Sie sind hier: Home > Themen >

Öffentlicher Dienst

...
Thema

Öffentlicher Dienst

Warnstreiks in Bremen und Bremerhaven

Warnstreiks in Bremen und Bremerhaven

Rund 180 Tarifbeschäftigte der Polizei und Angestellte städtischer Ämter haben nach Gewerkschaftsangaben am Dienstag in Bremen vorübergehend ihre Arbeit niedergelegt. Mit dem Warnstreik unterstrichen sie ihre Forderung nach einer besseren Bezahlung. In Bremerhaven ... mehr
Warnstreiks im öffentlichen Dienst: 1000 demonstrieren

Warnstreiks im öffentlichen Dienst: 1000 demonstrieren

Kurz vor der nächsten Verhandlungsrunde für den öffentlichen Dienst haben in Hamburg erneut Beschäftigte bei einem Warnstreik ihre Arbeit niedergelegt. Etwa 1000 Teilnehmer zogen am Dienstag durch die Innenstadt zu einer Kundgebung am Gewerkschaftshaus ... mehr
Warnstreiks an Schulen gestartet

Warnstreiks an Schulen gestartet

Im öffentlichen Dienst des Landes Sachsen-Anhalt haben am Dienstag Warnstreiks begonnen. In zahlreichen Schulen falle seit den Morgenstunden der Unterricht aus, sagte ein Sprecher der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) am Dienstag in Magdeburg. Insgesamt ... mehr
Warnstreiks im öffentlichen Dienst Berlins

Warnstreiks im öffentlichen Dienst Berlins

Mit einem Warnstreik und einer Demonstration haben Tausende Beschäftigte des Öffentlichen Dienstes in Berlin ihren Lohnforderungen in den laufenden Tarifverhandlungen Nachdruck verliehen. Nach Angaben der Bildungsgewerkschaft GEW blieben viele ... mehr
Gewerkschaft ruft Bremer Polizisten zum Warnstreik auf

Gewerkschaft ruft Bremer Polizisten zum Warnstreik auf

Im Tarifkonflikt im Öffentlichen Dienst der Länder will die Gewerkschaft der Polizei in Bremen heute den Druck auf die Arbeitgeberseite erhöhen. Die Gewerkschaft rief Polizisten (GdP) sowie Mitarbeiter der Führerscheinbehörde, des Ordnungsamtes und des Amtes ... mehr

Warnstreiks im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes

Stuttgart (dpa) - Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes der Länder wollen die Beschäftigten in sechs Bundesländern heute für mehr Geld auf die Straße gehen. Warnstreiks soll es demnach in Bayern, Bremen, Baden-Württemberg, Hamburg, Sachsen-Anhalt und Berlin geben ... mehr

Warnstreik im öffentlichen Dienst: Vor allem an Schulen

Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst erreichen heute Sachsen-Anhalt. Nach Angaben der Gewerkschaft GEW sind angesichts des Tarifkonflikts die angestellten Lehrer an den rund 900 Schulen im Land aufgerufen, ihre Arbeit niederzulegen. Schüler und ihre Eltern ... mehr

Massive Warnstreiks legen Berliner Kitas und Schulen lahm

Wegen massiver Warnstreiks im öffentlichen Dienst bleiben heute in Berlin zahlreiche Schulen, Horte, Kindertagsstätten und Jugendfreizeiteinrichtungen geschlossen. Auch in Hochschulen, Senatsverwaltungen, Bezirksämtern oder anderen Behörden kann es Probleme geben ... mehr

Weitere Warnstreiks im öffentlichen Dienst

Frankfurt/Main (dpa) - Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes der Länder wollen die Beschäftigten in sechs Bundesländern morgen für mehr Geld auf die Straße gehen. Warnstreiks soll es nach Angaben der Gewerkschaft GEW in Bayern, Bremen, Baden-Württemberg, Hamburg ... mehr

Kundgebung in Jena für höhere Löhne im öffentlichen Dienst

Vor der dritten Tarifrunde im öffentlichen Dienst wollen die Beschäftigten in Thüringen den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen. Für Mittwoch rufen Gewerkschaften und Beamtenbund zu Warnstreiks sowie zu einer Demonstration und Kundgebung in Jena auf. Bundesweit wollen ... mehr

