prozent mehr geben, zum 1. April 2019 3,09 Prozent mehr und zum 1. März 2020 weitere ... mehr

Mehr Geld für öffentlichen Dienst in drei Stufen geplant

Die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen sollen nach einem vorläufigen Tarifergebnis mehr Einkommen in drei Stufen erhalten. Rückwirkend zum 1. März 2018 soll es im Schnitt 3,19 Prozent mehr geben, zum 1. April 2019 3,09 Prozent ... mehr

Öffentlicher Dienst: Annäherung im Tarifpoker

Potsdam (dpa) - Bei den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst hat die Spitzenrunde von Arbeitgebern und Gewerkschaften ein vorläufiges Ergebnis erzielt. Das hat die Deutsche Presse-Agentur in Potsdam erfahren. Das Ergebnis soll den Gremien der Arbeitgeber ... mehr

Tarifverhandlungen für öffentlichen Dienst dauern an

Potsdam (dpa) - Im Tarifpoker für den öffentlichen Dienst hat es noch immer keinen Durchbruch gegeben. Arbeitgeber und Gewerkschaften ringen zur Stunde in Potsdam länger als gedacht um einen Kompromiss. Eine Entscheidung wird für den späten Nachmittag oder Abend ... mehr

Bsirske: Einigung für öffentlichen Dienst näher

Potsdam (dpa) - Arbeitgeber und Gewerkschaften im öffentlichen Dienst sind nach Angaben von Verdi-Chef Frank Bsirske bei ihren Tarifverhandlungen einer Einigung näher gekommen. Einige Hürden seien jetzt noch zu nehmen, sagte Bsirske vor Beginn des entscheidenden ... mehr

Im Tarifstreit um den öffentlichen Dienst naht Stunde der Wahrheit

Potsdam (dpa) - Arbeitgeber und Arbeitnehmer haben bei den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst heute keinen Durchbruch erzielt. Nach anfänglichem Optimismus blieb eine Annäherung vorerst aus. «Es gibt Komplikationen, und wir müssen sehen ... mehr

Tarife: Tarifrunde für öffentlichen Dienst bisher ohne Annäherung

Potsdam (dpa) - Arbeitgeber und Arbeitnehmer haben bei den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst am Montag keinen Durchbruch erzielt. Nach anfänglichem Optimismus blieb eine Annäherung vorerst aus. "Es gibt Komplikationen, und wir müssen sehen ... mehr

Tarifrunde für öffentlichen Dienst weiter ohne Annäherung

Potsdam (dpa) - Bei den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen ist eine Annäherung vorerst weiter ausgeblieben. Die Verhandlungsführer kamen am Mittag in Potsdam wieder zusammen. Der Vorsitzende der Gewerkschaft Verdi, Frank Bsirske, hatte ... mehr

«Komplikationen» bei Tarifrunde für öffentlichen Dienst

Potsdam (dpa) - Bei der Tarifrunde für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen sind zwischen den Verhandlungspartnern überraschende Schwierigkeiten aufgetreten. Der Vorsitzende der Gewerkschaft Verdi, Frank Bsirske, sagte: «Es gibt Komplikationen ... mehr

Öffentlicher Dienst: Tarifverhandlungen werden fortgesetzt

Potsdam (dpa) - Die wohl entscheidende Tarifrunde für den öffentlichen Dienst wird am Mittag in Potsdam fortgesetzt. Bis gestern Abend war in dem Tarifpoker für die 2,3 Millionen Beschäftigten von Bund und Kommunen ... mehr

Öffentlicher Dienst: Tarifverhandlungen werden fortgesetzt

Potsdam (dpa) - Die wohl entscheidende Tarifrunde für den öffentlichen Dienst wird heute in Potsdam fortgesetzt. Bis gestern Abend war eine grundsätzliche Annäherung vorerst ausgeblieben. Im Tarifpoker für 2,3 Millionen Beschäftigte von Bund und Kommunen wurden ... mehr

