Sie sind hier: Home > Themen >

Ökostrom

Thema

Ökostrom

Boom bei Ökotarifen: Gibt es einen

Boom bei Ökotarifen: Gibt es einen "Greta-Effekt" auf dem Strommarkt?

Die Nachfrage nach Ökostrom hat sich in den letzten Monaten stark verändert. Ein Vergleichsportal sagt: Das liegt auch an Greta Thunberg.  In Deutschland steigt dem Vergleichs- und Vermittlungsportal Verivox zufolge die Nachfrage nach Ökostrom. Nach jahrelangen ... mehr
Smart-Meter: Strom-Revolution oder Überwachungsinstrument?

Smart-Meter: Strom-Revolution oder Überwachungsinstrument?

Das Berliner Startup "Fresh Energy" verspricht smarten Ökostrom. Die Kunden zahlen jeden Monat nur das, was sie verbrauchen, ohne Abschlag und Nachzahlung. Doch mit den Daten, die sich mit smarten Systemen auslesen lassen, werden Kunden gläsern.  Fresh Energy ... mehr
Ökostrom: Deutscher Bundestag stimmt EEG-Reform zu

Ökostrom: Deutscher Bundestag stimmt EEG-Reform zu

Der Bundestag hat mit großer Mehrheit der umstrittenen Ökostromreform der Koalition zugestimmt. Für das zentrale schwarz-rote Regierungsprojekt votierten 454 Abgeordnete mit Ja bei 583 abgegebenen Stimmen. Es gab 123 Nein-Stimmen und sechs Enthaltungen. Der Bundesrat ... mehr
Ökostrom-Eigenerzeuger sollen EEG-Umlage zahlen

Ökostrom-Eigenerzeuger sollen EEG-Umlage zahlen

Kleinerzeuger und Unternehmen, die den Strom selbst erzeugen und verbrauchen, sind bisher von der EEG-Umlage befreit. Das soll sich künftig ändern. Die große Koalition will sie nach einem Zeitungsbericht mit einer auf 40 Prozent reduzierten EEG-Umlage belasten. Aktuell ... mehr
Umfrage zeigt: Breite Zustimmung der Bürger zu Ökoenergie - trotz hoher Kosten

Umfrage zeigt: Breite Zustimmung der Bürger zu Ökoenergie - trotz hoher Kosten

Heute wird die neue Ökostrom-Umlage für 2015 bekannt gegeben. Sie dürfte minimal sinken. Derzeit zahlt ein Haushalt mit 3500 Kilowattstunden Verbrauch im Jahr netto 218 Euro EEG-Umlage. Eine Umfrage im Vorfeld der Veröffentlichung ergab trotz der hohen Kosten ... mehr

Ökostrom-Umlage sinkt 2015 auf 6,17 Cent: Verbraucher sparen minimal

Erstmals sinkt die Ökostrom-Umlage, die Zahl für 2015 lautet: 6,17 Cent je Kilowattstunde. Derzeit liegt der Satz noch bei 6,24 Cent. Ein Grund für das Sinken ist, dass sie für 2014 etwas zu hoch angesetzt worden war. Noch unklar ... mehr

Sonnenstrom-Steuer: Wirtschaft kritisiert Regierungspläne scharf

Privatleute und Unternehmen, die Sonnenstrom selbst erzeugen und verbrauchen, sind bisher von der EEG-Umlage befreit. Das soll sich nach Koalitionsplänen künftig ändern. Die deutsche Wirtschaft kritisiert jetzt die Pläne der Regierung scharf . "Es ist paradox ... mehr

Prokon-Insolvenz: Anleger müssen mit mindestens 40 Prozent Verlust rechnen

Nach der Insolvenz des Windenergie-Unternehmens Prokon können die Anleger mit Rückzahlungen rechnen - allerdings nur in Höhe von 30 bis 60 Prozent ihres eingesetzten Kapitals. Damit liegen die Verluste bei 40 bis 70 Prozent. Genauer lasse ... mehr

Ökostrom-Reform: Doch keine EEG-Umlage für kleine Solaranlagen

Die Große Koalition rudert zurück und will bei ihrer überarbeiteten Ökostrom-Reform Besitzer kleiner Solaranlagen, die den Strom selbst verbrauchen, nun doch schonen. Das geht aus dem Änderungsantrag der Koalitionsfraktionen hervor. Die Opposition warf der Regierung ... mehr