Tarife: Warnstreiks im öffentlichen Dienst gehen weiter

Berlin (dpa) - Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes der Länder wollen die Gewerkschaften den Druck vor der dritten Verhandlungsrunde noch einmal erhöhen. Während es heute nur kleinere Aktionen geben soll, sind am Dienstag noch einmal mehrere tausend ... mehr

Mehr zum Thema Öffentlicher Dienst im Web suchen

GEW wirbt vor Kita-Warnstreiks um Solidarität bei Eltern

Vor den angekündigten massiven Warnstreiks im öffentlichen Dienst Berlins wirbt die Bildungsgewerkschaft GEW um Verständnis und Solidarität bei den Bürgern. Die müssen am Dienstag und Mittwoch unter anderem mit geschlossenen Schulen und Kitas rechnen ... mehr

Kita-Warnstreiks: GEW wirbt um Solidarität bei Eltern

Vor den angekündigten massiven Warnstreiks im öffentlichen Dienst Berlins wirbt die Bildungsgewerkschaft GEW um Verständnis und Solidarität bei den Bürgern. Die müssen am Dienstag und Mittwoch unter anderem mit geschlossenen Schulen und Kitas rechnen ... mehr

Lehrer streiken am Dienstag: Unterrichtsausfall möglich

Schüler und ihre Eltern in Sachsen-Anhalt müssen aufgrund von Warnstreiks am kommenden Dienstag mit Unterrichtsausfällen rechnen. Vor der dritten Verhandlungsrunde für die Tarifbeschäftigten der Länder haben die Gewerkschaften zum Ausstand aufgerufen. Zur zentralen ... mehr

Tarife: Wieder Warnstreiks des öffentlichen Dienstes

Düsseldorf (dpa) - Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes der Länder haben weitere Warnstreiks begonnen. Unter anderem legten in Nordrhein-Westfalen am Morgen Mitarbeiter der Universitätskliniken Essen, Köln und Düsseldorf die Arbeit nieder. Dort werde am Donnerstag ... mehr

Tausende Beschäftigte des öffentlichen Diensts im Warnstreik

Hamburg (dpa) - Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes der Länder haben sich erneut Tausende Beschäftigte an Warnstreiks beteiligt. Unter anderem legten in Nordrhein-Westfalen Mitarbeiter der Universitätskliniken Essen, Köln und Düsseldorf die Arbeit nieder ... mehr

Warnstreik von Länderbeschäftigten in Hannover

Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes der Länder haben am Donnerstag in Hannover rund 2700 Beschäftigte aus Niedersachsen und Bremen eine bessere Bezahlung gefordert. Sie beteiligten sich an einem Protestzug, an den sich eine Kundgebung anschließen sollte ... mehr

Warnstreik von Länderbeschäftigten in Hannover

Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes der Länder haben am Donnerstag in Hannover rund 2700 Beschäftigte aus Niedersachsen und Bremen eine bessere Bezahlung gefordert. Sie beteiligten sich an einem Protestzug, an den sich eine Kundgebung anschließen sollte ... mehr

Warnstreik im öffentlichen Dienst: Hunderte bei Demo

Eine Woche nach dem ersten Warnstreik in der Tarifauseinandersetzung im öffentlichen Dienst müssen sich die Hamburger am Donnerstag erneut auf Beeinträchtigungen einstellen. Diesmal hatten die Gewerkschaften gleich alle rund 28 000 Landesbeschäftigten aufgefordert ... mehr

Warnstreik in NRW begonnen

Düsseldorf (dpa) - Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes der Länder haben weitere Warnstreiks begonnen. Unter anderem legten in Nordrhein-Westfalen am Morgen Mitarbeiter der Universitätskliniken Essen, Köln und Düsseldorf die Arbeit nieder. Die Gewerkschaften haben ... mehr

Eintägiger Warnstreik im öffentlichen Dienst in Hamburg

Eine Woche nach dem ersten Warnstreik in der Tarifauseinandersetzung im öffentlichen Dienst in Hamburg müssen sich die Bürger erneut auf Beeinträchtigungen einstellen. Diesmal haben die Gewerkschaften für heute nicht nur die Tarifbeschäftigten an den Schulen, sondern ... mehr