Tarife - Seehofer: Unterschiedliche Positionen bei Tarifverhandlungen

Potsdam (dpa) - Nach einem optimistischen Start in die wohl entscheidende Tarifrunde für den öffentlichen Dienst ist eine grundsätzliche Annäherung vorerst ausgeblieben. Bei Höhe und Struktur eines möglichen Abschlusses gebe es nach wie vor unterschiedliche Positionen ... mehr

Einigung im Tarifkonflikt noch nicht in Sicht

Potsdam (dpa) - Es klang zunächst optimistisch, trotzdem gab es im Tarifpoker des öffentlichen Dienstes heute noch keinen Durchbruch. Der Verhandlungsführer des Bundes, Innenminister Seehofer, sagte, bei Höhe und Struktur eines möglichen Abschlusses ... mehr

Seehofer: Unterschiedliche Positionen bei Tarifverhandlungen

Potsdam (dpa) - Bei der Tarifrunde für den öffentlichen Dienst sind die Verhandlungsführer vorerst ohne grundsätzliche Annäherung auseinandergegangen. Bei Höhe und Struktur eines möglichen Abschlusses gebe es nach wie vor unterschiedliche Positionen, sagte Innenminister ... mehr

Tarifpoker: Gewerkschaften und Arbeitgeber zuversichtlich

Potsdam (dpa) - Arbeitgeber und Arbeitnehmer sind vorsichtig optimistisch in die voraussichtlich entscheidende Tarifrunde für den öffentlichen Dienst gegangen. Bundesinnenminister Seehofer betonte, man werde sich bemühen, zu einem Ergebnis zu kommen. Bei seiner Ankunft ... mehr

Tarifverhandlungen für öffentlichen Dienst gehen weiter

Nach tagelangen Warnstreiks werden heute in Potsdam die Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen fortgesetzt. Bei dieser dritten Runde ist ein Durchbruch Anfang der Woche möglich. Die Arbeitgeber haben den Gewerkschaften aber bisher ... mehr

Tarifverhandlungen für öffentlichen Dienst gehen weiter

Potsdam (dpa) - Nach tagelangen Warnstreiks werden heute in Potsdam die Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen fortgesetzt. Bei dieser dritten Runde ist ein Durchbruch Anfang der Woche möglich. Die Arbeitgeber haben den Gewerkschaften ... mehr

Tarife - Vor Entscheidung: Wieder Warnstreik im öffentlichen Dienst

Berlin (dpa) - Vor der wahrscheinlich entscheidenden Tarifrunde für den öffentlichen Dienst in Bund und Kommunen haben erneut Tausende Beschäftigte die Arbeit niedergelegt. Mit den Warnstreiks wollte die Gewerkschaft Verdi ihren Forderungen unter anderem nach einer ... mehr

Vor Entscheidung in Potsdam - Tausende im Warnstreik

Berlin (dpa) - Vor der wahrscheinlich entscheidenden Tarifrunde für den öffentlichen Dienst in Bund und Kommunen haben erneut Tausende Beschäftigte die Arbeit niedergelegt. Schwerpunkte waren Hessen und Sachsen. In Frankfurt brauchten Pendler am Morgen viel Geduld ... mehr

Warnstreiks treffen vor allem Pendler, Schüler und Eltern

Auch am Freitag haben Warnstreiks im Öffentlichen Dienst zu teilweise erheblichen Einschränkungen in Rheinland-Pfalz geführt. Nach Angaben der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi wurde in der Region Mainz, Nahe und Hunsrück gestreikt ... mehr

Tarifkonflikt: Warnstreiks in mehreren Thüringer Städten

In Jena demonstrieren 250 Beschäftigte, anderswo kommt es zu Arbeitsniederlegungen - die Tarifrunde im öffentlichen Dienst hat am Freitag auch in Thüringen ihre Spuren hinterlassen. Die Gewerkschaft Verdi hatte zu Warnstreiks aufgerufen. Ihr zufolge waren ... mehr

Warnstreiks: Pendler in Frankfurt brauchen Geduld

Tausende Pendler haben in Frankfurt am Freitag wegen erneuter Warnstreiks im öffentlichen Dienst viel Geduld auf dem Weg zu Arbeit mitbringen müssen. Weil die Straßen- und U-Bahnen seit 2.30 Uhr stillstanden, blieben am Freitag nur Busse und S-Bahnen übrig. Vor allem ... mehr