EEG-Gesetz droht in kommender Woche das Aus

Dem neuen Erneuerbare-Energien-Gesetz ( EEG) droht nach Einschätzung der Deutschen Energie-Agentur (Dena) schon in der kommenden Woche das endgültige Aus. Wenn der Europäische Gerichtshof (EuGH) so entscheide wie allgemein erwartet, müsse "die Politik einen ganz neuen ... mehr

Energie: Riesige Speicherkraftwerke - neue Chance für ausrangierte Zechen

Bundesweit wird wegen des Atomausstiegs nach Standorten für Stromspeicher gesucht. Vor allem mit wachsender Zahl von Windkraft- und Solaranlagen, die nicht kontinuierlich Strom liefern, steigt der Bedarf an Speichermöglichkeiten. Sogenannte Pumpspeicherkraftwerke ... mehr

Deutsches Ökostrom-Gesetz mit EU-Recht vereinbar

Die auch in D eutschland geltenden Beschränkungen beim Import von Ökostrom sind mit EU-Recht vereinbar. Der Europäische Gerichtshof ( EuGH) entschied am Dienstag, dass EU-Staaten nicht verpflichtet sind, Ern euerbare Energie in anderen Ländern der Union ... mehr

Erneuerbare Energien sind wichtigste Stromquelle in Deutschland

Erneuerbare Energien haben die Braunkohle laut einem Medienbericht als wichtigste Quelle im deutschen Strommix abgelöst. Wie das "Manager Magazin" auf seinen Internetseiten berichtete, haben Windkraft-, Solar-, und Bioenergie-Anlagen im ersten Halbjahr 2014 deutlich ... mehr

Verdacht auf Insolvenzverschleppung: Ermittlungen gegen Prokon-Gründer

Gegen den Gründer der zahlungsunfähigen Windenergie-Firma Prokon Regenerative Energien, Carsten Rodbertus, ermittelt die Staatsanwaltschaft Lübeck wegen Insolvenzverschleppung. Nach einem Anfangsverdacht seien nun offizielle Ermittlungen gegen die Verantwortlichen ... mehr

Strompreise: Ökostrom-Umlage könnte 2015 erstmals sinken

Jahrelang ist die Ökostrom-Umlage kontinuierlich gestiegen und hat die Energierechnung der Haushalte nach oben getrieben. Doch im nächsten Jahr könnte der Aufschlag auf den Strompreis zum ersten Mal sinken, wie Experten berechnet haben. Auf Basis der bisher ... mehr

Ökostrom-Rabatte kosten Verbraucher vier Milliarden Euro

Die Ausnahmegenehmigungen für Unternehmen bei der Ökostrom-Umlage haben die Verbraucher im vergangenen Jahr rund vier Milliarden Euro gekostet. Das berichtete die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf eine Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine Anfrage ... mehr

Deutsche Bahn muss mehr für Ökostrom zahlen

Die Deutsche Bahn und ihre Konkurrenten müssen sich künftig stärker als bisher an den Kosten der Energiewende beteiligen. Nach monatelangem Ringen verständigten sich Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) und Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) auf einen ... mehr

Das ändert sich zum 1. April: Alle Neuerungen im Überblick

Das Jahr 2014 hat schon manche Gesetzesänderung für die Bundesbürger gebracht. Und auch der April hält einige Neuerungen bereit: Die Strompreise klettern, für Bahn-Kunden gelten neue Bonus-Konditionen und Mitarbeiter in der Gesundheitsbranche ... mehr

Solaranlage auf Plattenbau: So profitieren Mieter vom Ökostrom-Kraftwerk auf dem Wohnblock

Im Osten Berlins ist das größte Mieter-Solarstromprojekt Deutschlands entstanden. Es versucht einen Ausweg zu finden aus einem Dilemma: Bisher zahlen Mieter über die Stromrechnung viel Geld für die Energiewende, haben aber nichts von günstigem Eigenstrom ... mehr

Strompreise ziehen an: 32 Stromanbieter erhöhen Preise

Nach den schmerzhaften Strompreis-Erhöhungen 2013 kommen schon wieder schlechte Nachrichten aus der Energiebranche. Zum 1. April erhöhen mindestens 32 Stromanbieter in Deutschland ihre Preise. Im Durchschnitt betrage die Steigerung 4,5 Prozent, sagte die Sprecherin ... mehr

Rabatte bei Ökostrom-Umlage: Firmen droht Milliarden-Nachzahlung

Die EU prüft weiter, ob Rabatte bei der Ökostrom-Abgabe für energieintensive Betriebe in Zukunft noch zulässig sind - und wie hoch diese dann sein dürfen. Und auch eine mögliche Nachzahlung bisher gewährter Nachlässe ist offenbar nicht vom Tisch: Deutschen Unternehmen ... mehr