Warnstreik bei Sozialämtern und Autobahnmeistereien

Mehrere Gewerkschaften in Niedersachsen und Bremen haben die Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder für heute zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Schwerpunkt werden dabei in Niedersachsen die Straßen- und Autobahnmeistereien sein, teilte ... mehr

Warnstreik bei Sozialämtern und Autobahnmeistereien

Mehrere Gewerkschaften in Niedersachsen und Bremen haben die Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder für heute zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Schwerpunkt werden dabei in Niedersachsen die Straßen- und Autobahnmeistereien sein, teilte ... mehr

Warnstreiks für höhere Gehälter im öffentlichen Dienst

Mehrere hundert Landesbedienstete haben am Mittwoch in Kiel die Landesregierung aufgefordert, spürbaren Einkommenszuwächsen zuzustimmen. Ein Tarifabschluss müsse dann auch ohne Abstriche auf die Beamten übertragen werden, verlangte der Landesvorsitzende ... mehr

Saarland: Landesbeschäftigte demonstrieren für mehr Geld

Mit Warnstreiks und Protestaktionen haben Landesbeschäftigte im Saarland ihre Forderung nach höheren Gehältern bekräftigt. Von den Arbeitsniederlegungen betroffen waren am Mittwoch unter anderem Ministerien und Landesämter, Finanzämter und Straßenmeistereien, Schulen ... mehr

Protestkundgebung für mehr Geld im öffentlichen Dienst

Im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes in Hessen erhöhen die Gewerkschaften den Druck auf die Landesregierung. Bei einer zentralen Protestkundgebung in Wiesbaden gingen laut Polizei am Mittwoch rund 1200 Beschäftigte mit vielen Transparenten, Trommeln ... mehr

Tausende sächsische Lehrer im Warnstreik

Tausende sächsische Lehrer sind in Dresden für ein höheres Gehalt auf die Straße gegangen. Zu dem Warnstreik hatten die Lehrergewerkschaften aufgerufen. Nach Angaben des Sächsischen Lehrverbandes (SLV) zogen am Mittwoch mehr als 6000 Mitglieder durch die Dresdner ... mehr

Warnstreik im öffentlichen Dienst in Rheinland-Pfalz

Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes der Länder haben die Gewerkschaften in Rheinland-Pfalz mit neuen Warnstreiks Druck auf die Arbeitgeber gemacht. Mehrere Hundert Beschäftigte legten am Mittwoch unter anderem in den Ministerien ... mehr

Weitere Warnstreiks im öffentlichen Dienst

Für höhere Gehälter haben am Mittwoch Landesbedienstete in Schleswig-Holstein die Arbeit niedergelegt. Ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi schätzte, dass sich einige tausend Beschäftigte an den Warnstreiks beteiligten. Die Gewerkschaften verlangen Gehaltsverbesserungen ... mehr

Lehrer in Sachsen seit Schulbeginn im Streik

Lehrer an öffentlichen Schulen in Sachsen sind seit heute Morgen im Warnstreik. Wie Jürgen Thamm von der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW) sagte, beteiligen sich Pädagogen an verschiedenen Schulen seit 8.00 Uhr an der Aktion. Am Dienstag ... mehr

Sachsens Lehrer im Warnstreik

An den öffentlichen Schulen in Sachsen sind heute Warnstreiks geplant. Damit wollen die Gewerkschaften Druck auf die bislang erfolglosen Tarifverhandlungen ausüben. Die vorerst letzte Verhandlungsrunde ist für den 16. und 17. Februar in Potsdam angesetzt ... mehr

Warnstreiks im öffentlichen Dienst

Eine Woche vor der nächsten Verhandlungsrunde im öffentlichen Dienst erhöhen die Gewerkschaften den Druck. Heute wollen mehr als 1600 Länderbeschäftigte in Rheinland-Pfalz und bis zu 1000 Beschäftigte im Saarland die Arbeit niederlegen. In Mainz ... mehr

Warnstreiks im öffentlichen Dienst

Eine Woche vor der nächsten Verhandlungsrunde im öffentlichen Dienst erhöhen die Gewerkschaften den Druck. Heute wollen mehr als 1600 Länderbeschäftigte in Rheinland-Pfalz und bis zu 1000 Beschäftigte im Saarland die Arbeit niederlegen. In Mainz ... mehr