GEW-Bundesvorsitzende fordert Arbeitgeber zum Handeln auf

Die Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Marlis Tepe, hat angesichts der Warnstreiks im öffentlichen Dienst die Arbeitgeber zum Handeln aufgefordert. "Ich verspreche mir, dass den Arbeitgebern mit den Warnstreiks heute deutlich ... mehr

Warnstreiks gehen weiter: Keine Bahnen und Busse in Bochum

 Zum Abschluss der aktuellen Warnstreikwelle im öffentlichen Dienst in Nordrhein-Westfalen hat die Gewerkschaft Verdi am Freitag den Nahverkehr in den Ruhrgebietsstädten Bochum und Gelsenkirchen bestreikt. "Es fahren keine Bahnen und Busse", sagte eine Sprecherin ... mehr

Warnstreik in Kitas angelaufen

Im Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst machen die Gewerkschaften weiter mit Warnstreiks auf die Arbeitgeber Druck. In Dutzenden Kitas und Horten in Sachsen und Sachsen-Anhalt legten die Beschäftigen am Freitag die Arbeit nieder. Von den ganztägigen Aktionen ... mehr

Einige Mülltonnen bleiben voll: Stadtreinigung streikt

Der Warnstreik im öffentlichen Dienst in Hamburg geht weiter. Am Freitag setzten die Mitarbeiter der Stadtreinigung ihren Ausstand fort. Sie trafen sich am Morgen zur zentralen Kundgebung vor dem Gewerkschaftshaus, sagte der Sprecher der Stadtreinigung, Reinhard ... mehr

Warnstreiks im öffentlichen Dienst vor nächster Tarifrunde

Berlin (dpa) - Vor der wohl entscheidenden Tarifrunde für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen hat die Gewerkschaft Verdi ihren Forderungen mit weiteren Warnstreiks Nachdruck verliehen. Schwerpunkte sind heute Hessen und Sachsen. Von Sonntag ... mehr

Warnstreik bei Leipziger Verkehrsbetrieben

Der Warnstreik bei den Leipziger Verkehrsbetrieben hat am Freitagmorgen den Nahverkehr lahmgelegt. Seit 3.00 Uhr hätten etwa 300 Mitarbeiter die Arbeit niedergelegt, teilte die Gewerkschaft Verdi mit. Im Laufe des Tages rechne der Verdi-Streikleiter mit insgesamt ... mehr

Nahverkehr in Frankfurt/Main von Warnstreiks betroffen

Berlin (dpa) - Die Warnstreikwelle im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen findet vorerst ihren Abschluss - ab Sonntag wird weiterverhandelt. Schwerpunkte heute sind vor allem Hessen und Sachsen. In Frankfurt am Main hat die Gewerkschaft Verdi die Fahrer ... mehr

Verdi legt Nahverkehr in vielen Städten lahm

Berlin (dpa) - Gegen Ende einer Woche massiver Warnstreiks haben die Gewerkschaften den Nahverkehr unter anderem in Stuttgart und Hannover teils lahmgelegt. Am dritten Warnstreiktag in Folge blieben zudem in vielen Städten Kitas und Stadtverwaltungen geschlossen ... mehr

Warnstreiks bringen Verkehrschaos: Tausende bei Demos

Wegen des Warnstreiks im Öffentlichen Dienst mussten Tausende Pendler in Niedersachsen am Donnerstag besonders viel Geduld mitbringen. Die Busse und Bahnen standen in Hannover, Braunschweig und Wolfsburg still. Zwar hatten sich viele Menschen darauf eingestellt, dennoch ... mehr

Tarife: Verdi legt Nahverkehr in vielen Städten lahm

Berlin (dpa) - Gegen Ende einer Woche massiver Warnstreiks haben die Gewerkschaften den Nahverkehr unter anderem in Stuttgart und Hannover teils lahmgelegt. Am dritten Warnstreiktag in Folge blieben zudem in vielen Städten Kitas und Stadtverwaltungen geschlossen ... mehr