DGB-Chef fordert Reform der Ökostrom-Umlage

Der DGB-Vorsitzende Michael Sommer hat die Bundesregierung zu einer grundlegenden Reform der Ökostrom-Umlage aufgerufen. "Wenn die Regierung das nicht schafft, dann ist ein industriepolitisches Desaster zu befürchten - und für die Verkehrskunden eine wesentliche ... mehr

Strompreise sinken kaum: Auch Gabriel kann Energiekosten nicht bremsen

Sigmar Gabriel, der neue Super-Minister für Wirtschaft und Energie, hat kurz nach Amtsantritt eine Reform des EEG-Gesetzes versprochen. Das soll den Anstieg der Strompreise durch die Energiewende bremsen. Dass die Kosten sogar sinken, ist Berechnungen zufolge jedoch ... mehr

Prokon: Verbraucherschützer scheitern vor Gericht mit Antrag

Hat der in Schieflage geratene Windkraftbetreiber Prokon seinen Anlegern mit der Insolvenz gedroht, sollten sie weiter Kapital abziehen, oder nicht? Das Landgericht Itzehoe wies am Mittwoch den Antrag der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) auf Erlass einer ... mehr

Strompreise: Die teuersten Städte liegen im Osten

Seit Januar müssen viele Stromverbraucher tiefer in die Tasche greifen. Ein Grund: Die Umlage zur Ökostrom-Finanzierung ( EEG-Umlage) ist um 0,96 Cent auf 6,24 Cent pro Kilowattstunde (kWh) gestiegen. Im Schnitt müssen die Kunden drei Prozent mehr zahlen ... mehr

Gabriel will Ökostrom-Förderung zusammenstreichen

Im Eiltempo hat Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel ( SPD) Eckpunkte für eine erste Reform bei der Energiewende erarbeitet. Das Bundeskabinett soll sie bei der Klausur nächste Woche beschließen: Das "EEG 2.0" sieht eine Abkehr von den hohen, auf 20 Jahre ... mehr

Energieminister Sigmar Gabriel legt Ökostrom-Investoren Daumenschrauben an

Auf Ökostrom-Investoren kommen härtere Zeiten zu. Die Bundesregierung will den Druck auf Wind- und Solarstrom-Produzenten stärker erhöhen als bislang bekannt. Weit mehr Betreiber entsprechender Anleger müssten ihren Strom künftig selber vermarkten ... mehr

Studie macht Hoffnung: Ökostrom-Umlage könnte deutlich sinken

Mit weniger Rabatten für die Industrie und dem sogenannten Energie-Soli könnte die Ökostrom-Umlage einer Studie zufolge um bis zu 20 Prozent sinken. Voraussetzung ist demnach, dass die Industrie-Nachlässe für energieintensive sowie im internationalen Wettbewerb stehende ... mehr

50Hertz will deutsches Stromnetz mit Nachbarländern verknüpfen

Das deutsche Stromnetz soll durch internationale Verknüpfungen sicherer werden. Der Netzbetreiber 50Hertz plant den Ausbau seiner Verbindungen nach Tschechien, Polen, Dänemark und Schweden. "Wir stehen kurz vor dem Abschluss entsprechender Verträge mit Polen ... mehr

Energiewende kurios: Braunkohle erlebt neuen Boom in Deutschland

Die deutsche Energiewende zieht ein ungeliebtes Stiefkind groß: schmutzige Braunkohle. So viel wie nie seit 1990 wurde 2013 gefördert. Denn die CO2-intensive Energie ist einfach billig. Trotz der milliardenschweren Förderung erneuerbarer Energien ... mehr

Siemens ergattert weltgrößten Auftrag für Land-Windparks in den USA

Siemens profitiert massiv vom Windenergie-Boom in den USA. Der deutsche Konzern soll im Bundesstaat Iowa fünf Windparks bauen. Der Auftrag ist nach "Spiegel Online"-Informationen gut eine Milliarde Dollar wert. Siemens hat vom US-Energieversorger MidAmerican einen ... mehr

EU-Verfahren gegen Ökostrom-Rabatte: Wirtschaft warnt vor Jobkahlschlag

Die EU-Kommission holt zum Schlag gegen die umstrittenen Ökostrom-Rabatte für Firmen und damit auch gegen einen zentralen Bestandteil der Energiewende aus. Die Kommission kündigte an, ein Beihilfeverfahren gegen Deutschland wegen des Erneuerbare-Energie-Gesetzes ... mehr