Weiterer Warnstreik im öffentlichen Dienst

Im Tarifkonflikt beim öffentlichen Dienst der Länder haben die Gewerkschaften für heute zu weiteren Warnstreiks in Schleswig-Holstein aufgerufen. In Kiel sollen Beschäftigte des Landes, der Hochschulen und des Universitätsklinikums den ganzen Tag über die Arbeit ... mehr

Landesbeschäftigte gehen für mehr Geld auf die Straße

Im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes in Hessen werden rund 1500 Teilnehmer zu einer Protestaktion heute in Wiesbaden erwartet. Aufgerufen zu dem ganztägigen Warnstreik ... mehr

Gewerkschaften kündigen massive Warnstreiks an

Tausende Berliner könnten in der kommenden Woche vor geschlossenen Horten, Kitas, Ämtern oder Hochschul-Lehrsälen stehen. Um im laufenden Tarifkonflikt Druck zu machen, kündigten mehrere Gewerkschaften für kommenden Dienstag und Mittwoch massive Warnstreiks ... mehr

Lehrergewerkschaft kündigt Warnstreiks für Donnerstag an

Im Tarifkonflikt mit den Bundesländern hat die Lehrergewerkschaft GEW für Donnerstag Warnstreiks angekündigt. Betroffen sind Schulen unter anderem in Stadt und Region Hannover, Braunschweig, Wolfsburg, Göttingen, Peine, Osterode, Osnabrück, Stade, Cuxhaven, Bederkesa ... mehr

Warnstreiks im öffentlichen Dienst im Saarland

Hunderte Länderbeschäftigte im Saarland werden nach Gewerkschaftsangaben am Mittwoch vorübergehend ihre Arbeit niederlegen und für eine bessere Bezahlung demonstrieren. Zu einer Kundgebung vor dem saarländischen Staatstheater würden bis zu 1000 Menschen erwartet, sagte ... mehr

Warnstreiks im öffentlichen Dienst am Mittwoch

Mehr als 1600 Länderbeschäftigte in Rheinland-Pfalz werden nach Gewerkschaftsangaben am Mittwoch vorübergehend ihre Arbeit niederlegen und für eine bessere Bezahlung demonstrieren. An den Warnstreiks beteiligten sich Mitarbeiter der Ministerien und des Landesbetriebs ... mehr

Warnstreiks im öffentlichen Dienst am Mittwoch

Mehr als 1600 Länderbeschäftigte in Rheinland-Pfalz werden nach Gewerkschaftsangaben am Mittwoch vorübergehend ihre Arbeit niederlegen und für eine bessere Bezahlung demonstrieren. An den Warnstreiks beteiligten sich Mitarbeiter der Ministerien und des Landesbetriebs ... mehr

Gewerkschaften informieren über Tarifstreit und Proteste

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) in Rheinland-Pfalz und im Saarland will heute über den Stand der Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst informieren. Mit dabei sind neben dem DGB die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, die Gewerkschaft Erziehung ... mehr

Gewerkschaften informieren über Tarifstreit und Proteste

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) in Rheinland-Pfalz und im Saarland will heute über den Stand der Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst informieren. Mit dabei sind neben dem DGB die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, die Gewerkschaft Erziehung ... mehr

Verdi will Tarifabschluss auf Beamte übertragen

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi Nord hat Finanzminister Mathias Brodkorb (SPD) aufgefordert, bei einem Tarifabschluss im Öffentlichen Dienst der Länder die Ergebnisse zeitgleich auf die Beamten von Land und Kommunen zu übertragen. Bisher habe es deswegen immer ... mehr

Lehrer streiken am Mittwoch an sächsischen Schulen

Im bundesweiten Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes sind Lehrer an sächsischen Schulen am nächsten Mittwoch (8. Februar) zu einem eintägigen Warnstreik aufgerufen. In Dresden soll es zudem eine Demonstration sowie eine Protestkundgebung vor dem Finanzministerium ... mehr