Warnstreik im öffentlichen Dienst: Kundgebung in Schwerin

Hunderte Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes in Mecklenburg-Vorpommern haben am Donnerstag im Rahmen bundesweiter Warnstreiks die Arbeit niedergelegt. So blieben in Schwerin etwa zwei Drittel der kommunalen Kindertagesstätten geschlossen. Wie die Erzieherinnen ... mehr

12 000 Beschäftigte des öffentlichen Dienstes streiken

Tausende Beschäftigte des öffentlichen Dienstes haben in Stuttgart und andernorts am Donnerstag für eine bessere Bezahlung demonstriert. Allein 6500 Menschen nahmen laut der Gewerkschaft Verdi an einer Demonstration in der Landeshauptstadt teil, die am Mittag mit einer ... mehr

Warnstreik im Norden mit tausenden Teilnehmern

Mehrere tausend Beschäftigte der Kommunen und des Bundes haben sich am Donnerstag in Schleswig-Holstein an einem eintägigen Warnstreik beteiligt. Ein Verdi-Sprecher schätzte die Zahl der Teilnehmer auf landesweit 5000 bis 6000. Betroffen waren Kitas, kommunale ... mehr

Warnstreik der SSB: erwartetes Chaos bleibt vorerst aus

Der Warnstreik der Stuttgarter Straßenbahnen (SSB) hat am Donnerstagmorgen nicht zum erwarteten Chaos in der Stuttgarter Innenstadt geführt. Seit Betriebsbeginn standen die Bahnen und Busse still. Der Autoverkehr im Zentrum blieb jedoch ... mehr

Warnstreiks auch im Saarland: Kliniken und Kitas betroffen

Die bundesweite Warnstreikwelle im öffentlichen Dienst trifft am Donnerstag auch das Saarland. Zahlreiche Beschäftigte legen ihre Arbeit nieder. Es wird teils erhebliche Einschränkungen in Krankenhäusern, Kitas, in der Verwaltung und bei der Müllabfuhr geben. Betroffen ... mehr

Erneuter Warnstreik im Öffentlichen Dienst läuft an

Mitarbeiter von Kitas, Stadtwerken und Krankenhäusern in Rheinland-Pfalz sind am Donnerstagmorgen erneut in einen Warnstreik getreten. Sie hätten ihre Betriebe verlassen, wie Verdi-Sprecher Dennis Dacke mitteilte. So seien an der Lahn 20 Schleusen geschlossen ... mehr

Weitere Warnstreiks - Berufsverkehr stark betroffen

Stuttgart (dpa) - Warnstreiks im öffentlichen Dienst haben unter anderem den Nahverkehr im Großraum Stuttgart weitgehend lahm gelegt. Seit Betriebsbeginn stehen die Bahnen und Busse der Stuttgarter Straßenbahnen still. Erst morgen soll sich der Betrieb wieder ... mehr

Verdi-Warnstreiks begonnen: Schwerpunkt Mittelhessen

Die Warnstreiks im Öffentlichen Dienst in Hessen gehen weiter - am heutigen Donnerstag werden Kitas, Verwaltungen, Müllabfuhren, Krankenhäuser und Stadtwerke in Mittelhessen bestreikt, teilte Verdi-Sprecherin Ute Fritzel mit. Eine zentrale Kundgebung solle ... mehr

Warnstreiks in Potsdam und Cottbus: Bürgerservice betroffen

Der bundesweite Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst trifft am Donnerstag die Städte Potsdam und Cottbus. "Die Mitarbeiter der Stadtverwaltung in Potsdam sind zu einem Warnstreik aufgerufen", sagte eine Sprecherin der Gewerkschaft Verdi am frühen Morgen ... mehr

Mitarbeiter der Stadtreinigung treten in Warnstreik

Im Tarifstreit des öffentlichen Diensts von Bund und Kommunen haben die Warnstreiks am Donnerstag auch Hamburg erreicht. Den Auftakt bildete am Morgen die Stadtreinigung, wie Sprecher Reinhard Fiedler bestätigte. Zum Warnstreik aufgerufen sind auch die Mitarbeiter ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018