Strompreise: So teuer ist Strom in Deutschland geworden

Ab Januar müssen viele Stromverbraucher tiefer in die Tasche greifen. Die Umlage zur Ökostrom-Finanzierung ( EEG-Umlage) steigt um 0,963 Cent auf 6,24 Cent pro Kilowattstunde (kWh). Doch nicht nur die Abgabe, mit der die Kosten für die Förderung der Erneuerbaren ... mehr

Neues für 2014: Das ändert sich beim Arzt und im Supermarktregal

Im nächsten Jahr wird vieles anders. So bekommt die Versichertenkarte für Kassenpatienten ein Foto, regionale Lebensmittel sind besser zu erkennen und nicht nur das Briefporto und Strom, sondern auch Silbermünzen werden teurer. Manches gilt direkt ab 1. Januar, weitere ... mehr

Energiewende: EU nimmt Ökostrom-Förderung ins Visier

Die EU-Kommission zieht gegen das Ökostrom-Fördersystem in Deutschland zu Felde und stellt damit die zentrale Säule der Energiewende infrage. Die Brüsseler Behörde halte die Regeln für wettbewerbsverzerrend und leite daher ein Beihilfeverfahren ein, heißt es in einem ... mehr

Mega-Stromtrasse soll 800 Kilometer quer durch Deutschland führen

"Elektrische Autobahn ohne Abfahrten": Deutschlands größtes Netzausbauprojekt tritt in die heiße Phase. Die Netzbetreiber Tennet und TransnetBW haben vorgeschlagen, die Haupt-Stromtrasse des insgesamt 800 Kilometer langen "SuedLink"-Projekts ... mehr

Günther Oettinger kritisiert Forderung nach Stromtrassen-Stopp

Eine 800 Kilometer lange Stromautobahn quer durch Deutschland ist das Kernstück der deutschen Energiewende. Wegen der wütenden Bürgerproteste im Freistaat gegen das Projekt verlangt Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU), den Netzausbau erst einmal zu stoppen ... mehr

EEG-Umlage auf Eigenstrom: Autobauer gegen Gabriels Energiepläne

Die deutschen Autobauer wehren sich gegen den Plan der Bundesregierung, für den selbst produzierten Strom der Unternehmen die Ökostrom-Umlage zu verlangen. Das wäre, als müsse jemand Mehrwertsteuer bezahlen, wenn er die Äpfel seines eigenen Baumes isst, kritisierte ... mehr

BASF will Investitionen in Deutschland zurückfahren

Der Chemiekonzern BASF will Deutschland künftig den Rücken kehren - zumindest teilweise. Der Branchen-Riese will in den kommenden Jahren nicht zuletzt wegen der hohen Energiekosten deutlich weniger in der Heimat investieren. "In den nächsten fünf Jahren wird der Anteil ... mehr

Streit um Strom-Rabatte: BASF droht mit Verlagerung ins Ausland

Vielen Unternehmen in Deutschland erhalten großzügige Stromrabatte. Der EU-Kommission ist das ein Dorn im Auge. Nun droht der Chemieriese BASF droht mit einer Verlagerung von Arbeitsplätzen ins Ausland, sollte die Politik nicht die bestehende Befreiungen der Industrie ... mehr

Ökostrom-Umlage wird in den nächsten Jahren weiter steigen

Die EEG-Umlage, mit der die Förderung des Ökostroms gezahlt wird, steigt für die Verbraucher einer Prognose der Netzbetreiber zufolge weiter. Die Haushalte müssten demnach 2015 zwischen 5,85 und 6,86 Cent pro Kilowattstunde Strom zahlen, sagten zwei mit den Zahlen ... mehr

Ökostrom-Rabatte für Braunkohle-Tagebau steigen stark

Zu den seltsamsten Blüten, die die Energiewende in Deutschland treibt, zählt die Renaissance der besonders umweltschädlichen Braunkohle. Allein in den ersten sechs Monaten dieses Jahres stieg die Produktion von Braunkohlestrom um 11,7 Prozent. Bereits im Jahr 2012 hatte ... mehr

Milliarden für Ökostrom: CDU will Förderung kappen

Die Ökostrom-Förderung kostet Milliarden - zu viel für die CDU. Jetzt fordert sie rasche Einschnitte bei der Förderung. "Insgesamt wünscht sich der CDU- Bundesvorstand eher noch beherzteres Zurückführen von Überförderung und eine Sicherstellung eines langsameren ... mehr

EEG-Umlage: Experten empfehlen Ende der Ökostrom-Förderung

Eine Expertenkommission, die für den Bundestag arbeitet, hat eine vollständige Abschaffung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes ( EEG) gefordert. Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) zitierte aus dem neuen Jahresgutachten der Expertenkommission Forschung ... mehr