Hohe Krankenstände: Beamtenbund will bessere Vorsorge

Angesichts hoher Krankenstände im öffentlichen Dienst hat der dbb beamtenbund und tarifunion Sachsen-Anhalt eine bessere Gesundheitsvorsorge für Beamte gefordert. "In diesem Bereich wird viel zu wenig getan", sagte dbb-Vize Ulrich Stock der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Warnstreiks an Schulen: Gewerkschaften geben Pläne bekannt

Schüler an öffentlichen Schulen und ihre Eltern müssen in den nächsten Tagen mit Warnstreiks der Lehrkräfte rechnen. Über Umfang und Zeitpunkt der Arbeitsniederlegungen wollen Gewerkschaften und Lehrerverband heute informieren. Hintergrund sind die Tarifverhandlungen ... mehr

Verdi: Warnstreiks auch in der kommenden Woche

Berlin (dpa) - Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes der Länder wollen die Gewerkschaften ihre Warnstreiks und Protestaktionen in der kommenden Woche fortsetzen. Neben Schulen und Straßen- und Autobahnmeistereien sollen dann auch Ministerien sowie ... mehr

Rund 400 Menschen demonstrieren in Erfurt für höhere Löhne

Zwei Tage nach der erfolglos verlaufenen Tarifrunde im öffentlichen Dienst der Länder haben in Erfurt mehrere Hundert Mitarbeiter für höhere Gehälter demonstriert. Die Polizei sprach von etwa 400 Teilnehmern. Die Steuereinnahmen der öffentlichen Hand seien ... mehr

Warnstreik bei Mitarbeitern der Straßenmeistereien

300 Mitarbeiter von Straßenmeistereien haben sich in Hannover an einem Warnstreik beteiligt, um Druck auf die Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder zu machen. Die Gewerkschaft Verdi hatte zu dem Warnstreik am Donnerstag aufgerufen. Die Teilnehmer ... mehr

Tarife - Öffentlicher Dienst: Warnstreiks in mehreren Bundesländern

Berlin (dpa) - In mehreren Bundesländern haben die Gewerkschaften Beschäftigte des öffentlichen Dienstes zu weiteren Warnstreiks aufgerufen. In Hamburg beteiligen sich nach Verdi-Angaben in mehreren Schulen Pädagogen, Verwaltungsangestellte sowie ... mehr

Verdi-Warnstreik: Aufruf an alle Angestellten

Im Tarifkonflikt des öffentlichen Diensts der Länder erhöht die Gewerkschaft Verdi noch einmal deutlich den Druck. Nach dem eintägigen Warnstreik an Hamburgs Schulen am Donnerstag ruft die Gewerkschaft nun für den Donnerstag in einer Woche gleich ... mehr

75 Jahre im öffentlichen Dienst: Schöffe wird geehrt

Seltenes Jubiläum: Justizministerin Eva Kühne- Hörmann (CDU) hat einen Hessen ausgezeichnet, der seit 75 Jahren im Staatsdienst tätig ist. Das sei so außergewöhnlich, dass die Dienstjubiläumsverordnung dafür keine Regelung vorsehe, sagte die Ministerin bei einer kleinen ... mehr

Warnstreiks gehen in mehreren Bundesländern weiter

Berlin (dpa) - In mehreren Bundesländern haben die Gewerkschaften Beschäftigte des öffentlichen Dienstes zu weiteren Warnstreiks aufgerufen. In Hamburg beteiligten sich nach Verdi-Angaben in mehreren Schulen Pädagogen, Verwaltungsangestellte sowie ... mehr

Warnstreiks in Schleswig-Holstein begonnen

Im bundesweiten Tarifstreit im öffentlichen Dienst ist um Mitternacht ein 24-stündiger Warnstreik in Schleswig-Holstein angelaufen. Die insgesamt 1400 Beschäftigten des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr seien aufgerufen, nicht zu arbeiten und zur zentralen ... mehr

Eintägiger Warnstreik an Hamburgs Schulen begonnen

Beschäftigte des öffentlichen Diensts haben am Donnerstag mit dezentralen Aktionen ihren eintägigen Warnstreik an Hamburgs Schulen begonnen. Sie wollen damit in der bundesweit laufenden Tarifrunde Druck machen. Die Gewerkschaften fordern ... mehr
 
1 2 3 4 5 7 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018