EU-Statistik: Deutsche Strompreise sind kaum zu überbieten

Unter den 28 EU-Staaten gibt es nur ein Land, in dem Strom für Privatverbraucher teurer war als in Deutschland: Dänemark. Wie aus Zahlen der EU-Statistikbehörde Eurostat zudem hervorgeht, zahlten auch die Industriekunden vergleichsweise hohe Strompreise. Die Daten ... mehr

Strompreise: Handwerkspräsident schlägt neue Stromnetz-Abgabe vor

Als gebe es noch nicht genug Abgaben für unseren teuren Strom. Nun schlägt der Handwerkspräsident eine weitere Umlage vor. Für den Ausbau und die Modernisierung des deutschen Stromnetzes im Zuge der Energiewende sollte nach Ansicht des Zentralverbands des Deutschen ... mehr

Sigmar Gabriel: Bahn bleibt weiter von EEG-Umlage befreit

Nach einem Entwurf der Bundesregierung sollten künftig U-, Straßenbahnen und die Deutsche Bahn Ökostrom-Umlage zahlen. Bahnchef Rüdiger Grube hatte deswegen mit höheren Ticketpreisen gedroht. Nach Protesten aus der Verkehrsbranche hat Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel ... mehr

Energiewende im Kurswechsel: Radikale Ideen zur Begrenzung der Strompreise

Stromsteuer senken! Die Versorger zu niedrigeren Preisen zwingen! Rabatte für Aluminium-Hütten und Stahlwerke kappen! Diese Vorschläge sind alle nicht neu. Ihr Nutzen ist zudem umstritten. Aber es gibt auch andere, radikale Ideen, die den Strompreisanstieg nachhaltig ... mehr

Ökostrom-Umlage steigt wohl weniger stark als befürchtet

Zur Abwechslung mal eine gute Nachricht von der Strompreis-Front: Die Ökostrom-Umlage soll einem Pressebericht zufolge ab Januar nächsten Jahres nur auf etwa sechs Cent je Kilowattstunde (kWh) steigen. Das berichteten die Dortmunder "Ruhr Nachrichten" unter Berufung ... mehr

Altmaier: Energiewende kann ohne Handeln Eine Billion Euro kosten

Die Kosten der Energiewende könnten nach Angaben von Umweltminister Peter Altmaier in den nächsten Jahrzehnten explodieren. Im Gespräch mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) wies der CDU-Politiker auf die bisher ungebremsten Ausgaben ... mehr

Strompreisbremse: So wollen Altmaier, Rösler und Trittin den Strompreisanstieg stoppen

Die Ökostrom-Umlage auf Eis legen, die Förderung massiv kürzen, die Stromsteuer senken: Es ist derzeit gar nicht so leicht, den Überblick zu behalten, wer den Strompreisanstieg wie stoppen will. Eine umfassende Reform zur Begrenzung der Energiewendekosten ... mehr

Ökostromförderung: Bayern kassiert, NRW zahlt drauf

Beim Länderfinanzausgleich muss Bayern zahlen, Nordrhein-Westfalen profitiert - doch bei der Ökostromförderung ist es umgekehrt. Anlagenbetreiber im Freistaat kassierten laut der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) zuletzt einen Überschuss von 1,2 Milliarden ... mehr

Staat verdient Milliarden mit der EEG-Umlage

Die EEG-Umlage zur Förderung der Erneuerbaren Energien war für den Staat in den vergangenen zwölf Jahren ein Milliarden-Geschäft. Zwar wird die Umlage, wie der Name schon sagt, lediglich weitergereicht. Doch wird auf den Strompreis, in dem sie enthalten ... mehr

Ökostrom: Peter Altmaier reagiert auf drohende Kostenexplosion

Bundesumweltminister Peter Altmaier ( CDU) will die Ökostrom-Umlage einfrieren - und jetzt wurde bekannt, was ihn dazu veranlasste, die Notbremse zu ziehen: die Umlage drohte weiter stark anzusteigen. Sein eigenes Ministerium und die Netzbetreiber errechneten allein ... mehr

Strompreise: Peter Altmaier will Ökostrom-Umlage einfrieren

Zur Begrenzung der Stromkosten will Bundesumweltminister Peter Altmaier ( CDU) die Ökostrom-Umlage für zwei Jahre auf ihrem heutigen Stand einfrieren. Sowohl Naturschützer wie auch SPD und Grüne laufen Sturm gegen die Pläne, mit einer Reform ... mehr
 
1 3 4 5


shopping-portal